IVU - sachlich und konstruktiv

Seite 338 von 350
neuester Beitrag: 28.10.21 13:23
eröffnet am: 08.01.15 20:16 von: AngelaF. Anzahl Beiträge: 8737
neuester Beitrag: 28.10.21 13:23 von: Cosha Leser gesamt: 2349193
davon Heute: 1097
bewertet mit 48 Sternen

Seite: 1 | ... | 336 | 337 |
| 339 | 340 | ... | 350   

15.07.21 11:56

103826 Postings, 7898 Tage KatjuschaSo jetzt aber, aktuell 20,55?

Lets get ready to rumble
-----------
the harder we fight the higher the wall

15.07.21 11:58
3

103826 Postings, 7898 Tage KatjuschaKursziel aus der Bewegung müsste bei

etwa 23,7 ? für die nächsten Wochen liegen, wenn man die letzte Bewegung/Range nach oben abträgt.
-----------
the harder we fight the higher the wall

15.07.21 13:12
1

414 Postings, 171 Tage unbiassedEin Ausbruch

like IVU.. auf leisen Sohlen :)  

15.07.21 13:12
1

414 Postings, 171 Tage unbiassedHalt

15.07.21 13:45
1

4304 Postings, 4313 Tage JulietteGanz schön sexy heute, die olle IVU

15.07.21 14:01
1

769 Postings, 5717 Tage sudoDornröschen

ist aufgewacht  

15.07.21 14:23

725 Postings, 5670 Tage Drilledoppwahrscheinlich

kauft Ökoworld gerade ein.  

15.07.21 14:23
1

4123 Postings, 4532 Tage AngelaF.@ sudo

Wach ist Dornröschen schon lange. Hatte nur Schwierigkeiten, das "Gleis 20+" zu finden.  ;-)  

15.07.21 14:34
1

48 Postings, 617 Tage FunnyGan alle long-term Hodler

ich liebe euch, YIHAAAAAAAA  

15.07.21 14:39
5

14975 Postings, 5909 Tage Scansoftwenn nicht sämtliche meiner

anderen Aktien heute die Grätsche machen würden, wäre dies wirklich ein schöner Moment:-)
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

15.07.21 14:42

4304 Postings, 4313 Tage Juliette@Funny

bitte noch d und l tauschen :-)  

15.07.21 14:46

48 Postings, 617 Tage FunnyGBin seit Sommer 19 dabei

und die 21 vorm Komma erwärmt einfach nur mein Herz, freue mich für alle Investierten, endlich werden wir belohnt  

15.07.21 15:06

2527 Postings, 7997 Tage Netfox@Scansoft

Du scheinst die selben Werte zu haben wie ich. wink

Aber etwas grün im Rot tut den Augen trotzdem gut.

IVU hat sich ja auch eine gefühlte Ewigkeit auf den Ausbruch vorbereitet - hoffentlich werden sie nicht gleich wieder eingefangenwink

 

15.07.21 15:44

103826 Postings, 7898 Tage KatjuschaNächste Woche nen schönen Auftrag melden,

Und dann sollten wir auch die 22 schnell sehen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

15.07.21 16:11

769 Postings, 5717 Tage sudoTradegate

gerade 4641 Stück zu 21 Euro.
Der ganze Anstieg heute ohne eine Meldung ???  

15.07.21 16:14
2

103826 Postings, 7898 Tage Katjuschaes gab jetzt 12-15 Monate Meldungen, ohne dass

der Kurs davon profitiert hätte.

Insofern draf es auch mal einen Kursanstieg ohne Meldung geben.

Aber vielleicht kommt die Meldung ja noch. Gab es ja ab und zu schon mal, dass die News zum Anstieg nachgereicht wird.
-----------
the harder we fight the higher the wall

15.07.21 16:14

4334 Postings, 1535 Tage CoshaFurchtbarer Kursausschlag

treibt den IVU Depotanteil auf über 35,5 % heute, ich hoffe doch, das korrigiert sich schnell wieder aus.
 

15.07.21 17:08

769 Postings, 5717 Tage sudoVielleicht kaufen auch die Südtiroler ?

Weil sich in Bozen schon was rumgesprochen hat.  

15.07.21 17:36

353 Postings, 1878 Tage Dualis_777Geduld

zahlt sich bei fundamental guten Aktien am Ende immer aus.

Obwohl IVU jetzt mehr als 50 Prozent in meinem Depot ausmacht, wüßte ich nicht wohin ich derzeit Umschichten sollte.
 

15.07.21 18:25

46 Postings, 1812 Tage James_BellyUmfeld ist weiter positiv

"VDV: Öffentlicher Verkehr profitiert vom Klimaschutzpaket der EU"

   https://www.lok-report.de/news/deutschland/...schutzpaket-der-eu.html  

15.07.21 19:12
2

271 Postings, 1935 Tage Porter70Mein

Depot 100 Prozent IVU.  

15.07.21 21:11
4

53 Postings, 4347 Tage BäZoGlückwunsch

an alle Investierten.
Vielleicht bin ich hier der Opa; meine ersten 1000 habe ich zu 1,4 euro gekauft (keine Ahnung mehr wann).
1500% ist schön; aber in die Aktie bin ich nicht verliebt und wenn ich euch irgendetwas empfehlen darf:
KEINE Aktie sollte mehr als 10% des Depots ausmachen; das Risiko ist immer da dass was schiefläuft.
Eine alleinige Alterssicherung mit einer Aktie (auch mit IVU) ist nicht sinnvoll.

Grüße und Dank an das informative Forum  

16.07.21 04:38
1

271 Postings, 1935 Tage Porter70Das

sollte jrder srlbst entscheiden. Ivh hatte immer ein konzentrirrtes Depot. Unf das srit 25 Jahren. Bin immer gut gefahren. Es kommt wohl auf den Wert an, in den man investiert. Aber sicher hast du recht, da 95 Prozent der Anleger Diversifikation predigen. Wichtig ist, dass man sich wohl fühlt.  

16.07.21 09:48
1

414 Postings, 171 Tage unbiassedIn Berlin

gibt es noch ein zweites tolles Unternehmen welches am Montag vorläufige Zahlen publiziert. 100% Gewichtung..tssss :)  

16.07.21 12:38
30

4334 Postings, 1535 Tage CoshaNeues von den Kunden

IVU hat endlich ein bisschen Boden gut gemacht und alle sind entspannt, schön.
Dennoch meine ich, dass das Unternehmen weiterhin stark unterschätzt wird, eben nicht nur die Aktie unter dem Radar der großen Anleger oder der breiten Masse fliegt.
Auch ein Grund, bei 19,90 noch mal gekauft zu haben.

Das bei oberflächlicher Betrachtung, die Corona Pandemie eine abschreckende Wirkung auf die IVU Aktie hatte und vielleicht noch immer hat, kann ich angesichts leerer Bahnen & Busse und den Verlustmeldungen der Verkehrsunternehmen sogar ein Stück weit verstehen. Allerdings wurden die Leser dieses Forums frühzeitig eines Besseren belehrt und über die Art und Weise der langfristig angelegten Planungen der Verkehrsbetriebe aufgeklärt.
ÖPNV wie Personenfernverkehr und auch der Gütertransport stehen vor einer echten Zeitenwende, die noch vor kurzem als eher langweilig und alles andere als sexy geltende Branche ist im radikalen Umbruch und steht plötzlich als Zukunftsthema auf allen Tagesordnungen öffentlicher Institutionen und der Politik, kommunal wie bundesweit.
Hier werden in allen Bereichen die Investitionen an Volumen und Qualität enorm zunehmen und das über die kommenden Jahrzehnte.
Soweit das Wort zum Sonntag und jetzt ein paar Infos, die dies belegen und den unmittelbaren Bereich betreffen, der für die IVU und ihre Aktionäre von Interesse ist, Anschaffungen und geplante Projekte von IVU Bestandskunden.

Die Berliner BVG plant ab 2022 die Ausweitung ihrer On Demand Angebote auf das gesamte Berliner ÖPNV Gebiet, das Ganze Barrierefrei und nach dem Prinzip des Ridepoolings organisiert, also effiziente Fahrtenbündelung auf der Basis dynamischer Echtzeitdaten. Ziel ist die Schließung von Angebotslücken und das Nachkommen der auferlegten Mobilitätsgarantie.
Welcher Mobilitätsanbieter auch immer den Zuschlag bekommen wird, eine entsprechende Planungssoftware muss er haben oder sich besorgen.

Die BVG plant zudem den Umbau der bestehenden Betriebshöfe und einen kompletten Neubau Süd-Ost, das entsprechende Grundstück wurde erworben, es sind also nicht nur die Anschaffung der Busse selbst, die enorme Investitionen erfordern, sondern auch die gesamt damit notwendig werdende Infrastruktur.
https://www.tagesspiegel.de/berlin/...-elektrobusse-ein/27279608.html

Die Aachener ASEAG hat 2 eCitaros  in den Linienbetrieb geschickt, insgesamt sollen dieses Jahr 15 Elektrobusse zum Einsatz kommen.
https://www.electrive.net/2021/07/13/...g-in-aachen-im-linienbetrieb/

Auch die IVU Kunden VBZ und Zürcher Verkehrsverbund läuten die Wende zur Umrüstung der Flotte ein, MAN liefert die ersten Busse.
http://www.autonews.ch/?p=30359

Den Namen e-troFit sollte man sich merken, das Unternehmen bietet die Umrüstung von neuen und gebrauchten konventionell betriebenen Fahrzeugen auf Elektrifizierung an.
Mit dem "Regiobus Idar-Oberstein" und dem Unternehmen "regiobus Potsdam-Mittelmark" haben zwei IVU Kunden das Angebot bereits getestet, mit dem "Stadtbus Bad Kreuznach" kommt bald noch ein dritter hinzu.
https://www.busplaner.de/de/news/...-e-trofit-sind-gefragt-68440.html

Der größte Betreiber von Elektrobussen in Europa ist übrigens die Transdev Gruppe, Transdev Schweden zählt ebenso wie Transdev Deutschland (Rahmenvertrag) mit all ihren Tochterunternehmen zu den IVU Kunden.
In Bayer zeigt sich, dass auch das Thema Wasserstoff bei der Neuausrichtung der Fahrzeugflotte ein Thema bleibt.
https://radioschwaben.de/nachrichten/region-brb-testet-wasserstoffzug/

"De Lijn" aus Mechelen hatten in der Vergangenheit 200 Hybridbusse bestellt und eingesetzt, das Unternehmen geht den eingeschlagenen weg weiter voran und hat einen Rahmenvertrag für die Lieferung von Elektrobussen ausgeschrieben. Richtig los gehen soll es 2023, erste E-Busse sind bereits im Betrieb.
VVM De Lijn organisiert seine Flotte mit IVU.suite

https://www.delijn.be/de/overdelijn/organisatie/...us/?vertaling=true

Die Kieler KVG, IVU Kunde seit 1997 mit MICROBUS Software hat eine Förderzusage erhalten und aktuell auch die Anschaffung 3 weiterer E-Kleinbusse ausgeschrieben, sowie die Ladestruktur für 20 weitere Ladepunkte.
https://www.electrive.net/2021/01/28/...sage-fuer-31-weitere-e-busse/
Da werden auch Softwaretechnisch sicherlich noch Investitionen folgen...

Die Stadtwerke Konstanz, IVU Kunde seit 2015 (2018 kam der Verkehrsverbund Hegau-Bodensee dazu)
hatten letztes Jahr beschlossen, zukünftig keine Dieselfahrzeuge mehr anzuschaffen und Elektrobusse verschiedener Anbieter zu testen. Aktuell sind 6 E-Busse zur Anschaffung ausgeschrieben, in der Stadt sind auch batteriebetriebene Schiffe und der Einsatz von Wasserstoff ein Thema.

https://www.electrive.net/2020/10/15/...nstanz-wollen-e-busse-testen/


Ja, ich könnte so beinahe endlos weiter machen, aber ich höre das Stöhnen.
Wer sich Zeit nimmt und ein wenig Mühe macht, die Infos der Verkehrsbetriebe sichtet und die begleitenden Töne der Politik zu den Themen Umwelt, Verkehr, Klima und Städtebau wahrnimmt, der erkennt den Megatrend und begreift auch das der Kuchen groß, groß genug für Viele ist. Und das alles für einen Zeitraum, der bei ansonst so drögen Langzeitinvestoren schon ein wenig Euphorie auslösen sollte.

Back to the Sun & Heiter Weiter.






 

Seite: 1 | ... | 336 | 337 |
| 339 | 340 | ... | 350   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln