Steinhoff Informationsforum

Seite 1 von 1923
neuester Beitrag: 06.10.22 11:18
eröffnet am: 18.11.21 15:55 von: LdPTdK Anzahl Beiträge: 48067
neuester Beitrag: 06.10.22 11:18 von: langolfh Leser gesamt: 20394556
davon Heute: 47257
bewertet mit 114 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1921 | 1922 | 1923 | 1923   

18.11.21 14:14
114

252 Postings, 1778 Tage DEOLSteinhoff Informationsforum

So liebe Steinhoff Gemeinde,

da der Thread von BackHandSmash leider komplett gestorben und unleserlich geworden ist und alle die etwas zu Steinhoff beitragen konnten und wollten in der Versenkung verschwunden sind, versuche ich mal einen neuen Thread zu eröffnen.

Ich weiß, dass das schon einige versucht haben, aber ich hoffe, dass ich etwas erfolgreicher bin damit.

Threadstart ist der 18.11.2021 und der Kurs liegt bei 0,1221 ?.
Hoffen wir einfach mal, dass der Kurs in der Zukunft öfters darüber wie darunter liegt,
denn die Basher kommen ja oft damit den Kurs, wenn er darunter liegt, gleich damit schlecht zu reden wie zum Beispiel Steinhoff seit Threadstart ? 91,456 % usw.

Im Januar 2022 wird es wieder sehr spannend, aber zu denken Steinhoff wäre bis dahin tot, halte ich schlicht für falsch. Nehme man nur den heutigen Tag.
Von 8:37 ? 8:58 Uhr gab es 5.468.970 Aktien Umsatz zu 0,1221?, die sich jemand zueigen machte, um sie dann zwischen 9:05 ? 9:07 Uhr wieder zu verkaufen. Zumindest gab es da 3.400.000 Aktien Umsatz. Ein nettes Tradingsümmchen.
Dass aber der Kurs trotz der großen Stücke auf 0,1221 festgetackert war, war definitiv beeindruckend. Wäre interessant zu wissen wer das war.

Nun zu den Threadregeln !!!

1.) Wir sind Menschen und alle Menschen sollten gleich behandelt werden.
Bitte KEINE Anfeindungen, kein Spott, keine Häme, keine Diskriminierungen und BITTE versucht normal miteinander umzugehen. Schimpfwörter kann man sich im Kopf denken und im Raum, wo man gerade steht raus schreien, aber bitte nicht hier, da es gesittet zugehen soll.
2.) Wir sind alle hier, um Geld zu verdienen und Börse ist ein Haifischbeckenn wie viele leidvoll erfahren mussten, aber BITTE nicht um jeden Preis!!! Daher wird Lug und Betrug, Falschinformationen und Verunsicherung nicht geduldet und sofort gemeldet.
Sich kriminell bereichern geht gar nicht und viele sind einfach nicht lang genug an der Börse, um schlechte Nachrichten von bewusst gewählten Falschinformationen zu unterscheiden und genau solche Leute verlieren dann viel Geld und dass ohne Grund.
3.) Ein Forum soll dem Informationsaustausch dienen und nicht, um sich selber zu feiern, andere Aktien zu empfehlen oder Dinge, die nicht Steinhoff betreffen kundzutun.
4.) Steinhoff ist ein perfektes Beispiel dafür, dass es nicht nur POSITIVE Nachrichten gibt, sondern auch NEGATIVE. Was ich damit sagen will ist, dass man auch kritische Äußerungen akzeptieren muss, wenn sie angebracht sind und dass positives Geschreibsel unangebracht ist, wenn gerade die Nachricht raus kommt zum Beispiel, dass Jooste betrogen hat und es keine Einbildung war. Nur so kann man für sich selber ein Bild im Kopf kreieren, ob man bei 0,1221 ? Potential sieht , weil es sich gerade eher positiv entwickelt oder die Risiken überwiegen und man eher denkt, dass günstigere Kurse kommen könnten.
Viele wollen ja negative Aussagen nicht hören, da solche natürlich klar schlecht sind, wenn man investiert ist, aber Augen zu und RACKETE, BOOM und Morgen 1,49 ? hören sich gut an, aber werden im Fall einer negative Entwicklung so schnell nicht kommen.
Dasselbe gilt für die Basher Fraktion. Wenn Steinhoff gute Fortschritte erzielt kann man sich Kommentare, wie morgen 4 Cent, Insolvenz oder Delisting sparen.
Hatten wir alles schon und weder Inso noch 1,49 ? sind bisher eingetroffen.
Bitte diskutiert gesittet und vor allem mit Niveau und keiner muss gelöscht, gesperrt oder sonst was werden.
5.) Rtyde, DirtyJack, Jackson Coleman und wie sie alle heißen liefern Informationen, die 95 % der Forenteilnehmer niemals eigenständig erlangen könnten, da den meisten die Quellen und das KnowHow fehlt. Also bitte zollt solchen Foristen bitte etwas Respekt. Sie werden nur gefeiert, wenn Steinhoff mal wieder zweistellig im Plus liegt, aber kommen kritische Meldungen und Äußerungen von diesen Personen, dann werden diese oft angefeindet und Sprüche wie bist wohl ausgestiegen usw. an den Kopf geworfen
Genau davon lebt doch unser Forum oder?!
Informationen verarbeiten, analysieren und dann bewerten.
Positive wie auch Negative.
Und selbst im besten Stall gibt es nicht nur gute Pferde.
6.) Ich weiß, dass es unmöglich sein wird, die Störenfriede davon abzuhalten auch hier Mist zu posten, um an günstigere Kurse zu kommen oder einfach, um die Zahl der Beiträge hochzuhalten, aber ich hoffe, dass etwas Vernunft auch in diesen Personen vorhanden ist, um hier wieder halbwegs sinnvoll über Steinhoff zu diskutieren.

Auf eine rosige Zukunft mit Steinhoff und dass es weiter bergauf geht, denn dann wird diese Aktie ein sehr gutes Beispiel sein, dass man selbst in der aussichtslosesten Position das Ruder herumreißen kann.

DEOL  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1921 | 1922 | 1923 | 1923   
48041 Postings ausgeblendet.

06.10.22 08:14

336 Postings, 973 Tage Wallnusswas hat das mit Amazon zu tun???

06.10.22 08:18

16424 Postings, 3644 Tage H731400Wallnuss

Wer klar denken kann sieht das genauso. Aber deswegen spreche ich ja auch immer vom worst case.  

06.10.22 08:38

8 Postings, 1 Tag ReallaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 06.10.22 09:34
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

06.10.22 08:39
2

4 Postings, 2 Tage Dr.GoldmanLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 06.10.22 10:41
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

06.10.22 08:39
4

4 Postings, 2 Tage Dr.GoldmanLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 06.10.22 10:41
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

06.10.22 08:48
2

4 Postings, 2 Tage Dr.GoldmanLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 06.10.22 10:41
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: -

 

 

06.10.22 09:17
3

1708 Postings, 4258 Tage MSirRolfiHey Robin

gestern schriebst Du, daß Du verkauft hast und erst bei 10Cent wieder einsteigst!
Somit hast Du nichts vom Anstieg auf über 11Cent! Richtig?
SIR  

06.10.22 09:25
4

1925 Postings, 573 Tage Hölliewarum wird home24 übernommen und Steinhoff nicht

# 48053

Home24 hat 200 Mios gekostet. Die großen Anteilseigner bei Steinhoff werden aber gewiß nichts für weniger als 1,50 hergeben, eher wollen sie mehr. Macht summa summarum mindesten 7 Milliarden. Das ist eine etwas andere Hausnummer ;-)

Vermutlich sind die Steinhoff-Töchter heiß begehrt, aber die Freier sind geizig.  

06.10.22 09:30
1

1529 Postings, 2159 Tage Fred 1959200 mio

für Home 24, hätte dieses Forum,
besonders mit dazu noch Martin an Bord,
locker selbst stemmen können, lach.
Aber wir wollen ja mit Steinhoff ins Finale geschossen werden.
Fred
 

06.10.22 09:32
4

4666 Postings, 6413 Tage martin30sm@Höllie: was nicht ist kann noch werden....

06.10.22 09:36
1

3012 Postings, 894 Tage SquideyeTakeover

Schon mal etwas von "feindlichen" Takeover läuten gehört, wo der volumengewichtete Durchschnittskurs der Aktie in den drei Monaten vor der Ankündigung des Angebots gilt...?

Da wäre bei den "Steinhoff Investoren und Zockern wohl ca. bei 0,15 ? Feierabend...kiss

 

06.10.22 09:39

4483 Postings, 1966 Tage gewinnnichtverlustSquideye

15 Cent ist immer noch ein gewaltig großer Gewinn, zumindest in meinem Fall.  

06.10.22 09:39

1529 Postings, 2159 Tage Fred 1959Martin,

wollte mich in meinem Obigen Post nicht über Dich lustig machen, hab das positiv gemeint.
Ich kenne auch noch deine Beweisorder, welche Du eingestellt hast
und damit einige blöd dastehen gelassen hast.
Fred  

06.10.22 09:39
14

7437 Postings, 1422 Tage Dirty JackSteinhoff

Ist auf Grund der NV CPU Verbindlichkeiten zur Zeit kein Übernahmekandidat.
 

06.10.22 09:40
3

336 Postings, 973 Tage WallnussTrotzdem stellt sich die Frage.

Wo bleiben denn die Kurse? Im positiven Umfeld. Auch wenn es eine Bärenmarktrallye ist. Im positiven Umfeld fällt die Aktie von SH zurück. Es bleibt zwar erstmal bei über 10CT, aber sonst nichts. Der nächste Rücksetzer kommt bestimmt. Was passiert dann mit SH? unter 10CT würde sehr wahrscheinlich eine heftige Abwärtsbewegung beginnen (SL und andere Signale). Es ist ja auch nicht relevant, wie viele Euro der Laden kostet. Relevant ist, dass es keine "Großen" gibt, die mitmachen wollen. Also selbst eine extrem verschuldete und defizitäre Home24 findet einen Anker. Warum findet sich keiner für die SH. Das ist meine Frage.

nur meine Meinung

LG

der Wallnuss  

06.10.22 09:41
2

3121 Postings, 1252 Tage JosemirSquideye

15 Cent wäre geil?.schließt ja dann  Die Insolvenz aus..Also bitte kaufen wie blöd, da wir dann alle auf den jetzigen Kurs 50% bekommen..wann soll das sein? Gute Rendite auf jeden Fall bei diesem Umfeld.
Long..  

06.10.22 09:44

3012 Postings, 894 Tage Squideye@Dirty Jack: 09:39

Mein Post bezieht sich allgemein auf Takeover. So mancher Täufli scheint zu glauben, den Verkaufspreis selber bestimmen zu dürfen. Bei einer feindlichen Übernahme von z.B. den letzten 10% austehender Anteile, kann der "Altaktionär nicht mal einen Piep abgeben...  

06.10.22 09:45
4

1925 Postings, 573 Tage HöllieLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 06.10.22 12:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

06.10.22 09:57
2

1626 Postings, 401 Tage AlSteck@Squideye 09:44 die Übernahme der vorherigen

90% wird aber zu 100% nicht ohne Auswirkungen auf den Kurs bleiben. Von daher kann man das schon recht entspannt betrachten.  

06.10.22 10:20
1

336 Postings, 973 Tage WallnussManchmal ist die Reihenfolge trügerisch.

Die vermeintliche Antwort habe ich erst nach Fragestellung gesehen. Danke Dirty :-). Trotzdem ist es wichtig zu fragen. Sonst bekommt man keine Antworten.
Meine Motive sind die Motive (hoffentlich) Aller hier investierten ====> Gewinn erzielen und nicht Verlust.

nur meine Meinung

LG

der Wallnuss  

06.10.22 10:23
3

4899 Postings, 1301 Tage ShoppinguinTakeover ist nicht möglich...

"Abwehr gegen eine feindliche Übernahme
Um einer feindlichen Übernahme präventiv entgegenzuwirken, gibt es mehrere Methoden, die ein Unternehmen einsetzen kann.

Es besteht die Möglichkeit Aktien mit unterschiedlichen Stimmrechten herauszugeben, sodass es für den potenziellen Erwerber schwieriger wird die benötigte Anzahl an Stimmrechten auf dem freien Markt zu erwerben. In gewisser Weise trägt auch das deutsche System der Vorzugs- und Stammaktien zu einem solchen Schutz vor feindlicher Übernahme bei.

Darüber hinaus können Unternehmen Mitarbeiteraktien herausgeben, sodass die Mitarbeiter ein größeres Mitbestimmungsrecht am eigenen Unternehmen bekommen. Sofern die Mitarbeiter die Entscheidungen des Managements unterstützen, wird eine feindliche Übernahme erschwert, da die Mitarbeiter die Stimmrechte in ihrem Unternehmen nicht einfach aufgeben.

Eine weitere Methode zur Abwehr besteht darin neue Unternehmensanteile mit einem Rabatt an Altaktionäre auszugeben und so den Unternehmenswert zu erhöhen. Zusätzlich ist es möglich, das so gewonnene Kapital zur Übernahme von anderen Unternehmen oder der Investition in Forschung und Entwicklung zu stecken, die für den potentiellen Erwerber absolut unattraktiv ist. Darüber hinaus können auch die Schulden des Unternehmens massiv erhöht werden, sodass die Eigenkapitalisierung und damit eine Übernahme ebenfalls unattraktiv wird. Man spricht bei diesen Methoden, die dem eigenen Unternehmen durchaus schaden können, auch von einer sogenannten ?Giftpille".

Wie viele Aktien kann Steinhoff noch ausgeben ? Jede Menge..
Somit kann kein Investor über 50% kommen.

Quelle: https://www.alleaktien.de/lexikon/...iche-uebernahme-hostile-takeover

 

06.10.22 10:31
2

1 Posting, 0 Tage IrosWie dumm waren eigentlich die Käufer

bei 0,3 die ihre Aktien an die LSE transferiert haben?
War das die CITI Group? Da war doch was ;)
Goldman, JPM und Jeffries unsere MF IPO Bookrunner schon aus dem Dornröschenschlaf erwacht?
Und was machen eigentlich unsere Kleinanleger Silver Point, York Capital, Kempner, Attestor, Protea und Centerbridge so? Liegen schon 50% der Aktien auf deren Seite?
Der Long Hebel wird wohl in den nächsten 3 Monaten wieder betätigt.
Auf der HV will man immerhin schwer beladen über zuküpnftiges mitbestimmen und nicht wieder so eine Klatsche wie auf der diesjährigen kassieren, gelle :D  

06.10.22 10:45
3

128 Postings, 660 Tage 6R25S25@Wallnuss

1)
"Bewegungen" oder "Trends" spielen hier nur für Trader eine Rolle - und selbst die verdienen momentan nicht mehr so viel. Warum? Weil der Kurs in keiner Relation zum Unternehmen / dessen Lage steht. Das ist seltsam und mag einige Verzweifeln lassen, ist aber nun mal so. Vergleichsweise kannst Du Dir ansehen wie die Aktie auf stellenweise sehr negative / neutrale / positive Meldungen reagierte. Wenn Dir das nicht reicht dann schau mit welch wenig Aktien du den Kurs treiben kannst. Steinhoff ist ein Penny - aber kein Hotstock (mehr). Unternehmen die auf Pennystock-Niveau sinken werden (normalerweise) gleichzeitig auch Hotstocks. Steinhoff ist fürs "schnelle Geld" einfach langweilig geworden. Wenn die heiße Phase beginnt, werden nichtmal viele News notwendig sein um den Kurs hochzuballern.

2)
Das "positive" Umfeld sehe ich nicht. Ich sehe hier keinen Vergleich zur derzeitigen Marktlage oder gar Branchenvergleiche - es geht um günstige Schulden und nicht um gute / marktgleiche Performance. Der Markt kann ja gerne gut Performen, wegen mir auch jede andere Holding. Deshalb sinken aber nicht automatisch unsere Zinsen.


Nur meine Meinung, keine Handelsempfehlung.

Was ich aber empfehlen kann ist ein Holzofen. Das ist dermaßen günstig im vgl. zum Öl. Junge Junge.  

06.10.22 10:47

459 Postings, 4126 Tage Mia2009Iros

Und was bedeutet das für den Kurs?  

06.10.22 11:18

1088 Postings, 682 Tage langolfhDer Holzofen

selbst mag günstig sein.
Feste Brennstoffe sind teuer wie nie,bzw.gar nicht verfügbar.
Für eine Tonne Briketts werden Mondpreise aufgerufen,welche im Vergleich zum Heizöl und dem entsprechenden Heizäquivalent noch teurer sind.
Für einen Festmeter Holz ofenfertig werden Preise von 250,-aufgerufen und auch gezahlt.
Im letzten Jahr lagen wir bei weniger als der Hälfte und fanden es schon teuer.)
Mods: OF topic .Ich antworte nur auf eine aufgestellte Behauptung.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1921 | 1922 | 1923 | 1923   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln