Lang+Schwarz nach der Kapitalmaßnahme

Seite 32 von 37
neuester Beitrag: 25.11.22 12:22
eröffnet am: 10.02.22 09:02 von: HSK04 Anzahl Beiträge: 903
neuester Beitrag: 25.11.22 12:22 von: hermann09 Leser gesamt: 167632
davon Heute: 201
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | ... | 29 | 30 | 31 |
| 33 | 34 | 35 | ... | 37   

05.09.22 11:57
1

386 Postings, 447 Tage bängOperatorDer Vorstand hat es immer noch nicht

geschafft, hier eine halbwegs verlässliche Zukunftsperspektive zu geben. Das Vertrauen ist im Keller.

Das ist der einzige Grund, warum hier nicht mehr gekauft wird. Man muss sich das mal vorstellen, selbst wenn die Dividende um ein Drittel niedriger ausfällt als dieses Jahr, erhält man zum derzeitigen Kurs eine Rendite wie sonst fast nirgendwo.

Aber irgendwie hat man als Aktionär das Gefühl, dass hier auch ein Totalausfall möglich ist. Und das genau ist auch die Kommunikation des Vorstands: Ein Totalausfall  

05.09.22 13:14
2

686 Postings, 1802 Tage Grish.

Was nützen dir 10% oder auch 15% Rendite, wenn deine Anteile nach einem Jahr nicht mal mehr die Hälfte wert sind?! Und Dividenden sind ja nicht garantiert. Wer weiß schon in welcher Höhe oder ob überhaupt eine Dividende in 2023 gezahlt wird. Wer vor einem Jahr gekauft hat, hat jetzt nicht so einen Megadeal gemacht, weil es 10% Dividende gab. Derjenige hat nämlich effektiv nur 5% bekommen und gleichzeitig die Hälfte seines Einsatzes zumindest zunächst einmal verloren.  

05.09.22 13:29
1

124 Postings, 4382 Tage call66Die Frage ist,

ob da nicht ein Shortseller versucht den Kurs zu drücken? Anderseits wird die Unsicherheit gerade so verstärkt, dass bald eine größere Investition, vor  grundlegender Änderung des Gesamtmarkts, nur noch einen marginalen Kursanstieg zur Folge haben wird. Ich verkaufe nichts von meiner LuS-Position.  Wegen der gleichmäßigen Depotaufteilung, werde ich allerdings auch nicht zukaufen.  Obwohl es mich im Finger juckt. Bei Abwägung aller Gesamtmarktdaten spricht vieles für eine Jahresendralley mit dann wieder steigenden Handelsaktivitäten. Ich wünschte ich könnte hellsehen!  

05.09.22 14:03
1

6071 Postings, 5628 Tage ObeliskSorry Leute,

aber die Ergebnisse von L&S hängen nun mal in erster Linie vom Tradeumfang ab. Diese kann der Vorstand nicht seriös prognostizieren.

Ich denke, dass die Inflation zusammen mit der schwachen Börse zu stagnierenden Umsätzen an der Börse führt. Das hat man schon im letzten Quartal gesehen. Das Q3 dürfte also kaum besser werden.
Aber wirklich vorhersehen kann man die Umsätze nicht. Es kann anders kommen.
Und dann haben wir noch eine TR auf Expansionskurs. Ich denke, die können noch Marktanteile von den etabl. Brokern holen und auch im Ausland.
Das schlägt sich z.Z. nicht bei L&S nieder, weil viel weniger getradet wird als im Vorjahr. ( Der Smartbroker sprach von durchschnittlich 20 Trades p.a. gg. 35 in den Vorjahren.)

Mittel und langfristig sehe ich hier weiter Wachstumspotential. Aber die Ergebnisse werden IMMER sehr volatil bleiben.  

05.09.22 22:09
1

8839 Postings, 5929 Tage VermeerMich interessierte mal der Vergleich...

*Kurs 1.3.      **Kurs HV-Tag     ***Divi       Kursentwicklung seit Divi
Baader     * 5,96      ** 4,45      *** 0,35      ? 0,78    (seit 7.7.)
mwb   * 10,60      ** 9,90      *** 1,40      ? 1,52   (seit 19.7.)
L&S   * 19,60      ** 14,20      *** 1,50       ? 2,30    (seit 31.8.)  

06.09.22 02:15
1

1085 Postings, 1277 Tage thetom200von 150? zum Penny-Stock

in wenigen Monaten.
Naja ein lächerlicher Aktiensplit war da noch.....

Also von 48 zum Pennystock(?) in ein paar Monaten.  

06.09.22 08:20
4

599 Postings, 5001 Tage Lango@thetom

die Qualität deines Beitrags hält Schritt mit deinen Rechenkünsten
 

06.09.22 08:40
3

6225 Postings, 1931 Tage CoshaVergeblich

drauf zu hoffen, dass von dem User inhaltlich mal was käme.

L&S läuft bei mir mittlerweile so nebenher, braucht nicht viel Aufmerksamkeit. Aufwärts gehts hier erst wieder, wenn sich die allgemeine Stimmung aufhellt und in dessen Folge die Börsen mit eindeutiger Richtung steigen. So wie alle Brokeraktien.

Und den Trigger FA/Cum-ex natürlich nicht vergessen.  

06.09.22 10:48

33 Postings, 5139 Tage bodo18Xtra Orderbuch 10:45 Uhr

Mal sehen, wann die potentiellen Kaufinteressenten die Nerven verlieren.

Summe derVerk.orders     Verhältnis    Summe Kauforders
              2.706 Stck                             1 : 4,82          13.045 Stck  

07.09.22 17:18

91 Postings, 348 Tage hermann09Starke Hände

Trotz eines Verhältnisses von 1: 4,82,  also Verkäufer in der deutlichen Unterzahl, sind die LuS-Aktien in "starken Händen".  Die  "Schwelle" von 12 Euro wird von beiden Seiten verbissen  verteidigt.  
Für mich eher ein Grund zu kaufen.  

08.09.22 12:32
1

124 Postings, 4382 Tage call66Klassische Bodenbildung

Sino hat für August Zunahme von Handelstätikeit gegenüber Juli gemeldet.  

10.09.22 15:02
1

91 Postings, 348 Tage hermann09Dividendenrendite über Inflationsrate

Immerhin liegt die Dividendenrendite von LuS über der Inflationsrate und das Verkaufsprodukt ist eine elektronische Dienstleistung, die kaum physische Produktionsprozesse benötigt.  Die können bei Strommangel oder zu hohen Strom-Preisen tatsächlich "habecken" und den Laden vorrübergehend schliessen, ohne insolvent zu werden.  

13.09.22 10:04

1327 Postings, 2029 Tage xy0889auch nach meiner Meinung sieht

es jetzt schon danach aus, das die Abgabebereitschaft der Investierten mittlerweile gering ist. Auf das Orderbuch gebe ich mittlerweile fast nichts mehr.
Das kann sich von Stunde zu Stunde ändern ...
Eine Bodenbildung kann ich aber auch noch nicht erkennen .. plane schon irgendwann zuzukaufen um zu verbilligen aber aktuell warte ich noch.
 

13.09.22 16:49

386 Postings, 447 Tage bängOperatorIn einem Jahr

In Q34 2023 zukaufen. Was dann noch lebt, wird wieder steigen :)  

14.09.22 10:54

91 Postings, 348 Tage hermann09So seh ich das auch.

Wenn die Schei... nicht mehr dampft, dann wird es gut sein möglichst viele LuS zu haben.  

15.09.22 13:46

91 Postings, 348 Tage hermann09Die 12 Euro Schwelle

Ich beobachte die 12 Euro -Schwelle jetzt schon seit 2 Wochen..  Da ist jemand mit viel Geld der kaufen will und vielleicht bereit ist auch etwas mehr zu bezahlen.  

16.09.22 19:57

684 Postings, 2574 Tage schrmp1978...

Das Q3 wird nicht viel abwerfen.

Schwache Quartalszahlen dürften zumindestens schon eingepreist sein.

Wenn im Winter die Energie knapp wird, sollte es auf den Handelsplätzen wenigstens wieder etwas unterhaltsam werden.

Wird natürlich schwerer zu handeln wenn stundenweise der Strom abgeschaltet wird.

Nur meine Meinung ...  

17.09.22 08:24

124 Postings, 4382 Tage call66Stromabschaltungen

Keine Panik. Die werden regional rotieren. D.h. einmal trifft es Neustadt, einmal Altstadt und auch mal Hintertupfingen. Sollte es einen mal treffen, wäre das die willkommene Gelegenheit mal spazieren zu gehen!
Außerdem gibt es noch Akkus und Aggis.  

17.09.22 22:17

91 Postings, 348 Tage hermann09Handelsaktivität bei LuS

Wenn es zu rotiernden Stromabschaltungen kommen wird, solltest Du keine Panik bekommen, auch wenn in Deinem Stadteil der Strom zeitweise abgestellt wird. Es wird eher eine willkommene Gelegenheit mal die Füsse zu vertreten,......wenn Deine Frau Dich in so einer Zeit gehen lässt.  Man kann ja ein paar Kerzen anzünden und vielleicht mal wieder gemeinsam ein Lied singen oder ..
Ich fürchte nur dass in solchen Situationen die meisten von uns kein Geld mehr haben werden, um LuS-Aktien nach zu kaufen, weil Strom, Gas und Nahrung alle Guthaben schockartig dezimiert haben.  Die Schlaueren unter uns werden dann vielleicht Bargeld lieber zuhause  vorrätig halten und die Türen verrammeln.
Wer in den nächsten 6 Monaten einen Kurs-relevanten  Anstieg der Handelaktivitäten erwartet ist ein ultra-optimistischer Utopist, der es verdient hat jetzt sein Geld zu verlieren.
.....es sei denn Nordstream 2 wird aufgemacht.
 

17.09.22 23:03
2

8839 Postings, 5929 Tage VermeerStromausfall, pff.

Immer diese Querdenker-Zusammenbruchsfantasien.  

18.09.22 15:05
3

684 Postings, 2574 Tage schrmp1978@vermeer

Mein Vertrauen in unsere Qualitätspolitiker ist leider recht gering.

Der Realitätsverlst der Nicht-Querdenker hat wohl eher für einen Großteil der aktuellen Probleme gesorgt. Wie hätte man sich auch denken sollen, dass es zu einem Strommangel führt, wenn E-Autos und Wärmepunmpen subventioniert werden und man gleichzeitig aus Kohle- und Atomstrom aussteigt.

Nur meine Meinung ...

 

18.09.22 18:38
1

8839 Postings, 5929 Tage VermeerStrommangel oder nicht

ist eine Frage, die sich im europäischen Verbund entscheidet. Der Strommangel geht zur Zeit hauptsächlich von Frankreich aus. Am Kohleausstieg liegt er nicht, wie man sieht werden ganz im Gegenteil Kohlekraftwerke bei uns wieder hochgefahren :(
Ist jetzt aber offtopic -- außer: Der Betrieb der Internet-Brokerage ist nicht gefährdet.  

20.09.22 01:56

91 Postings, 348 Tage hermann09Niemand hat keine Ahnung von nix

Alles was mal zur LuS-Dividende gesagt und geschrieben worden war, gilt heute nicht mehr:  ...75% Ausschüttung, Rückstellungen auflösen,  Treueprämie, Umsatzwachstum,  Europaexpansion,  RobinHood-Phantasie, Bescheidenes, besonnenes Management, unschuldig  vorverurteilt, günstiges Geschäftsklima, Dividendenversprechen, umweltfreundlich (Strom aus Fracking-Gas, Atomkraft und Kohle, um die halbe Welt geschippert ) , niedrige Zinsen, niedrige Inflation............
Wer jetzt die Höhe der nächsten Dividende auch nur mit 75% Wahrscheinlichkeit, aber faktenbasiert , einschätzen kann, ist ein Heuchler oder Betrüger.  
Bei einer Inflation von 10% ist eine ungewisse Dividendenrendite von 10% nahezu wertlos.  In Krisenzeiten mit hoher Inflation  sollte man besser  sein Cash diversifizieren.
 

20.09.22 09:16
1

599 Postings, 5001 Tage Langohermann09

bitte erhelle mich: wie diversifiziert man sein cash?

hälfte unters kopfkissen, hälfte unter die matratze?

oder doch eher das berühmte schließfach in der Schweiz oder Luxemburg?  

20.09.22 10:20

91 Postings, 348 Tage hermann09Guter Anfang

Kopfkissen, Eisfach, Blumenkasten,.....
dann:
Nudeln, Milchpulver, Tomatensauce,.....(wird alles teurer!)
Girokonto,  besser noch zwei
Devisenkonto: CHF, NORKR, USD, CAND,
Nestle, SwissRe
MIneralölkonzerne
Rüstungskonzerne
Canadische und Amerikanische Düngerproduzenten
Pharmaindustrie
Blackrock
Emerging Markets  

Seite: 1 | ... | 29 | 30 | 31 |
| 33 | 34 | 35 | ... | 37   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln