finanzen.net

Bangkok-Expways-FG

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 15.03.05 19:59
eröffnet am: 07.03.05 18:18 von: gue100 Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 15.03.05 19:59 von: gue100 Leser gesamt: 1112
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

07.03.05 18:18
1

444 Postings, 5935 Tage gue100 Bangkok-Expways-FG

Thailands Wirtschaft wird mit einem Wachstum beim Bruttoinlandsprodukt von fünf bis sechs Prozent auch im Jahr 2005 zu den am schnellsten expandierenden Volkswirtschaften weltweit gehören. Davon profitiert auch Bangkok Expressways. Das 1987 gegründete Unternehmen betreibt mautpflichtige Schnellstraßen. Während 1999 lediglich 604.000 Autofahrer die Straßen von Bangkok Expressways am Tag nutzten, waren es 2004 bereits 843.000. Letztes Jahr gab es noch mal einen gewaltigen Schub, als die öffentlichen Verkehrsbetriebe die Fahrkartenpreise deutlich erhöhten und viele U-Bahn-Kunden deshalb aufs Auto umstiegen.
Bangkok Expressways hat für das zurückliegende Jahr einen im Vergleich zum Vorjahr um 55 Prozent gestiegenen Gewinn von umgerechnet 38 Millionen Euro gemeldet. Mit einem KGV von zwölf für 2005 und einer Dividendenrendite von 7,4 Prozent sind die Aktien von Bangkok Expressways extrem günstig an der Börse bewertet.
 

09.03.05 18:10

444 Postings, 5935 Tage gue1007,4% Dividende

Wenn man am 14.3.05 Aktien von dem Unternehmen hält, bekommt am 4.5. die Dividende von 7,4% ausgezahlt!! Alle noch schnell Einsteigen.
 

10.03.05 15:28

444 Postings, 5935 Tage gue100Eine Zunahme von Baht 683 Million oder 55.39%

Bangkok Expressway Public Company Begrenzt. Beschreibung und Analyse des finanziellen Status und funktionsfähige Resultate für das Jahr 2004 - Geschäft Überblick Bangkok Expressway Public Company begrenzt und sein Tochtergesellschaft abgeleiteter Reingewinn im Jahr 2004 in der Menge des Baht 1.916 Million, eine Zunahme von Baht 683 Million oder 55.39 Prozent, verglichen mit Bad darstellend 1.233 Million des Jahres 2003. Das Resultat erhöht des Abgabe Einkommens und der niedrigeren Interesse Unkosten, da der Zinssatz wegen der Verkleinerung der Finanzierung verringerte, kostet an September 30, 2003, die völlig zu den Finanzberichten über das Jahr 2004 bewirkten. Infolgedessen entsprach stellte die Nettogewinnspanne im Jahr 2004 29 Prozent und eine Zunahme durch 9 Prozent und Reingewinn pro den Anteil entsprochenen Baht 2.49 dar und stellte eine Zunahme durch 55 Prozent, verglichen mit dem Jahr 2003 dar. Funktionsfähige Resultate (Million Baht) 2004 2003 Änderung Des % Reineinkommens 6.601 6.219 6.14 Reingewinn 1.915 1.233 55.39 EBITDA 5.466 5.195 5.22 EPS 2.49 1.60 55.39 Finanzielle Nettogewinnspanne 29.25% der Verhältnis-2004 2003 19.94% Eigenkapitalrentabilität 13.13% 8.58% Bringen Sie auf Gesamtwerte 3.91% die 2.44% Interesse Deckung (Zeiten) Schuld 4.12 2.80 zur Billigkeit (Zeiten) 2.32 2.40 zurück 1. Analyse des funktionsfähigen Resultats 1.1 Abgabe Einkommen und anderes Einkommen im Jahr 2004, in der Firma und in der Tochtergesellschaft hatten Einkommen in der Menge des Baht 6.601 Million und stellten eine Zunahme durch Baht 382 Million oder 6.14 Prozent vom vorhergehenden Jahr, mit materiellen Einzelheiten dar, wie folgt: 1.1.1 Abgabe Einkommen entsprach Baht 6.550 Million und stellte eine Zunahme durch Baht 366 Million oder 5.92 Prozent vom vorhergehenden Jahr dar, wie folgt: Die Vorstadtschnellstraße, der der Firma und die Tochtergesellschaft erlaubt werden, alles Abgabe Einkommen zu empfangen. - die zweites Stadium Schnellstraße, Sektor C, nahm um 5.90 Prozent zu - die zweites Stadium Schnellstraße, Sektor D, nahm um 37.87 Prozent zu - die Knall-Schmerz - Pak Kret Schnellstraße erhöhte durch 26.72 Prozent die städtische Schnellstraße, in Bezug auf die Einkommen unter dem Vertrag zwischen der Firma und der Schnellstraße-und schnellendurchfahrt-Berechtigung von Thailand geteilt wird - die erstes Stadium Schnellstraße verringerte sich durch 0.80 Prozent - die zweites Stadium Schnellstraße, Sektor A, nahm um 3.74 Prozent zu - die zweites Stadium Schnellstraße, Sektor B, verringerte durch 0.94 Prozent 1.1.2 anderen Einkommen entsprochenen Baht 51 Million und stellte eine Zunahme durch Baht 16 Million oder 45.71 Prozent dar. Die Majorität, resultierend aus Buchgewinn von der Veräußerung von Beteiligungen in einer Tochterfirma. 1.2 Unkosten im Jahr 2004, in der Firma und in seinen genommenen Tochterunkosten in der Menge des Baht 3.220 Million, eine Zunahme durch Baht 303 Million oder 10.39 Prozent vom vorhergehenden Jahr, mit materiellen Einzelheiten darstellend, wie folgt: 1.2.1 Tilgung von Rechten, den abgeschlossenen Schnellstraße Sektoren entsprochenen Baht 1.988 Million, eine Zunahme durch Baht darstellend 138 Million oder 7.46 Prozent vom vorhergehenden Jahr laufen zu lassen, wegen der Zunahme des Volumens der Träger mit den Schnellstraßen. 1.2.2 Bestimmung für den Ausgleich für Aufstellungsortanschaffungskosten entsprochenen Baht 306 Million, eine Zunahme durch Baht darstellend 46 Million oder 17.69 Prozent vom vorhergehenden Jahr. Solche Bestimmung wurde, die Kosten des anwesenden Wertes des zur notiert Schnellstraße und schnellen zur Durchfahrt-Berechtigung von Thailand gezahlt zu werden Ausgleiches zu schneiden. 1.2.3 Das Funktionieren und die Verwaltungskosten entsprachen Baht 926 Million und stellten eine Zunahme durch Baht 119 Million oder 14.75 Prozent vom vorhergehenden Jahr wegen der Zunahme der Aufwendung für Abgabe Ansammlung und Verkehrssteuerung System sowie für die Reparatur und das Beibehalten der Schnellstraße dar. 1.3 Interessieren Sie Unkosten für das Jahr 2004, die Firma und seine genommenen Interesse Tochterunkosten, die Baht 1.326 Million gleich sind und eine Verkleinerung durch Baht 527 Million oder 28.44 Prozent vom vorhergehenden Jahr, resultierend aus dem verringerten Zinssatz auf Darlehen darstellen. Solche Verkleinerung lag an der Tatsache, daß die Firma die Finanzierung Kosten seit September 30, 2003, die völlig zu den Finanzberichten über das Jahr 2004 bewirkten, die Direktion verringerte, die von der Kreditrückzahlung verringert wurde. 1.4 Körperschaftssteuer im Jahr 2004, in der Firma und in seiner Tochtergesellschaft nahm sich Körperschaftssteuer auf entsprochenen Baht 208 Million und stellte eine Verkleinerung durch Baht 15 Million oder 6.73 Prozent vom vorhergehenden Jahr dar. 2. Analyse des finanziellen Status 2.1 Analyse der Werte die Gesamtwerte der Firma und seiner Tochtergesellschaft wie bei Dezember 31, 2004 waren in der Menge des Baht 48.357 Million und stellten eine Verkleinerung durch Baht 1.322 Million oder 2.66 Prozent, verglichen mit dem vorhergehenden Jahr, mit dem Detail der bedeutenden Zunahmen und der Abnahmen dar, wie folgt: Bargeld 2.1.1 und Bargeld gleichwertig und temporäre Investitionkapital, durch Baht 343 Million oder 72.21 Prozent erhöht. 2.1.2 des Jahres 2004, erhöhte die Firma eine Investition Bangkok Metro Public Company im begrenzten Betragen Baht 275 Million. Wie bei Dezember 31, 2004, hält die Firma Anteile an BMCL und stellt 15.55 Prozent des eingezahlten Kapitals dar. 2.1.3 Aufbau in Bewegung durch Baht 22 Million erhöht passend zum Konstruieren aus einer Überführungüberfahrt Prachacheun Straße, um Verkehrsaufkommen von der Wegrampe an der Prachachuen Straße zu vermindern. Das Projekt, das im Oktober 2004 begonnen wird und wird durch das dritte Trimester von 2005 durchgeführt. 2.1.4 Rechte, die abgeschlossenen Schnellstraßesektoren laufen zu lassen verringerten durch Baht 1.923 Million, resultierend aus Tilgung als Unkosten für das Jahr 2004 von sich amortisieren als Unkosten mit dem volumn von venicles mit der Schnellstraße. Im Jahr 2004, hatten die Firma und seine Tochtergesellschaft ein Gesamtleistungsgrad auf Werten und stellten 3.91 Prozent,an Zunahme durch 1.47 Prozent vom vorhergehenden Jahr dar. 2.2 Analyse Verbindlichkeiten der gesamten Verbindlichkeiten der Firma und seiner Tochtergesellschaft wie bei Dezember 31, 2004 waren in der Menge des Baht 33.775 Million. Die Verbindlichkeiten verringerten durch Baht 1.295 Million und stellten 3.69 Prozent dar, die Majorität, resultierend aus Kreditrückzahlung. Schuld zum Billigkeit Verhältnis verringerte sich und das Interesse Deckungsverhältnis, das der Linie mit der Abnahme am Darlehen erhöht wurde. 2.3 Analyse der Billigkeit der Aktionäre Billigkeit der Aktionäre der Firma und seiner Tochtergesellschaft wie bei Dezember 31, 2004 war in der Menge des Baht 14.582 Million und stellte eine Abnahme durch Baht 27 Million oder 0.18 Prozent, verglichen mit dem gleichen Datum für das vorhergehende Jahr, mit den Details der bedeutenden Zunahmen und der Abnahmen dar, wie folgt: 2.3.1 Nettobetriebsgewinn für das Jahr 2004 war in der Menge des Baht 1.916 Million, der Baht 683 Million ist und stellte 55.39 Prozent, stark als das vorhergehende Jahr, Gleichgestelltes zur Eigenkapitalrentabilität von 13.14 Prozent, das 4.69 Prozent höher als das vorhergehende Jahr ist, nämlich 8.45 Prozent dar. 2.3.2 Die Firma, die Dividendenzahlung des Baht 1.155 Million gebildet wurden oder der Baht 1.50 pro Anteil für die funktionsfähigen Resultate des Jahres 2003 im April 2004 in Übereinstimmung mit der Auflösung überschritten durch die gewöhnliche allgemeine Aktionärsversammlung gehalten an April 8, 2004 und bildeten die Dividendezahlung im September 2004 in der Menge des Baht 770 Million oder Baht 1.00 pro Anteil für die funktionsfähigen Resultate der ersten sechs Monate des Jahres 2004 in Übereinstimmung mit der Auflösung, die von der Direktion Companys Nr. 3/2004 treffend geführt wurde. Die Firma hat eingetragenes Kapital in der Menge des Baht 8.000 Million und hat und eingezahltes Kapital in der Menge des Baht 7.700 Million, mit verwendetem angesammeltem Profit des Baht 322 Million und ungeeignetem angesammeltem Profit des Baht 1.712 Million autorisiert. 3. Analyse des Bargeldumlaufs Im Jahr 2004, in der Firma und in seinem erworbenen Tochterbargeldumlauf von den Betrieben, die Baht 4.162 Million betragen. Die Firma verwendete die Majorität des Bargeldes, um Darlehen zurückzuerstatten und Dividendenzahlung zu leisten, und das resultiert in der Nettoverkleinerung von Darlehen durch Baht 1.579 Million und die Dividendenzahlung, die Baht 1.925 Million beträgt. Ausserdem verwendete die Firma Bargeld für Investition in Bangkok Metro Public begrenzte Company, Verbesserung der Wegrampen Mahanakorn Straße und Rama IX an der Straße und am Prachacheun Umsteigenbrücke Aufbau. Das restliche Bargeld wurde in der temporären Investition verwendet, die gutes Leistungsgrad verursacht. Zusammenfassung der Meinung des Managements Die Finanzberichte im Jahr 2004 reflektierten ununterbrochenes Wachstum des Volumens der Träger mit den Schnellstraßen besonders die Wachstumsrate des Volumens der Träger in der Vorstadtschnellstraße, zu der die Firma und seine Tochtergesellschaft erlaubt werden, alles Abgabe Einkommen zu empfangen, sind ziemlich hoch, und das resultiert in der ununterbrochenen Verbesserung der funktionsfähigen Resultate. Die Abnahme am Zinssatz der langfristigen Darlehen wegen der Verkleinerung der Finanzierung kostet, indem sie die Kreditfazilität-Vereinbarung im September 2003 mit den vorhandenen kreditgebenden Stellen, die völlig zu den Finanzberichten über das Jahr 2004 bewirkten, zusammen mit der Verkleinerung des Hauptresultierens aus Rückzahlung von Darlehen ändert, verursachte bedeutende Verkleinerung von Interesse Unkosten, die die Primärunkosten der Firma ist. Resultierend aus den oben genannten Ausführungen in den Betrieben, könnte die Firma freiwillige Rückzahlung zum Baht 500 Million, über regelmäßiger Rückzahlung in der Menge des Baht hinaus zum ersten Mal bilden 2.079 Million und Dividendenzahlung an Aktionäre mit der Rate von Baht 1.50 pro Anteil von den funktionsfähigen Resultaten für das Jahr von 2003 sowie Dividendezahlung in diesem Jahr  

15.03.05 19:59

444 Postings, 5935 Tage gue100Quartalsdividende erfolgt zum 4. Mai 2005.

Kräftig nach unten ging es zum Wochenauftakt mit den Aktien des thailändischen Autobahnbetreibers Bangkok Expressways. Der Kursrückgang geht jedoch zum größten Teil darauf zurück, dass das Papier am 14. März ex Dividende gehandelt wird. Die Ausschüttung der Quartalsdividende von einem Thailändischen Baht oder umgerechnet 0,0195 Euro erfolgt zum 4. Mai 2005.  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
NEL ASAA0B733
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
TUITUAG00
Carnival Corp & plc paired120100
Allianz840400
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
ITM Power plcA0B57L
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
BayerBAY001