finanzen.net

Tom Tailor Holding AG

Seite 203 von 224
neuester Beitrag: 19.10.19 09:02
eröffnet am: 22.03.10 09:03 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 5579
neuester Beitrag: 19.10.19 09:02 von: Torsten1971 Leser gesamt: 913578
davon Heute: 8
bewertet mit 20 Sternen

Seite: 1 | ... | 201 | 202 |
| 204 | 205 | ... | 224   

18.07.19 15:00

21 Postings, 97 Tage RainherrGlaube

Ich habe festgehalten , weil alles was zu lesen war für tt sprach , ich habe fest daran geglaubt das die Tage ein gutes Feedback kommt , aber heute morgen war es endgültig mit meinen Nerven zu Ende , konnte noch 8,4 k retten jetzt wären e keine 7 mehr  

18.07.19 15:14

21 Postings, 97 Tage RainherrTT

Ich wollte nicht wahrhaben das es seit Monaten nicht mehr um die Aktiengesellschaft TT geht , sondern nur noch um das Geschäft von Fosun und ich glaubte fest daran das es eine Börsenaufsichtsbehörde gibt , die sowas nicht zulässt  

18.07.19 15:18

21 Postings, 97 Tage RainherrLehre

Ok , wieder was dazu gelernt , muss jetzt anderswo wieder meinen Verlust Topf abbauen, ich bleibe aber hier bis zum Ende, möchte wissen wie das aussieht  

18.07.19 15:29

257 Postings, 171 Tage Ketchup123Naja

Wäre auch fast auf TT reingefallen.
Also Kauf ü2€
Aber irgendwie fand ich das alles komisch.
Gerry Weber hat ja die Verarsche schon vorgemacht.
Das läuft halt so.
Spekulatius.

Bei GW habe ich gestern ü15% im Trade gemacht.
Bei TT heute 10%.

TT warte ich jetzt ab.
Vertrauen ist da vollkommen raus ins Management.

Aber mal ehrlich.
Die Anzeichen sah man bei TT schon.

Übernahme 2.31 und das Dingen trudelt rum.
Bei Übernahmen trudeln Kurse so nicht.
Wenn da 2.31€ stehen.

Bitte Osram schauen.

 

18.07.19 15:29

29 Postings, 95 Tage Sir Tom5Verhältnis von Zugriffen / Beiträgen

Hallo  EtelsenPredator,

ich finde es gar nicht so schlimm, dass das Verhältnis von Zugriffen (bzw. Lesern) / Beiträgen ist wie es ist.

Ich war zwar einige Male kurz davor etwas zu schreiben als der "Party-Wütige" noch sein Unwesen trieb, aber soetwas ist meist kontraproduktiv ... dont feed the troll :-)

Zum anderen bin ich zwar in einer Vielzahl von Aktien investiert, aber in keinem einzigen Forum aktiv. Es kommt ja meist eh nur schlechte Laune dabei heraus.

Hier im Tom Tailor Forum sind / waren 1-2 Hände voll vernünftiger User aktiv, die im Grunde genommen alle meine Gedankengänge mit abgedeckt haben bzw. mir die Denkanstöße gegeben habe die ich gebraucht / gesucht habe.

Natürlich kannst du mich faul / bequem nennen, andererseits wollte ich andere Leser nicht mit Wiederholungen nerven :-)

Nun ist es anders.....ich koche hier vor Wut (über nicht vorhandene Informationen und Verarschung) und außer ein paar Beiträge zu schreiben hat man keine Möglichkeit sich abzureagieren.

Ich wäre übrigens in Hamburg bei einer HV dabei (sollte es tatsächlich noch eine geben). Die ersten 3, die Zusagen, würde ich auch auf Pekingente einladen...von Fosun würde es sicherlich nur Wasser und trocken Brot geben ;-)....  

18.07.19 15:30

368 Postings, 712 Tage Teebeutel_Ketchup123

"Hinweis: TOM TAILOR-Aktionäre, die das Angebot innerhalb der Annahmefrist
annehmen wollen, sollten sich mit jeglichen Fragen hinsichtlich der technischen
Abwicklung des Angebots an ihre jeweilige Depotbank wenden. Diese Institute
sind über die Handhabung der Annahme und die Abwicklung des Angebots gesondert informiert worden und werden jeden TOM TAILOR-Aktionär, der TOM
TAILOR-Aktien in seinem Depot hält, über das Angebot und die für die Annahme
erforderlichen Schritte informieren."

Bei SFC und bei der KE für Nel wurde ich ja informiert, bezüglich TT kam halt nichts von meiner Depotbank. Ich hätte aber über Xetra auch zu 2,35? verkaufen können, von dem her war das nicht schlimm.

 

18.07.19 15:32

368 Postings, 712 Tage Teebeutel_@Sir Tom5

Hamburg ist mir zu weit, ich kann euch aber gerne meine Stimmen übertragen falls ihr das wollt. Bin gespannt ob es überhaupt noch eine HV geben wird.  

18.07.19 15:46

257 Postings, 171 Tage Ketchup123Eier und Tomaten

Hat das Management für diese Verarsche verdient.
Ist so.
Erst eine Übernahme 2.31€
Und dann.....
Ich persönlich finde das "Krimi...."
Für 1€

Wie bei GW
Zwangsenteignung.
Bei GW konnte ich durch den Trade( a bisserl kenne ich die Großen) noch +-0 im gesamten rausgehen.

Aber GW hörte sich zu schön an um wahr zu sein.
TT genauso.

Klar dürfen die das alles.
Das nennt sich Schlupfloch im Wirtschaftsrecht etc.

Genau aus dem Grund bin ich auch immer Kurzfristig an meinen Invests dran.

GW  invest wäre sonst heute -80% gewesen.
TT....ich war eben gewarnt durch diese "Krim..."
Denn was anderes ist es nicht.

Wirf eine Zigarette auf die Straße.
Strafe folgt.
Aber wo Geld herrscht.
Die dürfen das.

Nö.
TT das war nix.
Von euch kaufe ich nicht ein Teil mehr.


Wenn man es weiß ist es nicht so schlimm.

Was macht eigentlich.
Esprit😄😄😄  

18.07.19 15:59

29 Postings, 95 Tage Sir Tom5Glaube und sonstige Fehler an der Börse....

Hallo Reinherr,

im Nachhinein kann jeder schlau reden und sagen: die Entwicklung bei TT war absehbar.....dann hätten diese Leute mit Hebelprodukten verdammt reich werden können :-).....

Mir geht es wie dir. Die Zahlen von TT waren doch gar nicht so schlecht. An sich waren sie sogar gut (lässt man Bonita aussen vor). Ein Großteil der Altaktionäre wäre auch sicherlich bereit gewesen für "das Abstoßen von Bonita" noch einmal in die Tasche zu greifen. Es wurde ja gar nicht gefragt....

2018 war für die gesamt Branche sehr schlecht gelaufen.....aber die aktuelle Entwicklung ist doch gut.

Selbst wenn man nun noch einmal 100 Millionen auf den Tisch legen müsste um Bonita loszuwerden, erklärt es doch nicht, dass wir eine Marktkapitalisierung von unter 40 Millionen haben. Es lässt sich ja doch selbst in diesem schwierigem Marktumfeld noch gutes Geld verdienen (mit der Marke TT). Ich denke, dass wir dies leider nicht mehr schwarz auf weiß zu lesen bekommen werden, sondern andere den Reibach machen werden.

Auch deine Hoffnung auf eine Regulierung durch die Börsenaufsicht kann ich leider nicht teilen. Der geht das am Arsch vorbei bzw. haben die keine Handlungsmöglichkeiten. Ich kenne zwar nicht im Detail die entsprechenden Gesetze, aber ich denke, dass sich Fosun und dessen Komparsen schön im Graubereich aufhalten. Man könnte zwar sicherlich sagen: Das ist aber nicht die feine Art, aber rechtlich ich es nicht zu beanstanden....

Das ist halt das was ich vorhin gesagt habe. Es fehlen die gesetzlichen Vorgaben und Regeln um solchen Banden Einhalt zu gebieten. Ähnliche Fälle gibt es ja sehr regelmäßig an der Börse.

Ich stimme dir zu bzgl. deiner Erkenntnis: wieder etwas gelernt. Ich habe auch dazu gelernt, nur ärgert es mich, dass das Lernen immer so teuer sein muss :-))

Im diesen Sinne: Nie aufgeben...irgendwann wird man sich auch mal wieder ein "Goldstück" ins Depot legen und viel Freude / Gewinn damit haben.....

 

18.07.19 15:59

257 Postings, 171 Tage Ketchup123Fazit

Sei extrem Vorsichtig.
Wenn eine Branche sich im Umbruch befindet....

 

18.07.19 16:10
1

48 Postings, 232 Tage yellowblue242Rainherr

Du hast Dir nichts vorzuwerfen; das ist halt Börse. Mir ist das bei Gerry Weber passiert.
Für mich steht fest: keine Aktien von Modefirmen mehr und keine wo Fosun oder der Hedgefond Whitebox mitmischt (der ist übrigens auch bei Thomas Cook aktiv).
Wünsch' Dir beim nächsten Investment mehr Glück.  

18.07.19 16:17

1101 Postings, 1785 Tage EtelsenPredatorSir Tom5 #5055

Ich find`s auch nicht schlimm. Meine nur, dass da im Hintergrund eben viel Potential und Interesse da war und es Schade ist, dass sie es nicht rausgelassen haben.
Davon ab kann ich gut verstehen, dass viele hier "kochen". Verfolge TT ja auch seit Jahren und ärgere mich, nicht woanders investiert gewesen zu sein.
Aber Jammern hilft nichts. Und natürlich bin ich - wieder jeder hier auch - für seine Invests selbst verantwortlich.
Alles gut in soweit. Steht mir nicht an, dir oder anderen etwas vorzuwerfen.
 

18.07.19 16:43
3

532 Postings, 2371 Tage Optimist1975TT

Gerry Weber ist wirklich Pleite und es ist sehr sicher, dass die Altaktionäre gar nichts bekommen.
Bei uns schaut es doch ganz anders aus.Fix ist nur das Fosun ca.76% hat. Das Fosun über 95% erreicht oder das die Altaktionäre leer ausgehen oder das Fosun 100% anstrebt  oder das es eine Kapitalerhöhung gibt, ist alles nur ein Produkt unserer  Phantasie. Es gibt hier keine Fakten, die das belegen. Fosun ist bei vielen Beteiligungen, weit unter 95%.
Bei Kuka halten die Japaner und ein Grossinvestor die ca.6% Steubesitz.
Vielleicht liegen die Oberen von Fosun und TT gerade am Strand und freuen sich über den Sommer. Und die Leerverkäufer sind an diesem Gemetzel schuld.
 

18.07.19 16:51

29 Postings, 95 Tage Sir Tom5EtelsenPredator und Yellow

@  EtelsenPredator
Keine Sorge, ich habe das nicht als Vorwurf aufgefasst...kann dich sogar gut verstehen :-)

@ yellow
Modefirmen an sich müssen nicht schlecht sein. Ich habe in der letzten Zeit gute Gewinne erziehlen können (z.B. mit Abercrombie + Fitch, Hugo Boss und H&M).

Überall wo Menschen Entscheidungen treffen, werden mal Fehler gemacht. Damit sollte jeder, der an der Börse aktiv ist umgehen können.

Problematisch wird es eigentlich aber immer erst dann, wenn irgendwelche Hedgefonds oder sogenannte Finanzinvestoren einsteigen. Am besten noch mit Schützenhilfe von altbekannten Ratingagenturen. Denen ist im Gegensatz zu den "normalen Aktionären" nämlich allesamt egal was aus der Aktiengesellschaft wird, solange ein Gewinn übrig bleibt.

Immer wenn die Möglichkeit besteht andere Mitspieler / (Alt-) Aktionäre von diesem Gewinn auszuschließen, werden sie dies auch tun....einfach um den eigenene Gewinn zu maximieren.

Ist halt ein Spiel mit blöden Regeln für den kleinen Anleger :-).........

 

18.07.19 17:29

1101 Postings, 1785 Tage EtelsenPredatorOptimist

Stimmt, und davon/darüber reden wir seit Wochen: Fakten gibt's nicht. Aber Anzeichen. Wir stochern alle im Nebel und suchen nach Erklärungen...  

18.07.19 18:28

29 Postings, 95 Tage Sir Tom5.....was werden die nächsten Tage bringen

Hatte denn jemand den Mut heute zu kaufen?

Immerhin ist es ja vom Tiefststand (0,75 Euro) schon wieder rund 30 % rauf gegangen.

Es ist immer wieder verwunderlich wo diese extremen Schwankungen (und relativ hohes Volumen) herkommen. Von ein paar verunsicherten Kleinanlegern sollte es doch nicht ausgelöst werden können....und vor allem wer kauft jetzt auf....stockt Fosun weiter auf, oder sind nur Zocker und Leerverkäufer aktiv?

Gibt es denn aktuell noch irgendwelche Termine hinsichtlich HV / Jahresbericht / Geschäftsinformationen an die sich TT bzw. Fosun halten müsste? Ich meine hier vor kurzen etwas gelesen zu haben, kann den Post allerdings im Moment nicht finden.

Ich würde gerne zumindest solange investiert bleiben, bis man mal aktuelle Informationen hat....oder liegen die tatsächlich alle in der Sonne und lassen es sich nur gut gehen? ;-)

 

18.07.19 18:52

31 Postings, 341 Tage schuesslerI kauf und wenn Alls verreckt

18.07.19 19:19
2

532 Postings, 2371 Tage Optimist1975TT

Bei Wolford hat Fosun 58% Anteile. Der Verkauf nach China liegt schon bei 10% des Umsatz. Das Konzept europäische Ware verstärkt in China zu verkaufen ist vielversprechend. Wenn Fosun das ernsthaft als Konzept für die Zukunft bringt zusammen mit ihren 76% Anteilen, könnte das den Banken schon reichen.Die könnten auch jederzeit für einen befristeten Kredit bürgen.

Nachricht vom Juni 2018:
Der Vorarlberger Strumpfkonzern Wolford hat mit seinen Banken eine Verlängerung der Kreditlinien bis zum 30. Juni2021 vereinbart.

"Damit ist die Finanzierung des laufenden Geschäfts für die nächsten zwei Jahre sichergestellt. Die Vereinbarung bedarf noch der vertraglichen Umsetzung und der formellen Zustimmung der Bankengremien", so das mehrheitlich in chinesischer Hand befindliche Unternehmen.

 

18.07.19 20:46
3

94 Postings, 1603 Tage SharedealingFosun über 75 %

bedeutet, dass Fosun nun bei TT beschließen kann was er will (bis auf einen squeeze out, dafür bräuchten sie 90%).

Das scheint dem einen oder anderen Aktionär, der das Übernahmeangebot von 2,31  ausgeschlagen hat, nun aufgefallen zu sein, ist der Kurs doch erst nach Veröffentlichung der Stimmrechtsmitteilung von Fosun völlig eingeklappt.

Vielleicht kommt ja nun das going private von TT. Ein Delisting ließe sich schnell und unkompliziert über eine Änderung der Rechtsform in eine GmbH beschließen  - TT würde auf diese Weise von der Börse verschwinden (sog. kaltes Delisting).

Muss nicht kommen, mit rechnen sollte man aber schon.
 

18.07.19 21:07
2

29 Postings, 95 Tage Sir Tom5Sharedealing

Hallo Sharedealing,

ich denke, dass den allermeisten die Möglichkeiten, die Fosun mit nun + 75 % hat, durchaus auch schon vorher bekannt gewesen sind. Es sind ja keine (oder nur wenige) Träumer unterwegs ;-)

Den Aktionären hier im Forum geht es doch um etwas ganz anderes bzw. stören sich daran (denke ich zumindest).

....und zwar:

- Fosun immer behauptet hat eigentlich gar nicht übernehmen zu wollen bzw. max. 50 %
- keine oder "falsche" Informationen öffentlich werden
- Fosun oder andere Akteure offensichtlich über einen längeren Zeitraum den Aktienkurs gezielt gesteuert haben
- Fosun es so darstellt, ungewollt / aus Versehen und gegen den eigenen Willen Mehrheitsaktionär geworden zu sein
- der gemeldete / sichere Verkauf von Bonita (so habe ich es zumindest verstanden) praktisch in letzter Sekunde abgeblasen wird...und das mit fadenscheiniger Begründung
- etc. etc.......(da gibt es bestimmt noch andere Punkte die genannt werden könnten)......

Wäre von Anfang an mit offenen Karten gespielt worden, bzw. hätten alle Marktteilnehmer die gleichen Informationen gehabt, wäre hier sicherlich eine andere Situation im Forum und eine andere Aktionärsstruktur bei TT :-)

 

18.07.19 21:20

94 Postings, 1603 Tage SharedealingFosun und offene Karten


Die stehen doch nicht dort wo sie sind, weil sie sich in die Karten schauen lassen.  Das können doch nur Träumer fordern.

Und natürlich wissen die sehr genau, wie man börsennotierte Gesellschaften billig übernimmt. Haben sie bereits bei Club Med gezeigt, und nun aktuell bei Thomas Cook und eben TT.  
 

18.07.19 21:27

282 Postings, 3158 Tage ProfessorCASHshort seller

Hallo,
wer leiht seine Aktien her um sie später wieder zu Schrottpreisen zu bekommen. Ich verleihe 10.000 TT Aktien zu EUR 8
Und erhalte wieder 10.000 TT zu 1 EUR.
Nur über Optionsscheine?  

18.07.19 21:28
1

2644 Postings, 1407 Tage Torsten1971TT

Als es heute von -20 auf -45 runtersprang - ich gebe es zu - dachte ich: Das wars. Ende. Insolvenzantrag. Mir wurde ganz schwummrig. :))
Nun muß man feststellen, dass es weiter keine tagesaktuellen Meldungen gibt. Eig alles wie gehabt.
Mit GW kann man das hier nicht vergleichen. Dort sind im Vorfeld die privaten Eigentümer ausgestiegen und haben ihr Geld in Sicherheit gebracht. Danach kam bad news und dann die Inso. Hier tobt eine Übernahmeschlacht mit Übernahmeangebot und mittlerweile sehr geringem Freefloat.  Ich erinnere nur an den Handel der UBS mit 20 % des Stammkapitals!!!
Das Fonds NACH dem 2,31 Angebot jetzt ihre Dinger auf den Markt hauen, kann ich mir nicht vorstellen. Der ceo ebenso und der hat zu wenig für so einen Kurssturz.  Oddo ist mit 2,30 eingestiegen - das war also ein break even verkauf. Ohne Bedeutung.
Normalerweise erwarten hier sicher alle demnächst entsprechende Bad News, aber das hier ist nicht normal. Ich halte hier mittlerweile alles für möglich. Und wenn ich sage alles, dann meine ich das auch....
 

18.07.19 21:33

282 Postings, 3158 Tage ProfessorCASHvergleich

Leiden denn nur die börsennotierten Textilfirmen
Vergleiche Tom Tailor, Esprit

Und dann mit S. Oliver ?

Wie sieht es da aus?  

18.07.19 23:22
1

5 Postings, 95 Tage TITO BIHHallo bin neu hier und wollte mich nur vorstellen

Seite: 1 | ... | 201 | 202 |
| 204 | 205 | ... | 224   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
BMW AG519000
NEL ASAA0B733
E.ON SEENAG99
TeslaA1CX3T
adidasA1EWWW
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750