exCFC - UET - ELCON & Co.

Seite 1 von 121
neuester Beitrag: 17.01.22 19:27
eröffnet am: 30.05.08 10:12 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 3007
neuester Beitrag: 17.01.22 19:27 von: thepefectma. Leser gesamt: 588921
davon Heute: 61
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
119 | 120 | 121 | 121   

30.05.08 10:12
14

17100 Postings, 6029 Tage Peddy78exCFC - UET - ELCON & Co.

CFC und CO (Arques),

mal sehen wer sich besser entwickelt.

Bei beiden Aktien finde ICH ist der derzeitige Kurs ein Witz,

für alle investierten ein schlechter,

aber hier sollte ! in 2008 noch was gehen.

www.comdirect.de

News - 30.05.08 09:11
DGAP-News: CFC Industriebeteiligungen GmbH & Co. KGaA (deutsch)

CFC Industriebeteiligungen legt Zwischenbericht Q1/08 vor: EBITDA deutlich positiv

CFC Industriebeteiligungen GmbH & Co. KGaA / Zwischenbericht/Quartalsergebnis

30.05.2008

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

--------------------------------------------------

+++++++++++++++++

CFC Industriebeteiligungen legt Zwischenbericht zum ersten Quartal 2008 vor

- Sanierung der Übernahmen 2007 liegt voll im Plan

- EBITDA aus operativen Geschäft mit EUR 2,4 Mio deutlich positiv

Dortmund, 30. Mai 2008

Die CFC Industriebeteiligungen GmbH & Co. KGaA (ISIN: DE000A0LBKW6), Dortmund, konnte im ersten Quartal des Geschäftsjahres 2008 operativ ein deutlich positives Ergebnis erwirtschaften. Der Konzernumsatz wuchs auf über EUR 41,9 Mio. Das operative Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) nach IFRS stieg auf EUR 2,4 Mio. Damit ist es dem CFC Konzern gelungen, im ersten Quartal eine EBITDA-Marge bezogen auf den Umsatz in Höhe von rund 5,65 % zu erwirtschaften. Das Konzernergebnis (nach Steuern inkl. Minderheiten) betrug TEUR 304. Da CFC sich im ersten Quartal auf die Sanierung der vier im Jahre 2007 erworbenen Gesellschaften fokussierte und keine weiteren übernahm, enthält das Ergebnis keine einmaligen Effekt aus der Kapitalkonsolidierung von negativen Unterschiedsbeträgen ('Bargain Purchases'), sondern ist ausschließlich in den Bestandsgesellschaften erwirtschaftet worden.

Anfang März übernahm CFC zunächst eine limitierte Lizenz an der Damenoberbekleidungsmarke Hirsch. Anfang April wurde diese Marke dann vollständig aus der Masse der sich in Abwicklung befindenden Hirsch AG erworben.

Vor dem Hintergrund, dass die Mehrzahl der Beteiligungen innerhalb der letzten zwölf Monate als Sanierungsfälle erworben wurden, zeichnen sich schon im ersten Quartal die Erfolge der Sanierungsarbeiten ab. Marcus Linnepe, CEO der CFC Industriebeteiligungen stellt dazu fest: 'Die operative Entwicklung der Gesellschaften ist sehr erfreulich. Wir kommen mit den Sanierungsarbeiten gut voran. In der Akquise sind wir weiterhin sehr wählerisch, um das Portfolio gezielt weiterzuentwickeln. Wir liegen voll im Plan für 2008.'

Den Zwischenbericht können Sie unter folgendem Link abrufen:

http://www.cfc-eu.com/de/investor_relations/finanzberichte

++++++++++++++

Kontakt: CFC Industriebeteiligungen GmbH & Co. KGaA Dr. Frank Nellißen Chief Financial Officer

Tel: +49 231 222 40 501 eMail: fn@cfc.eu.com

30.05.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch Emittent: CFC Industriebeteiligungen GmbH & Co. KGaA Westfalendamm 9 44141 Dortmund Deutschland Telefon: +49 (0)231-222 40 500 Fax: +49 (0)231-222 40 501 E-Mail: info@cfc-eu.com Internet: www.cfc-eu.com ISIN: DE000A0LBKW6 WKN: A0LBKW Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (General Standard); Freiverkehr in Berlin, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------

Quelle: dpa-AFX

News druckenName  Aktuell Diff.% Börse
CFC Industbet.GmbH & Co. KGaA Inhaber-Aktien o.N. 7,97 -0,38% XETRA
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
119 | 120 | 121 | 121   
2981 Postings ausgeblendet.

30.06.21 12:23

1290 Postings, 4764 Tage 106milesZahlen liegen vor.

Naj in der Zhal lag ich ja richtig allerdings mit dem Vorzeichen nicht - statt + :)) . Corona hat sich entsprechend ausgewirkt. Aber der AUsblick ist ja gut 2,1 MIo Ebitda bei 17,6 Mio Umsatz ist eine gute Quote. <Na ja weiter warten  

01.07.21 13:24

2031 Postings, 4446 Tage GegenAnlegerBetru.strong sell

02.07.21 08:02
Irgendwas persönliches AnlegerB muss es ja schon sein. Ein entlassener Kollege, ein verlorener Auftrag? Kommt mir schon sehr seltsam vor - da sollte man mal hellhörig werden.  

02.07.21 14:25

23 Postings, 957 Tage Entspannter HansKönnte Spam sein

Evtl. sollte die Bafin sich den "GegenAnlegerBetrug" anschauen. Will er shorten und versucht hier zu manipulieren?  

02.07.21 14:27

23 Postings, 957 Tage Entspannter HansJahresbericht Meinung

Wenn ich es mir anschaue ist man "ok" durch Corona gekommen. Schauen wie die nächsten 2 Jahre sich entwickeln.  

03.07.21 13:57

4701 Postings, 4127 Tage Alibabagold6% Wandelanleihe

Was mich stört ist die 6% Wandelanleihe. Wie kann man in der heutigen Zeit freiwillig 6% Zinsen zahlen? Das stinkt doch zum Himmel. Bei jeder Bank bekommt man schon frisches Kapital für 2 oder 3 Prozent...
https://www.uet-group.com/de/...ihe-und-beschliesst-kapitalerhoehung/
Ich würde als Chef von UET hier auch ein paar Mio investieren und 6% Zinsen kassieren. Gut angelegtes Geld :-)  

03.07.21 17:39

2031 Postings, 4446 Tage GegenAnlegerBetru.die 6%

sind risiko ausgleich, die firma verbrennt 3 mio p.a  
insolvenz frage der zeit  

05.07.21 09:24

2135 Postings, 5967 Tage Börsentrader2005GegenAnl

Das hast du auch schon vor 3 Jahren geschrieben.

Komm auf die HV - dann können wir deinen offenen Fragen klären. Hahahah  

21.07.21 19:18
2

2031 Postings, 4446 Tage GegenAnlegerBetru.meiden !

15.09.21 15:56

23 Postings, 957 Tage Entspannter HansGutes Potential

Kann es evtl. sein, dass GegenAnleger... mal in einer der Spitzen gekauft hat und nun in der Ecke schmollt?
Seine betriebswirtschaftlichen Kenntnisse muss man anhand seiner Kommentare sehr in Zweifel ziehen.
Es gibt besser und es gibt schlechtere Unternehmen als die UeT AG das ist klar, aber die Entwicklung zeigt in eine gute Richtung. Manche haben sich eine schnellere Entwicklung erhofft.  

29.09.21 14:46

1290 Postings, 4764 Tage 106mileses tut sich was

im Geld deutlicher Überhang , weiss da jemand mehr ?  

29.09.21 15:13

1290 Postings, 4764 Tage 106milesWas aber auch sein kann

ist das die wenigen die sich mit UET auskennen darauf spekulieren, das aufgrund nicht so guter Zahlen die Leute schnell verkaufen udn man ein Schnäppchen machen kann. Wir werden sehen wer drauf reinfällt  

03.10.21 10:30

78 Postings, 1664 Tage Puttyflyzahlen sind raus



Ich habe mir mal die Zahlen von 2019 und 2021 gegenübergelegt. 2020 hat eigentlich keine Aussagekraft.

2019:

Konsolidierter Umsatz beträgt 17,908 Mio. EUR
EBITDA im Konzern bei 0,291 Mio. EUR
Konzernergebnis in Höhe von -1,544 Mio. EUR



2021:

Konsolidierter Umsatz beträgt 17,759 Mio. EUR
EBITDA im Konzern bei 2,570 Mio. EUR
Konzernergebnis mit 0,107 Mio. EUR positiv

Beim Umsatz sind wir noch immer unter 2019.
EBITA und Konzernergebnis sind allerdings "wesentlich" besser.

Für mich zurückzubehalten sind vor allem, dass man der Insolvenzgefahr immer weiter von der Schippe springt. Man hat sich bis hierhin gehalten und der Ausblick ist trotz aller Risiken doch eher positiv.

Bessere Zahlen für 2021 wurden auch wohl durch Corona sowie dem Mangel an "Chips" verhindert: "Ein stärkeres Wachstum wurde durch eingeschränkte Verfügbarkeiten von elektronischen Bauteilen am Weltmarkt mit einer volatilen Entwicklung behindert."

Auch das stimmt mich positiv, denn die Kunden sind scheinbar da. Nun muss das Material auc h verbaut werden. Anfänglich der Pandamie sprach UET noch davon, dass man davon eher weniger betroffen wäre, da man in D produziere. Diese Aussage fand ich schon damals eher realitätsfremd, da die Materialen global eingekauft werden.

Generell bin och positiv gestimmt, nun muss aber geliefert werden und hoffe dass die Risiken (Pandemie /Materialknappheit) nun bald der Vergangenheit angehören.

wie seht ihr das?  

03.10.21 10:32

78 Postings, 1664 Tage PuttyflyLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.10.21 18:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

03.10.21 10:45

78 Postings, 1664 Tage Puttyflyfehler

sorry, da habe ich etwas falsch gelesen.
richtig muss es heissen:

Im ersten Halbjahr 2021 war das Eigenkapital der
UET-Gruppe positiv und belief sich zum
30. Juni 2021 auf insgesamt TEUR 3.637.
Im Konzernbilanzverlust des ersten Halbjahres
von TEUR ?26.743 ist ein Verlustvortrag aus dem
Vorjahr in Höhe von TEUR ?26.850 enthalten.  

03.10.21 22:15

2135 Postings, 5967 Tage Börsentrader2005Management Leistungen

UET hat in besonderem Ausmaß gezeigt, dass sie selbst die schlimmsten Krisen (zb Corona) durchstehen können!

So und nicht anders sollte es formuliert werden.

 

10.12.21 11:20

650 Postings, 5052 Tage thepefectmanNoch eine News kurz vor Weihnachten...

10.12.21 15:14

78 Postings, 1664 Tage PuttyflyNews

Endlich wieder eine News.

Allerdings ohne Zahlen. Ich bin eigentlich davon ausgegangen, dass solche Systeme ständig verbaut werden.  

28.12.21 17:00

78 Postings, 1664 Tage Puttyflykurs

geht weiter gegen Süden. widerstand gibt es auch nicht wirklich. die große Order wird auch immer tiefer gesetzt  

28.12.21 22:01

2031 Postings, 4446 Tage GegenAnlegerBetru.inso frage der zeit ?

29.12.21 09:43

650 Postings, 5052 Tage thepefectmanKurs

Solange keine "Hammernews" kommen ist die Aktie einfach nur langweilig.
Die letzten News waren ja auch nicht der "Knaller", der ein abheben der Aktie rechtfertigen würde.
So werden dann zum Jahresende langweilige Aktien aus den Depots geworfen.
Ich werde auf jedenfall halten, weil ich an ein Duchstarten von Albis Elcon in nächster Zeit glaube.

Kommt Gesund ins neue Jahr  

29.12.21 21:36

2135 Postings, 5967 Tage Börsentrader2005Portfolio Company

UET ist längst eine Aktie der Institutionellen geworden.

Der Hedgefonds hat tiefe Taschen und Hr Neubauer ist krisenerfahren.

Nächstes Jahr sollte "nach" Corona endlich mal was zu ernten da sein...

 

12.01.22 13:01

483 Postings, 3860 Tage T-RexiSeit einigen Tagen lässt sich beobachten,

dass das Bid täglich erhöht wird. So hat es bei Greiffenberger auch angefangen, dann kam die Vervierfachung.
Ein Unternehmen, das meines Erachtens unterbewertet ist. Warum?

Halbjahreszahlen:
Konsolidierter Umsatz beträgt 17,759 Mio. EUR
EBITDA im Konzern bei 2,570 Mio. EUR
Konzernergebnis mit 0,107 Mio. EUR positiv
https://www.ariva.de/news/...-technology-ag-verffentlicht-den-9793216

Aktuelle Marktkapitalisierung ca. 9 Mio. ? -- leider wenig Handelsvolumen.
Ich bin sehr gespannt darauf, ob morgen das Bid auf 0,75 ? erhöht wird.
Good trades T-Rexi  

13.01.22 08:58

78 Postings, 1664 Tage PuttyflyGroße Order

Naja, die große Order gab es schon länger.

leider ist sie vor Wochen immer tiefer gerutscht, hatte eigentlich gedacht, sie wäre der Boden, das war leider nicht so. Deshalb traue ich ihr nicht so.  

17.01.22 19:27

650 Postings, 5052 Tage thepefectmanDer vollständigkeit halber...

...für die, die es noch nicht gelesen haben:


https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...gsschritte/?newsID=1504259


"Als faktisch letzter deutscher Systemlieferant für öffentliche Telekommunikationsnetze haben wir in den letzten Jahren, trotz COVID, massiv in neue Technologien, Produkte und Märkte investiert und arbeiten nun bereits für unsere Kunden am Aufbau von 5G-Netzwerken, 5G-Campus-Lösungen und optischen Gigabit-Anwendungen. Mit dieser Entwicklung müssen wir die Weiterentwicklung unserer finanziellen Position stärker in den Fokus rücken. Antje Lobisch verstärkt mit Ihrer breiten Erfahrung, Dynamik und Verständnis für unsere technologiegetriebene internationale Geschäftsentwicklung perfekt - und genau zum richtigen Zeitpunkt - unser Team", freut sich Vorstand Werner Neubauer.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
119 | 120 | 121 | 121   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln