finanzen.net

BGH spricht sich für Anonymität im Internet aus

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 14.07.14 22:32
eröffnet am: 14.07.14 20:03 von: LOLA-Prinzi. Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 14.07.14 22:32 von: Black Pope Leser gesamt: 646
davon Heute: 1
bewertet mit 2 Sternen

14.07.14 20:03
2

1107 Postings, 2354 Tage LOLA-PrinzipBGH spricht sich für Anonymität im Internet aus


Grundsatzentscheidung: BGH spricht sich für Anonymität im Internet aus  

14.07.14 22:10

52080 Postings, 5294 Tage RadelfanMannomann, nu wärmst du hier olle Kamellen auf!

Aber bei 138 Tagen Ariva hat man noch nicht so den Durchblick....
-----------
Es ist nicht ausgeschlossen, dass mein Text auch eine Spur von Ironie enthält.

14.07.14 22:14

1107 Postings, 2354 Tage LOLA-PrinzipAlte Kamellen?

Veröffentlicht am 14.07.2014

Der BGH hat heute entschieden, dass Bewertungsportale nicht verpflichtet sind, über die Löschung der rechtswidrigen Kommentare hinaus, die Identität des Verfassers preiszugeben. Damit stärkt der BGH das Recht auf Anonymität im Netz. Das bedeutet, dass Betroffene künftig weiterhin ausschließlich den Umweg über das Strafrecht wählen müssen, um herauszufinden, wer unwahre Tatsachen oder Beleidigungen verbreitet.

 

14.07.14 22:32

9253 Postings, 3253 Tage Black Pope*g*

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Apple Inc.865985
Plug Power Inc.A1JA81
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
BayerBAY001
Deutsche Telekom AG555750
Siemens AG723610
Lufthansa AG823212
NikolaA2P4A9