finanzen.net

FCEL vor Gewinnschwelle 2013

Seite 465 von 470
neuester Beitrag: 14.12.19 18:09
eröffnet am: 02.01.13 17:31 von: Bäcker33 Anzahl Beiträge: 11727
neuester Beitrag: 14.12.19 18:09 von: sven60 Leser gesamt: 2157993
davon Heute: 1414
bewertet mit 25 Sternen

Seite: 1 | ... | 463 | 464 |
| 466 | 467 | ... | 470   

18.11.19 13:49
2

4118 Postings, 828 Tage Air99Partnerschaft zwischen Toyota und FCEL


Partnerschaft zwischen Toyota und FCEL entsteht. Siehe die 3:36  min

 

18.11.19 14:07
1

4118 Postings, 828 Tage Air99Fuel Cell Energy


Fuel Cell Energy hatte eine verrückte Woche mit vielen Neuigkeiten darüber, wie CEO Jason Few das Unternehmen vorantreiben wird. Die ExxonMobile-Partnerschaft ist nur der Anfang des Wachstumspotenzials dieses Unternehmens.

 

18.11.19 14:07

346 Postings, 319 Tage Schlumpf13@Air

Wäre schön, jedoch wird in dem Beitrag FCEL im Bezug zur einer stationären Einrichtung im Hotel Radison eingespielt und hat meinem Verständnis nach gar keinen direkten Bezug zu Toyota.

Sollte ich falsch liegen, bitte einmal den direkten Bezug zu Toyota darlegen, sonst bitte zukünftig derartige ungeprüften Aussagen unterlassen, da es das Niveau/die Glaubwürdigkeit deiner übrigen Beiträge merklich senkt.

 

18.11.19 15:49

1416 Postings, 2903 Tage sven60hab ne neue Theorie

...das da ein Reversal Split kommen könnte, also Aktienzusammenlegung, um den Kurs über US $ 1 zu bringen, ist klar: von 4 : 1 bis 20 :1 ist ja beantragt. Indes muss es danach nicht zu einem Rückgang kommen, da ja OrionEnergy vorab 20 Mio Aktien hält. Denke, die kaufen als Ankeraktionär nach dem RS alles auf, was frei ist und stabilisieren den Kurs. Der Anstieg ist ein bisschen zu schnell gegangen aber die jetzige FCEL ist nicht mehr vergleichbar mit der vorherigen....Technologie kommt zum perfekten Zeitpunkt...weltweit......Wer hier warten kann, verdient m.E. Geld....  

18.11.19 17:54
2

5301 Postings, 3795 Tage tagschlaeferes wird keinen reverse-split geben, wenn fcel

für 90 tage über 1 usd rangiert...
strong long :D
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

18.11.19 21:50

2052 Postings, 6225 Tage duffyduckStocktwits

Ein paar Minuten dort am Tag mitlesen und man glaubt morgen sind alle Millionäre :-)
Kursziele von bis zu 33 dollar gesehen. Die Amis haben nicht mitbekommen dass hier zwischenzeitlich Aktien ausgegeben wurden lol  

19.11.19 06:23
9

566 Postings, 2521 Tage LoboMaloEinige Anmerkungen

1. FCEL muss an zehn aufeinanderfolgenden Handelstagen (-WE) über 1 USD stehen, um diese NASDAQ Regel erfüllt zu haben - nicht 90 Tage.
2. Es wird am 13.12. gem. A14 über ein möglichen Reverse Split zwischen 1:3 bis 1:20 sowie über die Möglichkeit der Ausgabe von insgesamt bis zu 450 Mio Aktien entschieden werden.
3. Bei den selber von mir erlebten zwei RS wurden diese jeweils im höchst möglichen Verhältnis, sowie unmittelbar nach der Entscheidung durchgeführt. Wir in Deutschland waren danach für Tage nicht in der Lage auf unser Depot zuzugreifen und zu handeln. Allein in diesen wenigen Tagen stürzte der Kurs nach dem RS um über 25% ab.

Natürlich kann dieses Mal alles anders sein. Aber warum sollte es? Was würde ich an Stelle von Few machen?
Few schaut nach vorne und will das große Backlog umsetzen. Er will die Firma auf eigen Beine stellen. Er will das traurige Kapitel seines Vorgängers abschließen. Das kann er nur mit großem Kapital. Selbst die jüngst gebilligt neue Kreditlinie von 200Mio isS da nur ein Tropfen auf den heißen Stein.
Few will einen Neuanfang und denkt groß und langfristig.

Daher meine Prognose:
FCE wird den Kurs bis zum 13.12. auf keinen Fall über 1 USD steigen lassen. Sie können den Preis mit den noch vorhandenen ca. 20Mio Aktien kontrollieren. Nur ein Kurs unter 1 USD wird die Abstimmung am 13.12. für einen RS legitimieren. Few braucht aber die neuen Aktien und den RS.
Nach dem 13.12. kommt der RS und aus 225Mio Aktien werden 11Mio. Wenn sich der Kurs bei .80ct bis dahin hält würden die Aktien/Stk nach dem RS 16 USD kosten. Dieses wird FCE nutzen um sofort einen Teil der nun möglichen ca. 440 Mio Aktien zu verkaufen. Je schneller desto höher der Preis und die Einnahmen. Ich schätze sie werden ca. 50Mio Aktien auf den Markt schmeißen. Diese ATM und die Shortattacken werden den Preis schnell wieder in Richtung 5 USD (oder sogar weniger) treiben. Aber ich vermute, dass FCE immer noch einen Durchschnittspreis von 10 USD für die 50Mio bekommt, d.h. man hat mal eben 500Mio USD in die Kriegskasse bekommen. Und das ohne 14% Zinsverpflichtung. Zudem hat FCE die Möglichkeit über die nächsten Jahre je nach Projekt weitere Aktien auszugeben und ist nicht mehr auf teure Kredite angewiesen. Perfekt. Nur nicht für die jetzt noch Investierten. Deren Investment geht damit nämlich um mindestens 60% dahin. Ich habe damals in wenigen Wochen jeweils über 85% verloren.
Wir Altinvestoren sind FCEL ziemlich egal. Das Gepushe auf Stockwits zeigt, dass es immer wieder genug gierige Menschen gibt, die aber diese Hintergründe nicht kennen oder nicht wahrhaben wollen.

Noch einmal, es muß nicht so kommen aber es ist auch nicht unmöglich. Ich halte es sogar für sehr wahrscheinlich nach meinen sechs Jahren Erfahrung mit dieser Aktie. Die große Wende wird dann von Few am 14.1.2020 verkündet werden. Bis dahin sollte man dann wieder investiert sein. Wenn man noch Geld übrig hat ;-))
 

19.11.19 06:42

1237 Postings, 2412 Tage fertigerfertiger@11607

Dem gibts nichts hinzuzufügen!  

19.11.19 07:21
1

4118 Postings, 828 Tage Air99Enterprise-Wert ist jetzt 3,23 $

FCEL Price to Book-Wert 0,98 $ und Enterprise-Wert ist jetzt 3,23 $ in diesem Artikel. Fazit: Die Aktien von FuelCell Energy, Inc. [FCEL] scheinen insgesamt eine solide Investition zu sein. Wall Street-Analysten rechnen mit einem deutlichen Kursanstieg.

https://dwinnex.com/2019/11/18/...qfcel-bull-target-1-00-or-higher-4/  

19.11.19 07:45
2

4954 Postings, 3380 Tage GropiusGanz kurz,....

$ FCEL Toyota - Riesige Neuigkeiten im Frühjahr 2020 Toyota und FuelCell Energy setzen auf das weltweit erste Megawatt-Karbonat-Brennstoffzellen-Kraftwerk mit einer Wasserstofftankstelle im kalifornischen Hafen von Long Beach.

Die Tri-Gen-Anlage, die von FuelCell Energy gebaut und im Jahr 2020 in Betrieb genommen werden soll , wird 2,35 Megawatt Strom und 1,2 Tonnen Wasserstoff pro Tag produzieren, um die mit Wasserstoff betriebenen Mirai-Limousinen und neuen Schwerlast-Lkws von Toyota zu unterstützen, die durch den Hafen kommen. Der im Rahmen des Projekts erzeugte Strom wird ebenfalls an das staatliche Stromnetz zurückgespeist, was eine weitere Einnahmequelle darstellt. Mit kalifornischem Agrarabfall zur Erzeugung von Wasserstoff wird es das erste zu 100 Prozent erneuerbare Toyota-Werk in Nordamerika sein.

https://www.greentechmedia.com/articles/read/...-power-hydrogen-plant  

19.11.19 07:53

4954 Postings, 3380 Tage GropiusMal abwarten,...

...denn die Bill Gates Stiftung möchte 10 MRD  in den Sektor investieren.

Wenn hier FCEL mit ein paar Prozent mit gefördert wird, sieht die Lage wieder ganz anders aus.
Nichts ist sicher an der Börse !  

19.11.19 09:05

58 Postings, 771 Tage s.t.a.r.s@Gropius der Artikle ist alt 12/2017

19.11.19 09:06
2

365 Postings, 768 Tage Prozenteblablabla@ Gropius

alles älter Käse ...
Jeder der sich hier ernsthaft mit beschäftigt hat, weiß das das Projekt welches Toyota mit FCEL in Long Beach realisieren wollte aktuell auf "Eis" gelegt wurde, da die örtlichen Strombetreiber nicht mit ziehen. Da wird 2020 also mal gar nichts stehen...

@Lobo
Sehr gute Zusammenfassung der aktuellen Lage. Bis zum 14.12.19 sollte man hier besser an der Seitenlinie stehen und auf keinen Fall ein neuinvest vorher begründen.

Mir persönlich würde es zwar auch besser gefallen die bekommen das ohne RS hin d.h. Ausgabe neuer Aktien für mich OK, jedoch zu wesentlich höheren Preisen als aktuell. Nur müsste die Aktie dann langsam mal anfangen gen Norden zu fliegen was Sie in der Stärke aus eigener Kraft leider nicht tuen wird ....  

19.11.19 09:38

4118 Postings, 828 Tage Air99Fakt ist FCEL

In voll im Trend wechseln nach oben , es wurde ordentlich aufgeräumt .
Ich glaube sie steht vor Weihnachten noch weit über 1$  

19.11.19 10:17

58 Postings, 771 Tage s.t.a.r.s@Lobo wie immer TOP. Danke

19.11.19 10:22

4118 Postings, 828 Tage Air99FCEL Stock Chart Technical

19.11.19 14:33
1

4118 Postings, 828 Tage Air99Sobald sie $ 1 übersteigt

Sobald sie  $ 1 übersteigt , wird es schnell gehen und die $ 2.50 Lücke von Mai schließen. Der MM weiß das. Riesiges institutionelles Buy-In.  

19.11.19 15:13

58 Postings, 771 Tage s.t.a.r.s2.50$ Lücke :-D

Auch 2014 waren hier so überzeugte von FCEL unterwegs.

 

20.11.19 01:43
1

3164 Postings, 6667 Tage Gilbertus19.11.19; Brennstoffzellen-Antriebe Plug, Ballard

FuelCell, Nel, Ballard Power, Plug Power Da sind wohl viele Brummis" unterwegs die nicht viel Ahnung von Wasserstoff-Fahrzeugen haben, in Panik verkauft haben, kopflos geworden sind.


Nel: Schock für Aktionäre! - Aktienanalyse 19.11.19 17:06 Martin Mrowka vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt die Aktie des Elektrolyse-Spezialisten Nel ASA (ISIN: NO0010081235, WKN: A0B733,

Ticker-Symbol: D7G) in einer aktuellen Aktienanalyse unter die Lupe. Schock für Aktionäre der norwegischen Wasserstoff-Perle Nel Asa: Am Nachmittag sacke der Kurs plötzlich wie ein Stein um gut zehn Prozent nach unten. Partner Nikola habe am Nachmittag wichtige Neuigkeiten bekannt gegeben, die für die Batterie-Branche revolutionär sein sollten. Nel sei dabei zunächst nicht erwähnt worden. Die Enttäuschung sei groß - vorübergehend. Seit Wochen würden die User auf News vom wichtigen Nel-Partner Nikola Motor warten. Heute Nachmittag seien sie gekommen: Nikola habe eine neue Batterie entwickelt, die vor allem die Lithium-Ionen-Batterietechnik revolutionieren dürfte. Die neue Batterie solle eine Rekord-Energiedichte von 1.100 Wattstunden pro Kilogramm auf Materialebene und von 500 Wattstunden pro Kilogramm auf Produktionszellen-Ebene aufweisen. Die Nikola-Prototypzelle werde deutlich mehr Energiespeicher in der Zelle ermöglichen. Die Reichweite aktueller Elektroautos dürfte von 300 Meilen auf 600 Meilen erhöht werden, wobei Batteriegröße und -gewicht kaum oder gar nicht zunehmen würden. Die Technologie sei auch für den Betrieb unter vorhandenen Fahrzeugbedingungen ausgelegt, heiße es in der Mitteilung von Nikola Motor. Vorgeführt werden solle das Ganze auf der nächsten Nikola World, die im Herbst 2020 stattfinden solle. So schön die Meldung für die batterieelektrisch betriebenen Fahrzeuge sei, so enttäuschend sei sie für Nel. Der Elektrolyseur-Hersteller aus Norwegen warte seit Wochen auf News, wie es mit dem wichtigen Kunden Nikola weitergehe. Nun sei Nel noch nicht einmal erwähnt worden.


Es gebe keine Änderung der Pläne für Wasserstoff-Brennstoffzellen.


Die neue Batterie-Technik werde auch Wasserstoff-Fahrzeugen helfen.


Es verdopple auch die Reichweite von Wasserstoff-Trucks.



Und: "NEL ist ein großer Teil unseres Wachstums", heiße es in dem Tweet. Die Brummi-Brauche brauche schnelle und leichte Lkws - Wasserstoff habe diesen Vorteil. Die Nel-Aktie habe sich daraufhin von den Tagestiefen erholt, die in Oslo bei 7,45 Kronen markiert worden seien, auf 8,20 Kronen. Damit seien sie jedoch weiter unter dem Tageshoch bei 8,90 Euro geblieben. Im deutschen Handel sei der Nel-Kurs von 0,88 Euro auf zuletzt 0,80 Euro abgesackt. Nel brauche vor allem Aufträge. Es brauche verbindliche Zusagen für Wasserstoff-Stationen oder Elektrolyseure vom Start-up, um die recht hohe Bewertung zu rechtfertigen. Weil sich der wichtigste Partner von Nel nun offenbar zunächst Batterien widme, schwinde die Hoffnung auf neue Großaufträge ein wenig. Die Nel-Aktie bleibe trotz der aktuellen Enttäuschung längerfristig eine spannende Möglichkeit, um am potenziellen sektorübergreifenden Wasserstoff-Boom zu partizipieren.

Quelle: file:///Users/Gilbert/Documents/AKTIEN-LINKS%2520&%2520TEXTE/BRE?

money mouth

-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

20.11.19 08:49
1

1916 Postings, 2997 Tage fuXa.....

es ist immer das selbe bei der Aktie , die steigt aus dem nichts und dann kommt der Abrechnung  
 

20.11.19 12:41
3

35 Postings, 413 Tage Markus1975Exxon & FuelCell ..neue Vereinbarung unterzeichnet

Published by Tom Mostyn, Editorial Assistant
Hydrocarbon Engineering, Wednesday, 20 November 2019 09:00


https://www.hydrocarbonengineering.com/...n-carbon-capture-agreement/

 

20.11.19 16:42

3164 Postings, 6667 Tage GilbertusFuelCell, Nel, Ballard Power, Plug Power

Alle diese Brennstoffzelln-Fabrikanten legen heute wieder ansehnlich zu.

https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/fcel

Zukäufe lohnen sich, seit  2.7.19 insgesamt 4 x zugekauft, auf 1. Zukauf heute

97,68 % im Plus. Insgesamt schmelzt jetzt der bisherige Verlust wie Schnee an der Sonne.

Auf Ballar Power habe ich insgesamt 97 % Gewinne, ebenso bei Plug Power. Für mich waren die Preise auch zu hoch um nochmals nachzukaufen, insofern war der "Absturz" von 10-15 % eine willkommene Nachkazufgelegenheit. Ich denke so haben viele grosse Investment-Banken auch gedacht, mit einer einzigen gut durchschaubaren negativen Meldung diese Kurzsspitzen dann wie gehabt gekappt. Immer das gleiche Spiel.

Und an der Börse wird die Zukunft gehandelt, und die ist zu den letzten beiden Brennstoff-Zellenabstürzen wesentlich viel besser.

Allen ein gutes Händchen wünsche ich

cool   money mouth



-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

20.11.19 16:56
1

2423 Postings, 2000 Tage BrennstoffzellenfanFuelCell+H2-Aktien

In der Wasserstoff- und Brennstoffzellen-Branche dürfte also noch einiges gehen. Die politische und öffentliche Unterstützung wächst, Netzausbau läuft, viele Grosskunden und Fortune-500-Kunden, diverse neue Anwendungen wie Wasserstoff-Züge (vgl. hierzu Stadler Rail mit dem ersten Wasserstoff-Zug letzte Woche - dieser müsste definitiv von PLUG sein; vgl. weiter oben im Thread letzte Woche) sowie Wasserstoff-Drohnen für verschiedene Anwendungen (Transport von leichteren Sachen z.B. von Medikamenten, Cannabis, Dokumenten, Kreditkarten, Schmuck, Bargeld, Ausweisen, Smartphones, Ersatzteilen, Postzustellung uvm. - da gibt es unzählige Anwendungen im Privaten und in der Industrie und im Service Public...)

Andy Marsh (PLUG-CEO) hat gerade anlässlich des Earnings-Calls am 6. November 2019 nochmals bestätigt, dass noch zwei (!) "major business announcements" kommen (1 x neuer Grosskunde + 1 x Wasserstoff) - vgl. hierzu auch das Protokoll:

https://seekingalpha.com/article/...-results-earnings-call-transcript

Somit dürfen wir also auf mindestens 2 grosse ("major" auf Englisch) Ankündigungen - neben allen weiteren regulären - freuen bis Ende 2019. Und zudem dürfte Plug Power (PLUG) auch von starkem Window-Dressing profitieren (also dem Kaufen von im Jahresverlauf gut gelaufenen Aktien wie PLUG durch Banken, Fonds, Hedgefonds, Pensionskassen und Institutionellen kurz vor dem Jahresende)....

Es geht auch schon wieder in die richtige Richtung heute (bald wieder auf neuem 52-Wochen-Hoch):

https://finance.yahoo.com/quote/PLUG?p=PLUG    

20.11.19 20:12

5301 Postings, 3795 Tage tagschlaeferwie viele tufftuff wohl diesemal verkauft

haben, nur weil der kurs um 10% einbrach :D
manche haben echt keine ahnung, wie man mit pennystocks umgeht ^^
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

20.11.19 21:27

2261 Postings, 3007 Tage BoersenhundREich rege mich jetzt über 700 ? auf

Wieso habe ich gestern gekauft und nicht heute.  

Seite: 1 | ... | 463 | 464 |
| 466 | 467 | ... | 470   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
Deutsche Telekom AG555750
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Infineon AG623100