Hat diese Aktie..

Seite 36 von 46
neuester Beitrag: 22.11.21 19:48
eröffnet am: 08.07.20 08:46 von: RC471980 Anzahl Beiträge: 1131
neuester Beitrag: 22.11.21 19:48 von: malschauen1. Leser gesamt: 186594
davon Heute: 216
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | ... | 33 | 34 | 35 |
| 37 | 38 | 39 | ... | 46   

19.05.21 11:52

419 Postings, 435 Tage higher7Kangaroo

Solange Bitcoin und damit der Kryptomarkt fällt bzw. sich nicht merklich erholt, werden uns Voyagers Quartalsergebnisse - und seien sie noch so gut - nicht viel bringen..  

19.05.21 13:54

63 Postings, 2277 Tage Funthomas75voy

Ja, so langsam ist mal wieder gut. Denke aber nicht, dass es so extrem abwärts geht. Meiner Meinung nach hat der crypto Markt Zukunft und wird weiter gut laufen.  Immer mehr Institutionelle steigen ein oder bieten Bezahlmöglichkeiten an.  

19.05.21 15:12

333 Postings, 555 Tage HobbyBowlerim Moment

Gehts im freien Fall runter. Mal gucken wo sich der Bitcoin heute fängt  

19.05.21 20:52
1

6 Postings, 228 Tage Tomson41BTC und VOY

Ich denke, dass sich der BTC trotz der vielen schlechten Nachrichten eigentlich ganz gut gehalten hat und damit der Bullenmarkt noch nicht vorüber ist.
Auch der CEO von VOYAGER Stephen Ehrlich hat heute in einem Fox Interview gesagt, dass in den letzten 12 Stunden besonders viel Kapital auf die Plattform geflossen sei, um den Dip zu kaufen. Zudem spricht er außerdem von 600.000 Tradern, die sich auf der Plattform tummeln. Im April waren er "nur" 400.000!!!

Daher glaube ich, dass die Erwartungen der Analysten sowohl in Bezug auf Umsatz als auch Net Income am 25. Mai weit übertroffen werden und dann auch in Wall Street der ein oder andere beginnt das Geschäftsmodell von VOY besser zu verstehen. Ich bin mir sehr sicher, dass wenn wir keinen vorzeitigen Kryptowinter bekommen, wir Ende des Jahres bei einem Kurs von über 50? liegen werden.

 

19.05.21 22:42
1

57 Postings, 306 Tage Crysta_ballPanik hat nie jemandem was gutes gebracht

Ein bereits fallender Kurs in Kombi mit zwei unschönen Nachrichten - erst Musk, dann China - bringen BTC zum Crash. Zittrige Hände (meist  Kleinanleger) schmeißen hin und Institutionelle kaufen nach oder steigen ein. Die Unterstützung bei ca. 30K $ (das Tief vom Ende Januar) hat gut gehalten. Dann haben wir eine Gegenbewegung gesehen, wobei die 200 Tageslinie rasch zurückerobert wurde und das ist sehr positiv aus charttechnischer Sicht. Solange der BTC Kurs nicht nochmal unter diese Linie fällt, ist die Wahrscheinlichkeit für einen baldigen Ausbruch nach oben nicht klein. Einstieg oder doch nicht ?. Ich glaube nicht, dass wir 30K $ je wieder sehen. (meine Meinung).
BTC und VOY bleibe ich auf lange Sicht absolut bullisch.  

20.05.21 09:01

76 Postings, 251 Tage EamschaugoRebound.

Wow krasser Tag gestern, aber Voyager ist ganz gut durch den Sturm gekommen.

Gestern hatten ja alle exchanges Probleme mit dem Ansturm der Nutzer. Coinbase, Binance, Kraken und Gemini.
Und Coindesk erwähnt bei den Top exchanges und Broker auch Voyager.

https://www.coindesk.com/...es-see-technical-issues-amid-market-crash

Also Voyager spielt jetzt langsam bei den großen mit!

Und natürlich das gute Interview auf Fox. Also ich bin jetzt gespannt auf die Zahlen und wie sich generell Umsatz und Gewinn entwickelt.  

20.05.21 15:11
1

76 Postings, 251 Tage EamschaugoAchterbahnfahrt.

Man ist ja bei Voyager ja schon einiges an auf und ab gewöhnt. Aber gestern, ey. Da hat sich mein cardano etp in ein paar Minuten halbiert. Da ist man schon etwas nervös am updaten der coinmarketcap Seite ;). Auf tradegate konnte man aber weder kaufen noch verkaufen, wahrscheinlich wegen Überlastung. Und heute wieder im plus. Puuh.
Wie ging?s euch gestern so ? Hatte noch jemand schwitzige Hände ?
Ansonsten wäre es wichtig, dass der Bitcoin bald über 45k steigt. Nicht dass der bullenmarkt einbricht. Aber die amis scheinen gut nachzukaufen.  

21.05.21 06:45
1

14 Postings, 294 Tage Piet001Bitcoin & Voyager Zukunft

Vorgestern war wirklich ein sehr unangenehmer Börsentag.
Ich muss ehrlich sagen, dass ich mich beim Blick auf den stark fallenden Bitcoin schon entschieden hatte meine über 10k Anteile von Voyager komplett zu verkaufen.

Zum Glück hat mich meine Familie rechtzeitig vom Gegenteil überzeugt, sodass ich keine einzige Aktie abgegeben habe.

Dieses Vertrauen wurde von Voyager gestern direkt belohnt, in dem siehe aus allen Rohren mit guten Nachrichten geschossen haben.

1. Bekanntgabe von der Einstellung neuer Top Leute:
https://www.newswire.ca/news-releases/...-of-directors-888796868.html  

2. Interview von Steve mit Yahoo Finance
https://mobile.twitter.com/YahooFinance/status/1395460849024839680

3. Interview von Steve mit CoinDesk
https://www.coindesk.com/video/...harts-amid-wednesdays-market-plunge

4. Zusätzlich gab es noch ein Interview mit Cheddar News (herfür habe ich leider keinen Link)

Wichtigster  Punkt aus den Interviews: "Wir sehen, dass die Leute den Dip kaufen. Die Einzahlungen waren 6x höher als die Auszahlungen an Voyager".


 

21.05.21 10:56
1

15 Postings, 248 Tage VoyagerFanZahlen

Hallo Piet001, alles richtig gemacht - am Dienstag werden wohl auch die offiziellen Quartalszahlen veröffentlicht - und so wie es aussieht geht es mit AUM, Umsatz, Kundenanzahl weiter steil nach oben....

Ich verkaufe kein Stück - Richtung Jahresende werden wir dann sehen wo wir landen werden.  

23.05.21 15:58

57 Postings, 306 Tage Crysta_ballBTC

Es bleibt weiter spannend. Der BTC konnte leider die 200 Tageslinie (38-39K $) nicht lange halten und ist aktuell zurück auf die 0,618 retracement (ca. 35K) runter, welche die nächste Unterstützung aus technischer Sicht darstellt. Eine rasche Eroberung der 200 SMA ist essenziell, sonst ist ein weiterer Kursrutsch Richtung 30-31 K nicht unwahrscheinlich. Sollte er diese nicht halten ist die nächste Unterstützung im Bereich 27-28K $ (0,786 retracement). Viele Institutionelle - darunter die größten US-Banken - sind dran interessiert den BTC zu einem möglichst niedrigen Preis für Ihre Fonds zu erwerben und versuchen wohl durch FUD dieses Ziel zu erreichen.
Auffällig ist außerdem die Tatsache, dass China 2013, 2017 und nun 2021 (also kurz nach dem Halving) den Preis durch das gleiche Muster von Hiobsbotschaften herunterdrückt.  

23.05.21 20:50

76 Postings, 251 Tage EamschaugoVoy

Sogar der ?Wolf of all Streets?
Ein erfolgreicher crypto-Investor schwört auf Voyager

https://youtu.be/ck4lLgqQDHU
Ab min 30

Argument für ihn. Er kennt die Firma und den CEO und die Firma ist ?public traded?. Er hat vertrauen zu dieser Firma. Und 6,5% Zinsen auf bitcoin und 9% Zinsen auf USDC, waren seine Argumente.  

25.05.21 21:30

63 Postings, 2277 Tage Funthomas75voy

Sollten heute nicht die Zahlen kommen, oder teuche ich mich?  

25.05.21 21:46

478 Postings, 6011 Tage LoewenmaennchenNach Börsenschluss!

-----------
Fast roads for fast cars, fast corners for fast drivers!

25.05.21 21:50

63 Postings, 2277 Tage Funthomas75voy.

Also für uns morgen.  Danke !  

25.05.21 22:24
2

28 Postings, 264 Tage Kangaroo22Q3-Ergebnisse

Prinzipiell ist das Q3-Ergebnis eine Bestätigung der vorläufigen Zahlen. Hier die wichtigsten Punkte:

Voyager meldete ein weiteres Rekordquartal, wobei sich die Dynamik im vierten Quartal des bisherigen Geschäftsjahres fortsetzte.

Der Gesamtumsatz im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2021 stieg auf 60,4 Millionen US-Dollar, mehr als das 16-fache gegenüber 3,6 Millionen US-Dollar im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2021.

Betriebsgewinn von 30 Mio. USD für das dritte Geschäftsquartal bei einer Betriebsmarge von 50% - das erste Quartal des Unternehmens mit Betriebsgewinn.

Das Unternehmen beendete das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2021 mit einem bereinigten Betriebskapital von 197 Mio. USD.

Für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 2021 wurde ein Kapitalvolumen von 5 Mrd. USD gehandelt, verglichen mit einem Kapitalwert von 350 Mio. USD, der im zweiten Quartal des Geschäftsjahres gehandelt wurde.


Original:
https://www.newswire.ca/news-releases/...third-quarter-814528121.html  

25.05.21 22:41

28 Postings, 264 Tage Kangaroo22Ergänzung

Weiteres Zitat, was vielleicht auch die Befürchtungen zur Bitcoinschwäche etwas entschärft (besonders der fett gedruckte Teil)

Im Mai hat die Anzahl der Konten mit neuem Guthaben bereits heute den gesamten Monat April deutlich überschritten und übersteigt 1,6 Millionen verifizierte Konten.
"Voyager verzeichnete einen weiteren Rekordzeitraum mit starken Ergebnissen für das dritte Quartal. Diese Dynamik hat sich bis ins vierte Quartal unseres Geschäftsjahres 2021 fortgesetzt, da sich alle wichtigen Kennzahlen weiter beschleunigen."

 

26.05.21 00:31

229 Postings, 1426 Tage CoinmagnetHammer

26.05.21 07:31

15 Postings, 248 Tage VoyagerFanZahlen

Das Geschäftsjahr geht bei Voyager vom 1.7.20 - 30.6.21 - die Zahlen zum 3. Quartal 21 sind also das Ergebnis vom 1.1.2021 bis 30.3.2021 .... gut hier wussten wir ja schon dass es ein super Ergebnis gibt - ich glaube aber dass das 4. Quartal 21 (1.4 - 30.6.) noch bessere Zahlen hergibt ..... bin gespannt wie der Kurs reagiert .....  

26.05.21 08:10

28 Postings, 264 Tage Kangaroo22noch ein paar infos aus dem Conference-Call

Hier das Transskript:
https://seekingalpha.com/article/...&li_medium=liftigniter-widget

Die interessanten Sachen für mich (nur mit google translator übersetzt):

-Kürzlich haben wir das normale Angebot eines Kursemittenten angekündigt, bei dem das Unternehmen bis zu 5% seiner Stammaktien zurückkaufen kann. Dies gibt dem Unternehmen zusätzliche Flexibilität bei der Verwaltung seines Marktpreises, um die aktuellen Wert- und Wachstumsprognosen des Unternehmens genau widerzuspiegeln, und stärkt im Gegenzug den Shareholder Value. Die NCIB wird am 30. Mai beginnen und soll am 30. Mai 2022 enden.

-Darüber hinaus stieg unser durchschnittlicher Spread gegenüber dem Vorjahr um 70 Basispunkte oder fast 200% auf 107 Basispunkte im dritten Quartal. Dies ist ebenfalls eine Steigerung von 77% gegenüber dem zweiten Quartal.

-Wir sind bereits in der Lage, durch die Lizenzierung in Europa tätig zu werden, und wir möchten nur sicherstellen, dass wir diesen Verbrauchern die bestmögliche Plattform bieten.  (hierfür soll die Plattform bis wahrscheinlich Ende Juni skaliert werden. Könnte also vielleicht schon im Sommer in Europa losgehen)

-Schauen Sie, ich denke, dass die Volatilität auf dem Markt wirklich gut für uns und unser Geschäft war. Wir neigen dazu zu sagen, dass an einigen dieser Tage, ich denke, es war vor ein paar Dienstagen, als Bitcoin innerhalb von Stunden um 9.000 USD oder 25% gefallen ist. war einer der besten Tage, die wir je hatten. Und ich denke, wir sehen immer noch eine gewisse Volatilität, wir sehen immer noch Leute, die mehr Geld auf unsere Plattform bringen. Jeden Tag sehen sie die Möglichkeit, viele dieser Münzen zu kaufen, was sie als bedeutende Lücken ansehen.

Wir sehen einen Nettozufluss gegenüber einem Abfluss von 6: 1 von Bargeld und Krypto im Vergleich zu Abflüssen.  

26.05.21 20:49

63 Postings, 2277 Tage Funthomas75voy.

Kann mir mal jemand erläutern,  wieso der Kurs bei solchen Hammer News nicht durch die Decke geht?  Das widerspricht irgendwie meiner Logik.    

27.05.21 16:57
1

28 Postings, 264 Tage Kangaroo22Gründe

Es gibt wohl ein paar Gründe dafür:

1. riesiges Short-Interesse laut https://fintel.io/ss/us/vygvfhttps://fintel.io/ss/us/vygvf liegen wir aktuell bei rund 50 %
2. kein Listing an der Nasdaq
3. das letzte Quartal war das erste mit sattem Gewinn (wenn man den über ein ganzes Jahr schaffen würde, sind wir ungefähr bei einem KGV von 24)  davor sah es nicht so gut aus.
4. es gab wohl einige Probleme beim letzten Update der App (auch wenn ich glaube mehr Zufriedenheit mit dem Support als bei vorherigen Problemen wahrgenommen zu haben)
5. die Zahlen (Gewinn, Cashbestand,...) bei yahoo finance sind noch nicht aktualisiert und sehen halt nicht so rosig aus, ist aber eine der meist genutzten Seiten für viele Amis um sich nen Überblick zu verschaffen
6. Noch fehlen die echten Erfolgsmeldungen zur Expansion nach New York, Kanada und Europa

Ich bleib dabei, Kurse unter 25 ? sind gute Kaufgelegenheiten. Wenn ich die Äußerungen zu den Q3-Zahlen nicht vollkommen falsch interpretiere sollte das Wachstum stark anhalten und nach Punkt 6 wahrscheinlich eher noch einmal deutlich zunehmen.

Nach dem nächsten Quartal endet dann das Finanzjahr für Voyager. Dann sollten auch die Zahlen aktualisiert werden und wir dürften mit einem Jahresgewinn von deutlich über 60 Millionen rechnen können, womit wir schon mal bei nem KGV von unter 50 sind. Bei der Wachstumsdynamik ist das schon fast ein Schnäppchen.

Für mich gibt es mehrere Faktoren die für Kurse von 50? und mehr noch in diesem Jahr (denke spätestens Anfang Oktober) sprechen. Eventuell erleben wir ja zusätzlich noch nen Shortsqueeze. Dann könnte es auch mal schnell noch deutlich weiter nach oben gehen. Aber das ist schon fast zu viel Fantasie.  

27.05.21 17:20

63 Postings, 2277 Tage Funthomas75voy

Herzlichen Dank für die ausführliche Antwort!  

02.06.21 09:53

478 Postings, 6011 Tage LoewenmaennchenKann ich

Irgendwo sehen, ob Voy schon eigene Aktien kauft?

Gruß

Loewe
-----------
Fast roads for fast cars, fast corners for fast drivers!

08.06.21 18:13

478 Postings, 6011 Tage LoewenmaennchenHabt Ihr alle

verkauft und ich bin hier allein zuhause?

-----------
Fast roads for fast cars, fast corners for fast drivers!

08.06.21 20:26

63 Postings, 2277 Tage Funthomas75voy.

Das hatte ich mich auch schon gefragt.  Alles gut,  wir sind bei dir. Warten wohl alle auf bessere Zeiten.  

Seite: 1 | ... | 33 | 34 | 35 |
| 37 | 38 | 39 | ... | 46   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln