FCEL vor Gewinnschwelle 2013

Seite 604 von 605
neuester Beitrag: 14.05.21 16:06
eröffnet am: 02.01.13 17:31 von: Bäcker33 Anzahl Beiträge: 15120
neuester Beitrag: 14.05.21 16:06 von: Brennstoffze. Leser gesamt: 2945915
davon Heute: 156
bewertet mit 28 Sternen

Seite: 1 | ... | 601 | 602 | 603 |
| 605  

31.03.21 12:57

506 Postings, 1070 Tage MichaekaHallo Ihr Lieben

H2 geht hoch ! und heute sehen wi die 12 wieder !  

31.03.21 14:36

100 Postings, 181 Tage RunnerwayNeuigkeiten

Ich habe den Eindruck, Fuelcell bewegt sich nur parallel zum Markt. Wann gab es denn die letzten Neuigkeiten von Fuelcell? Alles sehr ruhig geworden.
Plug und Co bringen ständig Neuigkeiten nur Fuelcell nicht.  

31.03.21 16:49

Clubmitglied, 26835 Postings, 5529 Tage minicooperGibt richtig Gas:-)

-----------
Schlauer durch Aua

31.03.21 20:37

506 Postings, 1070 Tage MichaekaAlso

FC hat viel Potential und wenn Ihr mal so 4 Wochen zurückblickend schaut geht es wieder so los gen 15,30 ? in ein paar Tagen, also Füße stillhalten und in die Gewinnzone blicken !  

31.03.21 23:55
1

354 Postings, 934 Tage MyOwnBosshat hier jemand soviel Erfahrung,

dass er eine realistische Einschätzung geben kann, wo Fuelcell zum Jahresende stehen könnte?  

01.04.21 12:40
1

100 Postings, 181 Tage RunnerwayDas Kursziel

am Jahresende kann Dir nur die Glaskugel sagen. Wir sind hier investiert, da wir an die Wasserstoffzukunft glauben.
Bei Fuelcell fehlen momentan die News über Fortschritte. Die letzten Zahlen waren nicht besonders, insofern kann sich der Kurs in beide Richtungen entwickeln. Wenn Du neu investieren möchtest in die H2-Technologie wäre für mich Fuelcell heute nicht die erste Wahl. Als Ergänzung und zur Risikostreuung macht Fuelcell durchaus Sinn. Für mich ist Fuelcell eine Halte-Position, abhängig welche News in den nächsten Wochen kommen.
Der Kurs erholt sich ja gerade sehr gut, wissen Einige mehr oder laufen die Lemminge den H2-Sektor wieder hinterher?  

02.04.21 11:57

342 Postings, 360 Tage WasserstoffkopfKurs Jahresende

Also für mich hat ein "Jahresende" keine Bedeutung. Da Fuelcell und alle anderen Wasserstoffe gut korrigiert hatten, bin ich da kürzlich bei ca 10,50 mal wieder mit einer kleinen Position von paar k herein und warte die 13,50 +++ noch ab um dann wieder Gewinne von 25 bis 30% mitzunehmen.  :-)
Fällt es wieder unter 12, wird halt der Stop ausgelöst. Steigt es dann, dann mache ich die Runde eben nicht mit, ist doch egal.

Börse verstehe ich als Handel, kein Halten & Hoffen, was auch sonst ..............

Die "kleinen" H2´s sind übrigens auch wieder gut am Kommen, bei NEL, Sage Pur, Ecograf & Co sollte man längst wieder drin sein, die sind bei mir schon wieder gut Grün sozusagen.  

02.04.21 22:29

278 Postings, 1423 Tage Dagobert_0815Kurs Jahresende

Bis Ende 2021 und mittelfristig sehe ich FCEL bei unter 10 ?.
Diese Einschätzung beruht ganz einfach auf die nicht besonderen fundamentalen Daten von FCEL, die MK ist daher m.E. momentan recht hoch.
Ich habe lediglich noch eine kleine Position und bin bei einem kleinen H2 (TECO 2030) eingestiegen.
Hier hat ein Investierter aus Überzeugung eine Webseite für Investierte und Interessierte übersichtlich erstellt, wirklich toll gemacht, zu googlen unter tecos 2030.
Frohe Ostern und viel Erfolg allen H2-Investierten.  

02.04.21 22:54

342 Postings, 360 Tage Wasserstoffkopf@Dagobert

"TECO 2030 ASA"

Danke für den Hinweis, ist jetzt schon bei mir gewatchlistet  ;-)
Die Norweger "gefallen" mir da irgendwie schon rein gefühlsmäßig.

Bei Plug, Fuelcell, Everfuell & Co sehe ich auch erstmal den großen Hype vorbei. Werden nach guten Korrekturen kurzfristig getradet, ansonsten mehr die "Kleinen". Wer da keine Nerven hat, sollte das auch nicht machen. Nach täglichen Sprüngen von 20 und mehr Prozent geht´s dann meistens auch wieder mächtig herunter= nix für langfristige Zitteraale.  

03.04.21 06:22

8297 Postings, 1941 Tage aktienpower15083 Dagobert_0815


Ach , was du da alles siehst.....

Wenn ich das sehen würde, was du da siehst, wäre ich schon längst Reich geworden......


Oh jeeee.......kannst ja in die Zukunft sehen?

 

04.04.21 15:02

278 Postings, 1423 Tage Dagobert_0815Man muss kein Prophet sein

Einfaches Basis- Aktienwissen reicht, um festzustellen, dass FCEL momentan völlig überbewertet ist.
Nur drei Zahlen:
FCEL-Umsatz 2020 in Euro:  60,24 Millionen
Anzahl Aktien: 322,4 Mio
Marktkapitalisierung aktuell: 3,926 Milliarden Euro !!!
Nun kommt mir nicht mit dem Beispiel Tesla, ist eine ganz andere Hausnummer

 

04.04.21 16:03

373 Postings, 546 Tage maik0107Dagobert

Und nun?
Ob Sie das jetzt schreibst oder Tod umfallen. Das interessiert hier wirklich niemanden!
Jeder weiß, das nicht nur diese Aktie überbewertet ist.
Dafür benötigt keiner hier Ihre Erkenntnis.  

05.04.21 17:10
1

342 Postings, 360 Tage WasserstoffkopfBewertungen ? Völlig egal !

Agiert man an der Börse richtig, und damit meine ich wirklich richtig, kann einem die Bewertung gleich welcher Firma vollkommen egal sein. Wie dies ?

Nun, es handelt sich um ein Spielkasino, da setzt man schlicht etwas darauf oder läßt es einfach bleiben. Es ist immer schon ein großer Irrtum der Masse gewesen, man könne in diesem Spielchen etwas "berechnen", gleich recht ja völliger Irrsinn, da es sich stets um eine Wette auf die Zukunft handelt. Börse kennt bekanntlich nicht mal im Ansatz eine Vergangenheit. Gleichwohl ist der Sinn der Renditen nicht etwa in erster Linie, daß sich da irgendwer genüßlich zurücklehnend einen Lenz machen kann= reine Notwendigkeit, um die Mittel des Publikums überhaupt zu aktivieren.

Fazit: Nach über 25 Jahren Erfahrung kam längst die Erkenntnis, daß man an der Börse nur kurzfristig handeln, bzw. stets irgendwie abgestoppt auf dem Absprunge sein muß. Da werden die letzten sagen wir mal wenigstens 10 oder gar 12 bullischen Jahre nicht hinwegtäuschen können. Wer es nicht so glaubt, wird es teuer erlebend dann eben bezahlen. Insofern ist mir wie oben gesagt vollkommen egal, wie etwas bewertet ist. Steigt es morgen, bleibe ich drin, fällt es, bin ich raus und mache die nächste Runde, wenn nicht mit diesem dann mit einem anderen Titel, wieder mit oder vielleicht auch nicht, kann man vorher nicht sagen.

Beweis: Hätte ich letztes Jahr diese Zeit irgendetwas auf Bewertungen gegeben, die Tenbagger -gerade im H2-Bereich- wären an einem völlig vorbei gerauscht. Das Gleiche mit den Silberminen (kommen übrigens auch bald wieder in Fahrt) bzw. den Kryptos, die ja im Grunde gar keine reale "Bewertung" in dem wörtlichen Sinne haben können, aber man damit derzeit extremst gute Rendien innerhalb von wenigen tagen oder Wochen erzielen kann.
Natürlich nur, wen man vor dem unweigerlichen Absturz ebenso wie bei Aktien, da auch stets Gewinne realisiert und sich von den ganzen albernen Volksweisheiten wie "Long is Strong" oder "Hin & Her macht Taschen leer" nicht beeinflussen läßt.

Ansonsten: Weiter träumen und dann doch richtig arbeiten müssen um die Miete zahlen zu können  :-)  

08.04.21 21:04

23724 Postings, 4615 Tage Heron@ #15088

Der frühe Vogel fängt den Wurm....

Mut zum Risiko

Klasse!!!  

09.04.21 17:26

342 Postings, 360 Tage WasserstoffkopfDie Sache mit dem "Mut"

Offen gestanden halte ich die sturen Longer, also die vehementen Verfechter des Buy & Hope (hold) und dann sich nie darum kümmern für wesentlich "mutiger" um das nicht lieber völlig übermütig zu nennen.
Zu Kostolanys Zeiten mag das durchweg seine Berechtigung gehabt haben, die Zeiten werden aber schneller und Börse ist nie statisch geblieben.
So ist die sicherlich auch weiterhin insgesamt stete Steigerung der Kurse/Werte/Indizes zwar durchaus ein Mitgehen der Inflation, also schon eine Art Werterhalt, richtige Rendite kannste aber nur noch aktiv erzielen, also wie die Profis das eben so machen.

 

09.04.21 20:31

23724 Postings, 4615 Tage HeronDie Profis Leben

von den Lemmingen!  

22.04.21 07:19

152 Postings, 550 Tage RenepleifussWas glaubt ihr wo die

BODENBILDUNG sein wird. Müssten doch nun langsam alle raus sein die Gewinne rausnehmen wollten....  

22.04.21 08:48

644 Postings, 4762 Tage annalistHeute ist Klimagipfel in den USA

22.04.21 10:00

644 Postings, 4762 Tage annalistDie wollen heute beschließen....

die CO2 Imissionen statt bisher 2050 jetzt schon 2030 zu halbieren.
Das wäre dann in 9!!! Jahren.

Das wäre nicht nur super für´s Klima allgemein,
sondern auch für alle Firmen, die daran beteiligt werden.

Das müßen zig Milliarden auf den Tisch gelegt werden.

..und Fuelcell steht wohl in der ersten Reihe in den USA. :)  

22.04.21 10:15

354 Postings, 934 Tage MyOwnBoss@ Wasserstoffkopf : die sturen Longer

Jeder hat so seine eigene Meinung. Wenn du meinst, long ist nur ein Mitgehen der Inflation, dann ist die Inflation lt. meinem gemischten Depot fast 3-stellig.
Dazu gehört natürlich, dass man genau hinsieht, welche Werte man ins Depot rein holt und man sollte auch bei stärkeren Rückschlägen locker bleiben.
Für mich soll dass ein Teil meiner Rente sein und alles was mit erneuerbare Energie zu tun hat gebe ich die nächsten 3 bis 5 Jahre nicht aus der Hand, es sei denn eine Finanzkrise oder eine zweite Wirecard mogelt sich da rein.  

22.04.21 14:22

354 Postings, 934 Tage MyOwnBossDer Schub wegen dem Klimagipfel

ist jetzt schon zu merken. Mal sehen ob es noch richtig knallt, wenn die US-Börsen starten.
Könnte eine neue und größere grüne Welle werden  

22.04.21 17:18

278 Postings, 1423 Tage Dagobert_0815Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod ;-)

22.04.21 18:12

23724 Postings, 4615 Tage HeronAnalyst $10.63

https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/fcel/analyst-research

FCEL Analyst Research
FCEL Analyst Ratings
Consensus Hold

Based on 6 analysts offering recommendations for fcel in the last 3 months.
Analyst Firms Making Recommendations

   B.RILEY SECURIT
   COWEN & COMPANY
   JEFFERIES & CO.
   JP MORGAN SECUR
   NORTHCOAST RESE
   OPPENHEIMER HLD

Analyst
$10.63

Based on analysts offering 12 month price targets for FCEL in the last 3 months. The average price target is $10.63 with a high estimate of $13.5 and a low estimate of $9  

22.04.21 22:41

354 Postings, 934 Tage MyOwnBoss@ Dagobert_0815 Der Schub wegen des Klimagipfels

Ich habs gesehen, leider kann man hier nicht nachträglich verbessern ;-)
Ich hoffe trotzdem dass der Schub weiter geht.  

22.04.21 22:46

354 Postings, 934 Tage MyOwnBossKomma vergessen ;)

Seite: 1 | ... | 601 | 602 | 603 |
| 605  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln