HF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

Seite 1 von 190
neuester Beitrag: 11.06.21 16:29
eröffnet am: 24.10.17 18:37 von: Baerenstark Anzahl Beiträge: 4746
neuester Beitrag: 11.06.21 16:29 von: tonny16 Leser gesamt: 851158
davon Heute: 111
bewertet mit 21 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
188 | 189 | 190 | 190   

24.10.17 18:37
21

3871 Postings, 1892 Tage BaerenstarkHF - Auf dem Weg zur 5 Milliarden MK

Also ich eröffne dann mal den ersten Thread zu HELLOFRESH.

Hellofresh eine Beteiligung von Rocket Internet wagt am 2.11.2017 den Gang an die Börse.

Die Ziele von HF sind klar vormuliert vom CEO Dominik Richter. Sie lauten starkes weiteres Wachstum auf dem Weg hin zu nachhaltigen Profitabilität. HF strebt mittelfristig eine EBITDA Marge von 12-15% an. Zur Zeit liegt man noch in der Verlustzone aber man macht starke Fortschritte was die letzten Q-Zahlen belegen:
https://www.gruenderszene.de/allgemein/hellofresh-umsatz-2017?ref=prev

Das Umsatzwachstum ist unbegrenzt stark auch in 2017. Es sollte dieses Jahr schon Richtung ca. 950 Millionen Euro gehen.

Die höchste Finanzierungsrunde belief sich auf einer Bewertung von 2,6 Milliarden Euro und die letzte auf eine Bewertung von 2 Milliarden Euro.

Durch einen verpatzen Börsengang von Blue Apron  in den USA geriet HF leider medial unter Druck. Jedoch lieferte HF bis jetzt IMMER ab und hält an seine Ziele weiterhin fest.
Ja man strebt jetzt sogar an in 2018 in dem Heimatmarkt von Blue Apron Marktführer zu werden. Das Wachstum in den USA ist sehr stark bei HF.

Meiner Meinung nach wird das Thema "Amazon" welche in den "Kochboxenversand" einsteigen wollen viel zu hoch gehangen.
Hellofresh ist weltweit sehr stark aufgestellt und nicht komplett abhängig vom US Geschäft wie es bei Blue Apron der Fall ist.

Ich bin auf die Q3 Zahlen von HF gespannt und dann vor allem auf die Q4 Zahlen nach dem IPO.

Die Zeichnungsspanne je Aktie liegt bei 9,00 - 11,50 Euro und entspricht  beim höchsten Kurs eine MK von 1,5 Milliarden Euro für Hellofresh.

Meiner Einschätzung nach ist das viel zu gering und bei den Zielen die HF hat ( und ich schätze Dominik Richter eher als konservativ ein als abgehoben) dürfte eine Zeichnung oder ein Kauf im Bereich des IPO Kurses sehr lohnenswert sein mittel bis langfristig gesehen.

Hier die IPO News:

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...en-euro-einnehmen-5764409

Aktuell wird der Kurs in der Vor-IPO Zeit bei L&S auf 12,20 Euro getaxt....

Freue mich auf rege Diskussion ÜBER Hellofresh die sachlich bleibt......  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
188 | 189 | 190 | 190   
4720 Postings ausgeblendet.

08.06.21 01:06

291 Postings, 406 Tage reality123Interessierter Artikel

Aber lässt sich die Gruppierung von E-Commerce so ohne weiteres auf HF übertragen?

Stichwort:  Branchenabhängige Wirtschaftszyklen, saisonale Schwankungen, zahlungskraft und Moral in verschiedenen Perioden des Jahres

Würde mich da etwas schwer tun eine Benchmark festzusetzen  

08.06.21 09:10

20 Postings, 1391 Tage VJONGTWie seht ihr die ...

... Chancen auf eine Ausweitung des Geschäftsmodells hin zu grds. Lieferung von Wocheneinkäufen.Oder gibt es da bei HF schon konkretere Plaungen?!

Wenn ich mir überlege, besteht unser wöchentlicher Einkauf zu - sagen wir mal -  2/3 aus immer den selben Produkten (Butter, Milch, Aufschnitt, Toast und und und...).
Durch die HF-Kochboxen hat sich unser Einkauf schon reduziert, trotzdem ist er immer nocch recht groß.

Wenn wir jetzt noch die Immer-Wieder-Standard-Sachen über HF beziehen könnten, fänd ich das super. Dann würde der restliche Einkauf der Besonderheiten nur noch alle 2 Wochen stattfinden oder wenn man mal richtig Lust drauf hat.
 

08.06.21 10:01

3871 Postings, 1892 Tage Baerenstark@VJongT

Hellofresh testet seit einigen Monaten den Verkauf von zusätzlichen Produkten. Diese sollen auf insgesamt 2000 Produkte ausgeweitet werden.
Sollte dieser Test erfolgreich sein dürfte Hellofresh zwar dem Supermarkt nicht direkt Konkurrenz machen da dort noch mehr Produkte zu kaufen sind aber wie Du schon sagst könnte sich dadurch der "Großeinkauf" online über Hellofresh abwickeln und nicht mehr über den Supermarkt...  

08.06.21 10:07

327 Postings, 1746 Tage BB1910@katjuscha

Deine Argumentation, das "faire" KUV nicht von den Wachstumsraten, sondern nur von der Marge abhängig zu machen verstehe ich nicht so ganz.
Der Markt antizipiert doch das höhere Wachstum und wird deshalb Unternehmen derselben Branche mit genau denselben Margen, aber unterschiedlichen Wachstumsraten auch unterschiedlich bewerten. Der Unterschied von 15% Wachstum zu 25% ist langfristig ja gewaltig. Nach 10 Jahren hat sich das Unternehmen mit 15% Wachstum im Umsatz vervierfacht, das Unternehmen mit 25% verachtfacht.

Da bin ich dann eher bei Bärenstark und sehe ein KUV von 3-4 aktuell als gerechtfertigt an, eben weil man noch Jahrzehnte an starkem Wachstum vor sich hat; die Online-Penetration von Lebensmitteln ist aktuell auf demselben Stand wie die Online-Penetration von Kleidung im Jahr 2006.

@bärenstark: hast du evtl noch weitere Informationen zu HellofreshMarket in Benelux, leider findet man dort keinerlei Artikel und ich hab aktuell auch nur die Infos aus den HF-Präsentationen, aber würde gerne auch mal sehen was für Produkte dort so zu finden sind.  

08.06.21 10:29

3871 Postings, 1892 Tage Baerenstark@BB1910

Nein leider habe ich auch nur die Infos die bekannt sind bezüglich Produkttest in den Benelux Ländern. Wäre schön mal interessant zu wissen um welche Produkte es sich handelt die HF anstrebt zusätzlich zu vertreiben.
Vielleicht schreibt man Hellofresh mal an. Gucken ob das die Tage mal mache....  

08.06.21 12:27

43 Postings, 326 Tage MopedTobias81@VJongT

HF hat auf der HV ja auch den Geschäftsgegenstand geändert, ein deutliches Zeichen, dass Benelux in der Hinsicht erfolgreich läuft und sie ihr Geschäftsfeld ausweiten wollen. In dem Zusammenhang bin ich sogar ganz froh, dass im Winter der Lieferdienstleister von HF eingestellt wurde und HF damit praktisch gezwungen wurde jetzt schneller als geplant eine eigene Lieferflotte aufzubauen. Das hat wiederum Synergien mit zusätzlichen Produkten, die über die Kochboxen hinausgehen.  

08.06.21 12:50

3871 Postings, 1892 Tage Baerenstark@MopedTobias

Glaube da sind 2 Dinge sehr gut für Hellofresh gelaufen.
Den Schritt Richtung Produkterweiterung und neuer FFC's hatte HF eh vor daher die Wandelanleihe.
Dann wurde plötzlich der Lieferdienst von Hermes eingestellt aber HF hatte durch das überdurchschnittlich Wachstum durch Corona trotzdem ausreichend Cash um den Ausbau voran zu bringen UND die Möglichkeit anzufangen eine eigene Lieferflotte aufzubauen.

Also haben die gesamten Umstände nur dazu geführt das Hellofresh quasi 1-2 Jahre übersprungen hat.  

08.06.21 13:11

43 Postings, 326 Tage MopedTobias81@Baerenstark

Sehe ich genau wie Du. Ohne die Einstellung von Hermes hätte sich HF allerdings  bestimmt noch etwas Zeit gelassen mit der eigenen  Lieferflotte (die wiederum die Produkterweiterung begünstigt). Es läuft bei HF insgesamt ja hervorragend deswegen kann ich mich als Aktionär nicht wirklich beschweren aber ich würde mir doch manchmal  wünschen, dass HF schneller / aggressiver expandieren würde. Cash, Expertise und Gelegenheit ist meiner Meinung nach ausreichend vorhanden.  

08.06.21 13:23

3871 Postings, 1892 Tage Baerenstark@MopedTobias

Ich glaube das HF in den letzten 12 und kommenden 6 Monate ihre Produktionskapazitäten nahezu verdoppelt hat und wird. Zudem Übernahme von Factor75 inkl. Integration und Vorstoß in den Benelux Ländern in Sachen Produktvielfalt und dann noch die ganzen Herausforderungen bezüglich plötzlich dagewesenen Corona. Also ich sehe nicht unbedingt wo und wie Hellofresh noch mehr leisten hätte können damit es auch alles gesund wächst in Sachen Qualität und Produktivität....  

08.06.21 14:10

43 Postings, 326 Tage MopedTobias81@Baerenstark

Ist wie gesagt "meckern" auf extrem hohen Niveau. Die Leute bei HF haben auch garantiert mehr Ahnung als ich und haben für ihr Vorgehen schon ihre Gründe. Aber bei dem Cashflow und der Nachfrage würde ich mir wünschen, dass z.B. neue geografische Märkte schneller erschlossen würden. Das hat ja mit der Entwicklung in den bestehenden Ländern nicht direkt zu tun sondern läuft parallel.  

08.06.21 14:39

3871 Postings, 1892 Tage BaerenstarkDie Trendaten sehen super aus

Im Laufe des Jahres wurde in Ländern wie USA, Neuseeland, Australien und zuletzt GB immer mehr Coronabeschränkungen zurückgefahren. Jetzt zeigen die Trenddaten  bei Hellofresh das es im Mai sogar mehr Zugriffe gab als noch im April OBWOHL im Mai die oben genannten Länder schon fast keine Einschränkungen durch Corona mehr hatten.

Dies zeigt ein weiteres Mal das Dich das Geschäft von Hellofresh durch Corona wohl beschleunigt hat aber keineswegs ein reiner Coronaeffekt war sondern wie gesagt genau das Gegenteil...

https://www.similarweb.com/de/website/hellofresh.com/#overview  

08.06.21 15:57
1

140 Postings, 1019 Tage Pizzabaecker66Similarweb-Daten

Danke @Baerenstark für den Hinweis bezüglich der  neuen Similarweb-Daten für Mai. Ich hab mir mal die Mühe gemacht, alle mir bekannten Märkte und Marken auszuwerten.  Das führt dann zu folgender Liste (Nach Traffic absteigend sortiert):
https://www.similarweb.com/website/hellofresh.com/
https://www.similarweb.com/website/hellofresh.co.uk/
https://www.similarweb.com/website/hellofresh.de/
https://www.similarweb.com/website/everyplate.com/
https://www.similarweb.com/website/hellofresh.ca
https://www.similarweb.com/website/hellofresh.com.au/
https://www.similarweb.com/website/greenchef.com/
https://www.similarweb.com/website/hellofresh.nl/
https://www.similarweb.com/website/factor75.com/
https://www.similarweb.com/website/hellofresh.be/
https://www.similarweb.com/website/hellofresh.co.nz
https://www.similarweb.com/website/hellofresh.fr/
https://www.similarweb.com/website/hellofresh.dk
https://www.similarweb.com/website/hellofresh.se/
https://www.similarweb.com/website/everyplate.com.au/
https://www.similarweb.com/website/hellofresh.ch/
https://www.similarweb.com/website/hellofresh.at/

Hab ich einen wichtigen Markt vergessen?

Wenn man darauf basierend einmal pro Monat die persönliche Statistik aktualisiert, hat man evtl. einen ganz guten Schätzer für die Umsatzentwicklung.  Basierend auf den Similarweb-Daten bis inkl. Mai 2021 würde ich einen Traffic-Anstieg um 2-6% in Q2 gegenüber Q1/2021 prognostizieren.
Daraus könnte man dann einen Q2-Umsatz von ca. 1,5 Mrd. Euro ableiten.

In 2018 und 2019 lag Q2 umsatztechnisch übrigens auch ca. 4-8% über Q1. Insofern passen die Traffic-Zahlen zur bekannten Saisonalität (2020 mit Corona mal ausgeklammert).
Es verdichten sich also die Hinweise darauf, dass das Geschäft von HelloFresh ganz normal weiter wächst. Insofern volle Zustimmung zum Post von Baerenstark.  

09.06.21 17:40

3871 Postings, 1892 Tage BaerenstarkWird die HF Aktie sich so verhalten wie so oft?

Oder wird es dieses Mal keine fallende Konsolidierung geben und die Aktie startet einfach weiter durch?

Mal schauen ob das "typische" Muster der letzten knapp 2 Jahre gebrochen wird....

Ich sehe im September die DAX Aufnahme und danach in diesem Jahr noch eine Ankündigung bezüglich eines ARPs sowie noch eine Prognosen Erhöhung Anfang des Q4. Es sei denn HF macht diese Erhöhung schon vor dem Aufstieg in den Dax40 mal sehen....  

10.06.21 08:33
1

534 Postings, 5675 Tage schibam@Baerenstark

....da kannst du dich drauf verlassen das das Muster gebrochen wird und die Aktie einfach durchläuft. Habe ich doch zum ersten Mal seit über 3 Jahren alle meine Shares verkauft. :-(  

10.06.21 11:36

83 Postings, 1303 Tage tonny16Hängt von MDAX ab

Irgend wie hängen die 1 zu 1 zusammen. Rein von denn ganze Daten ist das Ding top und falls es wirklich in denn Dax auf genommen wird dann ist der Kurs über 100? aber bis dahin werden wir die 7X ? noch sehen. Aber das auch nicht verkehrt da kann man noch nachlegen oder für die Neueinsteiger denn beim ATH möchte man nicht so gerne einsteigen.  

10.06.21 12:12

291 Postings, 406 Tage reality123schibam

Bei mir ähnlich, habe auch komplett verkauft, weil ich diesmal kein Kapital gebunden haben wollte wenn die Aktie wieder lange korrigiert.

Mir haben ehrlich gesagt momentan die trigger gefehlt, um auf 9x zu springen.

Zumal wir Charttechnisch ja sicherlich auch schon im überkauften Bereich sind (RSI).  

10.06.21 12:20

168 Postings, 1762 Tage Pinguin911Bin hier schon länger dabei,

nun bei + 100%. Was meint ihr... Buy low, SELL HIGH ?  

10.06.21 12:26
2

291 Postings, 406 Tage reality123Pinguin

Bevorzuge ja eigentlich: Buy high, sell low
Bin damit immer ganz gut gefahren :-)  

11.06.21 09:30
1

320 Postings, 2662 Tage SmylAbverkauf

sieht mir bis jetzt nicht nach einem größeren Abverkauf aus, eher nach Gewinnmitnahmen,
nicht zu vergleichen mit dem Abverkauf nach den Zahlen, welcher meiner Meinung nach professional durchgeführt wurde, um den Kurs bewusst zu drücken. so langsam könnten mal die ersten Berichte für die DAX Aufnahme erscheinen :-)  

11.06.21 11:45

20 Postings, 1391 Tage VJONGTDer kurzfristige Aufwärtstrend...

... ist bisher heute die Supportzone, solang die 81 (Dienstag-Tief) halten, könnte es heute wieder nach oben drehen. Dann wäre Platz bis zur 90 und darüber.

Leider fehlt dem Gesamtmarkt zur Zeit ein wenig Esprit. Und neue Nachrichten gibt es auch keine.

Selbst Marcus Diebel von JP gibt kein neues Krusziel raus (wäre das dann die Erhöhung von 62 auf 65 ??!) :-D

 

11.06.21 15:06

180 Postings, 485 Tage Babyfant65

Wäre ja vielleicht zu optimistisch, eher 63, lol  

11.06.21 15:42

83 Postings, 1303 Tage tonny1676?

Irgend wie weiß das Ding nicht wo es hin will. Bin erstmal raus und mit kleiner Position Short. Denke aber das wir dieses Jahr auf jeden Fall noch die 100 sehen werden. Unter 76? Steig ich wieder ein bischer hat das Teil immer korrigiert  

11.06.21 16:02

3871 Postings, 1892 Tage Baerenstark@tonny16

Short??
Na damit viel Glück....  

11.06.21 16:19
1

60 Postings, 344 Tage OnceinalifetimeShort

Klar die Indizes in den USA und Deutschland ziehen nach oben und er geht Short. So einfach geht Geld verlieren.  

11.06.21 16:29

83 Postings, 1303 Tage tonny16Hebel

Bin mit einem 10 Hebel rein KO bei 90?  Aber ist nur etwas spiel Geld bin von der Aktie überzeugt. Aber denke halt von Mitte Mai bis jetzt 30%. Da muss denke ich ne kleine Korrektur geben ( und das hat die Vergangenheit gezeigt ) so wie Bärenstark schon sagte die letzte zwei Jahre war das immer so. Mal gucken vielleicht irre ich mich auch.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
188 | 189 | 190 | 190   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln