finanzen.net

Borussia Dortmund: Talk Thread für alle

Seite 2 von 410
neuester Beitrag: 31.01.18 12:08
eröffnet am: 24.02.15 23:14 von: halbgottt Anzahl Beiträge: 10249
neuester Beitrag: 31.01.18 12:08 von: seitzmann Leser gesamt: 1342616
davon Heute: 17
bewertet mit 32 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 410   

26.02.15 09:37

12172 Postings, 3257 Tage crunch time#25

Aber man könnte ja z.B. mit eigenen Worten zusammenfassen was drinnen steht, falls da etwas erwähnenswertes zu lesen ist. Allerdings ist es bei B.O. wie bei vielen anderen dieser Börsengroschenheftchen (DerAktionär, etc.) so, daß man reißerische Schlagzeilen raushaut, aber dann inhaltlich im Artikel nichts wirklich neues kommt. Und geschrieben wird es i.d.R. von Leuten die sich auch garnicht wirklich tiefer in die wirtschaftliche Materie rund um den BVB eingearbeitet haben.  

26.02.15 09:48

12172 Postings, 3257 Tage crunch timena, da freut sich aber einer auf das Schalke Spiel

26.02.15 09:55

3838 Postings, 3806 Tage Thyron24@Chruntime...

...hast ja recht, aber ich frage mich ob da nicht auch mal Absicht dahinter steckt.Keine Frage, es gibt ganz schlecht oder gar keine recherchierenden Anaysten.Ihre Analysen lassen zu wünschen übrig.Aber wenn man in einer fetten Überschrift "Borussia Dortmund: Hohe Umsatz- und Gewinneinbußen erwartet" schreibt, dann ist das nicht nur schlecht sondern schlichtweg FALSCH!!!Wie oft soll denn der Herr Watzke das noch betonen, dass der Umsatz weiter gesteigert wird.  

26.02.15 11:27
7

8579 Postings, 3316 Tage halbgotttWer sich noch wundert über den Kursverlauf....

Macquarie Funds Hong Kong haben am 23.2. eine Netto-Leerverkaufsposition in Höhe von 0,51% der Aktien eröffnet

https://twitter.com/bvbaktie  

26.02.15 11:55
2

12172 Postings, 3257 Tage crunch timeThyron24 :

Wird ja nicht nur bei der BVB Aktie völlig schlampig/garnicht recherchiert von diesen Windbeuteln in den Redaktionen. Mag auch Fälle geben wo es vorsätzlich passiert, aber meistens dürfte es einfach fehlende Zeit sein um sich nähe zu informieren oder auch Unfähigkeit der Leute sein die das schreiben. Da geht es nur darum am Tag eine gewisse Menge an Artikel schnell rauszuhauen von wenig qualifizierten Leuten ( die auch dafür nicht viel Gehalt daher bekommen müssen), die schnell auch wieder von den Lesern vergessen werden, weil ein endloser Strom von Artikeln aus allen Richtungen im Internetzeitalter auf einen einprasseln. Da wird viel Effekthascherei betrieben bei Schlagzeilen und Dinge aus dem Kontext gerissen, um so überhaupt wahrgenommen zu werden. Da die meisten Leser solcher Schundheftchen und Online-Plattformen wie B.O.&Co. meistens keinen echten Schimmer haben von Börse (wie auch, wenn sie immer nur diesen Käse lesen), die sich auch strikt weigern selber mal eigenständig Adhocs oder Bilanzen durchzusehen (kostest ja Zeit die dann fehlen würde um auf Facebook zu posten was man heute gegessen hat) , fällt derartigen Leuten auch nicht auf, ob da die Autoren Ahnung haben oder nicht. Nur sind das nicht die Leute die wirklich nachhaltig Kurse bewegen. Das sind dann doch auch beim BVB eher die größeren Investoren die dann die mittelfristige Richtung diktieren und die selber sich überlegen was sie von dem Wert halten und nicht darauf warten was andere schreiben. Daher kann man sich zwar mal etwas ärgern, wenn falsche Dinge in solchen Artikeln stehen. Aber die Auswirkungen sind für gewöhnlich minimal und wenn dann auch immer nur sehr kurz. Wer erinnert sich noch an irgendeinen negativen B.O. Artikel, wenn man gegen Schalke hoch gewinnen würde? Und würde B.O. einen Artikel bringen mit irgendeiner großen Lobhudelei auf den BVB und der BVB verliert die nächsten drei Spiele wieder, dann ist völlig egal was B.O. mal schrieb, der Kurs ginge dann so oder so wieder runter.  

26.02.15 12:20
2

3838 Postings, 3806 Tage Thyron24Wer Leerverkäufe immer verfolgen will....

https://www.bundesanzeiger.de/ebanzwww/wexsservlet

Rechts Leerverkaufsposition anklicken und dann "dortmund" suchen....  

26.02.15 13:23
2

3343 Postings, 3408 Tage DevilnightgogoSchön das dieser Thread jetzt vorwiegend genutzt

wird. Ich denke noch ein paar wochen dann haben alle normal investierten gemerkt das sie hier gut aufgehoben sind.
Man merkt gleich das hier eine ganz andere Atmosphäre herrscht.

Sicherlich wird auch das ein oder andere Impulsive hitzige Mailgfecht kommen aber das macht das ganze ja interessant nur auf komische Zwischenrufe können wir sicher alle gern verzichten die nur eine An´bsicht hatten zu provozieren.

Ich freue mich auf spannende Wochen und Monate.

Danke Halbgott  

26.02.15 14:10
1

1123 Postings, 2170 Tage halbprofi87Ist es eigentlich normal, dass ein HedgeFond

aus Hong Kong ein deutsches Unternehmen aus dem S-Dax shortet? Kommt sowas öfter vor?  

26.02.15 14:27

3838 Postings, 3806 Tage Thyron24@Devil....

Hier noch ein Super Thread bei Wallstreet Online...
http://www.wallstreet-online.de/diskussion/...d-zurueck-an-die-spitze

@Halbprofi... Ich denke, dass ist normal.Aber ob es zu Verbindungen oder Interessen mit Huawei gibt, kann man nicht wissen. Die HF handeln nicht immer aus eigenen Interessen. Das ist nur Spekulation.  

26.02.15 14:28

394 Postings, 2167 Tage wusch31@halbprofi87

vielleicht ist es dieselbe Bank die Anteile am AC Mailand erwerben will und will dadurch den Preis von 1 Milliarde auf 0,999 Milliarden herunterschrauben. ^^  

26.02.15 15:52
1

8579 Postings, 3316 Tage halbgotttLumberjack77

hat uns im anderen Thread mitgeteilt, welchen Short Schein er gekauft hat:

http://www.ariva.de/PS0ZQ2

Dieser Schein hat mittlerweile einen Totalverlust. Natürlich hat er vorher verkauft. Aber das Timing in der Winterpause einen hochspekulativen Put Schein zu kaufen ist extrem dämlich. Denn genau in der Winterpause läuft es mit der BVB Aktie eher gut.

http://bvbaktie.blogspot.de/2015/02/...cklung-in-der-winterpause.html

Ich finde es aber gut, einfach mal ganz konkret zu sehen, was aus den jeweiligen Spekulationen geworden ist!!

Und noch mal zur Macquarie Funds Hong Kong Spekulation. Obwohl nichts in den jeweiligen Wettbewerben entschieden ist, shorten sie und stocken sogar direkt nach dem Sieg gegen Stuttgart auf.

Sorry Leute, von so vielen Zaunpfählen kann man gar nicht erschlagen werden. Wenn es in der Bundesliga zum Nicht Abstieg reicht, dann wird die Aktie steigen, ein Short Squeeze würde diesen Effekt sogar noch erhöhen. Spätestens in der Sommerpause ist dann endgültig Feierabend, es wäre sonst das erste Mal seit ewigen Zeiten, daß die Aktie in der Sommerpause nicht hochgehen würde.

http://bvbaktie.blogspot.de/2014/06/...-aktie-in-der-sommerpause.html

Einen ungünstigen Saisonverlauf in der nächsten Saison schon jetzt anzunehmen, ist eine extrem gewagte These. Kaum war diese These unwahrscheinlicher als genau jetzt, sage ich jetzt mal so.

Nehmen wir einfach mal zwei Szenarien an:

1. Dortmund qualifiziert sich doch noch für die Euro- oder Champions League. Was in der nächsten Saison passiert, ist völlig egal, der Kurs würde direkt steigen, definitiv

2. Dortmund qualifiziert sich nicht für die internationalen Wettbewerbe. Dann hätte man in der nächsten Saison keine Dreifachbelastung mehr. Genau das war aber die Crux.
In der Meistersaison 2010/11 ist man bereits in der zweiten Pokalrunde ausgeschieden, sowie in der Gruppenphase der Euro League.
In der Meistersaison 2011/12 ist man in der Gruppenphase der Champions League ausgeschieden.
In den Jahren danach blieb man lange in allen Wettbewerben, hohe Verletzungsanfälligkeit. Dazu kamen noch die vielen Nationalspieler, bei der WM 2010 gab es insgesamt 2 Nationalspieler, bei der WM 2014 waren es 10.
Eine zweifach Belastung hätte also für die Bundesliga klare Vorteile. Für die anderen Mannschaften kämen ganz andere ungewohnte Belastungen hinzu.

Gladbach hatte in dieser Saison bis jetzt neun internationale Spiele. Nach jedem Euro League Spiel hatten sie anschließend in der Bundesliga nicht gewinnen können.



 

26.02.15 16:21
2

12172 Postings, 3257 Tage crunch time#38

Also ich bin wie die meisten vernünftigen User hier froh, daß hier ein moderierter trollfreier Thread ist und man nicht mehr ständig auf deren Ausagen hier eingeht, sondern die Deppen hier ignoriert. Warum also das Thema hier doch indirekt aufwärmen? Das Lj. nichts wirklich mit Börse am Hut hat, sondern sich eher in rechtslastigen Talkthreads die meiste Zeit tummelt (wenn er nicht gerade im Ariva Knast ist) und viele angebliche Shorttrades eh nur Papertrades sein dürften ( um sein bashen noch zu verstärken), ist doch bekannt. Verstehe sowieso nicht wieso einige User da im alten Thread die Trolle weiter füttern. Da scheint mancher wohl eine gewisse Sehnsucht zu haben nach den Typen. Geschmäcker sich verschieden.  

26.02.15 16:43
1

4721 Postings, 2072 Tage Astragalaxia1Ich unterhalte

Mich auch mit ihm, den lumberjack...allerdings im benachbarten comedy club und lediglich,um ihn bloßzustellen...wird hier aber nich passieren ...  

26.02.15 17:12
1

8579 Postings, 3316 Tage halbgotttcrunch time

Das wird nicht wieder vorkommen. Es war eine Ausnahmesituation, weil heute bekannt gegeben wurde, daß Macquarie Funds Hong Kong shortet, gleichzeitig hatte ich zum ersten Mal gesehen, mit welchen Scheinen Lumberjack konkret shortet.

Ansonsten muss man nicht weiter darauf eingehen, völlig klar.  

26.02.15 17:49

3838 Postings, 3806 Tage Thyron24Wie würdet ihr den Kursverlauf...

.... und Orderbuch deuten? Einerseits tauchen im Verkauf grosse Order genauso im Kauf. Die einen deckeln und die anderen halten dagegen?

Vielleicht gibt's wirklich einen Käufer! Vielleicht auch der Grund, warum die Aktie nach so vielen Niederlagen nicht abgestürzt ist?

Ist Spekulation.  

26.02.15 19:36
2

3890 Postings, 3830 Tage velmacrotAktie nicht abgestürzt,

also ich glaube, ein Abgang gegen Juve sollte doch das wahrscheinlichste Szenario sein. BVB immer noch in Krisen-Regionen und Juve souverän 1. in Italien. So gesehen ist ein Ergebnis von 1:2 noch recht positiv zu sehen und ein Kurs von -0.5% bei dunkelgrünem DAX ist nicht ohne.

Aber immerhin gibt das eine Möglichkeit bei einem gut möglichen Weiterkommen im Rückspiel einen rechten Sprung zu machen. Vielleicht kommt der Anstieg schon vor dem Spiel ein wenig zu Stande.

Für mich selber sowieso auch die BuLi mit Abstand das wichtigere Thema. Sieg vs. Schalke könnte da einen neuen Optimismus, einen neuen Wind bringen. Bei schlechten Resultaten von MGB und LEV wäre plötzlich auch die CL wieder im Blickfeld. FCA glaube ich immer noch nicht so recht dran, dass die bis zum Schluss durchhalten.  

26.02.15 20:04

12172 Postings, 3257 Tage crunch timeBombenstimmung vom dem Schalkespiel

Donnerstag, 26. Februar 2015 - Bombenfund am Signal Iduna Park: BVB-Stadion muss gesperrt werden - http://www.n-tv.de/panorama/...s-gesperrt-werden-article14594556.html

 

26.02.15 20:13

12172 Postings, 3257 Tage crunch timeThomas Meunier im Visier

Ob Wolfsburg dem BVB wieder einen Belgier wegschnappen wir zuletzt de Bruyne? Frage mich nur warum jemand erst frisch seinen Vertrag bis 2019 verlängert, wenn er möglichst bald wegmöchte und bald ablösefrei wäre?

http://www.fussballtransfers.com/bundesliga/...borussia-meunier_51968 "...Beide Bundesligisten halten die Augen nach einem weiteren Rechtsverteidiger offen. Im Fokus ist dabei offenbar Thomas Meunier vom FC Brügge, dessen Berater das Interesse bestätigt. ?Genaugenommen sind Dortmund und Wolfsburg die Klubs, die Interesse an Meunier haben?, so Franco Iovino. Der BVB soll aktuell die Nase vorn haben. Laut der Tageszeitung haben die ?Schwarz-Gelben? schon mehrfach Scouts gen Brüssel geschickt, um den dreifachen belgischen Nationalspieler zu beobachten. Ein billiges Unterfangen wird die Verpflichtung des 23-Jährigen aber nicht, da der Stammspieler erst Mitte Januar seinen 2016 auslaufenden Vertrag bis 2019 verlängerte. Finanziell verfügen aber beide deutschen Klubs über die nötigen Mittel, den Wechsel dennoch auf den Weg zu bringen.

 

26.02.15 20:19

4463 Postings, 4814 Tage SarahspatzSolche Meldungen

gibt es doch 2-3 mal pro Woche auf der Seite.  

26.02.15 20:32

3884 Postings, 3477 Tage 2141andreasalso ich für meinen teil werde

wenn die 3, nochmal vors Komma meine bei 4,14 aufgegeben Position wieder einkaufen.
Die Lage hat sich entspannt.
Das Spiel gg. Juve ist für mich belanglos und hat hoffentlich denn BVB auf die miese Situation in der Abwehr / Tor aufmerksam gemacht vorm Schalke Spiel.

Und wenn ich es richtig sehe, hat nicht sogar der mittelfristige macd geschnitten? ...  

26.02.15 22:21
1

12172 Postings, 3257 Tage crunch timeKlopp auf PK heute

Klopp wirkte doch schon wieder entspannter als in den Wochen zuvor, als man noch auf einem Abstiegsplatz stand. Seinen Humor hat er jedenfalls nicht verloren. ( z.B.  Reaktion ab 7:34)

 

26.02.15 23:34
4

766 Postings, 2404 Tage YoniZum Leerverkauf

Komischer Moment heute - wenn ich sonst mitbekomme, dass das eigene Investment geshortet wird, dann zerbreche ich mir tagelang den Kopf darüber was der Shortseller gefunden hat, was ich übersehen haben könnte.

Hier war es ganz anders, das war bei mir ein Mittelding aus tiefer Überzeugung mit long auf der richtigen Seite zu stehen und Freude darüber, dass sich jemand tatsächlich aufs Glatteis wagt.

Ich sehe da einfach eine riesige Chance für den Kurs - Watzke bekommt den Ball gerade wirklich mit dem Silbertablett auf den Elfmeterpunkt serviert. Ich war zwar bisher immer wieder für ein Aktienrückkaufprogramm, konnte aber auch die Gegenargumente gut nachvollziehen. Aber mit diesen neuen Erkenntnissen hat sich die Lage aus meiner Sicht doch schlagartig verändert. Wenn sich Watzke hinstellen und verkünden würde, dass man von der massiven Unterbewertung überzeugt ist und auch aus Verantwortung den Aktionären gegenüber dagegen angeht, dass "Heuschrecken aus Hong Kong" negativen Einfluss auf die Kursentwicklung nehmen indem der BVB nun eigene Aktien zurückzukaufen beginnt - Watzke wäre ein von allen Seiten gefeierter Held und der Kurs würde sich wohl auch schlagartig bewegen.

Mal sehen, ob die Shortposition noch ausgebaut wurde/wird, für einen Shortsqueeze ist die aktuelle Position wohl noch nicht groß genug. Wenn dann die Medien auch noch gewohnt reißerisch titeln würden in der Art "Hedge Fund wettet auf BVB-Niedergang", ist endgültig Watzkes große Bühne bereitet.

Aki, vielleicht werden wir ja doch noch Freunde <3


[Alles nur hypothetische Gedankenspiele und meine persönliche Meinung]  

27.02.15 10:55
1

615 Postings, 2358 Tage manni1909Klotz am Bein ?

Sehe beim BVB weit und breit keine "Leichen im Keller".
Stadionkomplex ist bezahlt und gut in Schuss.
18 ha Trainingsgelände ist für sehr lange Zeit nutzbar und erweiterbar.
Neues Jugendinternat mit doppelter Bettenzahl in Betrieb genommen,
Jugendbereich ab U13 sehr gut aufgestellt.

Catering kann/soll ab 2015 in Eigenregie durchgeführt werden, alter (ungünstiger) Vertrag läuft aus.
Vermarkter-Vertrag mit Sportfive läuft 2020 aus,
Vermarktung ab 2020 dürfte für Verein günstiger werden.  

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 410   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
PowerCell Sweden ABA14TK6
BASFBASF11
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Allianz840400
Lufthansa AG823212
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750