BLPH

Seite 16 von 22
neuester Beitrag: 30.03.21 16:33
eröffnet am: 07.08.18 17:44 von: hulkier Anzahl Beiträge: 546
neuester Beitrag: 30.03.21 16:33 von: Vassago Leser gesamt: 104527
davon Heute: 49
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | ... | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 | 19 | ... | 22   

19.05.20 01:26

126 Postings, 658 Tage DiePausharedeals.de sollte

ein solches Offering durch/über die SEC bekannt sein. So als Kapitalmarktprofis!
Aktienprofis oder doch nur bezahlter Dienstleister?

Ab wann können die Aktien aus dem Offering auf den Markt geworfen werden? Und, wurden diese vielleicht schon gewinnbringend veräußert. Ist Sharedeals als Werbediesntleister beteiligt?  

19.05.20 01:34

7 Postings, 2614 Tage whe1980Wo ist der Zusammenhang?

@DiePau: Was hat das aktuelle Offering mit dem vor einigen Wochen zu tun???  

19.05.20 01:37

7 Postings, 2614 Tage whe1980..

Es wurde 2018 halt vermutlich eine max. Anzahl an veräußerbaren Shares festgelegt, die im Zeitraum von 3 Jahren (meine ich) zu einem nicht festgelegten Preis rausgehauen werden dürfen. Oder hast Du da andere Infos?
 

19.05.20 01:52

126 Postings, 658 Tage DiePauZum 01.04. wurde ein Offering

Abgeschlossen. Wurde nochmal ein weiteres gestartet? Und wenn ja, im welchen Umfang?  

19.05.20 01:54

126 Postings, 658 Tage DiePauwhe

Habe keine weiteren Infos. Habe nur einen Blick auf die Sec Seite geworfen.  

19.05.20 01:58

7 Postings, 2614 Tage whe1980Weder...

Datum, Umfang, Preis sind bis dato festgelegt. Gestern Initialisierung, ich denke da gab es eine Meldung!?
 

19.05.20 02:09

126 Postings, 658 Tage DiePauStehe trotzdem auf dem

Schlauch!
Die Meldung bezieht sich auf den Shareprice vom 15.Mai
Also doch ein weiteres Offering?
Sowas hatte ich bisher noch nicht erlebt :-(
Danke für die Info!  

19.05.20 02:43

3682 Postings, 2665 Tage centsucherSo sind sie.

http://investors.bellerophon.com/node/9386/html

Ich frage mich immer wieder, wieso ab und an eine KE vorher ankündigt wird. ;-)

Mal schauen wieviel Shares es werden. .. Und zu welchem Preis.
Die letzten sind zu 12$ über den Tisch gegangen.



 

19.05.20 06:24

54 Postings, 1320 Tage BartiPhilDas bleibt spannend

Und ich bin erstmal schön bei 18,60 ? reingegangen.... :D

Naja so ist das halt, erstmal abwarten wo der Kurs hingeht, sollte eigentlich ein kurzer Zock werden, aber habe jetzt auch eigentlich keinen Grund, mit Verlust zu verkaufen.

Erstmal warten und gucken was passiert, mit Verlust kann man immer verkaufen, aber das wollen wir ja schließlich nicht ;) Wird dann wohl ein längeres Investment, denn der Kurs wird mit Sicherheit wieder ansteigen, nur die Frage wann... (meine persönliche Meinung)  

19.05.20 08:01

164 Postings, 366 Tage MCTropperrichtig fader Beigeschmack

Irgendwie hatte ich bei dem Kursverlauf der letzten Tage immer das Gefühl, irgendetwas übersehen zu haben, etwas, was scheinbar andere bereits wissen.

Und jetzt?

Wie immer gibt es Begründungen für die eine, oder für die andere Seite, ich bin mir unschlüssig, den das Produkt hat sich nicht geändert, und durch die Kapitalerhöhung wird der Wert/Aktie verwäassert, aber auf der anderen Seite steigt die Cash-Position.

Nur habe ich persönlich nicht erwartet, dass überhaupt noch mal ein Offering gemacht werden muss, auch hier wieder viel Spekulation, warum, zumindest die Kleinaktionäre wissen es.

Wie also reagieren. Halten, oder (zum Teil) verkaufen. Ich weiß es persönlich nicht, es gibt für beide mittlerweile gute Gründe.

Diese Aktie zeigt aber einfach auch, wie unberechenbar der Aktienmarkt einfach ist, gerade für uns Kleinaktionäre. Sollten tatsächlich Leaks dazu geführt haben, dass in den vergangenen Tagen der Kurs bereits gefallen ist, sorry, irgendwann sind nur noch die großen ´Player aktiv, wenn der Kleinaktionär nur die Zeche zahlen soll.  

19.05.20 08:04

164 Postings, 366 Tage MCTropperund Gratulation, aber auch viel Glück

für die, die jetzt günstig einsteigen (können).  

19.05.20 08:12

164 Postings, 366 Tage MCTropperErgänzung zu richtig fader Beigeschmack

"zumindest die Kleinaktionäre wissen es", sorry, was schreibe ich da.

Na klar wissen wir nicht, es lässt sich nur spekulieren, warum es das Offering gibt.

ich hoffe, dass damit bereits die Produktion von INOpulse Geräten bzw. die klinischen Studien vorangetrieben werden, ansonsten macht es für mich irgendwie keinen Sinn.

Und das unabhängig von der Zusage der Barda. Ob diese noch kommt, oder hinfällig ist, alles reine Spekulation.  

19.05.20 08:24
1

1869 Postings, 2005 Tage Tommy2015tja, blöd ist es nur wenn man seine

Shares schmeisst, was natürlich wieder einige in Panik machen, selber Schuld, gleich jammern se dann...
Mal wieder den richtigen Zeitpunkt erwischt von BLPH.. jetzt ein offering für viel weniger als der aktuelle Kurs von gestern.. da werden sich die Investoren aber freuen.. nebenbei erwähnen man hat noch keine Gelder bekommen für die Finanzierung der Phase 3, deshalb dieser Weg.. und schwups, in ein paar Tagen kommt dann doch eine Genehmigung von öffentlichen Geldern für Phase 3, und der Kurs.. bääämm... und wer lacht? Die Investoren :-)
Ich halte.. immer noch.. alles andere ist Stress..
Gruß Tommy

 

19.05.20 09:00

326 Postings, 1690 Tage RoyalFlashwas ein Glück hatte ich ein Stop gesetzt.

sogar hier gepostet ;-)  

19.05.20 09:27

164 Postings, 366 Tage MCTropperRoyalflash

dann Glückwunsch, alles richtig gemacht.

Ich habe es nicht gemacht, im Nachhinein ist man halt immer schlauer, und wenn ich es gewusst hätte, hätte ich eher in einen anderen Wert investiert :)  

19.05.20 11:32

126 Postings, 658 Tage DiePauMCT

So ein Stop Loss ist auch keine Garantie. So ein Stop hätte schon die Tage vorher greifen müssen. Mit Pech wäre trotz Stop man heute Morgen mit 12? ausgestiegen. Als Kleinaktionäre bist Du bei solchen Meldungen eigentlich chancenlos.  

19.05.20 11:48

164 Postings, 366 Tage MCTropperdiePau

richtig, und ist müssig, darüber nachzudenken.

Gibt halt viele Möglichkeiten, stell Dir vor, du setzt einen Stop-Loss bei 16, der Kurs fällt, und steigt kurz nach Auslösen auf 23 ?. Das wären eher meine Bedenken gewesen.  

19.05.20 14:10

1 Posting, 333 Tage AlbertKellerPricing of Public Offering

Bellerophon Therapeutics, Inc. (Nasdaq: BLPH) (?Bellerophon? or the ?Company?)
today announced the pricing of offerings for an aggregate of 3,076,923 shares of its common stock at a public offering price of $13.00 per share (the ?Offerings?).
The Offerings consisted of an underwritten public offering (the ?Underwritten Offering?) of 1,923,077 shares and a registered direct offering (the ?Direct Offering?) of 1,153,846 shares to an institutional investor affiliated with a member of the Company?s board of directors.
Bellerophon has granted the underwriters of the Underwritten Offering a 30-day option to purchase up to an additional 288,461 shares of common stock at the public offering price, less the underwriting discounts and commissions.  

19.05.20 15:01

164 Postings, 366 Tage MCTropperirgendwie

ein fader Beigeschmack. 13 $/Anteil, nach dem der Kurs letzte Woche bei fast 21 $ gelegen hat. Erklärt aus meiner Sicht den Kursverlauf der letzten Tage. Mein Vertrauen als Privatanleger ist zumindest angeknackst, den niemand kann mir ernsthaft glaubhaft machen, dass das niemand bereits letzte Woche gewusst hat.

Auf der anderen Seite werden 40 Mio Cash generiert, für ein Unternehmen, welches sich momentan noch in der Forschungs- bzw. Zulassungsphase befindet, sicherlich eine gute Cash-Position.

Dennoch, irgendwie lief es die letzten Wochen ziemlich glatt, dass hier ist jetzt das erste richtig negative Aspekt bei BLPH, was das jetzt langfristig für Auswirkungen hat, keine Ahnung.

Weiß momentan auch nicht, ob und wie ich meine Strategie ändere.  

19.05.20 15:52

164 Postings, 366 Tage MCTropperzwei Fragen

konnte mich noch nicht mit dem Deal beschäftigen.

Wer ist der Investor, und gibt es Haltefristen für die Anteile?  

19.05.20 16:24

15 Postings, 366 Tage AlterEisenKeine Angst

Achtung meine Aussagen sind keine Kauf oder Verkaufempfehlungen

Ich würde jetzt nicht gleich Zittern, ich war mit 17.20 USD vor zwei Tagen glaube ich wieder eingestiegen, heute deftig nachgekauft und liege im Schnitt auf ca. 15 USD.

Das Ding geht bestimmt in einer Woche wieder auf die 20 zu (bei der Firma läuft alles nach Plan, nichts negatives, diese Kapitalerhöhung kommen bei den Biotechs oft vor, Kurse sind hoch Volatil). Dieses Mal aber, so denke ich, könnte es die 20 Brechen und in höheren Positionen liegen. Problem ist, es gibt sehr oft Gewinnmitnahmen und drücken den Kurs immer wieder runter. Diese Aktie ist für manche Swingtrader sowas von gut geeignet und sorgen zusätzlich noch an Volatilität. Die Leidenden sind halt wieder die Kleinanleger wie wir.

Habe versucht mal zwischendurch zu traden und war schups die wups raus mit 14.50 USD und habe die 20 verpasst. Bin froh dass es wieder unten ist :D so hab ich wieder mein Einstieg erwischt.

 

19.05.20 16:31

326 Postings, 1690 Tage RoyalFlash@ MCTropper #418

Stimmt schon, es war aber auch ein kleines Risiko einen Stop zu setzen wie auch hier erwähnt wurde ;-)  

19.05.20 16:51

7314 Postings, 1404 Tage VassagoBLPH 13.54$ (-16%)

40 Mio. $ Offering

  • 3,07Mio. neue Aktien zu je 13$ = 40 Mio. $
  • Option auf weitere 15%

Schon wieder ein Offering? BLPH hat doch erst Ende März frisches Kapital eingesammelt (Posting #39). Man muss die Kuh halt melken solang sie Milch gibt...

http://investors.bellerophon.com/news-releases/...ing-public-offering

 

19.05.20 16:54

326 Postings, 1690 Tage RoyalFlashNaja Vassago

so eine Studie ist halt ganz schön teuer ;-)
Hier wurde viel geschrieben und immer wieder auf die Risiken aufmerksam gemacht.
Auch wenn es überschaubar war, aber selbst 99% sind nun mal keine 100%

Ich selbst hatte die Chancen auf über 90% eingeschätzt.  

19.05.20 16:56
1

206 Postings, 1214 Tage ZockidokiUps, jetzt bin ich der "Versuchung erlegen" und

habe mir mal ein paar Bellerophon-Aktien für 12,40 Euro/Stück zugelegt, obwohl mir mein Instinkt sagt, dass der Kurs bis auf weiteres noch tiefer fallen könnte.  

Seite: 1 | ... | 13 | 14 | 15 |
| 17 | 18 | 19 | ... | 22   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln