Die UMT AG - Fintech - mobile payment

Seite 185 von 189
neuester Beitrag: 19.01.21 15:00
eröffnet am: 29.12.15 06:16 von: nope1974 Anzahl Beiträge: 4721
neuester Beitrag: 19.01.21 15:00 von: Korrektor Leser gesamt: 885860
davon Heute: 151
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | ... | 183 | 184 |
| 186 | 187 | ... | 189   

28.10.20 15:23

3477 Postings, 5454 Tage nope1974Körnig

Ja, ich lasse den Einsatz erstmal liegen, mal schauen was die Halbjahreszahlen aussagen.  

28.10.20 19:03

104 Postings, 725 Tage GewissenNope1974 die Hoffung wird sterben......

Die Hoffnung stirbt zuletzt, aber du kannst bei der UMT Ag sicher sein, die Hoffnung wird sterben. Selten so eine Verarsche gesehen..........  

04.11.20 16:30

104 Postings, 725 Tage GewissenBetrug

Die UMT AG erinnert mich an Mox Telecom, warum nur? ......_soll keiner später sagen, dass er nicht genug Zeit hatte zu verkaufen.  

04.11.20 18:13

3477 Postings, 5454 Tage nope1974Gewissen

Noch wird das Spiel gespielt, den Letzten beißen die Hunde, die Frage ist wann. Die UMT Ag ist ein hochriskanter  Zock.  

04.11.20 19:50

104 Postings, 725 Tage GewissenUmt GmbH Briefkastenfirma

Stimmt es, dass die UMT GmbH in der das operative Geschäft verankert ist nur eine Briefkastenfirma ist? Habe ich im Nachbarforum gelesen....... es soll so gut wie kein operatives Geschäft bestehen.....  

05.11.20 21:36
1

126 Postings, 469 Tage stksat|229215653@gewissen

genau so ist es, du börsengenie...ich frag mich immer was so typen wie du, an der börse zu suchen haben? zuviel geerbt, langweile...?😆😂😅  

13.11.20 11:53
1

17 Postings, 208 Tage MZ01wikifolio

UMT auch im WIKIFOLIO "NEW BITS ON THE BLOCK" enthalten.

Nur noch wenige Vormerkungen notwendig und das wikifolio wird investierbar!  

13.11.20 15:55
1

3338 Postings, 5003 Tage xoxosWo bleibt der Halbjahresbericht?

Jetzt ist der halbe November vorbei und er ist immer noch nicht da. Wenn´s ein Riesenkonzern wäre. Aber die paar Positionen kann man ja eigentlich noch mit dem Taschenrechner addieren.
Die Corona-Ausrede lasse ich nicht gelten. Das ist eine Frage des Willens und die wollen schlichtweg nicht früher berichten . Warum auch immer. Ist ja nichts Neues bei dieser Gesellschaft. Ich habe die Aktie ja nach den guten Jahreszahlen und den Aussichten 2x getradet. Bin dann bei ca. 10 raus und nicht mehr reingegangen. Hatte gehofft, dass der Halbjahresabschluss Aufschluss darüber gibt wie es weitergeht unnd woher das Wachstum kommt weil die genannte Wachstumsrate zu hoch ist um geglaubt zu werden. Und Glaube reicht bei der Gesellschaft nach der Historie mit der extrem schlechten IR -Arbeit einfach nicht aus. Vertrauen ist verspielt. Ich steige lieber oberhalb von 10 neu ein, wenn ich weiss was hier gespielt wird. Den bei den Zahlen für 2019 und der Wachstumsrate müsste die Bewertung auf einem viel höheren NIveau liegen. Vielleicht ist alles Absicht  und das traue ich dem windigen CEO zu - und jemand kauft günstig auf. Man weiss einfach nichts.  

21.11.20 15:02
1

502 Postings, 3820 Tage Hallo84Vorstand hat Ende Oktober..

.. die Prognose für 2020 (dreistelliges Wachstum bei Umsatz und Ergebnis) bestätigt. Das wären mindestens 25 Mio. ? Umsatz und mindestens 2,2 Mio. ? Ergebnis. Bei 2,35 Mio. Aktien also rund 1? pro Aktie für 2020 Gewinn. Daran gemessen müsste die Aktie deutlich höher stehen...  

30.11.20 14:16

4511 Postings, 1177 Tage KörnigDer Chart sieht immer besser aus;)

Bin selber schon etwas länger investiert  

30.11.20 16:32

3338 Postings, 5003 Tage xoxosgute Konzernzahlen, schlechte AG-Zahlen

Scheinbar geht es der Tochter gut, aber in der AG kommt wenig an . Hier sind die Umsätze rückläufig und Cash ist aufgebraucht. Da sind noch 7.ooo Euro  und ansonsten die immer noch hohen Forderungen gegenüber der Tochter. Aber wenn´s der Tochter besser geht sollte das irgendwann oben ankommen.Die Konzernzahlen finde ich gut. Ohne die Hypothek der Vergangenheit müsste es über 10 laufen.  

30.11.20 16:53

502 Postings, 3820 Tage Hallo84krass..

.. wie unterbewertet die Company ist. Naja, das sollte sich in den nächsten Tagen korrigieren..  

30.11.20 18:17

3338 Postings, 5003 Tage xoxosBin dann mal wieder dabei.

Leider habe ich die News zu spät gesehen; deshalb habe ich zum Tageshöchstkurs von 9 gekauft.  

01.12.20 12:38

327 Postings, 3620 Tage ProfessorCASH2.HJ

dann wird das HJ2 umso besser. die Leute kaufen und sammeln Payback Punkte  

01.12.20 12:39

327 Postings, 3620 Tage ProfessorCASHAmex

dank der Amex Payback Karte  

01.12.20 13:45
1

125 Postings, 261 Tage StardusterPayback Pay

@4614

Und was hat das mit UMT zu tun? Ich verstehe den Halbjahresbericht 2020 so, dass UMT bei Payback Pay schon seit 2018 raus ist.

"Basis bildete dabei die bereits im Dezember 2018 neu definierten Kooperation mit   dem   Multipartner-Bonusprogramm   PAYBACK.  Im   Zuge   der   Weiterentwicklung der UMT-Plattform erwarb PAYBACK von der UMT ein Lizenzrecht für den selbständigen Betrieb von PAYBACK PAY und betreut das von UMT entwickelte kundenspezifische Funktionsmodell fortan selbst. "  (S. 10)  

01.12.20 13:51
1

125 Postings, 261 Tage Starduster.

Mir ist aus dem Halbjahresbericht weiterhin nicht klar, mit was UMT nun konkret Geld verdient. Sie scheinen ja welches zu verdienen. Aber wie genau, geht für mich nicht hervor. Und wenn ich hier oder in anderen Foren lese, dann scheint es auch von den Usern keiner so recht zu wissen.  

01.12.20 16:01

327 Postings, 3620 Tage ProfessorCASHumt

wer sagt denn was von Payback pay????  

01.12.20 19:22

3338 Postings, 5003 Tage xoxosWie immer

Auf den ersten Blick positive Zahlen, aber  keiner versteht womit sie Geld verdient haben. Schlechter kann man das nicht darstellen . Und auch wie immer: Nach der ersten positiven Reaktion kommt der Abverkauf. Eigentlich ist der Kurs ein Witz, wenn die Zahlen wahr wären. Aber man glaubt diesen Leuten einfach nicht. Und das haben sie sich selber zuzuschreiben. Ich habe eine kleine Positiom. Bei einem vertrauenswürdigen Unternehmen wäre die 10x so groß bei den Zahlen.  

03.12.20 13:02

226 Postings, 1083 Tage wavetrader1xoxos

Ich glaube denen auch kein Wort. Der Markt auch nicht, sonst würden sie nicht so tief stehen.  

03.12.20 13:05

327 Postings, 3620 Tage ProfessorCASHUMT

solange keine testierter JA vorliegt, Bilanz geht nichts. Aber bei Wirecard war es ja auch testiert.  

07.12.20 10:55
1

116 Postings, 240 Tage MarktstrategeWirecard 2.0?

Scheint sich ähnlich zu entwickeln, wie in Aschheim.  

09.12.20 11:43

341 Postings, 4437 Tage anon99besser kein Testat als von EY testiert

ich weiß wovon ich spreche.  

11.12.20 14:56

3477 Postings, 5454 Tage nope1974HV Versammlung online

Hv war gut, ich habe meine Anteile bei 8,-? aufgestockt.  

Seite: 1 | ... | 183 | 184 |
| 186 | 187 | ... | 189   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln