finanzen.net

Bayern schickt 300 Junglehrer in Arbeitslosigkeit

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 11.02.10 12:35
eröffnet am: 08.02.10 18:26 von: MaMoe Anzahl Beiträge: 32
neuester Beitrag: 11.02.10 12:35 von: Dunsany Leser gesamt: 2176
davon Heute: 2
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2  

08.02.10 18:26
9

6422 Postings, 7313 Tage MaMoeBayern schickt 300 Junglehrer in Arbeitslosigkeit

lustisch und ich dachte, es gibt zu wenig Lehrer ... wie schnell das geht, von zuwenig auf zu viel ... krass ... oder ist die Hypo Alpe Adria so teuer, dass man keine Stellen mehr rausgeben kann????

Krass ...
-----------
:-))
MaMoe ...
Angehängte Grafik:
2010-02-08_011526.png (verkleinert auf 96%) vergrößern
2010-02-08_011526.png
Seite: 1 | 2  
6 Postings ausgeblendet.

08.02.10 19:11

24274 Postings, 7131 Tage 007BondDa trennt sich der Weiz ...

äääähm ich meine natürlich, die Wahlversprechen von der Wirklichkeit...

;-)

Anmerkung: Eigentlich ist das ein viel zu erstes Thema, um einen Smiley zu setzen ...

Editiert von 007Bond am 08.02.2010 um 19:09 Uhr  

08.02.10 19:14
2

16731 Postings, 6545 Tage ThomastradamusWow, editiert bevor der Original-Post ferig war!

:-)

Gruß,
T.
-----------
Nicht der Mensch ist die Krone der Schöpfung, sondern die Natur.

08.02.10 19:19

24274 Postings, 7131 Tage 007BondTja,

die Datenbank brauchte eben etwas länger bis der Beitrag eingefügt wurde ...  

08.02.10 19:20
1

24274 Postings, 7131 Tage 007BondIch habe hier eine Datenbank,

da kann ich meine Beiträge einfügen. Dann drücke ich einen Button - erst dann werden die Inhalte an das Portal übertragen - machst Du das etwa anders??  

08.02.10 19:24
1

35707 Postings, 5786 Tage TaliskerBildung ist unsere wichtigste Ressource

Ich wollte auch mal nen Witz machen.

Aber wie wichtig Bildung ist, kann man hier z.B. an #6 erkennen. Und ich meine damit nicht nur die Elternvertreter, die seit 68 in ihrem Verband sitzen.

Der hier hat den Stellenwert von Bildung auch voll erkannt:
http://www.abendblatt.de/region/norddeutschland/...Lehrerstellen.html

Gruß
Talisker
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

08.02.10 19:28

175953 Postings, 6502 Tage GrinchTalisker... Deutschland ist ressourcenarm

Da kannste dagegenarbeiten wie du willst!
-----------
Nix kannst du!

08.02.10 19:50

68122 Postings, 5738 Tage BarCodeKein Wunder,

wenn Lehrer- und Elternverbände von 70-80jährigen bevölkert werden!
-----------
Ich darf "vermuten, schlussfolgern und ...  unterstellen", sofern die Wortwahl eine persönliche Meinungsäußerung erkennen lässt.
Laut einer Jurawebsite. (Link gelöscht wegen Werbung.)

08.02.10 19:53
1

15491 Postings, 7264 Tage preiswürden die nen ganzen tag arbeiten ,

könnte man sogar die hälfte nach hause schicken ;-)  

08.02.10 20:10

175953 Postings, 6502 Tage GrinchDas weiss der BarCode wieder ganz genau!

-----------
Nix kannst du!

08.02.10 20:16
1

35707 Postings, 5786 Tage TaliskerDa!

Seht ihr?
Der BarCode hats sofort erkannt! Der is gebildet!
Gruß
Talisker

Ich hab heute übrigens auf ner Fortbildung gelernt, dass Bildung nur mit Bindung gelingt, Bindung wiederum durch Liebe/Zuneigung/Respekt gelingt.
Ariva als Hort der Bildung kannste also auch vergessen.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

11.02.10 10:34
2

22764 Postings, 4158 Tage MaxgreeenSachsen folgt

Sachsen steckt in einem Lehrer-Dilemma
Ab Sommer gibt es 1 000 Lehrerstellen zu viel ? sagt der Finanzminister. Nun droht heftiges Ungemach.
http://www.sz-online.de/nachrichten/artikel.asp?id=2385451
-----------
Dieses Posting wurde elektronisch erstellt und enthält deshalb keine Unterschrift.
Bei berechtigten Einwänden email an be@schwer.de

11.02.10 10:37

19279 Postings, 7153 Tage ruhrpottzockerDas ist die schwatz-gelbe Bildungsoffensive !

Kapiert ihr das nicht ?

Mehr Eigenverantwortung und mehr Eigenbildung für mündige Bürger !
-----------
Wer gar nichts macht, macht gar keine Fehler (schwarz-gelbe Sesselpupser-Philosophie)

11.02.10 10:39

44540 Postings, 6812 Tage Slatersicher

300 Lehrer, verdienen ja auch ca. 3,6 Mrd im Jahr  

11.02.10 10:41
1

35707 Postings, 5786 Tage TaliskerPasst ins Bild

"Nach seiner Berechnung hat Sachsen in diesem Sommer immer noch 1000 Lehrerstellen mehr, als der Haushalt des Landes zulässt. "
Es geht nicht um Bedarf, es geht um den Haushaltsplan, der das nicht zulässt.

Was ne Ironie - in Nds. werden momentan die Teilzeitanträge (außer aus Gründen der Kinderbetreuung) fast alle abgelehnt wegen des Lehrermangels. Und es gibt zahlreiche Lehrer, besonders in den Korrekturfächern, die nicht Teilzeit arbeiten, weil sie gerne auf das Geld verzichten. Sondern weil sie es sonst nicht schaffen. Gut für die Qualität des Unterrichts, solche Maßnahmen.
Gruß
Talisker
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

11.02.10 10:58
2

Clubmitglied, 7877 Postings, 6790 Tage maxperformance300 Junglehrer in die Arbeitslosigkeit

is ja ein Skandal.

Wieviele Abgänger anderer Studiengänge finden erst einmal keinen Job,
weil es für sie keine Verwendung gibt??? Dürften allein in Bayern Tausende sein.

So ist der Markt.
Aber beim Lehramt soll die Übernahme in den Staatsdienst garantiert sein?

Verbeamtung abschaffen, dann kann flexibler ein- und ausgestellt werden.
Ist gut für die Leistungsträger unter den Lehrern und  die Qualität des
Unterrichts und schlecht für die, die sich ein Leben lang ausruhen wollen.....
-----------
gruß Maxp.

11.02.10 11:01

19279 Postings, 7153 Tage ruhrpottzockerEntbeamtung ist auch nur Herumdoktern

Ich bin ja dafür, aber viel wird es auch nicht bringen.

Bildung ist den Schwatz-Gelben nichts wert. Das ist leider die Wahrheit ! Die Fakten sprechen, nicht das Wahlkampfgetöse
-----------
Wer gar nichts macht, macht gar keine Fehler (schwarz-gelbe Sesselpupser-Philosophie)

11.02.10 11:06

35707 Postings, 5786 Tage TaliskerVon Garantie spricht keiner

Aber is doch komisch, dass bislang Mangel geherrscht hat, nu plötzlich nicht mehr? Wer sagt, es gibt keine Verwendung für die Abgänger?
Hier wird man fündig:
http://www.km.bayern.de/km/unterrichtsversorgung/
Weniger Anstellungen trotz neu geschaffener Lehrerstellen. Das is ja komisch.
Total toll auch, wenn "externes Expertenwissen für den Unterricht an Realschulen, Gymnasien und beruflichen Schulen" in die Schulen geholt wird. Und billiger sind diese externen Honorarkräfte auch noch. Stark. Da lohnt sich Bildung.
Gruß
Talisker
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

11.02.10 11:10

16543 Postings, 6217 Tage MadChartNichts wäre so einfach, wie Lehrerstellen

vernünftig zu planen. Es ist jederzeit genauestens bekannt, wieviele Schüler in den nächsten Jahren an die Schulen kommen werden.

Erschütternd, dass den Verantwortlichen selbst DAS offensichtlich zu schwer ist.  

11.02.10 11:23

Clubmitglied, 7877 Postings, 6790 Tage maxperformance@ Talisker

ist das ne Berufskrankheit abweichenden Meinungen
Mangel an Bildung zu unterstellen? z.B. #12, #17
Wenn ja, kann man sich freuen: 300 Berufsoberlehrer weniger in Bayern

Sei versichert:
Ein Lehramtsstudium ist noch lange kein Nachweis überdurchschnittlicher Intelligenz
Aber kannst Du ja nicht wissen warst ja bisher nur an der Schule.

Es vermittelt nur zuverlässig das "ich weiß alles besser"-  und "ich hab immer recht"-Verhalten.
-----------
gruß Maxp.

11.02.10 11:34

35707 Postings, 5786 Tage Talisker@maxperformance

Schau dir #6, auf die sich die beiden von dir genannten Postings beziehen, nochmal an. Da bemängelte ich keine Meinung, da bemängelte ich völlig falsche Bezüge/Behauptungen, die da quasi in jedem Satz enthalten sind.

Kannst du bitte noch ein paar Belege liefern für weitere Unterstellungen hinsichtlich fehlender Bildung (hier im Thread bot sich das Wortspiel wegen des Themas an)? Scheine ich ja häufiger zu machen? Oder werden da nur ein paar Lehrervorurteile deinerseits verbraten?
Gruß
Talisker
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

11.02.10 11:35

4559 Postings, 5036 Tage Shortkillerwenn es die Stellen tatsächlich nicht gibt

dann suche ich verzweifelt den Zusammenhang mit Schwarz/Gelb. Haben die schon regiert als die angehenden Lehrer mit der Ausbildung begonnen haben? Donnerwetter wie die Zeit vergeht.
-----------
Signatur? Nein Danke.

11.02.10 11:37

150 Postings, 4673 Tage lindsayblanke Existenzangst?

die sind noch nicht in der Wirklichkeit angekommen. Raus aus der Uni und rein in den Beamtenstatus darf es nicht mehr geben! Gymnasiallehrer haben eine akademische Ausbildung und werden auch in der Industrie gebraucht. Habe selber Freude, die diesen Berufsweg eingeschlagen haben. Die mußten sich natürlich ordentlich bewerben und ihre Qualifikation nachweisen. Wahrscheinlich fehlen in Bayern Mathe, Chemie und Physiklehrer. Es kommt eben auch auf die Fächerkombination an.
Und was die Planbarkeit betrifft - kann man planen wieviele Lehrer in den Vorruhestand gehen?
Grüße vom Lindsay.  

11.02.10 11:45

Clubmitglied, 7877 Postings, 6790 Tage maxperformance@talisker

Hab wirklich das Gefühl, dass Du das häufiger machst. Vielleicht auch unbewußt.
Da mein Arbeitstag heute aufgrund des Wetters - angenehm entspannt  -
fast hätte ich gesagt: Wie ein Lehrernachmittag ist,-)) habe ich vielleicht noch Gelegenheit
ein zwei Fundstellen zu liefern...

P.S. Ist eine Meinung (50% der Lehrer Flaschen oder zumindest im falschen Job), die man sich gebildet hat nach einer 13jährigen Schullaufbahn noch ein Vorurteil oder ein Urteil?
-----------
gruß Maxp.

11.02.10 11:59
1

35707 Postings, 5786 Tage TaliskerDas alte Lied

Beim Thema Schule/Lehrer können alle mitreden, weil es ja alle selbst erlebt haben. Zwar nur aus Schülersicht, aber egal... So nen pubertierender Jüngling kann das sehr gut und objektiv.
Womit ich nicht gesagt habe, dass man auf Schülerfeedback nichts geben sollte. Der Lehrer von heute holt sich das.
Gruß
Talisker

P.S.: Ich erlebe auch gerade einen typischen arivaArbeitnehmervormittag - fröhlich hier rumposten und nebenbei ein wenig am Schreibtisch sitzen. Geht bei mir normalerweise nicht. Wenn ich arbeite, dann arbeite ich.
Und wenn du Zeit hast, geh doch mal #6 Satz für Satz lang und teile ein in Meinung, falsche Behauptung, falscher Bezug. Es ist einfach ein Qualitätsbeitrag.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

11.02.10 12:35

818 Postings, 3696 Tage DunsanyDer Blick in die Kristallkugel besagt,

da im öffentlichen Bildungsbereich, da kann so streng betriebswirtschaftlich organisiert - der deutsche Wald-und-Wiesen-Politiker, der schult da ja gerade drauf um -, echt noch ein fetter Euro eingespart werden. Kommt natürlich auch immer darauf an, wer (Bund, Land, Kommune) da gerade was bezahlen muss. Die Zukunft insgesamt sieht da eher tiefrot aus. Die fehlgeschlagenen Experimente der Politiker und Sozialromantiker der Vergangenheit und Gegenwart wollen erst noch bezahlt sein. Die Geschichte von der bösen Welt da draußen, die kann Knecht Lehrer aber auch weiterhin erzählen. Er verfügt ja über ein treues Publikum.
-----------
Jetzt auch wissenschaftlich erwiesen:
Stress muss nicht krank machen

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
SAP SE716460
ProSiebenSat.1 Media SEPSM777
Apple Inc.865985
BASFBASF11
CommerzbankCBK100
Allianz840400