finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 1990
neuester Beitrag: 26.06.19 22:46
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 49740
neuester Beitrag: 26.06.19 22:46 von: tanotf Leser gesamt: 8909337
davon Heute: 21677
bewertet mit 90 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1988 | 1989 | 1990 | 1990   

21.03.14 18:17
90

5784 Postings, 6934 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1988 | 1989 | 1990 | 1990   
49714 Postings ausgeblendet.

26.06.19 18:08
1

17 Postings, 34 Tage TrimmerNachkaufmöglichkeit

Wer hatte hier denn gestern die 140 versprochen? Warte hier den ganzen Tag bei der erbärmlichen Hitze um nach zukaufen, aber nix ist mit 140 grrrrr  

26.06.19 18:10
1

5246 Postings, 742 Tage hardyleinAm besten

man geht gar nicht mehr an den Monitor. Der Kurs schwankt zu stark. Nicht gut für schwache
Nerven.  

26.06.19 18:48

116 Postings, 125 Tage Provinzberlinerrecht haste hardylein

frage ich mich immer noch warum ? keiner weiß es wirklich ! fehlendes Vertrauen trotz permanent guter Nachrichten und hervorragender Geschäftsentwicklung ? oder was ?
jeder andere Dax Wert wäre dabei sprichwörtlich durch die Decke gegangen
an die Story mit den bösen LV`s glaube ich auch nicht mehr.
Aber ich denke am Ende wird alles gut hoffentlich.Wenn nicht wieder ein Schmierfink mit einer neuen Story kommt.  

26.06.19 18:49

1805 Postings, 2001 Tage Volker2014Byblos

Hast du Urlaub?
Ist diese Wette jetzt für dich ok und meine war es damals nicht?
Bist du pro Raucher?
 

26.06.19 19:15

226 Postings, 161 Tage IchhaltedurchIch denke, es gibt einen Big Player für eine

feindlichen Übernahme, der WDI unter Druck setzt und den Kurs manipuliert.
MB hält dagegen und versucht dieser Übernahme entkommen. Das Kapital wird letztendlich
entscheiden. mdB um Meinungen...  

26.06.19 19:28

496 Postings, 128 Tage TangoPauleÜbernahme?!

Tja?! Dann bitte mal ein ?freundliches? Angebot? Wir können ja über alles sprechen...wenn die Konditionen stimmen!  

26.06.19 19:33
3

152 Postings, 890 Tage Fr777Mit Sicherheit

Kann man das nicht sagen, aber sicherlich ist wirecard durch hohen streubesitz anfällig für eine Übernahme. Wer würde schon 30 bis 50 Prozent Aufschlag ablehnen? Ich nicht :)

Ob dort jemand den Kurs unter Druck setzt? Kann ich nicht beurteilen und keiner seriös hier.

Ich denke viel eher, dass der Kurs nach wie vor nicht wie in der Vergangenheit vom Fleck kommt, weil durch die Vorkommnisse einige vorsichtiger geworden sind  

26.06.19 20:01
2

358 Postings, 291 Tage 4ACNSWIch

Ich würde einen 30-40% Aufschlag sehr wohl ablehnen.

Wirecard ist deutlich mehr wert und ich wünsche mir, dass WIrecard ein dt. Unternehmen bleibt. Nicht aus Sentimentalität oder Patriotismus, sondern weil ich denke, Deutschland braucht solche Technologie-Unternehmen in der Wirtschaft für die Zukunft.  

26.06.19 20:03

226 Postings, 161 Tage IchhaltedurchAlles Vorkommnische sind vom Big Player

manipuliert. DAx steigt WDI geht runter.... Dax fällt ... WDI fält stark nach unten....
das alles macht für einen guten DAXwert wie WDI keinen Sinn..  

26.06.19 20:17

116 Postings, 125 Tage Provinzberliner@ichhaltedurch

sollte das zutreffen was du vermutest dann werden alle Kleinanleger immer und immer wieder gegrillt.  

26.06.19 20:21
5

4 Postings, 24 Tage IsenbrinkDas Umfeld passt im Moment nicht...

Wir laufen schon einige Tage deutlich über 12.000 Punkte herum, während die Konjunktur- und Unternehmensdaten überwiegend mies sind. Die Aussichten sind schlechter als Ende Dezember und der Dax steht über 1000 Punkte besser. Sofern es langfristige Anleger gibt, würde ich vermuten, die gehen in etabliertere Werte herein - und auch dabei fällt man auf die Nase. Zum Zocken taugt Wirecard aber noch, was die vielen Orders zwischen 50 und 500 erklärt. Ich kann es den Leuten nicht verübeln, wenn sie einen niedrigen Kurs zum Kaufen setzen und dann mit 2 oder 3 Euro mehr wieder verschwinden. Da mittlerweile vermutlich jeder - also ich, denn ich halte mich nicht für besonders - darauf setzt, dass der Kurs schon wieder fällt, legt man also die Einkaufsorder utopisch niedrig. Ein paar größere Verkaufsorders kommen und - oh Wunder - der utopisch niedrige Kurs ist da. Die Kleinen kommen rein, verschwinden wieder bei weniger als dem Ausgangspunkt vor den großen Verkäufen und der Kurs geht tendenziell runter.

Nehmen wir heute. Auf dem Weg zur Arbeit habe ich noch eine Order auf 145,5 gesetzt. Gemessen am Abwärtstrend der letzten Tage und dem Marktumfeld, den Aussichten von WC allgemein etc. war das unsinnig. Der Kurs kam aber und ich habe mich wie ein Schnitzel gefreut, als ich für 148,5 wieder verkaufen konnte. Bei meinen 300 Aktien sind das immerhin 900 EUR. Mit der Taktik habe ich ziemlich häufig Glück.

Bei Institutionellen ist mir eine eher abwartende Position auch verständlich. Es ist bekannt, dass schon Artikel über die Fehlbuchung von ein paar Tausend Euro den Kurs um 10 oder mehr Prozent sacken lassen können. Gute Nachrichten gehen derzeit unter, so dass ich keine Perspektive habe. Dem Unternehmen geht es gut, aber Perspektiven bestimmen keine Kurse, sondern die Fantasie von Menschen, die die Aktie kaufen oder verkaufen wollen.

Leerverkäufer nutzen das aus. Bei unter 100 ist irgendwann Schluss, weil dann die Kleinaktionäre ihre Chance wittern und wie bekloppt nachkaufen, sobald die erste positive Nachricht kommt. Mal ehrlich: die Berichtszusammenfassung aus Singapur ist ne Frechheit und dennoch ist der Kurs angesprungen. Ich würde vermuten, dass bei Abschluss der Singapur-Untersuchung der Kurs um mehr als 10 Prozent einknickt, wenn er nicht eine vollkommen saubere Weste ausweist. Wie viele hier schon geschrieben haben: Im Zahlungsverkehr ist das fast ausgeschlossen.

Das waren meine 5 Cent ;)  

26.06.19 20:23

191 Postings, 573 Tage BleibGeschmeidig@ichhaltedurch

ist für mich auch vollkommen klar. ich würde nur zu gerne wissen was dort wirklich abläuft. hauptsächlich aus interesse wie man sowas macht und wer solche macht hat. soweit wird es aber leider niemals kommen:(  

26.06.19 20:36

5246 Postings, 742 Tage hardyleinIn den USA sieht es derzeit ordentlich aus,

wenn sich das fortzsetzt, dann wird es Morgen grün.  

26.06.19 20:40

80 Postings, 484 Tage JChrustyhardylein

Inzwischen sehe ich da keinen Zusammenhang mehr. Wirecard ist voll im Griff der dunklen Seite der Macht. Wenn es mit rechten Dingen zuginge Ständen wir woanders.
 

26.06.19 20:42

33 Postings, 74 Tage AnderbrueggeMal sehen ob

ab morgen das "Golden Cross" was hilft  

26.06.19 20:42
2

74 Postings, 105 Tage BackInStockHeadline bei Börse-online

"Wirecard-Partner Softbank: Aktie kostet jetzt nur noch die Häfte - Der Hintergrund"


Eine solche Headline ist an manipulativer Intention schon kaum mehr zu überbieten und in meinen Augen eine bodenlose Frechheit.

 

26.06.19 20:44
1

74 Postings, 105 Tage BackInStockKommentarfunktion

Die werden bei börse-online schon wissen wieso sie keine Kommentarfunktion verwenden.
Schweinerei so ne Headline.  

26.06.19 20:54
2

17 Postings, 34 Tage TrimmerBörsenumfeld

Das Trumpeltier aus den USA kann eigentlich auch nichts großartiges ausrichten. Solange die Notenbanken hüben wie drüben billiges Geld in die Volkswirtschaften pumpen, werden die Börsen mangels Anlagealternativen ihre Käufer finden.

Wirecard ist zudem durch die Option zu 130 durch die Softbank ganz gut nach unten abgesichert. Also Kaufkurse nutzen und in ein paar Jahren oder früher nur noch freuen  

26.06.19 21:08
1

166 Postings, 64 Tage Newbiest75Diese Headlines sind echt die Krönung

Auch geil: Wirecards Konkurrent soundso macht dasunddas.

Man hat den Eindruck, dass sobald irgendwo Wirecard erwähnt wird, die Klickzahlen nach oben schnellen.

Als ob jemand schreiben würde PUMA-Konkurrent Adidas macht dies und BMW-Konkurrent Daimler macht das.  

26.06.19 21:31

5246 Postings, 742 Tage hardylein@Jcrusii

grün bedeutet einfach nur  - besser als gestern - egal ob 10 ct. oder 10 Euro.  

26.06.19 21:47

226 Postings, 161 Tage Ichhaltedurch@PB Und sie werden tatsächlich immer

wieder gegrillt, die Kleinanleger...
Bei Brent-Öl immer wieder das selbe Spiel....
Schau den Kursverlauf bei den Ölständen heute ...  

26.06.19 21:52

47 Postings, 86 Tage dndndnNerv

Langsam aber sicher nervt mich die Aktie!

Omm ...  

26.06.19 22:04

166 Postings, 64 Tage Newbiest75Die Aktie steigt seit Jahren

durchschnittlich um 30% pro Jahr.

Das nennt Ihr Kleinanler-Grillen?

 

26.06.19 22:30

1045 Postings, 306 Tage S3300Der Kleinanleger

Welcher mit zocken auf Öl gegrillt wird. Langsam wird es wirklich absurd hier.  

26.06.19 22:46

6448 Postings, 2280 Tage tanotfDKB

...seit einer Woche mit Apple Pay. Da werden einige Ihr Boon Abo kündigen. Zumindest habe ich das gemacht.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1988 | 1989 | 1990 | 1990   
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: BOS67, DressageQueen, Bigtwin, Goldjunge13, MM41, Sabine1980, stoffel_

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
TeslaA1CX3T
thyssenkrupp AG750000
Apple Inc.865985
Siemens AG723610
Lufthansa AG823212
CommerzbankCBK100
BASFBASF11