finanzen.net

Bankenrun oder Auferstehung in 2012

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 22.02.13 15:49
eröffnet am: 02.06.12 10:15 von: harry74nrw Anzahl Beiträge: 50
neuester Beitrag: 22.02.13 15:49 von: brunneta Leser gesamt: 22890
davon Heute: 6
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2  

02.06.12 10:15
5

17422 Postings, 6203 Tage harry74nrwBankenrun oder Auferstehung in 2012

Hallo Leser,

es stellt sich die Frage, überwiegt die Chance oder das Risiko?
Exemplarisch habe ich Portugal, Italien und Spanien mit grossen Instituten eingestellt

http://www.bes.pt/sitebes/cms.aspx?labelid=besuk
ariva.de
Total number of shares 4,017,928,471
    Capitalisation (?) 1,775,924,384 (01/06/12 17:35 CEST)

http://www.group.intesasanpaolo.com/scriptIsir0/si09/eng_index.jsp
ariva.de
Anzahl Aktien 15.501.281.775 Stk.
Marktkapitalisierung§15.462,53 Mio EUR

https://www.mypopularbanking.com/us/home
ariva.de
Total number of shares 1,813,738,560
    Capitalisation (?) 2,901,981,696 (01/06/12 13:10 CEST)

Nach Kapitalisierungsmassnahmen und EURO Panik kann hier Potenzial bestehen..
Bin auf Beginn 2013 gespannt, wenn man rückwirkend beurteilt wird was die Politiker
und Kapitalmarktakteure so angestellt haben..
((Quellen  1. Ariva  2. Euronext 3. Onvista))

Dies soll keine Auforderung zu irgendetwas sein, sondern nur der längerfristigen
chronologischen Aufzählung von Informationen dienen.
-----------
.ariva.de/forum/Lexam-VG-Gold-WKN-A1H396-Faktensammlung-430036
Seite: 1 | 2  
24 Postings ausgeblendet.

05.09.12 09:27

81 Postings, 3099 Tage Mi KaFinanzmärkte Europa

Die Hoffnung auf Käufe spanischer Anleihen durch die EZB hat Madridan die Spitze unter den großen europäischen Börsen getrieben. Der spanische Börsenindex IBEX gewann gegen einen schwächeren europäischen Gesamtmarkt 0,7 Prozent. Angetrieben wurde die Börse von Aussagen von EZB-Chef Mario Draghi. Draghi ist der Ansicht, dass der Kauf zwei- bis dreijähriger Anleihen nicht gegen EU-Recht verstoße und keine verbotene Staatsfinanzierung sei. Der Mailänder MIB hielt sich mit einem Minus von 0,3 Prozent vergleichsweise gut. Denn die Börsen, die sich der Euro-Krise bisher weitgehend entziehen konnten, gaben im Umfeld schwacher US-Konjunkturdaten deutlich nach. Sowohl der DAX als auch der schweizerische SMI verloren mehr als ein Prozent. Der Euro notiert nach einem kurzen Ausflug über 1,26 US-Dollar am Abend wieder knapp unter dieser Marke. Auch bei den Einzeltiteln waren die Verlierer aus der Hochphase der Euro-Krise besonders gefragt. Telefonica, Iberdrola, Respol, sowie Unicredit, Generali und Telecom Italia verzeichneten überdurchschnittliche Gewinne. Sehr stark im Markt lagen auch Ahold. Der niederländische Handelskonzern hat angekündigt, er wolle den Anteil am skandinavischen Gemeinschaftsunternehmen ICA verkaufen. Der Ahold-Kurs stieg um 2,5 Prozent.  

06.09.12 10:24

81 Postings, 3099 Tage Mi KaZiele für BPE

Paris (www.aktiencheck.de) - Santiago López Díaz, Daniel Davies, Andreas Hakansson, Abhishek Parthasarathy, Tom Rayner, Guillaume Tiberghien, Andrea Vercellone und Jag Yogarajah, Analysten von Exane BNP Paribas, stufen die Banco Popular-Aktie (ISIN ES0113790531/ WKN A0ETZ1) weiterhin mit "underperform" ein. Das Kursziel werde bei 2,10 Euro gesehen.

Amsterdam (www.aktiencheck.de) - Die Analysten von Cheuvreux vergeben für die Aktie von Banco Popular (ISIN ES0113790531/ WKN A0ETZ1) das Votum "underperform". Das Kursziel sehe man bei 3 EUR  

06.09.12 15:44
1

81 Postings, 3099 Tage Mi KaEZB will ohne Limit Staatsanleihen kaufen

http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...nleihen-kaufen-11880988.html

06.09.2012 ·  Die Europäische Zentralbank hat den Kauf von Staatsanleihen notleidender Euro-Staaten angekündigt. Wenn die betreffenden Staaten Hilfe von den Euro-Rettungsfonds bekommen, kauft auch die EZB ihre Anleihen - und zwar ohne Obergrenze.  

12.09.12 17:07

17422 Postings, 6203 Tage harry74nrwtolle SHOW 12.09

das dt BVG hat diie Zahlungen an EU+Haftung im wesentlichen als konform mit der
Verfassung abgesegnet...
Zahlungen "ohne Ende" .... quasi im nachhinein legitimiert

die Banken freut es ...

BANCO ESP .. in der Spitze über 0.70 cent  

14.09.12 09:40
1

81 Postings, 3099 Tage Mi KaDraghi belebt spanischen Pfandbriefmarkt neu

http://www.nzz.ch/finanzen/uebersicht/...andbriefmarkt-neu-1.17605749

Mit der Schuldenkrise der Euro-Zone sind auch die besicherten Anleihen spanischer Banken unter Druck geraten. Künftig könnten die «Cédulas» allerdings von den Anleihenkäufen der EZB profitieren.........  

14.09.12 09:51
1

81 Postings, 3099 Tage Mi KaBanco Popular Bilanz ;)

zu finden auf Seite 43 (The Spanish Banking Association)

http://www.aebanca.es/internet/groups/public/...ones/18-201203209.pdf  

14.09.12 20:21

81 Postings, 3099 Tage Mi KaLocal banks to bail out Spain's troubled regions

17.09.12 15:07

81 Postings, 3099 Tage Mi KaIm September gibt es Zahlen für die genaue Zahl

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...September-bekannt-2051399

".....Auch Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) sagte in Nikosia: "Nach jetzigem Stand wird Spanien deutlich unter der Obergrenze von 100 Milliarden Euro bleiben."......"

Ich würde sagen noch schnell bis dahin eindecken ;) mit BPE Aktien.  

18.09.12 11:45

1365 Postings, 3837 Tage maseDAX Stundenchart,

Der DAX arbeitet derzeit den Ausbruch aus dem schwarzen Keil ab.
Ein wirklicher Trendwechsel hin zum Bärenmarkt liegt bei mir noch nicht vor.

Den Bruch der blauen Aufwärtstrendlinie nimmt mein Handelssystem auf Stundenbasis vorweg, ob dann das grüne Supportcluster stützt wird sich zeigen.

Viel Erfolg!

---------
Positions Trading
www.positions-trading.de  
Angehängte Grafik:
4h.jpg (verkleinert auf 28%) vergrößern
4h.jpg

02.10.12 12:27

81 Postings, 3099 Tage Mi KaRettungsplan vom 01. Oktober 12 - Live Conference


What are the implications of the stress test?

•The Oliver Wyman stress test does not change much Banco

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.grupobancopopular.com/EN/...s/RetransmisionResultados.aspx
Moderation
Moderator: nb
Zeitpunkt: 06.10.12 11:17
Aktion: Kürzung des Beitrages
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen - Bitte nur kurz zitieren.
Original-Link: http://www.grupobancopopular.com/EN/...isionResultados.aspx

 

 

05.10.12 18:32

17422 Postings, 6203 Tage harry74nrwund sie fallen einfach nicht!!

10.10.12 08:04
1

81 Postings, 3099 Tage Mi KaRevised Business Plan 2012 – 2014

Business plan guideline:
• Reinforcing capital: Core EBA > 12% in 2014
• Accelerated write downs: Provisions record of ?9.300 Mn in 2012
• Expected net profits increase in 2013 (?547 Mn) and 2014 (?1,412 Mn)
• The probable generation of gains on the sale of assets or repurchase of hybrid instruments are an upside to the targets, since they are not contemplated in the plan

http://www.grupobancopopular.com/Documents/...01%20Octubre%202012.pdf  

15.11.12 09:03

4876 Postings, 5555 Tage krauty77Wie seht ihr die Situation nach dem KE-Abschlag?

15.11.12 16:46

932 Postings, 2823 Tage JAM_JOYCESituation nach KE-Abschlag

auf die letzten Analysteneinschätzungen gebe ich nix, speziell die vom 14.11, die jetzt kurse von 0,53 bis 0,60 vorgeben. Da kamen mir die meldungen einfach zu zeitnah und ohne wirkliche begründung.

Sollte es so laufen wie bei der kapitalerhöhung von der unicredit (darauf kann man darauf spekulieren), dann ist nach abschluss der kapitalerhöhung wieder mit höheren kursen zu rechnen. Bei der KE von der unicredit ist der kurs auch erst nach unten gerast und hat sich mittlerweile erholt. Inweit Unicredit und Banco POP zu vergleichen sind(Marktkap, Verschuldung), kann ich nicht genau beurteilen und deshalb ist dies auch kein garant für eine erholung der unicredit. Ich bin aber mit einer kleinen position dabei und übe erstmal geduld.

Sag mal, wie siehst du das? Hast du damit schon erfahrung gemacht? wie ist generell deine einschätzung für die bank?  

19.11.12 16:23

6692 Postings, 4235 Tage butzerleBei der CoBa

waren auch die Angebote zur Kapitalerhöhung alle keine Schnäppchen....  

27.11.12 18:16

932 Postings, 2823 Tage JAM_JOYCEüber meine depotbank konnte ich keine anrechte von

banco popular handeln. Habt ihr welche erwerben können? Morgen ist der letzte Tag für den Handel der Anrechte. Jetzt kurz vor Ende kommt der Ausschlag nach oben, wie damals bei der kapitalerhöhung der unicredit.

Mich hat es gewundert, dass ich keine anrechte erwerben konnte, wurden sie doch auch über Stuttgart angezeigt. Ein Zwischenhandel hätte sich schon gelohnt. Ich war nicht drauf vorbereitet, dass meine broker die nicht handeln und dann war es auch schon zu spät um noch was anderswo zu eröffnen.  

04.01.13 15:36

81 Postings, 3099 Tage Mi KaKursgewinne auf Banken nächste Woche

Juan Enrique Cadinanos, Brokerhouse Hanseatic Analyst

Banco Popular:
Jetzt, nachdem eine klare Unterstützung im Bereich von 0,51 Euro pro Aktie festgelegt ist, wird der Experte nicht ausschließen, eine Rückkehr bullish ultimative Ziel in der Einheit von 1,25 ?, die ihren langen Abstieg begann.

http://www.invertia.com/noticias/...-bolsa-proxima-semana-2802593.htm  

09.01.13 08:15
1

81 Postings, 3099 Tage Mi KaBanco Popular continues funding rehab

http://www.ifre.com/...ital-peripherals-storm-market/21061280.article

Banco Popular Español took advantage of the risk-on environment at the start of 2013 to continue its rehabilitation in capital markets following a rights issue late last year.
The Spanish lender attracted a modest book of over ?1bn for its 2.5yr senior unsecured bond on Tuesday. The reoffer yield was set at 4.125%, in line with initial guidance of 4.125% area, and equivalent to around 362bp over mid-swaps. The deal - which could be up to ?750m in size - is being led by Banco Popular, Deutsche Bank, Santander and UBS.
One banker on the deal cited the Spanish government bond curve, as well as national champions Santander and BBVA, as the pricing points. On this basis, the banker said Banco Popular offered a spread pick-up of around 120bp.
“It’s been a busy issuance day, but people recognise the value in Banco Popular post the rights issue,” a syndicate banker on the deal said. “It is a recovering credit story, and people see value in picking up paper at 4.125%.”
When the bond had attracted only ?750m of orders by mid-morning, one observing banker said he was surprised that the deal had not been more sought after. In particular, he contrasted it with this morning’s five-year senior bond from Portuguese lender Banco Espirito Santo, which attracted orders of ?3bn and priced at 4.9%.
“The Popular bond should do extremely well, it looks very good value,” said the banker. “BES looks a bit more expensive in relative terms, so you’d think Popular would do better as it’s a Spanish name.”
BBVA is the only other Spanish lender to issue this year. It opened the European FIG market with a ?1.5bn five-year deal last week, which received a deluge of ?5.5bn orders.  

15.01.13 09:10
1

81 Postings, 3099 Tage Mi KaWozu Blue Chips?Spanische Banken gehören ins Depot

http://www.format.at/articles/1303/935/350237/...anische-banken-depot


Die Anleger fassen Vertrauen in spanische Kreditinstitute, die wieder Anleihen an den Markt bringen und steigende Einlagen verzeichnen. Zudem befinden sich die Fremdkapitalkosten nahe des tiefsten Stands seit einem Jahr..................  

18.01.13 16:47
1

14 Postings, 2761 Tage hommiRezession schlimmer; problem für Intesa+Unicredit

18.01.2013 16:10

ITALIENISCHE NOTENBANK
Im Euro-Krisenland Italien entwickelt sich die Rezession nach Einschätzung der Banca d'Italia schlimmer als bisher gedacht.

Die italienische Notenbank senkte die Prognose für die weiter konjunkturelle Entwicklung und rechnet 2013 laut einer am Freitag veröffentlichten Mitteilung mit einem Rückgang der Wirtschaftsleistung um 1,0 Prozent. Zuletzt hatten die Währungshüter in Rom im vergangenen Juli nur ein Schrumpfen der Wirtschaft um 0,2 Prozent prognostiziert.

Als Gründe für die Prognosesenkung nannte die Notenbank die allgemeine Schwäche der Weltwirtschaft und eine enttäuschende Nachfrage nach italienischen Waren im Ausland. Die neue Einschätzung der konjunkturellen Entwicklung erfolge vor dem Hintergrund einer kontinuierlichen Schwäche der Geschäftsaktivitäten der Unternehmen in den vergangenen Monaten.

   Italien befindet sich seit Ende 2011 in einer Rezession. Nach jüngsten Daten gab es den stärksten Einbruch der Wirtschaft im dritten Quartal 2012. Damals ging das Bruttoinlandsprodukt um 2,4 Prozent im Quartalsvergleich zurück./jkr/jsl

 

   ROM (dpa-AFX)

 

 

19.02.13 10:52

26246 Postings, 4602 Tage brunnetaFrau steckt sich in Brand

Offenbar aus Protest gegen die Geschäftsgebaren ihres Kreditinstituts hat sich eine Frau in Spanien selbst in Brand gesteckt.

http://nachrichten.t-online.de/...ckt-sich-in-brand/id_62221640/index
-----------
Keine Kauf-Verkaufsempfehlung.   "Das Glück des einen ist das Unglück des anderen"

22.02.13 15:49

26246 Postings, 4602 Tage brunnetaDüstere Aussichten für Griechenland und Spanien

http://wirtschaft.t-online.de/...chrumpft-auch-2013/id_62281298/index
-----------
Keine Kauf-Verkaufsempfehlung.   "Das Glück des einen ist das Unglück des anderen"

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
BayerBAY001
TeslaA1CX3T
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Microsoft Corp.870747
AlibabaA117ME
NikolaA2P4A9
Plug Power Inc.A1JA81
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733