Fielmann, eine echte Erfolgsstory

Seite 23 von 23
neuester Beitrag: 08.05.21 19:16
eröffnet am: 15.12.06 09:45 von: hui456 Anzahl Beiträge: 564
neuester Beitrag: 08.05.21 19:16 von: fbo|2292152. Leser gesamt: 232205
davon Heute: 50
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 |
 

29.08.20 11:22
1

1452 Postings, 1069 Tage gdchsdas sich der Umsatz im Q2 deutlich verringert hat

ist wegen Coronaauswirkungen doch irgendwie klar,  aber das man trotz Corona noch in der Gewinnzone war ist doch auf mal ein gutes Zeichen.
Außerdem denke ich das die Brillenkäufe dann in Zukunft nachgeholt werden, wird wohl mit vielen anderen Dingen auch so sein bei denen sich wegen Corona die Umsätze verschoben haben.

Es ist ein Eintritt in einen neuen Markt geplant, bin mal gespannt um welches Land es sich handelt.
 

10.09.20 02:46

6138 Postings, 4311 Tage tagschlaefertiktak... die zeit geht gegen fielmann

hier könnte sich eine ähnliche "erfolgsstory" auftun wie damals mit den smartphones nokia vs apple.
indem apple / google ar-kontaktlinsen herausbringen, welche brillen für die mehrheit der menschen obsolet machen - und sogar leute ohne sehschwäche diese nextgen kontaktlinsen tragen würden..
aktientechnisch würden also vergleichbar nokia diese fielmann nach vortellung dieser innovation einbrechen, aber die bisher investierte großkoperte mit hilfe der bankster ein letztes mal auf neue höchststände hochzocken - ehe es den bach runtergeht... insofern ist fielmann definitiv keine long-aktie.
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

19.11.20 17:46

351 Postings, 2488 Tage ikke2Charttechnisch heute rein bei 62,50 Euro

Schaun`wir mal, Kurs am unteren Bollinger, Hammerkerze auf Tagesbasis und Slow Stochastik ebenfalls " unten  ".  

19.11.20 17:46
1

351 Postings, 2488 Tage ikke2Sorry, Chart vergessen

 
Angehängte Grafik:
fielmann_ag.png (verkleinert auf 33%) vergrößern
fielmann_ag.png

19.11.20 21:21

4801 Postings, 5523 Tage proximaAuf 3-Jahres-Basis

sieht es nicht ganz so toll aus...  

20.11.20 08:14

351 Postings, 2488 Tage ikke2@proxima

Das mag sein, ich mache eine Kaufentscheidung aber nicht von einem 3 Jahres Chart abhängig.  

20.11.20 21:44

4801 Postings, 5523 Tage proxima@ikke2: Ist auch ok

Entscheidet ja jeder für sich selbst. War auch nur ein Hinweis für Andere, so wie ich ja deinen Hinweis auch verstanden habe.
Ich mach meine Kaufentscheidungen u. a. auch vom 3-Jahres-Chart abhängig, ohne unbedingt so lange zu investieren.
Derzeit bin ich u. a. (noch) mit einem eingenehmen Plus in Fielmann investiert.  

27.11.20 17:44
2

11 Postings, 360 Tage EAS123EssilorLuxottica

Scheinbar interessiert sich Essilor für weitere Zukäufe. Die MilanoFinanza berichtet, dass der Italienisch-Französische Konzern ein Auge auf Fielmann geworfen habe. Die Quelle geht von einem Gebot in den nächsten Wochen aus. Mal schauen wann die Nachricht zu uns durchschlägt.

https://www.milanofinanza.it/news/...ni-nel-retail-202011262053264860

 

16.02.21 06:21
2

181 Postings, 2272 Tage corgi12Fielmann fundamental 2018 vs. 2019

Moin zusammen,

ich habe mal das Unternehmen analysiert.

Um die Entwicklung aufzuzeigen, wurde der  Jahresabschluss 2018 mit dem Jahresabschluss 2019 verglichen ( vor Corona ). Häufiger wird angemerkt, warum Auswertungen mit alten Daten präsentiert werden. Bei den von mir erstellten Kurzanalysen handelt es sich um ein längerfristiges Projekt bei dem zunächst vorpandemische, danach dann inpandemische und zum Schluß nachpandemische Zeiträume dargestellt werden, um den Einfluß von Corona auf Unternehmen/Branchen zu dokumentieren.

Bilanzratingnote: Die Bilanzratingnote hat sich von 1,13 auf 1,39 minimal verschlechtert. Welche Faktoren (Kennzahlen) dazu beigetragen haben, kann an der Divergenzdarstellung abgelesen werden.

Positiv: Gesamtleistung um ca. 7% gesteigert; Rohertrag zieht im Gleichschritt mit.

Negativ: Die erstmalige Aufnahme von Leasingverbindlichkeiten (372 Mil. ?) hat zu einer Reihe von Verschiebungen bei den Bilanzkennzahlen geführt (Working Capital Ratio von 257% auf 180% gefallen), (Eigenkapitalquote von 75% auf 53% gefallen), (Anlagendeckung nachlassend), (Return on Investment von 18,38% auf 12,97% gefallen), (Ausweis von Nettofinanzen von +137 Mil. ? auf -243 Mil. ? gewechselt, Change = 380 Mil. ?); die Aufzählung wird zwar unter "Negativ:" ausgewiesen, es ist jedoch nichts negatives passiert, da die Leasingverbindlichkeiten auch vorher (allerdings außerbilanziell) vorhanden waren.

Resume: Ein bilanziell sehr starkes Unternehmen, mit einer starken Eigenkapitalquote von 53%. Die stilisierten Flugzeuge im Bilanz- und Prognosehorizont sind fast "out of range" (sieht man auch nicht häufig).

Wer sich für Fundamentales interessiert, kann sich meiner offenen Gruppe Bilanzrating / Fundamentalanalyse anschließen. Die Gruppe dient zur Archivsammlung  der von mir analysierten Unternehmen. Wunschanalysen und Unternehmensvergleiche sind dort möglich.
Bisher gibt es dort folgende Analyse-Threads: Nel, Hexagon, Tui, Steinhoff, Bombardier, Dt.Lufthansa, Heidelberger Druck, Meyer Burger, SAF, Aston Martin, Dt.Telekom, Hugo Boss, va-Q-tec, Norwegian Air, Ceconomy, K+S, Dt.Post, Nordex, Cancom, Leoni, ProSieben, Evotec, Encavis, HelloFresh, QSC, Verbio, CropEnergies, Berentzen, Global Fashion, Borussia Dortmund, windeln.de, zooplus, Freenet, Barrick Gold, S&T, Drillisch, Weng Fine Art, Klöckner, bpost, Hypoport, 7C Solarparken, Hochtief, CTS Eventim, Polytec, 2G Energy, IVU Traffic, Varta, Telefonica, CTT (Portugiesische Post), Salzgitter, ElringKlinger, STO, Centrotec, Puma, Adidas, Sixt, Carnival, ABO Wind, Cliq Digital, Blue Cap, cyan, Royal Mail, PNE, PostNL, Energiekontor, Voestalpin, Carl Zeiss Meditec, Nokia, M1 Kliniken, Zalando, Wacker Chemie, ams, SAP, E.ON, Fresenius Medical Care, Fraport, Aumann, Scout24, BP, Ericsson, Bayer, ADVA Optical, EVN, BMW, Siemens Energy, Bitcoin Group, Shop Apotheke, RWE, LPKF Laser, Infineon, Bastei Lübbe, Südzucker, WackerNeuson, Pepkor, TeamViewer, thyssenkrupp, Lanxess, Deutsche Börse, Auto1 Group, Nagarro, home24,  HeidelbergCement, Bilfinger, Deutz & Fielmann.
https://www.ariva.de/forum/gruppe/Bilanzrating-Fundamentalanalyse-1800

Gruß corgi12
 
Angehängte Grafik:
fielmann_2018_2019.jpg (verkleinert auf 70%) vergrößern
fielmann_2018_2019.jpg

31.03.21 17:38

1212 Postings, 4353 Tage ParadiseBirdDividende?

Was wird dieses Jahr ausgezahlt? (Im letzten Jahr gab es ja nichts.)  

29.04.21 10:56
2

1212 Postings, 4353 Tage ParadiseBirdjetzt wissen wir es: Dividende 1,20 ?

https://www.ariva.de/news/...mehr-und-will-weiter-investieren-9424806

Nach gar nichts im letzten Jahr und immerhin 1,90 ? davor ist das immerhin etwas, aber ob es ein großer Wurf ist, weiß ich nicht.  

04.05.21 13:02

60 Postings, 484 Tage Kai_PWas ist nur mit dem Kurs los

Aussicht auf Öffnungen sollten doch Auftrieb geben?! Junge JUnge  

08.05.21 19:16

46 Postings, 580 Tage fbo|229215212Dividende / Kurs

....nun denn, es werden 1,2 € für das GJ 2020 an uns gehen, ich und andere sind wohl ein wenig enttäuscht über diese Meldung, denn nachdem letztes Jahr die dividene gestrichen wurde, was ich durchaus verstehen konnte,habe ich für dieses Jahr mit deutlich mehr als 1,2 gerechnet, denn es ist ja nicht so, dass Fielmann schlecht durch die Krise kommt. Ok, es sind viele Investitionen getätigt worden, dennoch wäre man in der Lage gewesen zumindest 1,5 auszuschütten. Ich hoffe mal für die Zukunft, dass Fielmann die Ausschüttungsquote wieder deutlich erhöht und ab dem nächsten Jahr wieder annähernd zur "alten" Quote zurückkehrt.

 

Seite: 1 | ... | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 |
 
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln