Faschismus kommt zurück. Dank Multi Kulti

Seite 12 von 14
neuester Beitrag: 05.11.17 17:28
eröffnet am: 07.12.15 21:22 von: rabe Anzahl Beiträge: 345
neuester Beitrag: 05.11.17 17:28 von: jame Leser gesamt: 17916
davon Heute: 5
bewertet mit 29 Sternen

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14  

21.02.16 21:18

129861 Postings, 6391 Tage kiiwiiDie reiche Schweiz hat die niedrigste Quote

Eine hohe Quote ist eher ein Zeichen von Rückständigkeit und Immobilität  

21.02.16 21:25
4

21325 Postings, 3402 Tage HMKaczmarekLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.02.16 13:18
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

21.02.16 21:35
2

129861 Postings, 6391 Tage kiiwiija, du versagst,weil Du die Lehren aus der unheil-

vollen Geschichte nicht zu ziehen und so auch keine Verantwortung für eine bessere Zukunft zu tragen in der Lage bist. Deine Statements sind Zeichen historischer Ignoranz.  

21.02.16 21:37
7

17721 Postings, 3500 Tage tirahundInteressante Diskussion.

Darf ich mitmachen?  

21.02.16 21:38
3

129861 Postings, 6391 Tage kiiwiiund mehr noch: Leuten wie Dir kann man die Zukunft

unseres Landes, unserer Kinder und unserer Enkelkinder niemals anvertrauen.  

21.02.16 21:44
8

17721 Postings, 3500 Tage tirahundIm Gegenteil.

HM würde ich ohne zu zögern mein Portemonnaie anvertrauen.  

21.02.16 21:44
5

21325 Postings, 3402 Tage HMKaczmarek#278 Ist halt Ansichtssache, Kiiwii

...ich erachte halt den derzeitigen Regierungskurs für die größte Gefahr

bzgl. einer friedlichen Zukunft hier in Deutschland.

Auch auf europäischer Ebene, wenngleich ich kein

sonderlich großer EU-Fan bin.   Aber Mutti macht das schon, gell...

Und wenn sie halt mit unseren Steuergeldern winkt und mit dem

Superoberdemokraten Erdogan paktiert...  

Meine Verachtung dafür, by the way...    

21.02.16 21:48

723 Postings, 2078 Tage haraldhueDein Hass an Erdogan und Co geht hier jedem

Auf die Eier  

21.02.16 21:50
8

17721 Postings, 3500 Tage tirahundMir nicht.

Ich mag übrigens die Türken sehr. Haben auch einige angestellt. Aber dem Erdogan kann ich nichts glauben.  

21.02.16 21:54
5

21325 Postings, 3402 Tage HMKaczmarekÜbrigens Haraldblitzzz, ich hatte dir schon

...mal empfohlen, dieses Land, wenn du es schon so sehr verachtest und alle als

Faschisten/Rassisten betrachtest (#274), doch besser zu verlassen.

Warum machst du es denn dann nicht einfach?      

21.02.16 22:03
3

394 Postings, 2524 Tage Donald_D....

Um aus der Geschichte zu lernen, muß man sie erst mal kennen. Dabei versagen die meisten Linken schon mal restlos, weil sie immer nur auf den Führer starren und die ganzen Begleitumstände ignorieren (ein Gespräch mit Zeitzeugen wirkt wunder).

Lernen kann man übrigens tatsächlich etwas: Über die Kunst des Möglichen, den Unterschied zwischen Gesinnungs- und Verantwortungsethik und warum man grundsätzlich Politikern mißtrauen sollte, die nicht mehr mit Zahlen und Fakten, sondern nur noch mit der "Kraft des Willens" argumentieren. Da sind die meisten Linken dem Führer vermutlich näher als sie ertragen können.  

21.02.16 22:06
3

383 Postings, 3919 Tage ocaksdie türken an für sich tun niemanden etwas

Die meisten von denen integrieren sich und zahlen pünktlich ihre Rechnungen
und steuern.Was will man mehr.was die privat machen geht mich nichts an.


 

21.02.16 22:12
1

1059 Postings, 7497 Tage uiuiui# 283

Die Statistik von 349 Postings: 162 grün, 206 schwarz.

Ich glaube da geht ein anderer allen hier auf die E....  

21.02.16 23:17
1

8058 Postings, 3627 Tage ixurtquack quack quack


Wen wunderts... (?)...

wer aus der Vergangenheit nicht zu lernen vermag,
der ist nicht wirklich in der Lage Verantwortung zu übernehmen,
weder für die Zukunft noch für die Gegenwart...
DENN ER WIRD NIE WISSEN WAS ER TUT!!!
Soviel zu der weiter oben beschriebenen Entenphilosophie!

quack quack quack...

Dennoch tragen Rechtspopulisten und deren symphatisierenden Helfershelfer
eine Mit- Verantwortung!
Mit- Verantwortung für die verbalen Zeichen resp. dem krankhaften Legitimationsgerüst das sie setzen!
Denn Brutalos und Brandstifter führen aus,
was die rechtspopulistischen AllesBesserWissi- Stammtische
und deren pöbelnde Mittelstands- Mitläufer
vor Wohnheimen und auf Pegida-Spaziergängen kundtaten...

was daraus wird:
Bautzen: Ermittler gehen von Brandstiftung aus | ZEIT ONLINE
Das Feuer im geplanten Bautzener Flüchtlingsheim wurde vermutlich gelegt. In der Nacht hatten Schaulustige den Brand hämisch beklatscht.
 

21.02.16 23:36
1

394 Postings, 2524 Tage Donald_D....

"DENN ER WIRD NIE WISSEN WAS ER TUT!!!"

Das trifft wohl eher auf linke Gesinnungstäter zu, die aus einem geschichtspolitischen Reflex die Existenzgrundlagen von 80 Mio. Deutschen ruinieren und ihr gemeingefährliches Treiben auch noch moralisch überhöhen. Wie gesagt: Näher am Führer, als man wahrhaben will.  

22.02.16 00:10

8058 Postings, 3627 Tage ixurtDD #86,90 Richtig, Falsch, Falsch...

Richtig:
"""Um aus der Geschichte zu lernen, muß man sie erst mal kennen"""


Falsch:
"""Dabei versagen die meisten Linken schon mal restlos, weil sie immer nur auf den Führer starren... ..."""



Besser
:
- Dabei versagen die meisten linken und rechten Dogmatiker schon mal restlos, weil sie immer nur auf den Führer starren... ...


nationaler Wir-Diskurs:
... .... und die ganzen Begleitumstände ignorieren (ein Gespräch mit Zeitzeugen wirkt wunder)"""

Stimmt, aber bitte NICHT NUR Zeitzeugen mit NS- oder SS- Vergangenheit!

Begrüßenswert wären auch Stellungnahmen von Seiten der Alliierten. Aber auch Zeitzeugen und Archivmaterial die über alte Nazis mit Parteibüchern in der ehemaligen DDR und alten Bundesrepublik berichten. In der Differenziertheit wirken Zeitzeugen denn tatsächlich Wunder!

Übrigens: Auch Gesinnungsethiker sollten vor ihren Handlungen die zu erwarteten Handlungsfolgen realitätsnah beurteilen. Gerade die zu erwartenden Handlungsfolgen bezieht der rechte Stammtisch offensichtlich nicht mit ein. Denn ansonsten würden sie anders argumentieren damit so unmenschliche Schandtaten wie in Bautzen niemals möglich würde...
Da der Brandanschlag in Bautzen aber eindeutig Fakt ist... wissen die Rechtspopulisten also ganz offensichtlich NICHT WAS SIE TUN. Wenn sie es wüssten dann wärs allerdings noch schlimmer!!!


 

22.02.16 00:21

8058 Postings, 3627 Tage ixurtDonald_D ..Populismus ist dir offensichtlich nicht


fremd!

Ein bisschen weniger Lagermentalität...

Und schon kämen deine Beiträge seriöser rüber...

Folgende Differenziertheit (Beispiel:#29) meine ich...
Extra-Wiederholung für dich:

Falsch:
"""Dabei versagen die meisten Linken schon mal restlos, weil sie immer nur auf den Führer starren... ..."""



Besser
:
- Dabei versagen die meisten linken und rechten Dogmatiker schon mal restlos, weil sie immer nur auf den Führer starren... ...


 

22.02.16 00:41
1

8058 Postings, 3627 Tage ixurtUnterschied: Undogmatisch ... dogmatisch


Nachtrag zu #91/ #92 falls jemand den Begriff "Dogmatiker" nicht kennt:

Dogmatisch ist das Führungsprinzip von rechten oder linken Diktaturen und ist das Gegenteil von Undogmatisch!

Undogmatisch bedeutet hingegen das Gegenteil, also NICHT-dogmatisch,
d.h. nicht starr an einmal gefassten Meinungen, Beschlüssen oder Verordnungen  festhaltend.

Denn Niemand kann einen absoluten Wahrheitsanspruch für sich geltend machen! Das sagt zumindest ein klarer und wacher Verstand.

Es sei denn er ist ein Dogmatiker und katalogisiert alle Andersdenkenden als dem Mainstream verfallen und somit für doof.

Spätestens aber an dieser Stelle
zeigt sich denn allerdings die überheblich dogmatisch- geistige Vormachtsstellung
von der der Betroffene befallen ist!
 

22.02.16 03:49

723 Postings, 2078 Tage haraldhueLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 22.02.16 14:01
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

24.02.16 19:07
2

1202 Postings, 7635 Tage rabe276 So einen Quatsch habe ich noch nie gehört

#276
>>Eine hohe Quote ist eher ein Zeichen von Rückständigkeit und Immobilität<<

Eine hohe Quote hat zur Folge das einem das Land in dem man lebt wichtig.
Ausserdem sorgt das gegen Altersarmut vor. Wenn die PIGS Staaten pleite sind dann zahlen die Deutschen Mieter für die Immobilien der PIGS Staaten.
Die Pigs könnten ja eine hohe Immobiliensteuer einführen um die Staatschulden zu sanieren. MAchen die aber nicht. Denn die doofen Deutschen zahlen.
All das hat uns Merkel eingebrockt. Es galt ein mal die Garantie das es keine Vergemeinschaftung der Schulden gibt. Das wurde einfach vom Tisch gewischt.
Dieser Skandal ist ebenfalls nie richtig in den Medien breit getreten worden.  

10.03.16 18:39
1

1202 Postings, 7635 Tage rabeWas für ein Hohn

Nach EU-Gipfel: Merkel warnt vor Bruch Europas - n-tv.de
Flüchtlingskrise, Wahlkampf, Koalitionskrach - Kanzlerin Merkel hat zurzeit viele Baustellen. Bei einer Diskussion in Stuttgart verteidigt sie den Deal mit der Türkei, spricht über die Krise der EU und über ihren Spitznamen "Mutti".
Was für ein Hohn. Sie die ihre Meinung ganz Europa aufzwingt, warnt vor dem Bruch Europas? Das kann doch nicht sein, das diese ganze Steilvorlagen von unseren Medien nicht aufgenommen werden. Wir werden doch verarscht. Das ist doch versteckte Kamera im ganz großen Stil.

 

19.03.16 16:32
1

1202 Postings, 7635 Tage rabeMerkel

Hammerumfrage: FPÖ mit 32% klar vor ÖVP und SPÖ

Die FPÖ würde bei der Nationalratswahl weiterhin ganz klar auf Platz eins liegen. Das geht aus einer aktuellen Monatsumfrage des Meinungsforschungsinstituts Unique Research hervor. Demnach würde die FPÖ 32 Prozent der Stimmen erhalten, die ÖVP liegt mit 24 Prozent deutlich abgeschlagen auf Platz zwei. Die Kanzler-Partei SPÖ rangiert mit 22 Prozent nur noch auf Platz drei, die Grünen erreichen 14 und die Neos sechs Prozent. FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache liegt auch mit 20 Prozent in der fiktiven Kanzler-Direktwahl voran.  

20.03.16 16:55

55 Postings, 2312 Tage jameFPÖ

Ein ähnliches abschneiden erwarte ich für die AFD bei der Bundestagswahl 2017.
Die einseitige Berichterstattung und das ständige kindliche Lästern gegen rechts wird viele Wähler zur AFD treiben.
Die etablierten Parteien scheinen keine sachlichen Argumente zu haben.  

26.04.16 15:24

1202 Postings, 7635 Tage rabeGabriel ruft zum Putsch auf, oder wie meint er das

Deutsche Politiker rufen zu Verhinderung Hofers in der Stichwahl auf - freenet.de
Nach dem überraschend deutlichen Sieg des FPÖ-Kandidaten bei der ersten Runde der österreichischen Präsidentschaftswahl sehen deutsche Politiker noch ...
Gabriel ruft zum Putsch auf, oder wie meint er das?
 

26.04.16 15:32
1

129861 Postings, 6391 Tage kiiwii.iwo Putsch - Ösiland muß vor sich selbst gerettet

werden... das beste wäre, sie schliessen sich freiwillig an... als 17. Bundesland...  Angie managt das mit der linken Hand mit...  

Seite: 1 | ... | 8 | 9 | 10 | 11 |
| 13 | 14  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln