finanzen.net

WMI Holdings ! Gibt es eine Alternative ?

Seite 1 von 197
neuester Beitrag: 16.01.20 20:37
eröffnet am: 02.11.14 10:02 von: Card60 Anzahl Beiträge: 4910
neuester Beitrag: 16.01.20 20:37 von: KeyKey Leser gesamt: 563699
davon Heute: 11
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
195 | 196 | 197 | 197   

02.11.14 10:02
12

1219 Postings, 2211 Tage Card60WMI Holdings ! Gibt es eine Alternative ?

Die letzten Seiten, zur Washington Mutual Saga, müssen erst noch geschrieben werden, danach kann man das Buch getrost zuklappen und zur Seite legen.
Was bleibt? Ein fader Nachgeschmack, ohne ein wirkliches Happyend.  Egal, ob man ein Release erteilt hat ? also der Auflösung der ehemaligen Washington Mutual zugestimmt hat ? oder auch nicht, niemand kann mit der Abwicklung des Vergangenen gänzlich zufrieden sein.
J.P Morgan Chase, hat wohl einen sehr guten Deal durch die Übernahme gemacht.
http://de.wikipedia.org/wiki/Washington_Mutual

Was bleibt für die ehemaligen Anleger als Alternative, um den entstandenen Verlust durch Aktie zu minimieren ggf. Gewinne zu erzielen. Es wurde durch die WMIH ein neues Buch aufgeschlagen, genauso wie dieser Thread hier, also wird die Zukunft diese/ eine neue Story schreiben.

Eure Gedanken und Ausführungen sind gefragt !

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
195 | 196 | 197 | 197   
4884 Postings ausgeblendet.

10.01.20 13:31

366 Postings, 413 Tage speakerscorner2018Hoffentlich

Nimmt sich hier niemand das Leben, wenn die ?Nullnummer? final feststeht - bei ihub haben einige immer wieder geschrieben, dass sie durchaus hier Gelder investiert hatten, die sie für andere dringende Ausgaben brauchen.

Und hoffentlich haben einige (sicherlich nicht alle) aus diesem Prozess etwas gelernt!  

10.01.20 13:43
2

1535 Postings, 3632 Tage koelner01@speakerscorn

Hier geht keiner leer aus der Release erteilt hat.
Er hat mindestens Aktien der WMIH erhalten,
und wenn bei gutem Kurs verkauft seinen Einstand wieder.
Die Escrowes sind Zugabe und das sehen fast alle so.
Also redet uns nicht ein das wir Null haben.  

10.01.20 13:56

366 Postings, 413 Tage speakerscorner2018Koelner

Die meisten Leute dürften bei den gegenwärtigen COOP Kursen sehr weit von Breakeven entfernt sein nach den diversen Re-Splits.

Aber natürlich hat sich mein ?Nullnummer? Kommentar auf die Escrows bezogen.  

10.01.20 14:25
1

1535 Postings, 3632 Tage koelner01Kurs

Du vergisst das wir zu WMIH Zeiten auch Kurse von über 3 Dollar hatten.
Meines Wissens liegt der Durchschnitts EK  unter 10 Cent.

Ich für meinen Teil liege bei ca 10% plus, nicht viel, aber ich kann ja warten.



 

15.01.20 11:14
2

908 Postings, 2823 Tage Hawkeye7fractional sahres @stay und never

Es kann bei den brokern sein, dass sie einen Sammelübertrag bekommen haben und diesen dann nach ihrem Schlüssel verteilt haben ? inclusive fractions.
Da dieses shares auch effektiv da sin, müsste s auch den Spitzenausgleich nach Glattstellung geben.
Direkt vom Trust wird es keine fractions geben.
 

15.01.20 11:58

6437 Postings, 3602 Tage Staylongstaycool@hawk

Ja, Du hast Recht, so wird es sein. Die DiBa und die meisten anderen Banken haben ja seinerzeit die "Sammelballots" ausgefüllt. Demzufolge dürfte es also doch so laufen, dass die "fractional shares" durch die DiBa durch Cash abgegolten werden.  

15.01.20 22:13

1011 Postings, 3126 Tage SourcewellGehirn einschalten

Wir sind Equity. Unsere Bank wurde durch Seizure ins Chaper 11 getrieben und zu Teilen an JPM verkauft.
Es wurde ein POR7 abgesegnet und wir haben auf jedwede Klage verzichtet.
Gegen FDIC, JPM und andere.
Es wurde ein Thrust gegründet, der über 10 Jahre aus den Einnahmen bestehender Verträge und aus Steuerrückzahlungen einen Waterfall von Anspruchstellern bedient hat.
Sind diese Geldquellen, sprich Hypotheken bzw Securities plötzlich und just in diesem Moment von den Häuslebauern endgetilgt?
Nö, sicherlich nicht.
Wem steht beim Konkurs die übrig gebliebene Konkursmasse zu?
In dem Fall, daß eine Firma reorganisiert wurde, also weder neu gegründet, noch eingestampft wurde?
Es sind 2 Subsidaries der Ex-WAMU imThrust treuhänderich verwaltet worden. Diese sind Goldesel über 10 Jahre gewesen.
Wer bekommt diese Esel?  
Guckt mal mein Profilbild genau an.

 

16.01.20 00:20

1011 Postings, 3126 Tage Sourcewell@Haw &Stay & Pfandpaprika

Ja guckt. Ihr Schlauberger.
Könnt Ihr was tun? Ausser lullen?
Wo ist Susman und sein rauchender Colt?
Wer bekommt Securities überschrieben?
Vertritt noch einer das Equity?
Da kaufen jetzt Fristen.
Wo ist Faster?

Ach leck mich  

16.01.20 00:22
1

1011 Postings, 3126 Tage SourcewellSeid doch völlig ahnungslose

16.01.20 00:29

1011 Postings, 3126 Tage SourcewellMal im Klartext

Rechtlich ist Alles unser Equities Eigentum.
Punkt
Alles was übrig ist.
Punkt
Aber den Anspruch stellt keiner.
Punkt
Wir haben offiziell angeblich 90% der WMIH erhalten.
Und diese Institution ist die WAMU.
An dieser WAMU sind wir per Quote beteiligt als
Kapitalgeber und haben Stimmrechte.
Diese sollten jetzt eingesetzt werden um die Assests zu saugen.
Die gesamte Masse die noch da ist. Per Klsge.
Das ist nicht eine Angelegenheit der aktuellen Boatds oder des CEO der COOP.
Es ist unsere.
Ist doch richtig, oder nicht?  

16.01.20 01:44

1011 Postings, 3126 Tage SourcewellEs kann ja nicht richtig sein

wenn der amerikanischen Heilsarmee die lebenslangen Hypotheken deren Eigentümer wir beim Ksuf unser Shares anteilig wurden, als Spende übergeben werden.
Okay. Wenn es denn so sein soll....  

16.01.20 06:46
1

2058 Postings, 3921 Tage KeyKeyFaster ..

Gute Frage.
Habe gerade auch nochmals nachgedacht und folgende Punkte sind mir eingefallen:
1) Entweder er wurde mittels eines Angebots zum Stillschweigen gebracht.
2) Oder er wurde ohne Angebot zum Stillschweigen gebracht (was ich ausschließen möchte).
3) Er hat sich gesundheitsbedingt zurückgezogen.
4) Da er keine Aussicht auf Erfolg sieht, hat er sich komplett zurückgezogen und genießt sein Leben (wenn er mittlerweile auf andere Aktien bzw ein anderes Pferd setzen würde, dann hätte er hierzu sicherlich auch mal was geschrieben).
Also 1) und 3) könnten die Hauptpunkte sein.
Was meint Ihr ?
Kann man ihn eigentlich hier drin per Mail noch anschreiben ?
 

16.01.20 07:24
3

908 Postings, 2823 Tage Hawkeye7ach Sourci

du tust mir leid- So viel Frust, aber schön, dass du dich erleichtern konntest.

Nur zur Info: Die Kanzlei Susman war die Vertetung des EC, das EC gibt es seit in Kraft treten des PoR nicht mehr. Und eure restlichen Schwurbeltheorien sind alle hinreiched erklärt, dass du und deine Mit"streiter" es nicht kapieren, liegt an euch, an niemand anderem.  

16.01.20 08:47
3

6437 Postings, 3602 Tage Staylongstaycool@Sourcewell

"Gehirn einschalten"

Ja, diesen "Tipp" gebe ich Dir auch einmal. Du schreibst hier nur Nonsens. Nein, die Hypotheken der "Häuslebauer" sind noch nicht getilgt, aber die Hypotheken haben - wie schon x-mal geschrieben - auch nie der WMI Holding gehört, sondern u.a. den "Chicago-Gaunern" (das hat selbst faster seinerzeit erkannt). Und die beiden Subs sind abgewickelt worden, die daraus generierte Kohle, Stichwort WMMRC haben z.B. die Halter der Piers-LTI's via Ablösung der runoff-notes bekommen.

p.s. Dafür, dass Du offenkundig Dein Wamu-Investment in den Sand gesetzt hast, kann hier niemand etwas. Akzeptiere es wie ein Mann und jammere nicht herum.

p.p.s. Bez. faster: Ich hatte ihn im Thread darauf aufmerksam gemacht, dass er in einer Liste des Trusts aufgetaucht war (Piers-Scheck konnte nicht zugestellt werden). Es kam von Ihm keine Reaktion.  

16.01.20 08:57
2

6437 Postings, 3602 Tage Staylongstaycool@keykey bez. faster

Ich bitte Dich, liest Du Dir auch einmal durch, was Du da schreibst...? Fakt ist, dass ein Scheck vom Trust an ihn nicht zugestellt werden konnte. So kann man mutmaßen, dass er umgezogen sein dürfte. Der Jüngste war er übrigens auch nicht mehr. Alles andere gehört in die Ecke "flache Erde", "Chemtrails" und "kalte Sonne"... ;-)  

16.01.20 14:23
1

1011 Postings, 3126 Tage Sourcewell@Staylingstayc.

könnte ich so nicht unterschreiben. Aber Du bist Dir sicher, daß Du die Bilanzen des Thrusts verstehst?
Weil da sind die beiden Subs auf Aktiva gebucht.
Oder nicht?


@Hawkeye:
"Die Kanzlei Susman war die Vertetung des EC, das EC gibt es seit in Kraft treten des PoR nicht mehr."
Das EC wäre aber aktuell ganz gut...

Ok, schön daß Du mal wieder lospullern konntest, und mitgeteilt hast, daß Du wie ein Wahnbesessener über ein Jahrzehnt vor diesem Thread gehockt hast aus reiner Nächstenliebe und interesse an Chapter 11 Verfahren, aber hör einfach auf zu beleidigen.  

16.01.20 14:51

908 Postings, 2823 Tage Hawkeye7@sourci

Lieber Sourci,
das Lesen-Verstehen-Problem bei dir ist ja nicht neu ? es sei dir verziehen.
Du konntest demnach deinen Frust noch nicht abbauen, möglicherweise versuch es mal mit körperlicher Betätigung.

Dass dieses Unternehmen im run off mode und nur für die Bedienung der vorrangigen Forderungen waren, wurde ganz klar kommuniziert, dass Mücke/Elefant-Problem ist auch hier sehr einseitig.

Und ein ?hätte? bzgl EC ist ein ?ist nicht? ? sondern auch wieder nur Wunschdenken.

Und was ich hier mache ist alleine meine Sache, aber es sei dir bestätigt, dass ihr sehr amüsant seid.
Interessant ist allenfalls, was genau für dich eine Beleidgung ist a) wenn du postest b) wenn du ?glaubst? beleidigt worden zu sein.

P.S. deine Verständnisprobleme herauszustellen ist keine Beleidgung sondern Fakt und auch das tut mir leid
 

16.01.20 14:59
1

366 Postings, 413 Tage speakerscorner2018Trust-Bilanzen?

Was gibt es da nicht zu verstehen - der Trust hat gerade die letzten Auszahlungen gemacht und wird demnächst aufgelöst. Es ist sogar wörtlich gesagt worden, dass es keine weiteren Zahlungen geben wird.

Die letzte verbleibende Theorie ist die Sache mit den (nicht vorhandenen) ?Safe Harbour? Assets ausserhalb des Insolvenz-Prozesses - da wird es sicher noch Jahre des Wartens dauern, bis auch der letzte eingesehen hat, dass nicht vorhandenes Vermögen eben auch nicht verteilt werden kann.  

16.01.20 18:46

2058 Postings, 3921 Tage KeyKeyStay: Faster

So sehr ich Deine Beiträge auch schätze, aber in der Hinsicht stößt Dein Beitrag bei mir auf Unverständnis. Natürlich ist es auch mir nicht entgangen dass die Piers-Zahlung an Faster nicht zugestellt werden konnte. Die wirklichen Gründe hierfür kennen wir aber nicht. Ein Umzug kann nur einer von vielen Gründen sein ! Vielleicht wurde Faster so eine Summe angeboten nicht mehr weiter herumzuschnüffeln, dass ihm die Gelder der Piers vollkommen egal waren. Wissen wir es ?? Fakten dass dem nicht so ist hast Du vermutlich auch keine. Und wir wissen auch, dass sich Faster immer wieder mit der "Chicago-Mafia" anlegen wollte. Ob er es tatsächlich gemacht hat weiß wahrscheinlich auch niemand konkret. Was wir wissen ist dass er mal geschrieben hat, dass er ohne Kampf keine großen Chancen auf Erfolg sieht. Aber auch das sagt nichts aus, ob er trotzdem zuvor mit einer gewissen Summe abgefunden wurde. Du kennst seine letzten Postings noch, sein Ton und wie er zuletzt drauf war ? *grins* .. Du magst zum WMILT einiges an Fakten zusammengesammelt haben, aber was und wer genau hinter Faster steckt, das sind auch nur Spekulationen ohne dass Du irgendwelche weiteren Fakten vorlegen kannst. Naja, Ihr habt Euch ja auch nicht wirklich mögen und war meistens anderer Meinung, so spricht ja auch nichts dagegen wenn ich in der Sache anders denke als Du :-). Die Postings von Faster wurden weniger und weniger und es gab auch mal die Information dass es ihm gesundheitlich nicht so gut geht. Wir wissen nichts weiteres und können also nur spekulieren. Was in dem Zusammenhang gegen mein Posting mit den Spekulationen spricht, das verstehe ich nicht und muss es auch nicht verstehen .. nunja .. so hat eben jeder seine Meinung und verschiedene Denkweisen, was ja auch gut ist.
 

16.01.20 18:50

2058 Postings, 3921 Tage KeyKeySpeaker: Nicht vorhandene Gelder ..

Oder die Chicago-Mafia hat sich diese schon lange gekrallt ? :-)
Das wir von Euch komischerweise auch nie diskutiert.
Lag Faster mit dieser Spekulation (laut Eurer Ansicht) so falsch ??
 

16.01.20 19:03

366 Postings, 413 Tage speakerscorner2018Key - Safe Harbour

Es gibt keine versteckten ?Safe Harbour? Vermögenswerte - weil die Safe Harbour Regeln der FDIC nur existieren, um die Käufer von verbrieften Immobilienkrediten vor einer Insolvenz des Verkäufers zu schützen und nicht, um Bank-Aktionären beim ?Verstecken? von Vermögenswerten vor und insbesondere während einer Insolvenz zu helfen.

(X-mal mit Links und Dokumenten hier eingestellt)  

16.01.20 19:14

2058 Postings, 3921 Tage KeyKeyUnd die Chicago-Mafia ? Gibt es die ?

Ich weiß nicht mehr, ob Faster auch von Safe Harbour geschrieben / gesprochen hat.
Zu lange her. Ich erinnere mich auch nicht mehr genau an den detaillierten Inhalt seiner Postings. Ist ja auch schon einige Jahre her. Aber wenn die Chicago-Mafia die Gelder schon längst hat, dann gibt es natürlich auch keinen Safe Harbour mehr. Dann stellt sich aber immer noch die Frage, was denn nun rechtens gelaufen ist und was nicht, denn schließlich hat doch Suseman, Nelson (und wie sie alle heißen) doch ganz klar die Differenz betreffend fehlender / verschwundener Gelder aufgezeigt. Ja haben die das nur aus Spaß an der Freude gemacht oder wie kamen die mit ihren Recherchen dazu sowas zu behaupten ? Warum hat hierzu nur Faster etc diskutiert und die Pessimisten halten sich betreffend dieser Diskussion zurück, trotz dessen das Anwaltsbüro Unstimmigkeiten gefunden hat ? Das verstehe ich nicht.  

16.01.20 19:55
1

366 Postings, 413 Tage speakerscorner2018Chicago Mafia

Ich glaube, dass Faster mit dem Wort ?Chicago Mafia? die Pensionsfonds meinte (wie MARTA, Boilermakers etc) die eine Klage gegen WMB eingereicht haben, weil sie sich als Käufer von diverse verbrieften WMB Krediten betrogen gefühlt haben.

Diese Klagen sind in einem Settlement vor vielen Jahren beigelegt worden - die Kläger haben Geld vom LT  bekommen sowie das Recht, beim Auftauchen weiterer Gelder einen erneuten Anspruch geltend zu machen. Dazu ist es nie gekommen.

Mit ?der? Mafia hatte das alles nichts zu tun - soweit ich mich erinnere.  

16.01.20 20:19

6437 Postings, 3602 Tage Staylongstaycool@keykey

Da muss ich Dich "enttäuschen": Ich kenne ihn mit Sicherheit besser als 99,9 % der hier versammelten User. Es gab mal eine Zeit, als wir uns regelmäßig und sehr produktiv per BM ausgetauscht haben. Erst als wir unterschiedlicher Meinung bez. der Möglichkeiten der raschen NOL-Nutzung der NewCo waren, hat er sich durch seine verbalen Entgleisungen bei mir ins Abseits manövriert. Aber Deine Hirngespinste bzw. böswilligen Unterstellungen, dass er monetär oder nicht monetär "zum Schweigen" gebracht worden sein könnte, sind an Unverschämtheit, Peinlichkeit und Lächerlichkeit nicht mehr zu überbieten. Ich möchte hier keine Gerüchte streuen, aber schau' einmal auf der Seite des Kärntner Schachverbands nach. Ich denke, es handelt sich dabei um faster, zumal ich weiß, dass er passionierter Schachspieler war. Ich kann es natürlich nicht 100-prozentig sagen, es spricht aber leider einiges dafür (Alter, Wohnort). Thema damit für mich beendet.  

16.01.20 20:37

2058 Postings, 3921 Tage KeyKey"Böswillige Unterstellungen"

Na das ist aber auch weit hergeholt.
Auch wenn ich zugebe, dass meine Gedanken auch weit hergeholt sind und trotzdem kann es nicht 100% ausgeschlossen werden. Du weißt ja, vieles in der Welt ist schlecht.
Aber "Böswillige Unterstellungen" ist ja schon eine Unterstellung an sich, wenn sich jemand nur Gedanken macht, was es alles gegeben haben könnte. Es ist doch nicht verboten sind Gedanken zu machen. Irgendwas ist jedenfalls vorgefallen warum er nicht mehr schreibt .. und da wollen wir mal hoffen dass es nichts schlimmes ist .. aber so wie Faster hinter allem und jedem die Mafia oder sonstiges sah, so sehe ich auch kein Problem sich alle möglichen Spekulationen auszudenken zu denen ICH NIE BEHAUPTET HABE DASS ES SO IST. So, Thema beendet :-). Danke für die Infp betreffend dem Schachverband. Kann natürlich sein.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
195 | 196 | 197 | 197   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Ballard Power Inc.A0RENB
Microsoft Corp.870747
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Varta AGA0TGJ5
Amazon906866
E.ON SEENAG99
BASFBASF11
Allianz840400
XiaomiA2JNY1