Polymetal steigert Goldproduktion um 48% in Q3/12

Seite 4 von 8
neuester Beitrag: 28.12.23 18:19
eröffnet am: 17.10.12 15:01 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 179
neuester Beitrag: 28.12.23 18:19 von: slackstick Leser gesamt: 84639
davon Heute: 31
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 8   

01.03.22 15:23

30 Postings, 1654 Tage klape001?

Wie kann es sein, dass diese Aktie an der Börse in London heute für teilweise 5$ über den Tisch geht, in Stuttgart aber noch für rund 20€ gehandelt wird? Kann mir das nicht erklären  

01.03.22 15:28

30 Postings, 1654 Tage klape001Ups

Falsche Aktie, aber die Frage bleibt gleich:

Wieso wird Polymetal in London für umgerechnet 3€ gehandelt, in München aber noch für 4€ und mehr?
 

01.03.22 15:36

6712 Postings, 1775 Tage KK2019klape

Kein Handel.

Keine Volumendaten in München, kein Handel in München. Setz mal 20 Euro ins Ask oder Bid und schau mal was passiert.

Mal sehen was OTC in New York läuft. Aber auch die Werte sind nix wert.

Zur Zeit dieses Post ist der Poster nicht in Polymetal Int. investiert. Blackrock aber schon.  

02.03.22 09:30
1

365 Postings, 1216 Tage stunti.geldHandel ist aber in London möglich

Umsätze laufen da .... billiger ist der Kurs auch.  

02.03.22 09:35
1

6712 Postings, 1775 Tage KK2019Dann kaufen wenns donnert

könnt aber noch was dauern, bis da wieder was geht. und die Reparationen wird auch jemand bezahlen müssen.

Aber es gilt gemeinhin: No risk no fun  

02.03.22 09:59

365 Postings, 1216 Tage stunti.geld...

ja, aber Polymetal ist eine zypriotische Firma mit Sitz auf Jersey. Die haben nur ihre Betriebsstätte dort (und auch woanders). Insofern schon indirekt betroffen, aber beim Thema Reparation wohl weniger. Und moralisch gesehen deutlich besser als GAZPROM, wenn man überhaupt im Zusammenhang mit der Börse von Moral sprechen kann.

Und, was für mich die Sache interessant macht, ist, dass der Goldpreis steigt und auch vorerst bleiben wird und vor allem, dass BLACKROCK am Freitag 5,08% aufgestockt hat. Die beraten auch Konzerne und Staaten und haben eine recht unbekantes, aber gigantisches Datenanalysenetzwerk .... die wissen meist heute schon, was morgen kommt und an was die Staaten arbeiten ...

Restrisiko bleibt aber  

02.03.22 10:42

827 Postings, 1134 Tage moonbeamEnteignung

Die meisten Minen liegen meines Ein Russland, also könnte diese ziemlich leicht enteignet werden? Ansonsten sehe ich auch nur abwarten und auf eine schnelle, gute Lösung hoffen  

05.03.22 21:46

16 Postings, 1669 Tage zimbo29Ja

Ueber das Kriegsrecht koennte wohl schnell alles weg sein. Momentan ist es noch nicht ausgerufen worden, aber es ist nicht unmoeglich.  

10.03.22 10:38
1

827 Postings, 1134 Tage moonbeamPolymetal

Aufgrund der Unternehmensstruktur geht PM davon aus nicht sanktioniert zu sein!

https://www.polymetalinternational.com/en/...s-releases/09-03-2022-b/

Außerdem wird aktuell im Management umstrukturiert, damit die Geschäfte möglichst unbeschadet weiter gehen. Dividende soll wohl auch gezahlt werden können

https://www.polymetalinternational.com/en/...s-releases/09-03-2022-a/  

10.03.22 11:30

102 Postings, 1284 Tage Wallenstein88Polymetal

Ich habe die Aktie auch schon länger im Depot, da das Unternehmen operativ sehr gut aufgestellt ist und neben Gold auch ein großer Silberproduzent ist, was im Rohstoffsektor nicht sehr häufig vorkommt.

Meine andere Frage ist, könnt ihr die Aktie weiter kaufen und wenn bei welchem Anbieter Bank habt ihr euer Depot?

Bei Interactive Brokers funktioniert seit gestern nur noch der Verkauf. Bei zwei österreichischen Banken Sparkasse, Raiffeisenbank war es schon vor einer Woche nicht mehr möglich zu kaufen.

Danke schon mal im Voraus wenn jemand ne Info hat.  

10.03.22 12:03

554 Postings, 2623 Tage stksat|229078306Über lege schon lange

hier einzusteigen.... da mein Russlandanteil im Depot, der ja jetzt nicht zugänglich ist, aber für die momentane Situation zu groß ist, muss ich es wohl bleiben lassen...

Ja es ist kein russisches Unternehmen, aber was wenn Buddin ernst macht und ausländische Firmen rausschmeißt oder zumindest die Förderung von Rohstoffen untersagt....  

10.03.22 12:42

656 Postings, 7409 Tage edelmann82wenn der Krieg mal vorbei ist

und die russische Börse wieder öffnet kann man mit den russischen Aktien Millionen machen.

Ist zwar sehr riskant, da ein Totalverlust droht. Aber CRV ist immerhin noch besser als beim Lotto spielen.




 

11.03.22 09:14

122 Postings, 2236 Tage QuodEssetDemonstr.@moonbeam

"Dividende soll wohl auch gezahlt werden".

Da bin ich mir leider nicht so sicher. Der folgende Passus aus dem Text Deines Links lässt mich da ein wenig daran zweifeln. Oder verstehe ich das falsch?

"Russian legal entities are prohibited to pay dividends to foreign persons, although formally these instructions apply only to dividends of joint-stock companies paid through professional participants of the securities market. It is currently unclear whether the Company will be able to remit dividends from its Russian subsidiaries to the holding company level."  

11.03.22 10:11
1

827 Postings, 1134 Tage moonbeamOkay

hatte ich überlesen. Aber Polymetal ist keine russische juristische Person, insofern besteht zumindest eine Chance!  

11.03.22 12:06
2

122 Postings, 2236 Tage QuodEssetDemonstr.Aus der heutigen WiWo

In der heutigen Wirtschaftswoche ist ein Artikel über Polymetal. Ich bin aktuell nicht investiert, überlege aber, ob ich eine kleine "Zocker"-Position riskiere.

Das Problem ist wohl, dass die London Bullion Market Association alle russischen Raffinerien von der "Good Delivery List" gestrichen hat. Damit sind Barren aus Russland in London nicht mehr handelbar. Dabei ist London wohl der wichtigste Handelsplatz für physisches Gold.

Der Zock wäre in dem Fall sehr langfristig und würde darauf beruhen, dass man davon ausgeht, dass der Handel in London irgendwann in der Zukunft wieder möglich sein wird.

Ansonsten muss Polymetal das Gold wohl unter Markt an die chinesischen Freunde verscherbeln.

Bis dahin wird die Aktien wohl zumindest nicht in die Nähe alter Höchststände kommen.

Die Schlüsse daraus muss jeder selbst ziehen.  

13.03.22 15:06
1

3233 Postings, 7009 Tage DahinterschauerWovon zahlt Poly die Gehälter in Jersey?

Den Goldverkauf auf eigene Rechnung ins westliche Ausland läßt die russische Zentralbank wohl nicht zu. Sie hat bereits vor dem Krieg  das Gold zur Stärkung der Devisenreserven selbst aufgekauft.  Rubel überweisen geht aber auch nicht. Ich frage mich daher, wie lange Geldreserven des Unternehmens noch reichen werden und weshalb die 5 leitenden Herren Polymetal gemeinsam verlassen haben.  Aus Protest wegen Putin sicherlich nicht! Das geht eher ums Geld. Und das kann schnell zum Konkurs führen.  

13.03.22 22:03
2

656 Postings, 7409 Tage edelmann82Russland hat ein eigenes System

namens SPFS. Daran sind rund 400 Banken in Anrainerstaaten wie zum Beispiel Kasachstan, Armenien oder Kirgisistan angeschlossen.

Polymetal braucht nur in einem dieser Länder ein zusätzliches Konto...und das Problem wegen Swift ist gelöst.  Die Rubel werden dann über SPFS an das Konto in  Kasachstan, Armenien oder Kirgisistan überwiesen. Dort werden die Rubel dann in Dollar oder Euro getauscht und per Swift weiter überwiesen. Lieferantenzahlungen werden dann ähnlich erstmal über diese Länder laufen...alles ganz easy.

Quelle: https://www.derstandard.de/story/2000133701852/...-von-swift-getrennt  

14.03.22 10:39
3

122 Postings, 2236 Tage QuodEssetDemonstr.Ein Hinweis...

Ein kleiner Hinweis an alle, die sich überlegen Polymetal als Risiko-Invest direkt in London zu kaufen.

Die Kursstellung ist in britischen Pence (GBp). Das Limit für die Order muss aber bei meinen Brokern in britischen Pfund eingegeben werden GBP. Einen Hinweis darauf gabs nur bei Consors. Bei den anderen war der einzige Unterschied GBp zu GBP in der Maske.
Ich bekam dann eine Meldung, dass mein verfügbares Guthaben nicht ausreichen würde. Ich hätte zwar sowieso vor der Orderaufgabe noch einmal den "voraussichtlich ausmachenden Betrag" angeschaut. Aber da kann schnell mal was schief gehen. Vor allem, wenn man sonst im Direkthandel oder an heimischen Börsen kauft.

Ich vermute, dass so dieser Peak am 7. März zustande kam, bei dem jemand ca. 200.000 Euro in den Sand gesetzt hat.  

15.03.22 10:52
3

102 Postings, 1284 Tage Wallenstein88Polymetal

Polymetal verfügt alleine über nachgewiesene Reserven von 30 Millionen Unzen Gold bei operativen Förderkosten die weltweit zu den niedrigsten gehören.

Operative Tätigkeit nicht nur in Russland sondern auch in Kasachstan, mit vielversprechenden Zukunftsprojekten in der Pipeline.

Von Seiten des Unternehmens wurde vor einiger Zeit auch das Interesse bekundet die Aktivitäten auf die Produktion von Seltenen Erden und anderen Rohstoffen auszuweiten, mit gewaltigem Potenzial aus meiner Sicht.

Könnte hier noch sehr viele Punkte aufzählen, lese auch regelmäßig die Quartals und Jahresberichte und da ich generell auf Werte des Rohstoffsektors spezialisiert bin bewerte ich Titel immer nach dem "Net present Value".

Black Rock wusste schon warum die den Anteil verdoppelt haben vor Kürze.

Aber jetzt zum Entscheidenden. Ich bezweifele das hier irgendjemand im Forum noch in der Lage ist die Aktie zu kaufen. Die Wertpapierorder lässt sich normal platzieren aber der Kauf wird umgehend storniert.

Habe beim Unternehmen selbst nachgefragt unter Investor Relations und bekam zwei Namen von Brokerfirmen in Großbritannien worüber man noch die Aktie erwerben kann.

Nur diese Firmen arbeiten nach meiner Recherche ausschließlich mit Institutionellen, Family Offices usw.



 

15.03.22 16:45
2

2204 Postings, 2565 Tage uranfaktsalso

ich könnte sie in Dollar Handelsplatz USA kaufen über Consora  

15.03.22 16:45
1

2204 Postings, 2565 Tage uranfaktsconsors

15.03.22 20:52
2

4 Postings, 2218 Tage grooligeht leider nicht

Das funzt nicht...ich habs mehrfach probiert(Hello-Bank-in Deutschland Consors)-Die Order lässt sich zwar an der US Börse platzieren, es kommt aber nicht zum Handel!? (blöderweise!)
Es kommt Stunden später die Meldung" Order wurde gelöscht" (ohne einen Grund anzugeben)  

23.03.22 12:57
1

80 Postings, 1471 Tage Gustav007Polymetal

wird auch in Frankfurt gehandelt. Aber mit einer anderen WKN. Wo ist der Unterschied zwischen der in Frankfurt und der in London? Danke  

23.03.22 18:04
1

4 Postings, 2218 Tage grooliA2QCUB

Nur Adr in Frankfurt...ja das geht...ist halt nicht die Original-Aktie,aber im Prinzip der 1zu1 Wert.
Hab auch schon gekauft...No Risk no Fun  

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6 | 7 | 8 | 8   
   Antwort einfügen - nach oben