Löschung

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 12.06.21 12:53
eröffnet am: 10.06.21 19:41 von: AnimatedImm. Anzahl Beiträge: 14
neuester Beitrag: 12.06.21 12:53 von: goldik Leser gesamt: 1784
davon Heute: 2
bewertet mit 2 Sternen

10.06.21 19:41
2

93 Postings, 60 Tage AnimatedImmunityLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 12.06.21 11:24
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer
Kommentar: Nachfolge-ID

 

 

10.06.21 20:13
3

1007 Postings, 506 Tage SturmfederIch habe die Hoffnung da noch nicht ganz

aufgegeben. Grün und Dumm wird sich letztendlich durchsetzen. Und Annalena Pölsterchen Baerbock hat das ideal passende Gesicht dazu. Seit Karl und Corona weiß ich, dass Blödheit die höchste Form der Pandemie darstellt. Hochansteckend, global und ohne wirksames Gegenmittel. Wir alle werden lernen müssen mit diesem ganz speziellen Virus auch ohne Maske, Schnelltests und Impfung zumindest für eine gewisse Zeit zu leben. Und mit der richtigen Einstellung dazu kann das mitunter auch verdammt lustig sein.  

10.06.21 20:35
2

9820 Postings, 4852 Tage KlappmesserIhr Beratungsteam ist jedenfalls nicht

das A-Team. Ich würde das mal ööööööhm so zwischen Buchstaben( K )Kinderkacke und  S (Spackos)
eingruppieren.  
-----------
Mario Barth ist peinlich, Männer manchmal auch.

10.06.21 21:10
2

13335 Postings, 1488 Tage goldikMan könnte fast Mitleid mit ihr haben,

hab' ich aber nicht...  

10.06.21 21:15

1752 Postings, 490 Tage tschaikowskyIch freu mich auch

10.06.21 21:19
3

42399 Postings, 7415 Tage Dr.UdoBroemmeIst halt komplett unprofessionell, dass nicht vor

der Bewerbung vom eigenen Team alle Schwachstellen abgeklopft wurden.

Es sollte doch jedem klar sein, dass die Journalisten kein Stein auf dem anderen lassen - wäre bei jedem anderen Kandidaten nicht anders.

Und bei dieser Unprofessionalität fragt sich halt Max Mustermann, ob sie die nötige Kompetenz für das Bundeskanzleramt hat.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

10.06.21 21:22

413 Postings, 93 Tage UnzenhamsterLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.06.21 12:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

10.06.21 22:06
2

42399 Postings, 7415 Tage Dr.UdoBroemmeSehr witzig

Bei Guttenberg war es einzig und alleine diese Plagiatsforscherplattform. Keine Horden von Journalisten.
Er musste ja nur gehen, weil er bis zum Schluss behauptet hat, nicht geschummelt zu haben.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

10.06.21 22:57
5

9820 Postings, 4852 Tage KlappmesserAls ausgewiesener Verschwörungstheoretiker

und Fan von unbewiesenen Gerüchten , die sich irgendwann selbst entkräften, bezweifel ich , daß es Baerbock überhaupt gibt.  Wahrscheinlich isses die Kebekus mit ner Pfannkuchenmaske.
Robert Lemke hätte jedenfalls bemerkt : welchen Lebenslauf hätten´s den gern ?
-----------
Mario Barth ist peinlich, Männer manchmal auch.

11.06.21 12:13
3

1007 Postings, 506 Tage SturmfederAnnalena hat es getan

Sie hat ihr Leid bekundet und sich öffentlich entschuldigt. Als von Grund auf ehrlich Haut fragt man sich, weshalb sie zur Bekräftigung nicht gleich auch noch ihr Ehrenwort oben drauf gepackt hat, dass alles nur aus Versehen geschehen sei. Nun können die Belehrungseiferer in Sachen Kanzlerschaft wohl nur noch darauf hoffen, dass den Regierenden der Coronakrampf bis zum September um die Ohren fliegt. Aber eine Regierungsbeteiligung sitzt ja immer noch drin. Auch als Außenministermädchen könnte sie mit ihrem unnachahmlichen Talent die ganze Welt erheitern.  

11.06.21 15:46
2

1752 Postings, 490 Tage tschaikowskyIch bin dafür, dass die Kanzlerin

ihr das vollste Vertrauen ausspricht.......  

12.06.21 11:04
2

7537 Postings, 5691 Tage 2teSpitzeBei allem Respekt,

von der Person möchte ich nicht regiert und in der Welt vertreten werden.  

12.06.21 11:27

9820 Postings, 4852 Tage KlappmesserBaerbock ist ne Person "öffentlichen Interesses"

Mal angenommen sie würde sich privat entschuldigen, öööömm, dann bekommt  es die Öffentlichkeit
doch nicht mit , (es sei denn, Maulwürfe sind unterwegs)
Also kann die sich doch im Prinzip nur öffentlich entschuldigen.  Habe ich wieder was verpasst ?
-----------
Mario Barth ist peinlich, Männer manchmal auch.

12.06.21 12:53
3

13335 Postings, 1488 Tage goldikZeitpunkt: 12.06.21 11:24

Die Moderatoren sind auch nicht mehr das, was sie mal waren...

Kommentar: Nachfolge-ID

War vor 3 Tagen noch "unklar"

Bitte Verdacht begründen.Die Überprüfung der IP-Adresse hat keine Auffälligkeiten ergeben.

Aber, was lange währt, wir endlich gut.innocent

 

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln