finanzen.net

Venatus Interactive !

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 18.10.12 17:58
eröffnet am: 13.04.12 11:19 von: Base Anzahl Beiträge: 44
neuester Beitrag: 18.10.12 17:58 von: kianchen Leser gesamt: 11391
davon Heute: 3
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2  

13.04.12 11:19
2

1551 Postings, 4505 Tage BaseVenatus Interactive !

VENATUS INTERACTIVE hat sich auf den Computerspielemarkt spezialisiert.
Anlageschwerpunkte stellen die Bereiche Social Gaming, Online Games,
Mobile Games und Browsergames dar.
Der Wachstumsmarkt Onlinespiele wächst jedes Jahr und die Wachstumsperspektiven sind genial.  
Seite: 1 | 2  
18 Postings ausgeblendet.

26.04.12 19:55

12 Postings, 3523 Tage grilliGratisbriefe - Bezahlbriefe auch nicht besser

 @dreadi: Auch Bezahlbriefe sind nicht besser als Gratisbriefe. Im Gegenteil - in der Annahme daß man, indem man bis zu 1000.- Eur im Jahr hinblättert, auch wirklich Geheimtips, bzw. seriöse Anlageempfehlungen mit "besserer" Rentidechance bekommt, öffnet dies oft zusätzlich den Geldhahn.

Ich gebe es zwar nicht gerne zu, aber ich selbst war auch mal davon betroffen - Man denke nur an den Börsendienst eines MF der vor Jahren mit Russoil & Co seine Abonennten abgezockt hat. Nun hat er ja einen Nachfolger Jahn P. sodaß sein Name nicht mehr erwähnung findet. 

 

26.04.12 20:50

392 Postings, 2767 Tage isar82815Gratisbriefe - Bezahlbriefe auch nicht besser

@grilli,

wer ist Jahn P. ???
Bitte um Aufklärung - danke  

27.04.12 07:34

12 Postings, 3523 Tage grilliJahn P.

 Jahn P. moderiert zb. www.moneymoney.de 

 

03.05.12 12:14

632 Postings, 3739 Tage DreadiUnfasssbar

wie Venatus geshortet wird. Da ist sicherlich was ganz großes im Busch. Dort sollte jeder Anlager mit dabei sein und sich am besten gleich die ganze Firma kaufen ;)

Das war ironisch gemeint!

Sieht hier nun wieder nach einem typischen Lemminge Push aus. Mal sehen wo der Kurs in 3-4 Wochen steht.

1€?

Dann wieder nen halbes Jahr ruhe und dann wird diese Sau mit Facebook-Argumenten durchs virtuelle Dorf gejagt.
Da kriegt man doch auch fast Lust so einen scheiß hochzuziehen. Damt ist scheinbar Geld zu verdienen...

 

03.05.12 13:12

93 Postings, 7260 Tage bluejackJup

Es war von Anfang an klar was hier gespielt wird. Und es ist unfassbar dass mit sowas leider Geld verdient werden kann. Kleinanleger werden hierbei knallhart abgezockt / betrogen. Aber die Börse scheint zu reagieren, ab Dezember gibt es Einstiegssegment im Freiverkehr nicht mehr und die Spielerei mit wertlosen Aktienhülsen hat hoffentlich ein Ende. Zumindest an der deutschen Börse.

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...le-made-in-Canada-1825085  

05.05.12 21:02

1336 Postings, 5545 Tage letzauBeteiligungen

Wenn sich der Kurs hier so entwickeln wird, wie bei den anderen Beteiligungen, stehen wir in einem halben Jahr weit unter 1 EUR

http://www.complus-technologies.de/de/unternehmen/beteiligungen
http://www.complus-technologies.de/de/unternehmen/profil  

09.05.12 21:37
2

93 Postings, 7260 Tage bluejackRe: Beteiligungen

Alles klar.

"Verdacht der Kursmanipulation und des Subventionsbetrugs gegen Vorstandschef / Auch Complus betroffen"

Quelle: http://www.maerkischeallgemeine.de/cms/beitrag/...-Vorstandschef.html

http://www.complus-technologies.de/de/unternehmen/beteiligungen

Wunderts wen? Mich nicht. Alles eine Sippe.  

18.05.12 19:30

3370 Postings, 5385 Tage 123456a@#25

Aber zuvor kommen erst noch weitere Empfehlungen ;-)


AC Research - Venatus Interactive-Aktie: Cash-cow Passoker mit erfolgreichem Launch bei William Hill

18:08 18.05.12

Westerburg (www.aktiencheck.de) - Der Analyst von AC Research, Sven Krupp, stuft die Aktie von Venatus Interactive (VENATUS INTERACTIVE EO 1 Aktie) / WKN A1H5TK) in seinem Quartals-Update weiter mit "spekulativ stark kaufen" ein.

Bei Venatus Interactive Plc handle es sich um eine noch junge Investmentgesellschaft mit dem Fokus auf den Gaming und Interactive-Markt. Es kämen nur Firmen in Frage, die entweder schon ein Produkt erfolgreich am Markt platziert hätten oder unmittelbar davor stünden. Grundsätzlich werde eine Beteiligung von 10% bis 20% angestrebt und ein sogenannter Hands-on-Ansatz verfolgt. Das bedeute, dass Venatus Interactive aktiven Einfluss auf die Geschäftsentwicklung der Portfoliounternehmen nehmen möchte. Die Holding-Firmen sollten über einen Zeitraum zwischen zwei und vier Jahren gehalten und dann gewinnbringend veräußert oder an die Börse gebracht werden.

Derzeit sei Venatus Interactive an vier Firmen beteiligt: Der ebenfalls börsennotierten Tangibal Group (TANGIBAL GROUP LS-,025 Aktie) sowie MediNavi AG (MediNavi Aktie), an der European Games Group und an Highsixes.com Ltd., der Holding von Passoker.

Venatus Interactive habe mit Passoker nach wie vor ein ganz wichtiges "As" im Ärmel. Das pokerähnliche, leicht verständliche Glücksspiel sei zurzeit einzigartig und verspreche hohe Wachstumsraten. Das Spiel sei nun Anfang Mai bei William Hill online gegangen und der "Soft Launch" sei sehr erfolgreich gewesen. Ende Mai/Anfang Juni 2012 solle die App von Passoker für Smart- und Mobiltelefone erhältlich sein. Damit dürfte einer erfolgreichen Markteinführung nichts im Wege stehen. Zumal mit der Fußball-Europameisterschaft ein wichtiges Marketing-Ereignis bevorstehe. Darüber hinaus gebe es neben dem Sportangebot zu Passoker mehr und mehr Contentlösungen für TV-Formate und Fernsehsoaps. Eine führende britische Medienagentur werde sogar eine eigene Version von Passoker vermarkten (white label) und in den kommenden Wochen vorstellen. Des Weiteren solle bald der asiatische Spiele-Markt erobert werden, der ebenfalls über enormes Potenzial verfüge.

Auch die Tangibal Group, die zweite Beteiligung von Venatus Interactive, berge große Chancen. Mit dem digitalen Videosystem Ridercam verfüge die Gesellschaft über ein hochinteressantes Produkt. Ridercam sei besonders in China, Dubai und Europa gefragt. Aber auch die Bereiche Interaktive Kinowerbung sowie Außenwerbung befänden sich auf Wachstumskurs. So würden mehr und mehr Unternehmen diese Zusatzmöglichkeit der Werbung erkennen und verstärkt die interaktiven Lösungen der Tangibal Group buchen. Zuletzt habe die Tangibal Group eine starke Umsatzsteigerung verzeichnet, doch um die Basis für künftiges Wachstum zu legen, sei noch ein hoher Verlust ausgewiesen worden. Dies könnte sich aber bereits im neu angelaufenen Geschäftsjahr ändern und der Sprung in die Gewinnzone erscheine durchaus möglich.

Vielversprechend erscheine auch die Beteiligung an der European Games Group (EGG), die mit Gözalan und Stolzenberg über zwei sehr erfahrene und kreative Köpfe verfüge. EGG habe zuletzt die registrierten Nutzerzahlen weiter steigern können und stehe kurz davor, die 1 Million-Marke zu überwinden. Und bei MediNavi handle es sich um eine spannende Turnaroundstory, die vor allem langfristig vom Wachstumspotenzial des deutschen Gesundheitsmarktes profitieren dürfte.

Damit sei Venatus Interactive nicht nur für "Zocker", sondern auch für spekulativ veranlagte Anleger interessant, die in den wachstumsstarken Gaming-Markt investieren möchten. Natürlich sei ein Investment in Venatus Interactive nicht risikofrei: Eine Beteiligung könnte zum Beispiel nicht die erhofften Erfolge liefern und somit bestünde ggf. Abschreibungsbedarf. Doch durch die Streuung auf mehrere Beteiligungen werde das Risiko gemindert. Außerdem verfüge die Geschäftsführung von Venatus Interactive über langjährige Erfahrung im Investment Banking und im Computerspiele-Markt. Ferner sei der "Soft Launch" von der potenziellen "Cash-cow" Passoker sehr vielversprechend verlaufen.

Spekulativ veranlagten Anlegern raten die Analysten von AC Research deshalb, weiter die Aktie von Venatus Interactive zu kaufen. Das Kursziel auf Sicht von zwölf Monaten werde bei 6,56 Euro belassen.

Anbei der Link für die aktuelle Studie zu Venatus Interactive: http://partner.aktiencheck.de/pdf/venatus/ (Analyse vom 18.05.2012) (18.05.2012/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten: Die aktiencheck.de AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der analysierten bzw. gegenständlichen Gesellschaft eine Vereinbarung zur Erstellung der Finanzanalyse getroffen. Die Analyse wurde vor der Veröffentlichung dem analysierten Unternehmen zur redaktionellen und inhaltlichen Prüfung übermittelt. Weder der Analyst noch ein Mitglied des Haushalts des Analysten besitzen Aktien der analysierten Gesellschaft. Die Vergütung des Analysten erfolgt unabhängig von der Erstellung der Finanzanalysen und steht weder direkt noch indirekt, auch nicht in Teilen, in irgendeinem Zusammenhang mit Empfehlungen und Einschätzungen des Analysten.  

04.06.12 21:05

93 Postings, 7260 Tage bluejackWar sowas von klar

Jetzt hängen wir schon bei 1,55  

04.06.12 21:08

93 Postings, 7260 Tage bluejackKursraketen24.at

Und kursraketen24.at ist vom Netz. Ich hoffe dass da niemand Abonennt war. Alles ein abgekartetes Spiel um Kleinanleger ums Geld zu bringen. Mal sehen was als nächstes kommt.  

06.06.12 17:58

9 Postings, 2725 Tage bullenbär24Kursraketen24.at

Die gibts schon noch, aber mit geändertem Provider
Zu finden unter kursraketen24.tv
Kann bei denen aber nichts unseriöses feststellen - empfehlen auch DAX und MDAX Werte jeweils mit Kauflimit und Verkaufslimit und hatten in den letzten Jahren eine gute Performance.  

08.06.12 18:56

9 Postings, 2725 Tage bullenbär24K24

Diesen älteren Eintrag kenne ich schon - das müsste dann aber für alle BB in Österreich gelten - habe jedenfalls seit Monaten die K24-Ausgaben gelesen und kann bestätigen, dass vorwiegend DAX und MDAX Unternehmen vorangekündigt empfohlen wurden mit Kauf- und Verkaufslimit. Also kein Fake. Im Archiv kann man auch alle älteren Ausgaben ab Januar 2011 nachlesen. Würde das erstmal selbst ausprobieren bevor ich mein Urteil abgebe.  

08.06.12 19:58

93 Postings, 7260 Tage bluejack@bullenbär24

bullenbär24 Du scheinst ja kursraketen24 erstaunlich nahe zu stehen so wie Du die verteidigst. Selbst ein Blinder müsste mitbekommen haben dass die aggressive Empfehlung  und sogar Wiederaufnahme von Venatus nach Stopploss reine PR Masche war.  

08.06.12 20:01

93 Postings, 7260 Tage bluejack@bullenbär24

Oh nochwas, evtl bist Du ja neu an der Börse (es scheint zumindest so). Das ist eine Masche dieser Börsenbriefe, erst Vertrauen aufbauen und dann schamlos ausnutzen. Der Frankfurter Börsendienst hat auf die gleiche Art die Dummen abgezogen.  

08.06.12 21:56

9 Postings, 2725 Tage bullenbär24keine Sorge ...

... ich stehe denen nicht nahe, bin nur seit 2 Jahren Abonnent und habe mit den Empfehlungen schon richtig gutes Geld verdient. Habt ihr Euch die Ausgaben der letzten 2 Jahre mal überhauptangeschaut? Bin übrigens schon seit über 12 Jahren an der Börse aktiv und hab schon diverse BBs ausprobiert. Jeder hat seine Vor- und Nachteile, aber Käufe und Verkäufe jeweils mit Limits zu empfehlen sind nicht schlecht gerade wenn vor allem große Werte empfohlen werden. Viel Spass noch hier im Forum  

11.06.12 11:39

93 Postings, 7260 Tage bluejack@bullenbär

Dann steht es sicher für Seriösität dass der Brief offline gegangen ist und plötzlich keine Mails mehr schrieb was mit Venatus passiert. Am lächerlichsten ist es Venatus nach Stopploss gleich wieder ins Musterdepot reinzunehmen und das mit prozentual hohem Einsatz. Aber ich denke wenn Du nicht erkennst dass Empfehlungen wie Venatus reine PR sind wofür der Brief Provision bekommt dann hast Du die letzten 12 Jahre einiges verpasst.  

12.06.12 17:58

9 Postings, 2725 Tage bullenbär24Venatus

Venatus Interactive PLC: William Hill führt Passoker im Zuge der UEFA Europameisterschaft 2012 ein
11.06.12 | 14:11 Uhr | 4 mal gelesen London, Montag, 11. Juni 2012 - Am Freitag, 08. Juni 2012, dem ersten Spieltag der UEFA Europameisterschaft 2012, hat William Hill das live Wettspiel Passoker, eine 20 %-ige Beteiligung der Venatus Interactive plc, auf seiner Homepage aufgenommen.

DGAP-News: Venatus Interactive PLC / Schlagwort(e): Sonstiges Venatus Interactive PLC: William Hill führt Passoker im Zuge der UEFA Europameisterschaft 2012 ein

11.06.2012 / 14:09

London, Montag, 11. Juni 2012 - Am Freitag, 08. Juni 2012, dem ersten Spieltag der UEFA Europameisterschaft 2012, hat William Hill das live Wettspiel Passoker, eine 20 %-ige Beteiligung der Venatus Interactive plc, auf seiner Homepage aufgenommen.

Die ursprüngliche Einführung des neuen Spiels war für Februar 2012 geplant, nachdem der Vertrag im Januar geschlossen wurde.

'Der bevorstehende Sommer, der mit jeder Menge Sport gerade erst in den Startlöchern steht, ist der perfekte Zeitpunkt für uns, um Passoker einzuführen', sagte Jim Mullen, COO bei William Hill Online. 'Das wird es uns ermöglichen, unseren Spielern das live Wetten in neuer, spaßiger und aufregender Art und Weise anzubieten.'

William Hill ist, neben Victor Chandler und JenningsBet, einer von drei Wettanbietern, der bisher einen Vertrag geschlossen hat, um das live Wettspiel, welches den Spielern erlaubt auf direkt folgende Ereignisse bei live ausgetragenen Sportarten und Fernsehprogrammen zu wetten, anzubieten.

Passoker CEO Stuart Carr fügte des Weiteren hinzu: 'Wir sind unglaublich begeistert, dass Passoker nun komplett auf www.WilliamHill.com online ist. Das ist für uns eine echte Bestätigung für unser Spiel und wir freuen uns darauf mit William Hill weitere Produktentwicklungen für Passoker umzusetzen.'

Passoker www.passoker.com Passoker ist ein einzigartiges Internet Gaming Produkt, das Liveübertragungen von sämtlichen Sportarten wie Fußball, Rugby, Snooker, Dart, NFL, NBA, NHL, Tennis und Cricket abdeckt. Ein Spieler wird dabei bei jedem sportlichen Ereignis, wie beispielsweise einem Tor, einem Freistoß oder Einwurf, einem Ass oder Doppelfaul, im Falle einer Sechs oder eines Wickets im Cricket, belohnt. Passoker kann ebenso bei TV Events, wie dem Spiel des Tages oder Coronation Street gespielt werden. Passoker ist Gewinner des renommierten Start-Up LaunchPad Awards im Rahmen der EiG-Messe 2010 und hat eine Datenintegrationspartnerschaft mit Opta.

Venatus Interactive plc www.venatus-interactive.co.uk Venatus Interactive plc wurde im Jahr 2010 gegründet. Das Unternehmen ist darauf spezialisiert, im extrem spannenden und stark wachsenden Bereich der Interactive Technologies und der Social Gaming Industrie zu investieren. Dies geschieht durch Beteiligungen beziehungsweise Direktinvestments in aufstrebende Unternehmen, sowie in deren Zulieferbetriebe, die von deren Investment-Team als potenzielle neue Stars in der interaktiven Gaming-Szene identifiziert und ausgewählt werden. Auch in bereits etablierte Unternehmen, die in den vergangenen Jahren einen erfolgreichen Werdegang und ausgezeichnete Ertragsaussichten aufweisen, wird investiert.

Ende der Corporate News

11.06.2012 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

173472 11.06.2012  

12.06.12 21:57
1

93 Postings, 7260 Tage bluejack@bullenbär

Irgendwelche erfundenen Webseiten kann ich auch ins Netz stellen und tolle News rausgeben. Wobei http://www.venatus-interactive.co.uk/ mittlerweile offline ist.  

14.06.12 18:06

9 Postings, 2725 Tage bullenbär24richtige Adresse

14.06.12 21:47

93 Postings, 7260 Tage bluejackLuftnummer hoch 3

Venatus -27%. Da ist nullkommanix dahinter.  

14.06.12 23:29

15 Postings, 4187 Tage dbxydu sagst es

die bude ist keinen cent wert, wenn ich da nur an die "prognosen" von herrn mazotti - kursraketen24.tv denke, und wie das ding nach seinem "stoppkurs" ý "ausstieg" gefallen ist wie ein stein.
kaum zu glauben das dieser schrottwert vor kuzer zeit noch bei über 3,5eur stand.  

15.06.12 18:37

93 Postings, 7260 Tage bluejackEs geht noch schlimmer

15.10.12 17:13

2 Postings, 2858 Tage 04marcuso18Venatus

Lange keinen Kommentar mehr gelesen.
Aktie wurde von Sch.... empfohlen. Kauf bei 3,20 mit kurzfristigen Ziel auf rd. 6,00 ?
Kurs z.Zt. bei 0,494
Kann evtl. einer etwas positives berichten oder droht auch hier Totalverlust.
Habe versäumt mich rechtzeitig zu trennen, auch von dem Berater.  

18.10.12 17:58

4 Postings, 2995 Tage kianchenVenatus

Ich bin auch dabei geblieben.

Es kann nur besser werden :-)

 

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Aurora Cannabis IncA12GS7
Deutsche Bank AG514000
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Microsoft Corp.870747
thyssenkrupp AG750000
Apple Inc.865985
EVOTEC SE566480
CommerzbankCBK100
Amazon906866
BASFBASF11
Allianz840400