Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Seite 1 von 379
neuester Beitrag: 10.05.21 10:33
eröffnet am: 25.11.20 12:01 von: 51Mio Anzahl Beiträge: 9472
neuester Beitrag: 10.05.21 10:33 von: Babytrader Leser gesamt: 1266182
davon Heute: 6391
bewertet mit 47 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
377 | 378 | 379 | 379   

25.11.20 12:01
47

3773 Postings, 3345 Tage 51MioBiontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Ich öffne diesen Thread, um über das Unternehmen Biontech, die MRNA Technologie im Kontext der Pharmaindustrie zu diskutieren. Bitte keine täglichen Tradingerfolge, keine Einzeiler a la Kurs fällt oder steigt heute. Das kann jeder selber sehen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
377 | 378 | 379 | 379   
9446 Postings ausgeblendet.

10.05.21 03:22
1

502 Postings, 284 Tage detwinDie Chinesen

Ein chinesischer Fernsehsender hat nocheinmal Ugur Sahin befragt. Der Inhalt wird den meisten von uns nichts neues sein, aber man hat sich Mühe gegeben BioNTech positiv darzustellen:
https://www.youtube.com/watch?v=duu5N5ZtUlE

Und wie schon vom Nargartier gemeldet. Fosun will 1Mrd Impfdosen in Kooperation mit BioNTech herstellen:
https://www.bloomberg.com/news/articles/...oint-venture-with-biontech
 

 

10.05.21 07:25
4

1143 Postings, 395 Tage IanBrownsahin

und bntx gehen diese Pandemie von der Idee am Frühstückstisch bis zur Multimilliarden Produktion so fokussiert und weise und demütig an, dass es eine wahre Freude ist dabei zu sein.

DANKE

(das mein ich nicht für mein depot, sondern als Mensch)  

10.05.21 07:37
6

502 Postings, 284 Tage detwinBioNTech in Singapur

"BioNTech plant regionalen Hauptsitz für Südostasien und erste mRNA-Produktionsstätte in Singapur"
https://www.globenewswire.com/news-release/2021/...e-in-Singapur.html

 

10.05.21 07:46
1

1754 Postings, 1411 Tage FrühstückseiWas soll das?

Die Abhängigkeit von China und Preisgabe von Technologien wird weiter fortschreiten. Sind wir alle blöd oder was.  

10.05.21 07:56
3

1259 Postings, 2724 Tage Trader LeoWeltkonzern!

Das timing war perfekt,nun sind wir auch in Asien voll dabei und nichts kann Biontech mehr aufhalten.
Schöne Grüße an die Grünen und Linken Gau...er !
Sta long and longer  

10.05.21 08:04
1

502 Postings, 284 Tage detwin@Frühstücksei

Ich gehe davon aus, dass der Impfstoff nicht vollständig in China produziert wird. So wie ursprünglich geplant.

 

10.05.21 08:20
9

379 Postings, 516 Tage 1998yellowstone@ BioNTech in Singapur

Wahnsinnsmeldung für die Zukunft von Biontech

Denke Singapur ist die richtige Wahl. Super ausgebildete Menschen und eine Regierung welche immer nach wirtschaftlichen Perspektiven sucht.

Wenn Singapur so etwas unterstützt, dann geht man dort von einer "goldenen" Zukunft von Biontech aus.  

10.05.21 08:37

30 Postings, 261 Tage Knolli@yellowstone

Da bin ich der absolut gleichen Meinung! Super News  

10.05.21 08:59
4

125 Postings, 414 Tage doetsch84Die einen

Diskutieren über Patente und deren Freigabe, die anderen organisieren eine weitere Milliarde an Dosen über Fosun.

Richtig so, Respekt vor BioNTech für diese Leistung!  

10.05.21 09:02

3773 Postings, 3345 Tage 51MioMarokkanische Minze

Puuh hier ist was los, heftige Achtetbahnfahrt, entspannt ist anders.

Werde wohl wenn sich alles etwas eingependelt hat, die Krebssparte kurz vorm liefern ist eine kurze Auszeit machen. Beim marokkanischen Konsulat anrufen, sollen mir einen Job als Erntehelfer in einem entlegenen Bergdorf vermitteln. Einfachste Arbeit, kein Internet und einfach abschalten.  

10.05.21 09:03
12

3055 Postings, 7819 Tage PieterSingapur, absolut aller beste Wahl für den

Standort in Asien für Biontech.
Regierung die wirtschaftlich denkt und schon immer Wert drauf gelegt hat gute Technologie und Spitzenarbeitsplätze nach Singapur zu holen.
Da geschieht kein Wissensklau sondern Mitarbeit und Zusammenarbeit auf Augenhöhe. Ich weis wovon ich spreche, hatte lange Jahre sehr viel Kontakte  zu Kollegen dort in Singapur.
Jede Menge bestens ausgebildeter Leute, vielleicht noch nicht auf dem RNA Gebiet aber sonst auf alle Fälle, Qualitätsicherung, Fertigungstechnik, Kaufmännisch, Transportwesen, wissenschaftliches Spitzenpersonal für Forschung, großes Umland für Erweiterungen (Indonesien, Malaysia, Thailand).
Und im wirtschaftlichen Herzen von Asien, beste Flugverbindungen in alle Welt, und und und. Und die Singapurianer haben beste Konektions in ganz Asien.

Eine absolute Topauswahl der Biontechführungsriege.
Daumen ganz stramm nach oben reck.  

10.05.21 09:09
4

3773 Postings, 3345 Tage 51MioGenial

Die wissen wo die Probleme herkommen werden und planen direkt dort. Investition wird auch gefördert.

https://investors.biontech.de/news-releases/...rs-south-east-asia-and

Gerade beim Konsulat angerufen, im Atlasgebirge sind ausländische Erntehelfer ungewöhnlich sagte man mir. Ich konterte irgendwann ist immer das erste Mal.  

10.05.21 09:19
2

3055 Postings, 7819 Tage PieterGenau Mio, schonmal in Afrika umschauen, wo

wir später unsere Brötchen verdienen können, wenn die Dummköpfe in Deutschland auch noch den letzten Spross an Spritzen-Technologie  für nix und wieder nix in alle Welt verschenkt haben.
Dann sitzen später eben wir Deutsche im Schlauchboot  im Mittelmeer und paddeln gen Afrika auf der Suche nach Arbeit und Brot.  

10.05.21 09:21
1

702 Postings, 202 Tage meikel123Produktion für mRNA Produkte

Die Eröffnung einer BioNTech-Niederlassung in Südostasien
stellt nach der Eröffnung des US-amerikanischen Hauptsitzes
in Cambridge (Massachusetts) einen wichtigen Meilenstein
in der internationalen Expansion des Unternehmens dar.

...und in Mainz werden auch 2 Standorte mit Produktion
für mRNA-basierte Impfstoffe und Therapeutika
neu erstellt....

BioNTech weis das ihr nächstes Produkt
in der Oncologie funktionieren wird..
das ist meine Meinung...

Passt alles
der Kurs wird der Entwicklung folgen...
und zwar sehr weit..

FAZIT
kein Stück wird verkauft  

10.05.21 09:28

702 Postings, 202 Tage meikel123@51Mio

erntehelfer für Minze ist in Ordnung...
Minze für Mochito Nachschub wäre gesichert...

wäre aber auch in der Pfalz bei Spargel dabei...
passt gut zum Grauburgunder

ein Fest für BioNTech...
deutet sich an

schön das wir alle dabei sind !

auf NeuDeutsch..
StayLONG  

10.05.21 09:37
3

3557 Postings, 1394 Tage NagartierBiontech / Fosun

Das ganze sollte man immer mit einem Auge im Blick haben.
Singapur muss nicht die Produktionsstätte sein ist aber der
Hauptsitz von Fosun.

Fosun und Biontech hatten schon vor Monaten angekündigt das man in
China produzieren werde. Zu dieser Zeit hatte man aber eine Produktionsmenge
von 200 Mio. Dosen p.a. angekündigt.

Wenige Wochen später kam eine Ankündigung der Regierung das man in China
ein Werk für Impfstoff mit einer Kapazität von 1 Mrd. Dosen im Jahr plane.
Ich war da der Auffassung das ein Hersteller wie Sino oder andere dieses Werk bauen/umbauen.
Das es nun um ein Werk von Fosun / Biontech geht dürfte den Amis und den HF,s nicht gefallen.

Das China nun den Impfstoff von Biontech nachbaut sollte man ganz schnell vergessen.
Auch Daimler und andere Autobauer produzieren in China und wer in China eine Daimler
kauft der will keinen Nachbau. China ist inzwischen nicht nur für Autobauer der wichtigste Absatzmarkt.
Da spielt der Autoabsatz in USA nur eine untergeordnete Rolle.

Nur hat man inzwischen etwas das Gefühl das die USA im nachbauen China den Rang abgelaufen haben.
Siehe dazu Ankündigung Biontech Patente oder TikTok usw.










   

10.05.21 09:39
3

4965 Postings, 2040 Tage JacktheRippSingapur

Ist Singapur eigentlich der Konter Sahin?s auf die Aussage des Pfizer Ceo?s, dass man für zukünftige mrna-Pläne Biontech nicht braucht ?
Vermutlich braucht Biontech zukünftig eher Pfizer nicht mehr ;-)
Wobei es natürlich eine Win-Win Situation für beide Unternehmen war, dass man bei der Covid-Impfung ohne Vorbehalte Vollgas gegeben hat !
Der ?Vertrag? sei ja anscheinend auf einer Serviette gezeichnet worden (oder per Handschlag / äh Faustdrücken).
Bisher alles richtig gemacht Herr und Frau Sahin ! Nicht nur technologisch, sondern vor allem strategisch !
Gibt selten tolle Wissenschaftler, die auch noch business können !
Der letzte der das konnte war ein gewisser Herr Tesla ;-)  

10.05.21 09:43
6

314 Postings, 212 Tage SonchaiSingapur Konter

Denke ich nicht. Ich glaube, dass dieser Schritt schon länger geplant ist, man muss sich nur erinnern, dass voriges Jahr der Staatsfond von Singapur, Temasek bei Biontech eingestiegen ist.  

10.05.21 09:43

702 Postings, 202 Tage meikel123@Jack

gut erkannt...Bravo !

Danke für die treffende Aussage !

tolle Wissenschaftler
+ gute Kaufleute
unaufgeregt
startegisch
erfolgreich !  

10.05.21 09:57
5

14 Postings, 223 Tage MALAMRANDESonchai........Korrekt...

Die sind relativ früh bei Biontech eingestiegen. Daher wird sich Singapur im Kreise der WTO auch sicher gegen eine Patentfreigabe aussprechen......Falls das Thema weiter ein Thema bleibt  

10.05.21 09:57
1

702 Postings, 202 Tage meikel123das wird evtl. bitter

für die Shorties...

Market Date Short Volume Total Volume
(MM Shares) Short Volume Ratio
2021-05-07  873,943 4.46 19.59
2021-05-06 1,949,154 9.97 19.55
2021-05-05 1,996,791 9.16 21.80
2021-05-04 2,265,428 12.10 18.73
2021-05-03  986,633 5.71 17.29

nach meiner Rechnung sind aktuell zwischen
10-11 Mio Aktien geshortet....

nach unserer Berechnung der letzten Woche
liegt der Free Flooat bei rd. 30 Mio Stücke
Fraglich ist wieviele Aktien von Privatanlegern
gehalten werden...

langsam wird eng...  

10.05.21 10:06
2

816 Postings, 2050 Tage KostoLeninShortquote

Ohne Dir zu Nahe treten zu wollen, kann ich Dir versichern, dass dein Fleiß nicht der Mühe Wert ist. Das gleiche haben wir bei Wirecard versucht, die short quote zu ermitteln und deren potentielle Einfluss auf den Kurs zu ermitteln, was ziemlich erfolglos war.

Und ich versichere Dir, dass bei Wirecard wirklich Experten zusammen gearbeitet haben, um die Informationen zusammen zu stellen. Mit amerikanischer Hilfe (IHOR) Deine berechnete short Quote hingegene berücksichtigt noch nicht einem die OTC Zahlen. Dein Eifer in allen Ehren, aber der Mehrwert ist sehr begrenzt.

 

10.05.21 10:06

3557 Postings, 1394 Tage NagartierJack

Mit Pfizer gibt es nur eine Kooperation im Bereich Covid 19 und Grippeimpfstoff.
Eines hat man schon geliefert das andere wird man noch liefern.
Das bedeutet auch bei Pfizer eine Geldregen die nächsten Jahre oder länger.

Bei anderen Krankheiten wie zB. Krebs ist kein US Unternehmen an der Entwicklung
und Forschung bei Biontech beteiligt. Das bedeute dann aber auch " USA First " wird da
nicht greifen, sondern anstellen wie alle anderen auch.

Das sollte man auch ganz klar so sehen.
Das hat wohl auch der Joe erkannt.  

10.05.21 10:11

69 Postings, 168 Tage TanteInge1953Ich erinnere, Temasek ist eingestiegen

hat nicht gezahlt - wie war das genau ?  

10.05.21 10:33
2

2694 Postings, 6905 Tage BabytraderBioNTech plant für die Zukunft

Für BioNTech war es ein verdammt großes Glück, dass Corona gekommen ist - dies natürlich rein aus wirtschaftlichen Gründen. Das durch Corona entstandene Leid blende ich dabei aus und sehe es rein aus Firmenperspektive.
Abgesehen von enorm hohen Umsätzen/Gewinnen, welche ansonsten Jahre gedauert hätten, wurde die neue MRNA-Technologie in Schnellzulassungen eingeführt und konnte eine sehr hohe Wirksamkeit sowie die extrem schnelle Anpassung an andere Mutanten nachweisen.
Ein Glücksfall für Biontech!!
BioNTech baute im Eiltempo die Produktionskapazitäten aus - finanziert von den Gewinnen, ging weltweite Partnerschaften ein, zeigt der Welt ein sehr gut organisiertes, verlässliches Unternehmen aufgrund Einhaltung nahezu aller gemachten Zusagen.
Etc. etc. - man könnte gar nicht mehr aufhören...

Jetzt kommt China noch ins Spiel bzgl. Produktion.
Was meint ihr, warum BioNTech seine Kapazitäten in Eigenregie ausbaut?
Sie hätten sich auch "Lohnfirmen" besorgen können, die die Impfstoffe für sie produzieren...

Zukunfsvision:
Sofern die onkologische Sparte ebenfalls erfolgreich ist, könnten hier - aufgrund der bereits bekannt und erfolgsersprechenden Studien zu den Impfstoffen - schnellere Zulassungen möglich sein UND BioNTech hätte bereits genügend Produktionskapazitäten vorliegen, um die ganze Welt schnellstens mit den Medikamenten zu versorgen.
Die anderen Pharmakonzerne schauen dieser Situation dann hinterher und bevor sie sich versehen, ist BioNTech erneut Marktführer ;-)


 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
377 | 378 | 379 | 379   
   Antwort einfügen - nach oben

  7 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: 0815trader33, eintracht67, Medipiss, HansGoeren, Harald aus Stuttgart, Jack in the Box, Weltenbummler
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln