Auto- und Batterien-Herstellers BYD

Seite 1 von 489
neuester Beitrag: 12.08.22 06:18
eröffnet am: 30.09.09 10:05 von: micha1 Anzahl Beiträge: 12213
neuester Beitrag: 12.08.22 06:18 von: ichweisswas Leser gesamt: 4313044
davon Heute: 938
bewertet mit 31 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
487 | 488 | 489 | 489   

30.09.09 10:05
31

2633 Postings, 6935 Tage micha1Auto- und Batterien-Herstellers BYD

BYD Chef Wang Chuanfu reichster Chinese


Shanghai 29.09.09 (www.emfis.com) Der Hurun Report, chinesischer Pedant zu Forbes, hat den neuen reichsten Chinesen ausgemacht.
In einer Vorschau der am 02. Oktober zur Veröffentlichung anstehenden Liste, wurde laut der Shanghai Daily der Chairman und CEO des chinesischen Auto- und Batterien-Herstellers BYD, Wang Chuanfu genannt. Sein Vermögen wird mit 5,1 Mrd. US Dollar beziffert.
Der Gründer dieser Liste, Rupert Hoogewerf, meinte zu diesem Ergebnis, dass es auf dem ersten Blick ironisch erscheine, dass die reichste Person Chinas ausgerechnet aus der Automobilindustrie komme, während Weltweit genau diese Branche in einer schweren Krise steckt.
Für Hoogwerf kommt es aber nicht überraschend. Es war der rechtzeitige und konsequente Richtungswechsel hin zur nächsten Generation von Autos mit sauberer Technologie, welcher zu diesem Ergebnis geführt hat.
Der 43 jährige in Anhui geborene Wang, lag noch im letzten Report der reichsten Chinesen auf dem Platz 103. Vor 14 Jahren war Wang mit der Gründung von BYD im Bereich der Produktion von Akkus für Mobiltelefone gestartet. 2002 ging er mit seinem Unternehmen an die Hongkonger Börse und stieg ein Jahr später in die Automobilindustrie ein.
Es wird erwartet, dass aus seinem Unternehmen das erste massenproduzierte Plug-in Elektro-Hybrid Auto der Welt auf den Markt kommt.
Auf dem zweiten Platz der Liste, befindet sich Zhang Yin, welche zusammen mit ihrer Familie 72,25 Prozent der in Hongkong gelisteten Nine Dragons Paper  hält. Zhang steigt damit um 13 Punkte mit einem Vermögen von 4,9 Mrd. US Dollar. Die Aktie des Papier - Unternehmens hatte sich im vergangenen Jahr verdoppelt.
Der Hurun Report stellt in der kommenden Ausgabe fest, dass die Reichen Chinas die Krise bereits hinter sich gelassen haben. Die Zahl der Milliardäre, auf US – Dollar Basis, haben sich in diesem Jahr gegenüber dem Vorjahr um 29 auf 130 erhöht.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
487 | 488 | 489 | 489   
12187 Postings ausgeblendet.

10.08.22 14:52

1054 Postings, 380 Tage BigMöpMuss mich aber eugenlo

Anschliessen wtf war dieser DIP kurz vor 14:30 ?! Ab da sind alle Indizies und die meisten Aktien eher nach oben gesprungen.
War das die Nachricht dass china die übungen beendet hat ?!  Hat irgendwie auch den HangSeng +1% besser gemacht, aber vorallem westliche Indizies eher angefeuert?!  

10.08.22 14:58
1

55 Postings, 5554 Tage ichweisswas@shaki wirklich eine tolle performance

ich habe keine tenbagger, aber auch einige 7stellige werte im depot und das geht nicht in 3 wo und auch nicht in 3 mo. die begabung, den rahm abzuschöpfen, haben nicht viele menschen. man braucht dazu die fähigkeit der richtigen einschätzung. wie viele haben sich bei zb einer amazon schon geärgert, nach 100%, 200% gewinnen etc ausgestiegen zu sein. die e auto welle ist mmn erst im ersten drittel und dauert ein paar dekaden. und by the way, wer hoch investiert ist, hat auch sehr hohe schwankungen. das muss man aushalten. und ja, auch bei mir gab es zeiten, wo ich nicht so entspannt war. die ruhe kommt mit dem alter und der erfahrung. hier nicht investiert zu sein oder einem fahrenden zug hinterher zu schauen, könnte "ich" nur schwer aushalten.
angst u panik tage sind gut für einsammler  

10.08.22 15:38

249 Postings, 4499 Tage Shaki@ichweisswas: Richtig, das braucht schon so

seine Zeit. Bei BYD und Apple waren es etwa 10 Jahre.

Bei BYD war der Einstieg nach dem "Buffett-Hype" und bei Apple nach "enttäuschenden Quartalszahlen", auf die ich gelauert hatte.
Bei IFX und Airbus waren es eher richtige Krisen/Crashs 2008/2009, wo ich den Eindruck hatte "völlig übertrieben/gute Einstiegschance".

So lange ich den Eindruck habe, das langfristig der Wert noch vielversprechend ist, halte ich weiter, selbst wenn Crash kommen. Denn bei guten Werten geht es auch wieder mehr oder weniger zügig hoch. Wer immer optimale Einstiegs- und Ausstiegspunkte erkennt, könnte natürlich mehr rausholen, aber wer kann das schon, ich jedenfalls nicht...  

10.08.22 16:32

1054 Postings, 380 Tage BigMöpWie lange willst du BYD noch halten?!

10 weitere Jahre ?! :) in der Hoffnung dass es im gleichen Tempo aufwärts geht?!
Der Run war doch  eher 2021-22. Wobei auch mal 14 als Tiefpunkt mir in Errinerung geblieben ist :-]  

10.08.22 16:42

249 Postings, 4499 Tage Shaki@BigMöp: Ist offen, aber ich denke noch

einige Jahre, denn wir sind sicher noch längst nicht am Ende.

Auch wenn es immer mal wieder was von einer Achterbahnfahrt hat. Aber Recht hast du wohl auch damit, das der Run nach dem Covid-Crash so sicher nicht weiter geht.  

11.08.22 07:39

249 Postings, 4499 Tage ShakiBYD contributes 32.7% of China's NEV sales in July

11.08.22 07:43

249 Postings, 4499 Tage ShakiMuss wohl bald zwangsverkaufen,

mag eigentlich keine Monopolisten foot-in-mouth


 

Angehängte Grafik:
july-2022.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
july-2022.jpg

11.08.22 07:46

249 Postings, 4499 Tage ShakiZero carbon emissions at Shenzhen headquarters

BYD achieves zero carbon emissions in industrial park at Shenzhen headquarters

https://cnevpost.com/2022/08/11/...ial-park-at-shenzhen-headquarters/

 

11.08.22 09:02

365 Postings, 709 Tage SoIsses01@shaki

Der Juli Chart für China wird in 10 Jahren der Juli Chart NEV Verkäufe weltweit sein ...... Kleiner Scherz... ;-)
Egal wie, BYD wird nicht nur in China ganz vorne im NEV Verkauf mitmischen in den nächsten 10 Jahren, wenn sie dann erst mal in Europa und USA ihre NEVs in großen Stückzahlen auf den Markt bringen. Gut und günstig ist da die Devise und das werden die etablierten Autobauer auch zu spüren bekommen. Insbesondere da sich eine VW, Audi, Mercedes aus dem NEV Kleinwagensegment zurückziehen und lieber große und teure  Mittel-und Topklasse NEVs produzieren wollen. Ich bin da mal gespannt ob das so aufgeht was die sich dabei denken.  

11.08.22 09:12

365 Postings, 709 Tage SoIsses01BYD vs. Tesla

Interessanter Vergleichsartikel mit vielen Details:
https://www.investors.com/news/...ng-ev-stocks-tsla-byddf/?src=A00220  

11.08.22 09:40
1

557 Postings, 2211 Tage Joe2000Muss wohl bald Zwangsverkaufen

da bist du aber spät dran ich habe meine bei 38,50? vor Wochen schon abgestoßen , natürlich wenn ich gewusst hätte das die noch auf über 41 ? laufen hätte ich noch etwas gewartet aber man erwischt ja so gut wie nie den besten Ein bzw. Ausstiegspunkt . So und nun warte ich ab und werde bei um die 30 ? wieder einsteigen.  

11.08.22 10:07

249 Postings, 4499 Tage Shaki@Joe2000: Ja mag sein das das klappt,

aber kann auch gut sein, das die 30? nicht mehr angelaufen werden (oder erst nach einem Split wieder).

Was wird wohl passieren, wenn der überfällige Börsengang von BYD Semiconductor endgültig angekündigt wird?

Mir wäre das zu unsicher, wenn man generell eher der Einschätzung ist, das der Wert mittel- und langfristig aussichtsreich ist...  

11.08.22 11:15
1

1054 Postings, 380 Tage BigMöpMonopolisten werden sie nie

TSLA hatte den FirstMover Vorteil, ist aber torzdem kein Monopolist geworden.
Und es will bei WEITEM nicht JEDER ein BYD Fahrzeug kaufen :) Es gibt genug andere schönere 'Töchter' auch aus China!  

11.08.22 11:16
1

249 Postings, 4499 Tage Shaki2. Platz in China bei Batterien

China's July battery installations: CATL share declines, BYD gains

https://cnevpost.com/2022/08/11/...ons-catl-share-declines-byd-gains/

 

11.08.22 11:41

249 Postings, 4499 Tage Shaki@BigMöp: War auch nicht so ernst gemeint

Aber es wird der Zeitpunkt kommen, da wird es nicht mehr reichen, das die anderen "schönen Töchter" sich nur rausputzen, sie werden auch liefern müssen. Und bis jetzt machen die fast alle (NIO, Xpeng, usw.) nur Verlust. Als Startup verzeiht man es ihnen noch, aber die Konsolidierung wird kommen. Sicher, einige werden es schaffen aber nicht alle.

Dagegen lasse ich mir BYDs Problem der "niedrigen Marge" gerne vorhalten. Das wird sich schon ändern, auch wenn dieses aktuelle globale Expansion sicher nicht billig ist und die Marge aktuell eher nur relativ leicht ansteigen lassen wird.

Wang Chuanfu ging es noch nie darum möglichst schnell einen hohen Kurs, Gewinn oder Marge zu erzielen und ich sehe es ähnlich, solange die mittel- bis langfristig winken, reicht mir das völlig...    

11.08.22 12:50

365 Postings, 709 Tage SoIsses01Bei solchen News

wäre eine Tesla um 10% gestiegen an einem Tag und auch bei dem aktuellen Preis der Aktie, der mMn definitiv überteuert ist.
Wenn man aber den Fool Artikel hier liest
https://www.onvista.de/news/2022/...-aktie-nicht-reagiert-11-26026303
und am Ende den Satz sich reinzieht "BYD-Aktien reagieren auf die in Summe positiven News kaum noch, was auch ein Hinweis darauf sein kann, dass sie schon überteuert sind.", dann frage ich mich doch, das eine BYD bei diesem Stand überteuert sein soll, aber eine Tesla mit einer 10 fach höheren MK nicht.
Was wird denn passieren wenn BYD seine Kapazitäten weiter erhöht und seine Expansionspläne weiter vorantreibt so wie es schon geplant ist? Wenn die Aktie jetzt schon als überteuert gilt, dann werden auch die expansionen der nächsten Jahre wohl schon eingepreist sein, wenn ich diesen Satz entsprechend bewerte. Kann ich mir aber nicht vorstellen, dass BY>D dann bei den 40Euro kleben bleibt. Wenn es eine US Firma wäre, dann wären wir schon längst dreistellig. nmM  

11.08.22 13:21
1

249 Postings, 4499 Tage Shaki@ SoIsses01: Sehe es so wie ich, bei BYD

schlummert noch erhebliches "ungehobenes Potential".

Es wird sich freisetzen, wenn die Marge/der Gewinn weiter steigt, wenn die "großen" Expansionen speziell "Japan & Deutschland" erfolgreich anlaufen und wenn man weiterhin gute neue Produkte (speziell natürlich Autos und Batterien)  bringt.

Bei kaum einem anderen Wert lohnt es sich mMn. aktuell so sehr langfristig unterwegs zu sein, wie bei BYD...  

11.08.22 15:16
1

557 Postings, 2211 Tage Joe2000Bei solchen News

Wer auf den Verein Motley Fool was gibt da kann ich sowieso nur mit dem Kopf schütteln, da ist der Aktionär obwohl ich von denen auch nichts halte absolute Spitze dagegen .
Shaki hat ist ja auch wie ich geschrieben habe so normalerweise kaufe ich bei steigenden Kursen nach aber hier denke ich nach dem steilen Anstieg könnte es noch etwas mehr vom Spitzenkurs nach unten gehen . Aber vielleicht kommt ja von hier oder da vor den Zahlen noch irgendwelche Nachrichten  

11.08.22 15:17

557 Postings, 2211 Tage Joe2000Nachrichten

durch in denen man was rauslesen kann und eventuell vorher einsteigt .
 

11.08.22 15:32

249 Postings, 4499 Tage ShakiBYD: Bilder von neuem Geländewagen aufgetaucht

Angehängte Grafik:
gel__ndewagen.jpg (verkleinert auf 46%) vergrößern
gel__ndewagen.jpg

11.08.22 15:49

1054 Postings, 380 Tage BigMöpJo passt wird genau so gekauft

LöL wieso hängen alle Teile denn ist es Tarn-Pappe?!
Normalerweise werden ja tarn-Tapes schon über _FESTE_ Teile aufgeklebt...  

11.08.22 16:01

249 Postings, 4499 Tage Shaki@BigMöp: Ja, sieht schon irgendwie so aus, als

hätte der einen heftigeren Geländeausflug hinter sich.

Vielleicht kommt er ja auch gerade vom Crashtest zurück... wink

 

11.08.22 18:13

249 Postings, 4499 Tage ShakiTelsa Model Y mit strukturellem Akku

Exklusiv: Tesla hat schon EU-Genehmigung für neues Model Y mit strukturellem Akku von BYD

https://teslamag.de/news/exklusiv-tesla-eu-genehmigung-model-y-strukturellem-akku-byd-51652


Teslas mit strukturellem Akku - lange von von Musk angekündigt, konnte endlich Dank BYD realisiert werden... money mouth 

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
487 | 488 | 489 | 489   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln