finanzen.net

Freenet Group - WKN A0Z2ZZ

Seite 7 von 510
neuester Beitrag: 14.06.19 22:31
eröffnet am: 25.03.12 23:31 von: Hajde Anzahl Beiträge: 12735
neuester Beitrag: 14.06.19 22:31 von: ZWEIvorEIN. Leser gesamt: 2523755
davon Heute: 869
bewertet mit 51 Sternen

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 510   

11.05.12 19:24
11

1707 Postings, 2645 Tage HajdeWarum ich bei freenet aufstocken werde

Da mein Posting von heute morgen untergegangen ist bzw. nicht richtig dargestellt wird, poste ich es noch einmal.

Also  die Geschäftszahlen sind ja nun bekannt und sind meiner Meinung nach  gut ausgefallen. Man hat zwar geringfügig weniger Umsatz generiert, aber  letztendlich mehr verdient. Wichtig ist was "hinten" rauskommt ;-)

Ich habe heute den Q1-2012 Bericht (PDF) auf der Website durchgelesen und Freenet ist weiter auf Kurs. Man hat 14,6 Millionen Euro mehr in Q1-12 erwirtschaftet gegenüber Q1-11. Dies entspricht einer Steigerung von über 50 % .

Wie man sieht ist auch der ARPU (Umsatz pro Kunde) von 23,3 EUR auf 23,4 EUR, eine leichte Steigerung.

Ferner  las ich im Bericht, dass man weiter werthaltige Kundenverträge  generieren möchte. Da war die Partnerschafft mit dem Apple Reseller  Gravis genau richtig, wie ich finde. Man betreibt ein Shop-in-Shop mit  dem Partner. D.h. Freenet bietet die Produkte von Gravis an und Gravis  bietet die Produkte von Freenet/mobilcom an. Kunden, die sich für ein  hochwertiges iPhone oder Tablet entscheiden, sind auch bereit eine  höhere Grundgebühr mit zusätzlichen Tarifoptionen zu wählen. Man hat  inzischen 49 Shops mit dieses system ausgerüstet.

Was auch noch im Bericht erwähnt ist, ist die Partnerschaft mit Unitymedia. Man erschliesst damit den Martkt schneller Internetanschlüsse via Kabelnetz,  der sich laut VATM_Experten besonders dynamisch entwickelt. Man bietet  die Produkte von Unitymedia bisher in NRW und Hessen an.

Des  Weiteren wird geschrieben, dass Smartphones immer mehr in unserem Leben  nach vorne rücken. Gibt ja eine Studie von Cisco, die ich mal hier in  diesem Thread reingestellt habe, die verdeutlicht sehr gut was in 3-5  Jahren im mobilen Markt abgehet.

Smartphones können heute quasi  auf Knopfdruck Heizungen regeln, klimaanlagen steuern, Alarmsysteme  konfigurieren usw. Ich finde, dass Freenet einen, der ersten Schritte in  diesem Markt gemacht hat, denn man bietet in einer Testphase die  Smarthome-Boxen an, mit der man via App Heizungen steuern kann. Soweit  ich gelesen hatte, wird das im Spätsommer mal richtig ausgeweitet, da es  dann Richtung Winter geht ;-)

Da bin ich schon mal gespannt, wie  es laufen wird. Ich bin zuversichtlich, dass man da von der hohen  Kundenzahl profitiert, die in die Shops kommen.

Im Bericht wird  auch kurz auf die freeXmedia eingegangen, dass der Bereich auch zum  Ergebnis beiträgt, aber noch nicht so viel, aber dieser Bereich befindet  sich im Wachstum.

Ich halte mobile-marketing für sehr wichtig,  denn mit zunehmender Verbreitung der Smartphones und Tablets wird auch  dieser Markt immer interessanter. freenet ist darin positioniert und  meldet regelmäßig auf der Seite www.freeXmedia.de  Nachrichten dazu. Es ist zu erkennen, dass man regelmäßig die  Mitarbeiterzahl erhöht hat. Man konnte im Jahre 2011 des mobilen  portfolios auf über 91 Mio. Page impressionen verdoppeln ;-)

Da  fällt mir noch ein, Freenet vermarktet auch Stromtarife und dies mit  steigender Resonanz. Vorteil sind eben die vorhandenen mobilcom-Shops, wenn der Kunde  reinkommt bzw. eh schon da ist, kann man die neuen Produkte sehr gut vorstellen.

Des  Weiteren möchte ich noch erwähnen, dass freenet eine Werbebustour durch  Städte Deutschland durchführt. In der Vergangenheit hat man so etwas  ähnliches gemacht, da war man mit der Statue-Liberty unterwegs und die  Kundenfrequenz in den jeweiligen Mobilcom-Shops stieg daraufhin.

 

Daher mein Fazit:

Auf eine grüne Zukunft mit Frennet 

 

13.05.12 05:05
1

7205 Postings, 3342 Tage mannilue@reliable

zu #150
so war es ja auch gedacht....

Die Verlockung war einfach zu groß aus deinem Posting eine kleine Annekdote entstehen zu lassen....

Die Welt ist ernst und verkniffen genug...

Und wie heißt es da in einem Lied von...xxx

Ein wenig Spass muß sein....

Weiterhin erfolgreiche Invests wünsche ich dann mal und viel Spass mit dem Ausgeben der 1,20

(;o)))  

13.05.12 12:12
3

1834 Postings, 5548 Tage reliablyWerde schön

mit meiner Frau essen gehen,jeder für 60 Cent !  

14.05.12 08:21
1

7205 Postings, 3342 Tage mannilue@reliable: Frage!

Pommes rot weiß ? Mit 2 Piksern?

War gerade am WE auf einer Veranstaltung, da gab´s das schon für 1,00?

Dann haste ja noch was für schlechte Zeiten in Reserve....


Bon Appetit.  

14.05.12 11:27
4

1707 Postings, 2645 Tage HajdeCommerzbank hebt Kursziel für Freenet auf 14 ?

Die Commerzbank hat das Kursziel für Freenet von 12,50 auf 14,00 Euro angehoben und die Einstufung auf "Buy" belassen.

Aufgrund der Geschäftsstabilisierung bei dem Mobilfunkanbieter habe sie die Gewinnprognosen für 2012 bis 2014 erhöht, schrieb Analystin Heike Pauls in einer Studie vom Montag.

Wegen der geringen Ertragssteuer habe sich das überproportional auf das Kursziel ausgewirkt. Die Fortschritte bei der Stabilisierung seien nach wie vor nicht eingepreist.

 

Link zur Quelle:

http://www.finanznachrichten.de/...er-freenet-auf-14-euro-buy-322.htm

 

16.05.12 08:57
2

1707 Postings, 2645 Tage Hajdemobilcom-debitel Tarifaktion im Fachhandel

Allnet-Flat bei mobilcom-debitel für 25,99 Euro.

Konditionen sind:

Flat alle Mobilfunknetze
Flat in das Festnetz
Flat handy-Internet
inkl. 150 Gratis SMS
-------------------------------
für monatl. 25,99 Euro.


Tarif nur im Fachhandel erhältlich. mobilcom-debitel spricht in einer unserer Redaktion vorliegenden Händler-Information offen von einem "Wettbewerbsprodukt zu yourphone.de für den Fachhandel".

Link zur Quelle: http://www.teltarif.de/...debitel-o2-flatrate-26-euro/news/46745.html

Ich finde es erfreulich, dass man nun damit im Fachhandel aktiv dabei ist (mobilcom-shops, Saturn-Media Markt).

LG
Hajde  

16.05.12 10:01
3

95058 Postings, 7033 Tage Katjuschasoo, jetzt in der Zone der ehemaligen Hochs

bei 10,8-11,1 ? angekommen.  
Angehängte Grafik:
chart_free_freenet.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_free_freenet.png

16.05.12 11:06
1

33 Postings, 2686 Tage macmoneysackHab die Gelegenheit genutzt

um mir nochmals ein paar Aktien ins Depot zu legen. Jetzt bin ich natürlich gespannt, ob die 10,80 / 11 € halten. Falls nicht, wird eben weiter unten nochmals zugekauft ;-)

 

16.05.12 11:36
2

168 Postings, 4769 Tage brandoswenn die Comerzbank das Kursziel anhebt

dann heist das - raus!!!  

16.05.12 11:46
1

95058 Postings, 7033 Tage Katjuschaim Grunde ist das Risiko durch den DIV-Discount

ja begrenzt.

Der 11% DividendenDiscount bringt also bereits eine Kursabsicherung bis 9,9 ?. Dort hätte FRN eine Bewertung des 4,8fachen FreeCashflows und 3,5fachen Ebitdas.

Es gibt für einen mittelfristig orientierten Anleger jetzt keinen Grund mehr für einen Verkauf, es sei denn man erwartet den Zusammenbruch der gesamten Eurozone und die Abschaffung des Euro inklsuve großer sozialer und wirtschaftlicher Spannungen, fast wie in der Weltwirtschaftskrise von 1929.  

16.05.12 13:47
3

1707 Postings, 2645 Tage HajdeVolle Zustimmung zu obigem Posting, Katjuscha.

Übrigens, Independent Research geht von einem EPS von 1,69 EUR in 2013 aus.

Legt man ein KGV von 10 zu Grunde UND geht davon aus,
dass die Börse ca. 6 Monate "Vorlauf" hat,
dann hat man zur Mitte nächsten Jahres Kurse um die 17 EUR auf dem Kurszettel,
wenn nicht sogar früher.


Link zur Quelle:
http://www.ariva.de/news/...-positiv-aus-Independent-Research-4108202  

16.05.12 14:22
2

95058 Postings, 7033 Tage KatjuschaNa gut, Mitte des Jahres ist noch 13-14 Monate hin

Denke aber auch, Kurse von 15-17 ? sind ein vernünftiges Kursziel für diesen Zeitraum. Das wären von heute ab rund 45% Kursgewinn, plus die DIV-Rendite von 11%.
Kann sich doch sehen lassen.

Wobei ich bei der Branche den Fokus nicht aufs KGV legen würde. Allerdings kommt man auch nach anderen Kennzahlen auf das gleiche Kursziel.  

16.05.12 15:28
1

3088 Postings, 5226 Tage 123456a@Katjuscha

Genau aus diesem Grund gebe ich keine Freenet Aktie aus der Hand.
Ich nutze die Unsicherheit am Markt eher zum nachkaufen.

Viele Grüße und immer ruhig Blut  

16.05.12 19:13
1

168 Postings, 4769 Tage brandoswas ist z.Zt. mit Freenet los?

bei L&S schon wider auf 11,10 gerutscht.  

16.05.12 20:16
1

95058 Postings, 7033 Tage Katjuschawar nach dem Div-Abschlag doch zu erwarten

vor allem in einem schlechten Gesamtmarkt.

Jetzt erwarte ich aber erstmal ne Gegenreaktion. Später im JUni/Juli muss man dann Stärke beweisen. Mit den Halbjahreszahlen sollte es dann wieder deutlicher aufwärts gehen, vorausgesetzt die Märkte crashen nicht total. Bei nur leicht sinkendem Dax würde ich FRN als Outperformer sehen.  

17.05.12 12:06
2

95058 Postings, 7033 Tage Katjuschabißchen Technik

 
Angehängte Grafik:
chart_free_freenet.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_free_freenet.png

17.05.12 14:51
2

1707 Postings, 2645 Tage HajdeTach zusammen

Ich möchte noch ganz gerne etwas zu meinen Postings Nr. 151 und Nr. 161 anmerken.

http://www.ariva.de/forum/...roup-WKN-A0Z2ZZ-461616?page=6#jumppos151
http://www.ariva.de/forum/...roup-WKN-A0Z2ZZ-461616?page=6#jumppos161

Independent Research geht von einem Gewinn je Aktie von 1,69 EUR für das Geschäftsjahr 2013 aus.
Wie man auf das EPS gekommen ist, steht dort nicht.

Kann es mir so erklären bzw. ich gehe davon aus und dies stellt meine Auffassung dar:
Ich halte es auch für sehr wahrscheinlich, dass Freenet in 2013 ein Superjahr haben wird.
Ohne es zu wissen oder anders ausgedrückt, ich vermute, dass einige nicht wissen, dass Freenet nach und nach beim Konzerngewinn von wegfallenden Kaufpreisallokationen auf die Debitelübernahme profitieren wird.

Diese Abschreibungen reduzieren sich zwar in 2012 nochmal und 2013 fallen diese dann fast komplett weg.

Somit dürfte der Nettogewin bei Freenet im Jahre 2013 positiv stark ansteigen, da freenet in 2013 von einem weiteren stabilen EBITDA von ca. 340 Mio. EUR ausgeht, aber durch den nahezuen Wegfall der Kaufpreisallokationen auf die Debitelübernahme steigt der Konzwerngewinn kräftig an.

Das gleiche dürfte für die Dividende gelten, diese dürfte auch kräftig steigen  :-)

LG
Hajde

P.S. Katjuscha, betrifft dein Posting über meinem.
Zitat: "bißchen Technik".

Darf ruhig mehr sein als nur ein bißchen.
Finde anhand von Chartmustern bzw. Unterstützungslinien kann man gut Einstiegspositionen ausmachen. Dürfte auch andere Anleger interesieren.  

18.05.12 14:26
1

3730 Postings, 3744 Tage DiskussionskulturEine kräftige

Steigerung der Dividende halte ich für nahezu ausgeschlossen, da dafür der Free Cash Flow entsprechend steigen müßte, was er den Unternehmensprognosen zufolge NICHT tun wird.

Siehe Folie 13 der Q1-Präsentation:
FCF - Fakt 2011: 241Mio
Prognose 2012: 240 Mio
Prognose 2013: 240 Mio

Dividende = 40 - 60 % des FCF, also am oberen Rand 144 Mio =1,12 EUR/Aktie. Da liegen wir jetzt schon drüber. Ich wäre also mit Kontinuität (=1,20) völlig zufrieden.

Nun kann man natürlich spekulieren, ob die FCF-Prognosen nicht etwas zu konservativ sind, aber für 2013 ist das zum jetzigen Zeitpunkt schon noch ziemlich vage (FCF Q1-11 = 72,5 Mio, Q1-12 = 72,4 Mio).  

18.05.12 17:49
1

1971 Postings, 2742 Tage Kreus RomainIch wäre

auch mit der Kontinuität mehr als zufrieden. Selbst wenn Freenet von wegfallenden Kaufpreisallokationen auf die Debitelübernahme sollte profitieren ist der Umsatz seit 2009 gefallen. Der Konkurenz Kampf ist hart und die Margen fallen.
Unter dem Strich ist das was zählt.
Wenn die Prognose auf 240 Mio gesetzt ist muss man nur hoffen dass es nicht 239 Mio werden sonst rutscht der Kurs in den Keller.  

21.05.12 20:45
4

1707 Postings, 2645 Tage HajdeMorgen geht´s los

Freenet zieht mit und macht´s ein paar Cent billiger als die Mitbewerber.

Nachricht:
klarmobil startet "Allnet-Spar-Flat" für 19,85 Euro pro Monat.

Der Mobilfunk-Discounter klarmobil wird ab morgen eine Allnet-Sprach- inklusive Daten-Flatrate zu Monatspreisen ab 19,85 Euro anbieten. Ohne zweijährige Mindest­vertrags­laufzeit wird das neue Tarifmodell für monatliche 24,85 Euro zu haben sein und ist dann monatlich kündbar

Quelle:
http://www.teltarif.de/...-19-85-euro-antonius-fromme/news/46789.html  

21.05.12 21:12

2817 Postings, 3138 Tage bagatelahajde

 in was für einem netz

 

 

21.05.12 21:22
2

1707 Postings, 2645 Tage Hajdebagatela

Man startet im O2-Netz und später auch D-Netze.

Steht aber alles dort geschrieben, musst lediglich auf den Link klicken.  

21.05.12 21:27

2817 Postings, 3138 Tage bagatelaim d-netz

 wäre nicht schlecht

 

 

23.05.12 16:25
2

1707 Postings, 2645 Tage HajdeMobilcom-Debitel bester Mobilfunkprovider

Die Leser der connect, Europas größter Telekommunikationszeitschrift, haben mobilcom-debitel bereits zum vierten Mal in Folge als „Mobilfunk-Provider/Händler des Jahres“ ausgezeichnet.

Quelle und kompletter Text:
http://www.freenet-group.de/presse/...ceprovider_3389328_1305814.html  

24.05.12 13:52

1707 Postings, 2645 Tage HajdeVorbildlich

„Großes Hallo“ für neue Mitarbeiter bei mobilcom-debitel

Quelle und die komplette Nachricht:
http://www.freenet-group.de/presse/...comdebitel_3387750_1305814.html
?Großes Hallo? für neue Mitarbeiter bei mobilcom-debitel - Presse
Bei mobilcom-debitel wird Wertschätzung gegenüber den Mitarbeitern großgeschrieben. Deshalb heißt der größte netzunabhängige Telekommunikationsanbieter in Deutschland seit Februar 2012 alle seine neuen Shop-Mitarbeiter für zwei Tage im Schulungszentrum in Erfurt willkommen. Unter der Verantwortung von Dr. Catharina Lenz, Leiterin Training bei mobilcom-debitel, und Peter Hebeler, Vertriebsleiter Filiale, erhalten die Teilnehmer des â€Welcome Camps“ umfassende Informationen rund um das Unternehmen und lernen die wichtigsten Ansprechpartner sowie die Geschäftsführung persönlich kennen. Pro Monat nehmen zwischen 25 und 30 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an dem Begrüßungs-Workshop teil.
 

Seite: 1 | ... | 4 | 5 | 6 |
| 8 | 9 | 10 | ... | 510   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Beyond MeatA2N7XQ
TeslaA1CX3T
Allianz840400
BMW AG519000
BASFBASF11
Infineon AG623100
E.ON SEENAG99