finanzen.net

Tom Tailor Holding AG

Seite 1 von 223
neuester Beitrag: 13.10.19 10:01
eröffnet am: 22.03.10 09:03 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 5573
neuester Beitrag: 13.10.19 10:01 von: derbestezock. Leser gesamt: 910081
davon Heute: 93
bewertet mit 20 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
221 | 222 | 223 | 223   

22.03.10 09:03
20

Clubmitglied, 26852 Postings, 5338 Tage BackhandSmashTom Tailor Holding AG

Rahmendaten zum Börsengang
Börse Frankfurter und Hamburger Wertpapierbörse
Marktsegment Regulierter Markt ? Prime Standard (Frankfurt)
Regulierter Markt (Hamburg)
ISIN DE000A0STST2
WKN A0STST
Common Code 049429509
Börsenkürzel TTI
Angebot Öffentliches Angebot in der Bundesrepublik Deutschland sowie eine Privatplatzierung in bestimmten anderen Jurisdiktionen außerhalb Deutschlands und außerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika (USA). Außerhalb der USA werden die Aktien gemäß Regulation S nach dem U.S. Securities Act von 1933 angeboten.
Bookbuilding/Roadshow Die Angebotsfrist beginnt voraussichtlich am 19. März 2010 (einschließlich) und endet voraussichtlich am 24. März 2010 (für Privatanleger bis 12:00 Uhr MEZ und für institutionelle Anleger bis 17:00 Uhr MEZ).
Handelsbeginn 26. März 2010
Verwendung des Emissionserlöses Die Gesellschaft beabsichtigt den Erlös für die Finanzierung der weiteren Expansion der eigenen Retail Stores und Shop-in-Shops in den europäischen Kernmärkten sowie der Stärkung der Kapitalstruktur einzusetzen.
Joint Global Coordinators und Bookrunners COMMERZBANK Aktiengesellschaft, Frankfurt am Main und J.P. Morgan Securities Ltd., London  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
221 | 222 | 223 | 223   
5547 Postings ausgeblendet.

09.10.19 13:51
1

2643 Postings, 1400 Tage Torsten1971Korrektor

2018 waren es 400 mio, 2017 noch 500 Mio was durch die Banken abgesichert wurde. Der Kreditrahmen wird einfach etwas enger mit der Zeit - vllt auch weil soviel nicht mehr benötigt wird. Neue KE durch fosun ist sicher nicht zwingend...

Interessant ist schon das 2019 eine neue AR von Fosun kommt, gestern die Meldung, dass eine neue Führungsstruktur geplant ist und heute die Finanzierung...es schaut schon so aus, dass fosun wie auch immer hier stärker eingreift als die Jahre zuvor.



 

09.10.19 14:06

1101 Postings, 1778 Tage EtelsenPredatorSir Tom

Ich rechne damit, dass auch in Sachen Bonita es etwas Neues geben wird. "Irgendwie" muss Bonita raus aus der Bilanz. Da ein Verkauf wohl nicht möglich ist, muss es einen anderen Weg geben. Ich hatte hier schon mal die Frage gestellt, welche Möglichkeit(en) sich anbieten.
Kann z.B. auf einer HV beschlossen werden, Bonita "auszugliedern" und irgendeiner Tochter von Fosun "übertragen" werden? Hätte Fosun 100% der Anteile an TT, wäre dies möglich. Aber was ist drin bei 76% (plus ?)?  

09.10.19 15:31
Es kann eigentlich nur so sein, dass Fosun Bonita rauskauft.
Den Gedanken hatte ich schon letztes Jahr. Wird irgendwie Teil der Finanzierungsrunde gewesen sein....
 

09.10.19 17:10

5603 Postings, 4788 Tage VermeerDer Markt braucht eine Weile

um sich zu überlegen ob man reagieren will: Ist das jetzt wieder so was wie damals der "Verkauf" von Bonita. Oder jetzt echt was.  

09.10.19 17:16

5603 Postings, 4788 Tage VermeerHeute 9:43 Uhr in Hamburg

(quasi Heimatbörse) 888 Stück gehandelt... Was bedeutet das denn? --  "Achtung, Achtung, Achtung" ??  

09.10.19 17:23
1

29 Postings, 88 Tage Sir Tom5EtelsenPredator

Ich stimme dir zu, dass Bonita irgendwie aus der Bilanz verschwinden muss, aber warum sollte Fosun Bonita herauskaufen?

Warum nicht "die Aktionäre"? Das ist ja gerade das, was mich am meisten stört an der ganzen Geschichte. Die rund 25 % "Kleinaktionäre" sind nur die am Rand stehenden Zuschauer, ohne Chance eingebunden zu werden btw. sich zu beteiligen.

Meinetwegen kann Bonita liquidiert werden. Dann wäre endlich mal ein Ende abzusehen und man hätte konkrete Zahlen. Einen Verkaufpreis kann man ja anscheinend ohnehin nicht mehr erzielen, also sollte man doch einen Laden, der immer nur riesen Minus einfährt dicht machen, anstatt immer mehr Miese anzuhäufen. Was würde denn mit Bonita passieren. wenn es TT nicht geben würde?....ich denke, dann wäre Bonita längst Geschichte, oder nicht?

Selbst nach den angepassten vorläufigen Zahlen für 2018, beträgt das EBITDA der Marke TT mit rund 64 Mio Euro noch mehr als die aktuelle Marktkapitalisierung der gesamten AG.

Interessant fand ich übrigens den Tital der Meldung: Tom Tailor einigt sich mit Banken und Großaktionär....mich würde mal interessieren, wer auf Seite von TT die Verhandlungen geführt hat und ob diese Personen die Interessen von TT / den (Klein-) Aktionären, oder eher doch von Fosun berücksichtigt haben.....

 

09.10.19 18:28

1101 Postings, 1778 Tage EtelsenPredatorSir Tom

Keiner weiß, wie viel % Fosun tatsächlich besitzt. Nach Überschreiten der 75% musste gemeldet werden, zumal das Übernahmeangebot endete. Aber könnten sie durch Käufe über die Börse nicht mehr besitzen?
Ich habe versucht, das Umwandlungsgesetz zu lesen bzw. zu verstehen. Schwierige Materie, aber wohl einschlägig für den Fall, das Bonita von TT an Fosun gehen könnte. Bonita wäre dann in Fosuns Bilanz, nicht in der von TT. Natürlich gibt's auch die Möglichkeit, dass Bonita bei TT bleibt, mindestens so lange, bis der Laden wieder läuft. Aber wenn er wieder läuft, warm dann verkaufen? Immerhin stehen hier 240 Mio. Umsatz. Noch defizitär, aber der Vorstand geht scheinbar. Vielleicht läuft's unter chinesischer Regie besser?
Natürlich viele "Vielleichts", aber auf die paar mehr kommt's nun nicht mehr an....  

09.10.19 18:31
Naja, wenigstens tut sich am Kurs etwas. Noch ein paar gute Nachrichten (Q3 kommt bald) und Lösung bzgl. Bonita und ein noch ausstehendes Gutachten könnten dafür sorgen . Könnte, könnte, vielleicht, vielleicht....  

09.10.19 19:04

2643 Postings, 1400 Tage Torsten1971ET

Die Idee ist aller Ehren wert - glauben tue ich das aber nicht. Fosun beteiligt sich an Konzernen, steckt Geld rein, finanziert...einverleiben - dazu noch eine defizitäre Marke...ich weiß nicht...Ich vermute dass sich fosun vom Vorstand trennt, da man insbesondere bei bonita andere Auffassungen vertritt. Schäfer wollte verkaufen, fosun anscheinend nicht. Fosun sieht bonita vllt auch auch im Hinblick auf China als Geschäft und hat vllt gar kein Interesse an einer Liquidation und will den Laden so schnell wie möglich flott machen. Deswegen auch die vorzeitige Vertragsauflösung...wie gesagt nur meine Meinung  

09.10.19 19:32

1101 Postings, 1778 Tage EtelsenPredatorTorsten

Alles gut, ein weiteres "Vielleicht".
Offen ist das Ergebnis des Gutachtens und eben die Bonita-Frage. Ich denke, es ist letztlich ein finales Gesamtpaket mit noch offenen Punkten und rechne schon bald mit weiteren Ergebnissen. Dann ist ein Jahr der Unsicherheit für alle vorbei.  Und irgendwann wird die ganze Wahrheit bekannt. HV habe ich noch immer auf dem Zettel...  

09.10.19 19:35
Und ich kann mich erinnern, dass Fosun ursprünglich Bonita von den Alteigentümern kaufen wollte. Die haben es aber lieber gehabt, an TT zu verkaufen. Von daher würde sich ein Kreis schließen...
Beachte: "würde"....  

09.10.19 20:11

2643 Postings, 1400 Tage Torsten1971ET

Genau. Hier geht es nicht um richtig oder falsch sondern man kann hier nur Varianten diskutieren. Was da noch kommt weiß keiner. Und ich denke auch, dass wir in einem halben Jahr deutlich klüger sind...

Hauptproblem ist ja, das wir nicht wissen, was fosun will. Meldungen kommen ja immer nur von den TT-Oberen. Eine HV wäre insofern interessant, weil sich vllt dann auch der AR als fosun-Vertreter äußern würde...schade, für mich zu weit. ET muß es richten... :))  

09.10.19 20:49
Den Abschluss 2018 zu erstellen dürfte nicht lang dauern. Prüfung durch Wirtschaftsprüfer, dann Einladung zur HV, die vielleicht im Januar kommen könnte. Schaun mer mal.....  

10.10.19 11:37
Bei dem geringen Handelsvolumen kommen höhere Kurse nur durch Zufall zustande. Xetra-Orderbuch: bei 1,77 stehen 30000 Stücke zum Verkauf...
Da Fosun "offiziell" ca. 76 % hat, müssten etwa 10 Mio. Aktien in den Händen von kleinen Anlegern sein. Aber es kauft keiner nennenswerte Stückzahlen. Also ist an den 1,77 nicht vorbei zu kommen, trotz guter Nachrichtenlage gestern.
Ich frage mich, ob ein weiterer Anstieg nicht von interessierter Stelle gedeckelt wird...
Wenn ja: warum?  

11.10.19 08:22
1

2643 Postings, 1400 Tage Torsten1971ET

Deckelung glaub ich nicht, du sagst ja selber dass das Handelsvolumen sehr gering ist. Deckeln brauch man da gar nicht. Die Order können sogar auch von privater Seite kommen...das sind nur 50 TEUR.
Fosun sollte das jetzt auch egal sein. Die wollen geschäftlich dran verdienen - und wir freuen uns, das es nicht  unter 1.- geht... ;(  

11.10.19 08:35

1309 Postings, 2629 Tage Armer Student86Wie sich hier alle an kleinste Hoffnungen

klammern:

Hier ist der Drops gelutscht und der Chinese lässt euch am sehr langen Arm verhungern.

Wieso sollte sich hier jmd. mit Kleinaktionären abgeben?

Sieht man bei den Banken (CoBa und DeuBa) als Vorbild, dass der Kleinaktionär immer hinten dran bleibt, wenn überhaupt.  

11.10.19 08:36

1309 Postings, 2629 Tage Armer Student86Nachtrag:

Und dann noch die Gewinnwarnung bei Hugo Boss

https://www.ariva.de/news/...icken-bei-l-s-nach-gewinnwarnung-7895163

Wer da glaubt, dass TT hier auf einmal den Mega-Gewinn raushaut, kann mich gerne eines besseren belehren.

Schönes Wochenende,
Studi  

11.10.19 08:53
1

2643 Postings, 1400 Tage Torsten1971Studi

Was die Gewinnwarnungen der Klamottenindustrie angeht, MUSS man das differenzieren. Im höherpreisigen Segment gibt es gigantische Zuwächse - aber eben auch nicht für alle. Im mittleren und billigen ist das ebenso. Die peers kann man hier nicht so einfach übertragen. Die skills label, online und preis müssen passen...da steht TT mittlerweile ganz ordentlich da.  

11.10.19 11:43

1101 Postings, 1778 Tage EtelsenPredatorHey Studi

Was ist, wenn der Kurs wirklich mal "explodiert"? Dann bist du nicht dabei....
Kauf doch bitte ein paar Stücke, damit wir mal über - sagen wir mal - 1,77 (gestern Verkaufsorder 30000 Stück) kommen. Du könntest das Zünglein an der Waage sein (lächel)(pushpush).  

11.10.19 13:04

1309 Postings, 2629 Tage Armer Student86How about no

@ Etelsen: Selbst Vollgas geben, ich bleibe lieber bei Hypoport!  

11.10.19 13:34

1101 Postings, 1778 Tage EtelsenPredatorStudi

Komm lieber wieder auf die dunkle Seite der Macht! Hypoport ist doch ausgelutscht! Aber hier könnte der Zeck abgehen....
Vielleicht wirst du dich ärgern, wenn du bei 4,37 oder 7,81 dann doch wieder zugreifst. Kann natürlich noch dauern, aber dann hast du auch mindestens das "Armer" aus dem Namen gestrichen...(grins)  

11.10.19 16:38

2643 Postings, 1400 Tage Torsten1971Problem isch

Konsumgüteraktien und dann Klamottenmarkt...da greifen viele bei der Rezessionsangst nicht mal mit der Kneifzange zu...die Einigung verpufft komplett am Markt...naja, 1,50 bekommt man immerhin immer noch...  

11.10.19 16:53
1

1101 Postings, 1778 Tage EtelsenPredatorTorsten

Warte es ab! Wenn erstmal das "Helikoptergeld" der EZB kommt... Man diskutiert ernsthaft 10.000 Euro pro Nase... Google mal...
(freu/die Hände reib).  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
221 | 222 | 223 | 223   
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: MarketTrader, rallezockt, Talismann, uljanow, WatcherSG

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Amazon906866
Allianz840400
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
SAP SE716460
NEL ASAA0B733
adidasA1EWWW