finanzen.net

SFC - mehr als 10% unter Nettocash bewertet

Seite 3 von 20
neuester Beitrag: 29.11.19 15:37
eröffnet am: 21.08.08 11:56 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 490
neuester Beitrag: 29.11.19 15:37 von: Charly66 Leser gesamt: 150231
davon Heute: 31
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 20   

20.03.09 13:53
2

96829 Postings, 7206 Tage KatjuschaPrestige-Auftrag von Volkswagen

Ad hoc: SFC Smart Fuel Cell AG

13:43 20.03.09
Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG

Sonstiges

SFC Smart Fuel Cell AG erhält Auftrag von VW: Brennstoffzellen zur Bordstromversorgung

Ad-hoc-Meldung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Meldung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

Brunnthal/München, 20. März 2009 - Die SFC Smart Fuel Cell AG, Technologie-
und Marktführer für mobile und netzferne Energieversorgungslösungen mittels
Brennstoffzellen, hat von der Volkswagen AG einen Auftrag zur Lieferung von
mehr als 200 Brennstoffzellensystemen im Jahr 2009 erhalten. Der Auftrag
hat ein Gesamtvolumen von rund 630 TEUR.

Volkswagen wird die Systeme vom Typ 'EFOY 1600' zur Bordstromversorgung von
professionell genutzten VW-Transportern verwenden und ab Werk verbauen. Die
Fahrzeuge werden von behördlichen Anwendern z.B. als mobiles Büro
eingesetzt und benötigen ein hohes Maß an Funktionalität und zuverlässige
Verfügbarkeit von Strom im Stillstand. Die zuverlässige Bordstromversorgung
solcher Sonderfahrzeuge stellte bislang ein erhebliches Problem dar. Da die
Fahrzeuge an ständig wechselnden Einsatzorten genutzt werden, kann nicht
auf eine Netzstromversorgung zugegriffen werden; herkömmliche Generatoren
bedeuten eine nicht akzeptable Lärm- und Abgasbelastung. Die
EFOY-Brennstoffzelle an Bord löst diese Probleme auf umweltfreundliche Art:
sie lädt die Verbraucherbatterien vollautomatisch, leise und ohne
Abgasbelastung immer wieder auf. Dadurch werden Funktionalität und
Einsatzmöglichkeiten der Fahrzeuge gesteigert.

SFC Investor Relations:
Barbara v. Frankenberg
Investor Relations Manager
SFC Smart Fuel Cell AG
Eugen-Sänger-Ring 4
D-85649 Brunnthal
Tel. +49 89 673 592 378
Fax. +49 89 673 592 169
Email: barbara.frankenberg@sfc.com

Web: www.sfc.com

(c)DGAP 20.03.2009

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Emittent: SFC Smart Fuel Cell AG
Eugen-Saenger-Ring 4
85649 Brunnthal
Deutschland
Telefon: +49 (89) 673 592 - 100
Fax: +49 (89) 673 592 - 169
E-Mail: info@sfc.com
Internet: www.sfc.com
ISIN: DE0007568578
WKN: 756857
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
in Berlin, München, Düsseldorf, Stuttgart
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------
-----------
Terroristen aus Liebe

20.03.09 14:09

96829 Postings, 7206 Tage KatjuschaVor allem bringt EFOY die höchsten Margen

Kann man nur hoffen, dass andere Automobilhersteller ebenfalls darauf aufmerksam werden.

Und das alles bei noch 6 ? Nettocash pro Aktie.
-----------
Terroristen aus Liebe

20.03.09 15:22

51327 Postings, 7107 Tage eckiDie 6 sind immer noch in der Kasse?

Sind das jetzt alles karren vom Verfassungsschutz und SEKs?

Brauchen volle Stromsicherheit, aber bitte ohne Generator. ;-)
-----------

20.03.09 15:31
1

96829 Postings, 7206 Tage KatjuschaEnde September waren es noch 6,2 ?

Ich rechne mit etwa 0,5-0,6 ? Cashabfluss bis Ende 2009, also dann etwa 5,6-5,7 ? pro Aktie. Ist natürlich auch Schwankungen unterjährig unterworfen, aber die Schätzung dürfte allgemein hinkommen.

Ich hoffe man wird ab dem 4.Quartal 2009 wieder profitabel.
-----------
Terroristen aus Liebe

20.03.09 15:38

51327 Postings, 7107 Tage eckiEin ordentlicher Auftrag und der BE kommt

schneller.

Nur dürfte auch die Campingbranche 2009 sehr schlecht gehen. Naja: Abwarten.
-----------

20.03.09 16:40

96829 Postings, 7206 Tage KatjuschaNa gut,den BE hatte man ja kurz schon mal erreicht

Trotzdem wird 2009 offensichtlich ein sehr schweres Jahr für SFC. Ist ja nichts Neues. Deshalb ja der relativ starke Cashabfluss, den ich erwarte. Wichtig ist für mich, dass man weiter interessante Aufträge bekommt, um nach der Rezession durch das gestiegene Prestige und dem Trend zu Brennstoffzellen dann an größere und mehr Aufträge zu kommen. Ursprünglich wollte man ja 2008 den BE schaffen, aber das ist aus bekannten Gründen niht gelungen. Ich geh jetzt für 2010 davon aus. Es kann dann aber sehr schnell gehen. In der Branche reichen 2-3 Großaufträge aus, um auch schnell deutlich in die Gewinnzone zu kommen.
-----------
Terroristen aus Liebe

24.03.09 12:19

96829 Postings, 7206 Tage KatjuschaZahlen auf Erwartungen

Umsatz zwar etwas niedrieger als von mir erwartet, aber dafür Cashbestand höher (6,4 ? pro Aktie) und Ebit nicht gefallen wie ich dachte. Ausblick ist wenig konkret, aber wenigstens strebt man weiterhin Wachstum in den zwei Bereichen Industrie und Verteidigung an. Außerdem will man vor allen an den Herstellungskosten arbeiten. Hört sich ja zumindest mal positiv an. Hoffentlich gelingt es auch.

--------


News: SFC Smart Fuel Cell AG

08:02 24.03.09
Jahresergebnis

SFC Smart Fuel Cell AG: Vorläufige Zahlen mit Konzernabschluss bestätigt - Unternehmen auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten auf Wachstumskurs

Corporate News übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

--------------------------------------------------

- Umsatz, Ergebnis und liquide Mittel gemäß vorveröffentlichten Zahlen

- Umsatz trotz des schwierigen wirtschaftlichen Umfelds leicht gestiegen

- Produktanteil am Umsatz mit 75,9 Prozent weiter erhöht (2007: 71,0
Prozent)

Brunnthal, 24. März 2009 - Die SFC Smart Fuel Cell AG, Technologie- und
Marktführer für mobile und netzferne Energielösungen basierend auf
Brennstoffzellen, bestätigt nach geprüftem Konzernabschluss die am 26.
Januar 2009 vorveröffentlichten Zahlen. Wie angekündigt, konnte das
Unternehmen trotz allgemein schwieriger Wirtschaftslage, die insbesondere
im Volumenmarkt Freizeit spürbar wurde, mit insgesamt TEUR 14.554 den
Umsatz gegenüber dem Vorjahr (TEUR 14.351) leicht steigern (plus 1,4
Prozent. Dabei ist der überwiegende Teil des Wachstums auf Umsätze mit
EFOY-Brennstoffzellen zurückzuführen.

Das EBIT 2008 war mit minus TEUR 4.501 4,4 Prozent besser als im Vorjahr
(2007: minus TEUR 4.707). Die Bruttomarge konnte 2008 weiter verbessert
werden (2008: 18,5%, 2007: 17,4%). In dieser erneuten Margensteigerung
kommt die weiter konsequent umgesetzte Reduzierung der Herstellkosten von
EFOY-Brennstoffzellen zum Tragen. Auch das Ergebnis nach Steuern konnte mit
minus TEUR 2.355 erneut um 6,7 Prozent verbessert werden (2007: minus TEUR
2.524).

Der Bestand an liquiden Mitteln lag zum 31. Dezember 2008 bei TEUR 45.568
(31. Dezember 2007: TEUR 52.945). Damit wurden durch Ausgabendisziplin und
professionelles Working Capital Management die gesteckten Ziele
hinsichtlich Cash Flow und Working Capital erneut übertroffen.

Insgesamt wurden 2008 4.795 EFOY-Geräte verkauft (2007: 4.483), das
entspricht einer Absatzsteigerung von 7,0 Prozent und belegt die Tatsache,
dass sie in zahlreichen Märkten einen echten Nutzwert bieten und auch in
konjunkturell schwierigen Zeiten nachgefragt werden. Im am stärksten von
der wirtschaftlichen Krise betroffenen Freizeitmarkt führen mittlerweile 37
europäische Reisemobilhersteller die EFOY-Brennstoffzelle entweder als
Standard- oder optionale Ausstattung in ihren Fahrzeugprogrammen.
Insbesondere im Bereich der industriellen Anwendungen, in denen die
zuverlässige Verfügbarkeit von Strom fern der Steckdose an erster Stelle
steht, konnte SFC 39,8 Prozent mehr EFOY-Brennstoffzellen als im Vorjahr
verkaufen. Im Bereich Verteidigung wurde der Produktumsatz mit portablen
Brennstoffzellensystemen um 46,7 Prozent gesteigert, der Umsatz mit
Entwicklungsaufträgen reduzierte sich hingegen durch Verzögerungen bei der
Vergabe von Folgeaufträgen.

Zum 31. Dezember 2008 beschäftigte die SFC Smart Fuel Cell AG 108
Mitarbeiter (31. Dezember 2007: 91 Mitarbeiter).

Für das Geschäftsjahr 2009 strebt der Vorstand ein deutliches Wachstum in
den Bereichen Industrie und Verteidigung an. Eine wichtige strategische
Zielsetzung besteht darin, SFC durch breitere Aufstellung weniger anfällig
für die ausgeprägten saisonalen und konjunkturellen Schwankungen des
Freizeitmarktes zu machen. Weiteres Ziel für as Geschäftsjahr 2009 ist eine
Verbesserung des Betriebsergebnisses (EBIT), die durch weiteres
Umsatzwachstum und Fortsetzung konsequenter Produktkostenreduzierung auch
bei zunächst weiterhin negativen Cashflows erreicht werden soll.

Der Geschäftsbericht der SFC Smart Fuel Cell AG steht auf der Homepage des
Unternehmens unter www.sfc.com zum Download zur Verfügung.

Zu SFC Smart Fuel Cell AG

Die SFC Smart Fuel Cell AG (www.sfc.com) ist ein Marktführer für mobile und
netzferne Energieversorgung auf der Basis der Brennstoffzellentechnologie
für Anwendungen im Freizeit, Industrie- und Verteidigungsbereich. Als einer
der Technologiepioniere Deutschlands wurde SFC mit zahlreichen
Innovationspreisen ausgezeichnet. SFC kooperiert mit führenden Unternehmen
unterschiedlicher Branchen. Im Gegensatz zu den meisten anderen
Brennstoffzellenfirmen, die sich noch in der Entwicklungsphase befinden
oder subventionierte Demonstrationsanlagen betreiben, hat SFC bereits seit
über vier Jahren mit großem Erfolg über 13.000 voll kommerzialisierte
Brennstoffzellen an Industrie- und Endverbraucherkunden verkauft. Ebenso
verfügt das Unternehmen über eine etablierte, funktionierende
Tankpatroneninfrastruktur. SFC ist zertifiziert nach DIN ISO 9001:2000. Das
Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Brunnthal, Deutschland, und betreibt
eine Vertriebs- und Serviceniederlassung in Atlanta, USA.

SFC Investor Relations:
Barbara v. Frankenberg
Investor Relations Managers
SFC Smart Fuel Cell AG
Eugen-Sänger-Ring 4
D-85649 Brunnthal
Tel. +49 89 673 592 378
Fax. +49 89 673 592 169
Email: barbara.frankenberg@sfc.com
Web: www.sfc.com

(c)DGAP 24.03.2009

--------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Emittent: SFC Smart Fuel Cell AG
Eugen-Saenger-Ring 4
85649 Brunnthal
Deutschland
Telefon: +49 (89) 673 592 - 100
Fax: +49 (89) 673 592 - 169
E-Mail: info@sfc.com
Internet: www.sfc.com
ISIN: DE0007568578
WKN: 756857
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
in Berlin, München, Düsseldorf, Stuttgart
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

--------------------------------------------------
-----------
Terroristen aus Liebe

05.05.09 15:05

15035 Postings, 7310 Tage preisfuchsna wenn das nicht lecker nach geld

verdienen deutet.
ich bin dabei  

10.07.09 12:43

51327 Postings, 7107 Tage eckiHeute aber kräftig-deftig rauf!

Sind da zhlen durchgesickert? Läuft da doch was ganz ordentlich?  

10.07.09 18:19
1

96829 Postings, 7206 Tage KatjuschaAlso an den Zahlen wirds wohl eher nicht liegen

Die Q2-Zahlen dürften zemlich mies ausfallen. Da muss man nicht lange drum herum reden. Aber bei SFC kann es natürlich immer mal wieder zu nem Großauftrag kommen, oder ein Investor kauft ab und zu einfach mal das Ask aufgrund der hohen Cashposition bei SFC auf, um langfristig zu investieren.
Auch eine Möglichkeit wäre die Charttechnik, wobei ich die eigentlich bei SFC nicht gelten lasse, da die Aktie dafür zu markteng ist. Allerdings hat sich durchaus ein Dreieck ausgebildet gehabt, welches heute nach oben verlassen wurde.
-----------
Ioannis Amanatidis rückblickend auf sein Comeback nach Blinddarm-OP: "Mein erstes Spiel war dann mit Fürth gegen den SV Babelsberg. Und Babelsberg kam mir so stark vor wie Barcelona."
Angehängte Grafik:
chart_year_sfcsmartfuelcellag.png (verkleinert auf 93%) vergrößern
chart_year_sfcsmartfuelcellag.png

11.07.09 12:40
1

946 Postings, 4964 Tage Solventzo6500 Stück für Gerd Wegers Real-Millionendepot

10.07.2009 15:07
SFC Smart Fuel Cell
WKN: 756857 Informationen zu SFC SMART FUEL CELL

Die Aktie von SFC Smart Fuel Cell wurde heute als erster Small Cap ins Miodepot gekauft. Die Aktie steht schon seit langem im Abseits. Mit Vor- und Nachteilen. Seit Verschärfung der Finanzkrise nach der Lehman-Pleite rutschte sie nicht mehr weiter ab, sondern bewegt sich seit Oktober seitwärts mit Ausschlägen nach oben (vgl. Bloomberg-Chart unten). Allerdings ging auch der Aufschwung an den Aktienmärkten seit März mehr oder minder spurlos an der Aktie vorbei.

SFC gilt als Markt- und Technologieführer für mobile und netzferne Energieversorgung. Während die meisten anderen Brennstoffzellen-Unternehmen sich noch eher in der Entwicklungsphase befinden, verkauft SFC bereits seit über vier Jahren Brennstoffzellen an Industrie und Endverbraucher. Im Freizeitbereich kommen sie z.B. bei Wohnmobilen, Segelyachten oder Ferienhäusern zur Anwendung. Der Freizeitbereich leidet aber momentan unter der deutlich gesunkenen Nachfrage. Die Produkterlöse in den beiden anderen Bereichen Verteidigung und Industrieanwendungen sind dagegen noch in einem frühen Stadium, sollen in den nächsten Jahren aber wesentliche Wachstumstreiber sein.

SES erwartet in der letzten Studie von Mitte Mai - Kaufempfehlung mit Kursziel 9 ?: ?Die aktuell geringe Visibilität für 2009 UND 2010 sollte sich bis Ende Q3 mit der Platzierung der Verträge für staatliche Finanzierung sowie größerer Verteidigungsaufträge deutlich verbessern.? Der Zuschlag für den Verteidigungsauftrag wird für Mitte/Ende des laufenden Quartals erwartet. Dabei geht es für SFC um Erlöse von mehreren Millionen bis zu 10 Mio. ?. Bei einem Zuschlag sollte die Aktie aus ihrer Lethargie erwachen. Das Gute daran: Die Marktkapitalisierung entspricht in etwa der Nettoliquidität. Das ist auch der Grund, warum die Aktie ? wie der Chart zeigt ? bei Kursen um 5,50 ? nach unten abgepuffert ist. Der Freefloat der Aktie beträgt 50%, die Marktkapitalisierung 42 Mio. ?. Das tägliche Umsatzvolumen in der Aktie ist oft sehr gering.
-----------
An der Börse gibts nur Schmerzensgeld ? erst kommen die Schmerzen, dann das Geld! (André Kostolany)

09.09.09 20:32
1

1661 Postings, 5147 Tage calimeraWasserstoff-Autos

09.09.2009

Industrieallianz will Brennstoffzelle zum Durchbruch verhelfen

http://www.spiegel.de/auto/aktuell/0,1518,647951,00.html
-----------
Keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung !
Do your own DD !

10.09.09 09:43

1661 Postings, 5147 Tage calimeraStampede !

...und sie bewegt sich doch !

-----------
Keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung !
Do your own DD !

10.09.09 09:48

51327 Postings, 7107 Tage eckiPflichtveröffentlichung wesentliche Beteiligung

09.09.2009, 11:45:47


Pflichtveröffentlichung 

DGAP-PVR: SFC Smart Fuel Cell AG: Veröffentlichung gemäß § 26 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

SFC Smart Fuel Cell AG / Veröffentlichung einer Mitteilung nach § 27a Abs. 1 WpHG (wesentliche Beteiligung) 09.09.2009 Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich. =------------------------------------------------- Zu den verfolgten Zielen sowie der Herkunft der für den Erwerb verwendeten Mittel für den Erwerb der 761.375 Stimmrechte (10,64%) an der SFC Smart Fuel Cell AG, Brunnthal, Deutschland am 7. September durch die Conduit Ventures IIA LP, London, England wurde uns am 7. September nach § 27 a Abs. 1 WpHG Folgendes mitgeteilt: Meldepflichtige: - Conduit Ventures IIA LP, London, England - Conduit Ventures General Partner II Limited, London, England - Conduit Ventures Limited, London, England Mit dem Erwerb der Stimmrechte verfolgte Ziele: 1. Der Erwerb der Stimmrechte dient ausschließlich der Erzielung von Handels-gewinnen. 2. Keiner der Meldepflichtigen beabsichtigt, innerhalb der nächsten zwölf Monate weitere Stimmrechte durch Erwerb oder auf sonstige Weise zu erlangen. 3. Keiner der Meldepflichtigen strebt eine Einflussnahme auf die Besetzung von Verwaltungs-, Leistungs- und Aufsichtsorganen des Emittenten an. 4. Keiner der Meldepflichtigen strebt eine wesentliche Änderung der Kapitalstruk-tur der Gesellschaft, insbesondere im Hinblick auf das Verhältnis von Eigen- und Fremdfinanzierung und die Dividendenpolitik an. Herkunft der für den Erwerb verwendeten Mittel: Der Erwerb der Stimmrechte wurde mit von den Investoren der Conduit Ventures IIA LP, London, England, bereit gestellten Eigenmitteln finanziert. 09.09.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP =------------------------------------------------- Sprache: Deutsch Unternehmen: SFC Smart Fuel Cell AG Eugen-Saenger-Ring 4 85649 Brunnthal Deutschland Internet: www.sfc.com Ende der Mitteilung DGAP News-Service =-------------------------------------------------

(END) Dow Jones Newswires

September 09, 2009 05:45 ET (09:45 GMT)

xxxxxxxxxxxxxx

Aktuell 7,40Euro und ausgesetzt. :-)

 

10.09.09 09:53

51327 Postings, 7107 Tage eckiSieht doch prächtig aus:

10.09.09 12:05
1

96829 Postings, 7206 Tage KatjuschaWas war denn das? Mit für SFC-Verhältnissen

sehr hohen Umsätzen bis 7,64 ? hochgekauft und jetzt bröckelt es wieder runter auf 6,5 ?.

hmmm, was ist denn hier los?

Glaubt man Conduit wohl nicht, wenn sie so demonstratv in eine Stimmrechtsmitteilung schreiben, dass sie weder weiter zukaufen wollen, noch irgendetwas strategisches vorhaben. Zumal sie sich ja etwas kryptisch ausdrücken. Nur weil sie mit der Beteiligung selbst nichts vorhaben, können sie ja im Auftrag handeln oder zumindest von einem Vorhaben eines Dritten wissen.
-----------
"Das Mitbringen von Dosen, ...Tieren, Nazis, ...pyrotechnischen Erzeugnissen ist untersagt."

11.09.09 13:39

337 Postings, 4593 Tage ohp_plusinteressantes Gebiert

lohnt sich der Einstieg zu jetzigen Zeitpunkt?
-----------
--  a bissla was geht immer  --

11.09.09 16:54

7197 Postings, 3828 Tage AND1ich finde ja...

schau dir an wo der kurs herkommt. derzeitige marktkapitalisierung nicht übertrieben. risiko nach unten begrenzt, da ca. 6 ? mit cash unterlegt. die firma hat bereits mehrere erfolgreiche produkte am markt. geh mal auf die internetseite von denen und informiere dich (ich finde, die ist sehr gut gemacht). wenn du an die produkte bzw. die story glaubst, würde ich einsteigen ;-)  

11.09.09 17:00

96829 Postings, 7206 Tage KatjuschaEigentlich ist SFC gefangen zwischen dem hohen

KUV und dem hohen Cashbestand. Beides erlaubt weder Kurse unter 5 ? noch Kurse über 8 ?. Daher erwarte ich weiter diese Kursrange in den nächsten 12-15 Monaten.

Ist halt blöd. Man hat viel Cash, aber das KUV ist so hoch, dass SFC schnell hohe Margen erzielen müsste, und das ist mit den Produkten nicht drin. SFC ist eher in einem Massenmarkt mit hohen Stückzahlen tätig. Daher hat man schon seit Jahren einsatzfähige Produkte am Markt, aber die werfen halt geringe Margen ab. Es gibt andere Hersteller von Brennstoffzellen, die machen mit einem einzigen Produkt so viel Umsatz wie SFC mit 100 Einheiten.

Nichts desto trotz ist SFC eine sinnvolle Depotbeimischung. Man muss aber Zeit mitbringen können. Möglicherweise wird man auch irgendwann übernommen. Ist nicht gerade unwahrscheinlich.
-----------
"Das Mitbringen von Dosen, ...Tieren, Nazis, ...pyrotechnischen Erzeugnissen ist untersagt."

11.09.09 17:32

7197 Postings, 3828 Tage AND1kuv

das kann sich aber in dem bereich bei entsprechenden großaufträgen auch mal ganz schnell ändern. ich bin jedenfalls positiv für das unternehmen gestimmt und finde die derzeitige bewertung viel zu niedrig. der mix aus freizeit (brennstoffzellen für wohnmobile), industrie (Verkehrsüberwachungssysteme, Observierungsstationen, Mess- und Frühwarnstationen, u.a. auch aufträge von daimler, vw) und verteidigung hat's mir angetan. außerdem ist das kuv im vergleich zu (andereren) batterieherstellern auch nicht übermäßig höher, finde das eher normal.

außerdem legt man gerade den grundstein für eine erfolgreiche zukunft:
"Pressemitteilung vom 07.09.2009: SFC Smart Fuel Cell AG, Marktführer für mobile und netzferne Energieversorgung auf Brennstoffzellenbasis, und die Hubert Haupt Immobilien Holding, Bauträger sowie Eigentümer, feierten am 07. September 2009 ein gemeinsames Richtfest für die neue Firmenzentrale des Brennstoffzellenherstellers im Münchner Süden. Am Eugen-Sänger-Ring in Brunnthal entstehen derzeit rund 7.000 Quadratmeter für Produktions-, Labor-, Büro- und Lagerflächen des Hightech-Unternehmens, die ab Mitte 2010 bezogen werden." (Quelle: www.sfc.com)  

11.09.09 18:29
2

96829 Postings, 7206 Tage KatjuschaDas wollte ich ja damit ausdrücken

Großauftrag ist hier eben nicht gleich Großauftrag. SFC muss schon Enheiten in 1000 messen, um von roßaufträgen zu sprechen. Bei anderen Brennstoffzellwerten reichen da schon 10 Stück.

Am lukrativsten für SFC dürfte es sein, wenn man im Verteidigungsbereich Prestigeaufträge bekommt, die gleichzeitig viel Umsatz mit guter Marge bringen. Im Industriebereich ist man gut aufgestellt und weiter breit wachsen, aber da ist es eben schwieriger schnell mal den Umsatz zu verdoppeln. Sowas dauert einige Jahre.

SFC braucht aber eben 30-40 Mio ? Umsatz, um eine gute Ebit-Marge zu erreichen, die Kurse über 10 ? rechtfertigen würde. Daher sagte ich schon, dass man als Anleger ein bißchen Zeit mitbringen muss. Früher war genau das mal der Sinn eines Investments in Aktien. Diese Einstellung ist in den letzten 15-20 Jahren zunehmend verloren gegangen.
-----------
"Das Mitbringen von Dosen, ...Tieren, Nazis, ...pyrotechnischen Erzeugnissen ist untersagt."

22.09.09 12:39
1

1661 Postings, 5147 Tage calimeraAus der Nähe betrachtet, sieht der Chart....

...sehr lecker aus !

Wer SFC nur auf dem Camping-Kram beschränkt, macht einen sehr großen Fehler - entdecke die Möglichkeiten !

 

-----------
Keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung !
Do your own DD !

22.09.09 23:59
1

7197 Postings, 3828 Tage AND1schon wieder 'nen preis gewonnen

SFC Smart Fuel Cell gewinnt “Technology Innovation Award” 2009 des Wall Street Journal

Brunnthal/München, 21. September 2009 — SFC Smart Fuel Cell, Technologie- und Marktführer für mobile und netzferne Energielösungen auf der Basis von Brennstoffzellen, ist Gewinner des „Technology Innovation Award“ 2009 des Wall Street Journal. Der weltweit ausgeschriebene Wettbewerb zeichnet Unternehmen für technologischen Durchbruch in den Bereichen Energie, Umwelt, Computer, Unterhaltungselektronik, medizinische Geräte, Software und weiteren Kategorien aus. SFC Smart Fuel Cell ist mit der JENNY-Brennstoffzelle Preisträger in der Kategorie „Energie“.

Die tragbare JENNY-Brennstoffzelle ist eine umweltfreundliche Stromversorgungslösung für Soldaten im Feldeinsatz. Im Vergleich zu herkömmlichen Batterien sind mit der JENNY Reduzierungen des vom Soldaten mitzuführenden Gewichts um bis zu 80 Prozent möglich. Die Brennstoffzelle liefert verlässliche, saubere, leise Energie für eine Vielzahl elektrischer Verbraucher, z.B. Nachsichtgeräte, Laptops, Kommunikations- und GPS-Systeme oder Sensoren.

“Diese Auszeichnung bestätigt erneut unsere fortwährende, weltweite Führerschaft im  Bereich netzferner mobiler Energieversorgungssysteme auf Brennstoffzellenbasis”, sagt Dr. Peter Podesser, Vorstandsvorsitzender von SFC Smart Fuel Cell. “Wir sehen signifikantes Potenzial für mobile Systemlösungen für den Industrie-, Freizeit- und Verteidigungsmarkt.”

Die JENNY-Brennstoffzelle kann entweder am Körper getragen oder zum Betrieb netzferner Geräte im Feld verwendet werden. Sie wiegt etwa 1.7 Kilogramm - die dazugehörige Tankpatrone mit 350 ml Betriebsstoff 370 Gramm. Die Brennstoffzelle liefert genug Energie für eine 72-Stunden-Mission und sichert verlässliche Energieversorgung für Soldaten in entlegensten Einsatzszenarien fernab jeglicher Stromquellen.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Brennstoffzellenfirmen, die sich noch in der Entwicklungsphase befinden oder subventionierte Demonstrationsanlagen betreiben, hat SFC Smart Fuel Cell in den vergangenen fünf Jahren mit großem Erfolg mehr als 15.000 voll kommerzialisierte Brennstoffzellen an Industrie- und Endverbraucherkunden verkauft.

Die Prämierung ist die zweite bedeutende Auszeichnung für die JENNY-Brennstoffzelle. Im Okober 2008 gewann sie den dritten Platz des „Wearable Power Prize“ des US-Verteidigungsministeriums vor 170 Mitbewerbern.

Quelle: www.sfc.com

so, genug mit den ganzen auszeichnungen ... jetzt auch mal taten sprechen lassen, die zentrale beziehen und ranklotzen ;-) hoffe, dass es nun mal nachhaltig und langfristig bergauf geht und werte geschaffen werden !!

 

24.09.09 23:37

7197 Postings, 3828 Tage AND1na geht doch...

...endlich die 7 ? geknackt, und das beim heutigen marktumfeld. außerdem bei stark zugenommenen umsätzen (gab's, glaub ich, zuletzt im januar). hoffentlich ist's nachhaltig.

nächster halt erstmal bei 8 ?, bevor es weiter geht? denn dass in dieser aktie noch viiiiel potential schlummert, davon bin ich überzeugt! von dem unternehmen und produkten kann man auch einfach nur überzeugt sein, wenn man mal deren sehr gut gemachte IR-seite besucht und sich ein wenig beliest!

mfg Der And1  

24.09.09 23:51

96829 Postings, 7206 Tage Katjuschadie Umsätze sind wirklich ziemlich hoch. Könnte

möglicherweise für einen Auftrag sprechen, der in der Vergabephase ist. Vielleicht was vom US-Militär? Ist ja seit längerem im Gespräch, aber die Vergabe dauert oft ziemlich lange.
-----------
"Das Mitbringen von Dosen, ...Tieren, Nazis, ...pyrotechnischen Erzeugnissen ist untersagt."

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 20   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Varta AGA0TGJ5
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400
BayerBAY001
Siemens AG723610