finanzen.net

COMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

Seite 1 von 11334
neuester Beitrag: 24.06.19 14:16
eröffnet am: 18.08.06 12:01 von: semico Anzahl Beiträge: 283329
neuester Beitrag: 24.06.19 14:16 von: X019283746. Leser gesamt: 17158800
davon Heute: 2559
bewertet mit 312 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11332 | 11333 | 11334 | 11334   

18.08.06 12:01
312

7914 Postings, 5542 Tage semicoCOMMERZBANK kaufen Kz. 28 ?

 

 

 

...Greats @all

Semi

 
Angehängte Grafik:
COMMERZBANK_AG_O.png (verkleinert auf 42%) vergrößern
COMMERZBANK_AG_O.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11332 | 11333 | 11334 | 11334   
283303 Postings ausgeblendet.

21.06.19 10:29

5263 Postings, 5242 Tage gindantsDas ist die Strategie Longs und Shorts killen

Deshalb wenn Optionen, dann nur sehr langfristige.

 

21.06.19 10:33

2124 Postings, 110 Tage GonzoderersteDonnerwetter

kein Wunder das es mit dem Kurs nicht  klappt, Aufruf zur Gewalt  im Aktienforum weit vorn  

21.06.19 10:34

5263 Postings, 5242 Tage gindantsImmerhin ist Europa die friedlichste

Gegend des gesamten Planeten und wenn du auf der Strasse herumspazierst sieht es nicht schlimmer als vor 20 Jahren aus.  Aber in 10 Jahren werden wir eh alle andere Währungen haben, der Rest bleibt Nostalgie.  

21.06.19 10:54

4478 Postings, 3161 Tage X0192837465Heute liegen leichte Erholungstendenzen an.

Allerdings hat die CoBa da auch nicht mehr viel Luft. Durch das lange Geplänkel im Pufferbereich kommt der Kurs unter Druck. Intraday wären Kurse unter 6,11? ziemlich toxisch. Ab 6,30? und später 6,40? könnte sich die CoBa wenigstens ein wenig vom Abgrund lösen. Intraday sind kaum höhere Kurse als 6,45? machbar.

Mein Fazit: Zu hohes Risiko, kein kauf...

Mein Anlagefavorit ist aktuell Deutsche Beteiligungs AG (ISIN: DE000A1TNUT7 )
Es gab dieses Jahr eine höhere Dividende (1,45?) bei relativ konstanten Kursen. Langfrisitig sollte die Aktie nicht unter 32? fallen. Das Potential für steigende Kurse ist gelegt. Vielleicht ja eine Überlegung wert, für User die nicht hektisch traden und ein Dividendendepot anlegen wollen.

Alles natürlich nur meine meine private Meinung!  

21.06.19 11:21

29 Postings, 56 Tage Mangatur...... oder die große Erholung

kommt durch das Thema einer Übernahme durch ING.

Hier warte ich immernoch auf offizielle Meldungen der
beiden Unternehmen selbst oder der beiden Staatsministern.

Das steht noch aus, bewußt, weil die immernoch verhandeln?
 

21.06.19 11:40

22532 Postings, 3492 Tage WeltenbummlerVerkaufen zu ca. 6,28 ?

21.06.19 12:04

5712 Postings, 2255 Tage FridhelmbuschWelti hat recht

raus raus raus  6,28   ein geschenk des himmels..  

21.06.19 12:12

5712 Postings, 2255 Tage FridhelmbuschWarten auf ING Übernahme ??

ich dachte es ist klar das die auch nicht wollen ?

Jetzt versteh ich warum die sex noch hält .......

ohmeingott, was ist wenn da nun offiziel die 2. absage von Ing kommt...


Cobank kracht ja dann erst richtig nunna...  

21.06.19 12:20

29 Postings, 56 Tage MangaturVielleicht,

Die verhalten sich ruhig, man hört nichts vo keiner Seite.
Das zeigt mir dass da was läuft, die anderen Interessenten
haben sich geoutet und kein weiteres Interesse bekundet.

Nur die hübsche ING......  

21.06.19 12:34

5712 Postings, 2255 Tage FridhelmbuschIng ist hübsch ....

na ja.......cobank hätte sich ja auch geschmückt......

schönheit reicht halt nicht aus.


denke das die faulen kredite überwiegen...da hat man angst davor.  

24.06.19 10:38

4478 Postings, 3161 Tage X0192837465Insgesamt verbastelt sich die CoBa

die eigene Chart. Immer wieder werden Widerstände angefahren, aber nicht abgehakt. Die Pufferzone hat sich kaum bewegt. Der Kern liegt ca. zwischen 6,18 und 6,22?.

Es gibt einige Widerstände und Szenarien. Der wichtigste ist bei 5,85?, denn der öffnet die Chart für weitere Abgaben und bei ca. 5,80? werden neue und negative Szenarien eröffnet.

Nach oben bleibt es bei 6,30 - 6,40? als Lichtblick und erst über 6,48~6,50? geht es in neue Höhen. Dazwischen wird immer wieder die 6,18 bzw 6,22? angefahren. Für Inradaytrader ist diese Konstellation eine Goldgrube.

Grundlegend ist die CoBa immer noch im negativen Modus mit aktuellen Stabilisierungsversuchen.  

24.06.19 11:16

4478 Postings, 3161 Tage X0192837465CoBa vs DeuBa

Die DeuBa ist ebenfalls im begativen Modus unterwegs. Sie ist allerdings mit der Stabilisierung schon etwas weiter als die CoBa, was aber noch keine Kaufempfehlung darstellt.

Die Deuba kommt erst bei ca. 6,62? in Fahrt und schmiert erst bei 5,80? ab.

Sollte die DeuBa steigen, wäre zunächst eine Erholungsszenario bis 9,45? drin, bei der CoBa hingegen ca. 9,30?.

Selbstverständlich ist dies nur Spekulation!  

24.06.19 12:14

15858 Postings, 2030 Tage Galearises gibt keine.

24.06.19 12:15

22532 Postings, 3492 Tage WeltenbummlerKein Wunder das die Lügenpresse sich bestätigt.

24.06.19 12:20

22532 Postings, 3492 Tage WeltenbummlerAuch die Politiker sind die Handlanger der Lügen

und brauchen sich nich zu wundern, das sie in verruf geraten.



https://www.institutional-money.com/news/...redit-realistisch-153322/

 

24.06.19 12:24
1

22532 Postings, 3492 Tage WeltenbummlerDie Politiker erfüllen nicht ihre Aufgaben. Wenn

unser einer in der Wirtschaft wie im Fall Gorch Fog die Kosten von 14 Mio ? auf 130 Mio ? eplodieren, dann würden wir sofort unsere Kündigung erhalten. So stellt sich von der leyen hin und meint nur Lapidar, die Kostenklarheit mussen die Gerichte klären und stellt sich hin als hätte sie nichts zu verantworten als Verteidigungsministerin. Die Frau ist ein Armutszeugnis für Deutschland.


https://www.fondsprofessionell.de/news/...nk-uebernahme-voran-153179/

 

24.06.19 12:26

22532 Postings, 3492 Tage WeltenbummlerHier noch eine Lachnummer der Pressefreiheit.

24.06.19 12:30
1

22532 Postings, 3492 Tage WeltenbummlerVon der Leyen und Scholz ein Armutszeugnis für BRD

Die sollten schnellstens das Weite suchen und Andrea Nales hinter her rennen.


https://www.t-online.de/finanzen/boerse/news/...bank-ueberbieten.html

 

24.06.19 12:31

5712 Postings, 2255 Tage FridhelmbuschWelt hats als einziger erkannt

gleich nach mir das es keine Übernahme geben wird.
Aber es hat einige erwischt und sind rinne........  

24.06.19 12:43

22532 Postings, 3492 Tage WeltenbummlerEin Wunder das niemand diese Medien Lügner verkla

verklagt. drecks Pack und Lügenpresse. Hoffentlich bricht der GroKo im Herbst der 'Boden unter den Füssen weg. Seid 8,20 ? schreibe ich das es keine Übernahme geben wird und wir seit 20 Jahren immer wieder damit verarscht werden und es keine rechtliche Konsequenzen gibt.


https://www.manager-magazin.de/unternehmen/banken/...n-a-1261181.html

 

24.06.19 12:50
1

4478 Postings, 3161 Tage X0192837465Erkenntnis...

Welti & Fridel, habt Ihr fein gemacht!

Aus Euren Texten könnte man ganz bestimmt eine todsichere Tradingstrategie entwickeln!
Keine Ahnung wie die aussehen sollte, aber den Namen hätte ich schon mal.

Entweder den FriedWelt-Trade oder die BuschBumml-Strategie...  

24.06.19 13:23

4984 Postings, 372 Tage DressageQueenStimmt aber was Weltenbummler schreibt ...

Wir werden doch alle nur verarscht ... sind es letzlich aber selbst Schuld ... da die meisten Deutschen einfach zu dämlich sind um eigentlich zu begreifen wen sie da eigentlich wählen.  

24.06.19 14:16

4478 Postings, 3161 Tage X0192837465Klar wird man verarscht...

So funktioniert eben mal die Welt.
Allerdings sollte man auch nicht leichtgläubig alles hinnehmen, ein wenig mitdenken muss man schon.
Das betrifft die Politik und auch der Aktienhandel.

Pauschale Aussagen bringen einen niemals weiter, da sie sehr berechenbar und für den schlauen Abschöpfer manipulierbar sind...

wie .zb an der Börse: "kaufen wenn es billig ist", "lange halten und abwarten"

und bei der Politik: "Wer nicht wählt, wählt rechts",  "wer nicht wählt, darf sich nicht beschweren"

Beides ist völlig Dummsinn!
Man muss den Umständen entsprechend reagieren und darf keine Verluste aussitzen oder bei Fehlentscheidungen abwarten auf den SuperGAU.

Ebenso in der Politik, man wählt als Nichtwähler nicht automatisch rechts. Das ist totaler Schwachsinn!
Zudem, wer nicht wählt kann sich selbstverständlich beschweren, denn die anderen Deppen haben es ja gewählt!

Man kann nur erfolgreich sein, wenn man eine eigene Strategie hat und sich selbst Fehler eingesteht.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11332 | 11333 | 11334 | 11334   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Lufthansa AG823212
Amazon906866
Infineon AG623100
BayerBAY001
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
Allianz840400
Scout24 AGA12DM8