finanzen.net

IVU - sachlich und konstruktiv

Seite 221 von 232
neuester Beitrag: 06.12.19 15:51
eröffnet am: 08.01.15 20:16 von: AngelaF. Anzahl Beiträge: 5776
neuester Beitrag: 06.12.19 15:51 von: Tiefstseetau. Leser gesamt: 1263326
davon Heute: 65
bewertet mit 47 Sternen

Seite: 1 | ... | 219 | 220 |
| 222 | 223 | ... | 232   

07.11.19 17:51
1

3500 Postings, 3842 Tage AngelaF.Und dazu

eine Maß Franzbranntwein. ;-)  

07.11.19 18:05
1

508 Postings, 1752 Tage hellshefeNö, dann

doch lieber ein Hellshefe !  

08.11.19 10:51
1

2445 Postings, 845 Tage CoshaRubrik Neues vom Kunden

Die Mainzer Verkehrsbetriebe sind seit 2009 IVU Kunde (Beitrag zur Statistik der Land/Stadtkreise...) und auch in Mainz beginnt der Flottenumbau auf E Mobilität.

Eine Förderzusage in Höhe von 10 Mio. soll für weitere 23 E Busse,Ladestationen und Schulungen ausgegeben werden.Die Förderung ist ein Mosaiksteinchen für den geplanten Umbau der Gesamtflotte der langfristig geplant ist.

https://www.electrive.net/2019/11/07/...3-e-busse-testlauf-gestartet/  

11.11.19 20:52

2669 Postings, 1354 Tage ede.de.knipser20.11. endlich Q3 Zahlen!

IVU ist seit Woche sehr träge, hier brauch es mal wieder einen Impuls!
Und so hoffe ich auf den Mittwoch in einer Woche!

VaQtec, mit dem Unternehmer des Jahres als Firmenchef, habe ich genau wie IVU vor drei Monaten aufgenommen. VaQtec hat die 50% bereits erreicht.
Nun hofft ich das IVU Anschluß halten kann und die Q3 Zahlen ein neuen Impuls in Richtung 12? bringen wird!  

11.11.19 21:03
5

96833 Postings, 7208 Tage Katjuschaan solchen Aktien wie va-q-tec sieht man

auch, was hier bei IVU noch für Bewertungen machbar sind. Die ganze Diskussion manchmal, IVU wäre angeblich ausreichend bewertet, wird mit Blick auf viele andere Aktien echt obsolet. Selbst manch Zykliker hat noch höhere Multiplen als IVU.
-----------
the harder we fight the higher the wall

11.11.19 23:00

2669 Postings, 1354 Tage ede.de.knipserNicht ganz Katjuscha!

Das IVU Potential hat, steht ausser Frage, aber Va-Q-tec rückt langsam in den Fokus von Anlegern, da scheint das Potential noch ganz am Anfang zu sein, und dass sieht man auch am Chartbild!

IVU sehe ich als einer meiner Basisaktien die Stabilität garantieren, und das ist ganz wichtig!  

11.11.19 23:16
3

96833 Postings, 7208 Tage Katjuschaede, ich hab zu va-q-tec nichts gesagt

Ist mir in dem Fall völlig egal wie groß noch das Potenzial ist.

Ich hab lediglich gesagt, dass man daran sieht, dass IVU noch viel Potenzial hat. Kürzlich wurde mir ja oft gesagt, das KGV wäre mit knapp 20 ausreichend. Wenn man bedenkt, dass va-q selbst für 2020 noch gar kein KGV hat, mangels Gewinnen, frage ich mich immer wieso ein Wachstumswert mit viel Nettocash wie IVU keine höheren Multiplen verdient haben soll, zumal selbst viele Zykliker noch KGVs um die 20 haben. Guck dich mal im MDax um! Dagegen ist IVU geradezu spottbillig.


-----------
the harder we fight the higher the wall

12.11.19 00:13
5

12727 Postings, 5219 Tage ScansoftIVU gehört immer

noch zu den Unternehmen, wo der doppelte Hebel aus Umsatz und Margensteigerung wirkt, der dann auch zu Multiple Ausweitungen führt. Bin gespannt wohin uns die Cloudmigration noch führen wird. Vielleicht sind die 20% auf den Rohertrag ja noch nicht die Endstation und falls nicht, wird sich IVU Recht schnell in Atoss Bewertungsregionen rein bewegen. Es bleibt auf jeden Fall spannend.
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

12.11.19 06:48
1

2669 Postings, 1354 Tage ede.de.knipserIVU und Va-q-tec kann man

wirklich nicht vergleichen.

IVU ist ein viel solider aufgestelltes Unternehmen und wächst stetig und konstant ohne (selten) negative "Zwischenfälle".

Eine perfekte Basisaktie, die man sich eigenlich in grosser Stückzahl in jedes Depot wünschen sollte.

Va-q-tec steht da noch ganz am Anfang (2Jahre er börsennotiert) und hat die Phantasie auf seiner Seite.

Eine gute Mischung aus alt und jung...  

12.11.19 08:55
2

96833 Postings, 7208 Tage Katjuschawie gesagt, um va-q-tec gings mir nicht

Mir ist bewusst, dass die derzeit etwas stärker wachsen und möglicherweise auch langfristig mehr Potenzial haben.

Ist aber für die Argumentation meinerseits zu IVU völlig unerheblich. Das sollte kein Vergleich der Geschäftsmodelle oder des Kurspotenzials sein, sondern nur einer der vielen Beispiele dafür sein, dass IVU noch mehr als genug Potenzial hat, nicht nur anhand der Bewertung sondern auch anhand des Kursverlaufs. va-q-Tec ist ja auch dieses Jahr stärker gestiegen. Es ist also nicht so als müsste IVU zwingend weiter konsolidieren. Da sind bei IVU dieses Jahr sicher auch nochmal 20-30% drin, vorausgesetzt die Zahlen nächste Woche bestätigen meine Erwartungen.
-----------
the harder we fight the higher the wall

12.11.19 09:55
4

12727 Postings, 5219 Tage ScansoftMit Blick auf 2020 wäre

mir eigentlich Recht, wenn IVU noch eine Weile auskonsolidieren würde. Erhöht dann im nächsten Jahr entsprechend das Kurspotential. Aber letztlich ist es egal wie es kommt, kann man sich eh nicht aussuchen. Fakt bleibt lediglich, dass IVU in 5 Jahren deutlich mehr wert ist als heute, weil an nächsten Jahr eine neue Phase der deutlich beschleunigten Wertsteigerung eingeleitet wird. Die (bislang) 100 Neueinstellungen in diesem Jahr dürften hier der Fingerzeig sein...
-----------
The vision to see, the courage to buy and the patience to hold

12.11.19 10:35
4

1912 Postings, 7307 Tage Netfox@Scansoft

Wenn IVU bis Ende des Jahres noch um 50% fällt, dann ist das Kurspotential für 2020 bestimmt auch wieder 100%...winklaugthing

Ich weiß nicht, wo Ihr immer die ganze Kohle für Nachkäufe für alle Aktien hernehmt. Von mir aus kann es weiter steigen ohne große Einbrüche. wink

 

12.11.19 10:39
4

2445 Postings, 845 Tage CoshaIch verrate euch mal

welches Kursziel ich mir bei IVU fürs Jahresende gesetzt habe,im Rahmen meiner Gesamt Vermögensplanung.
IVU:  6,20 ?

Damit wäre ich zufrieden gewesen und es hätte für meine,wie immer konservativ vorgenommene,Depotentwicklung gereicht.
Ja, sie darf jetzt einfach weiter steigen,bisschen Alibi Konsolidierung für die Chartisten zwischendurch zeigen und einfach weiter steigen.

Aber ich bin mehr als zufrieden.  

12.11.19 10:50

642 Postings, 1459 Tage TiefstseetaucherPersonalaufbau

Die Erfolge bei den Neueinstellungen sind natürlich überaus positiv zu bewerten.

Frage an die diejenigen, die einen besseren Überblick über die Zahlen haben als ich:

Wenn der Personalbestands um ca. 11 Prozent steigt (so der Wert von Ende September), mit welcher Erhöhung der Personalkosten muss man dann rechnen? War das in euren Prognosen bereits in diesem Ausmaß einkalkuliert?  

12.11.19 12:29
11

2445 Postings, 845 Tage CoshaOh,da müßt ich mir jetzt Arbeit machen

und im GB bzw. meinen Tabellen nach schauen,aber ist das nötig ?

Ich hatte ja mal eine kleine Rückschau bzgl. Neueinstellungen der letzten Jahre gepostet:

https://www.ariva.de/forum/...konstruktiv-514518?page=199#jumppos4981

Die Meldung von Ende September bestätigt also,was man aus den Zahlen mutmaßen konnte.
Zum einen ist die Meldung natürlich positiv,weil es in Zeiten echter Not qualifizierte Mitarbeiter zu gewinnen für das Unternehmen IVU spricht,wenn es gelingt Köpfe zu gewinnen.
Zum anderen zeigt die bisherige Personalpolitik das IVU immer konservativ und bedacht vorgegangen ist, also keinen Personalaufbau auf Verdacht betrieben hat. Neueinstellungen korrelierten immer mit einem bereits gesicherten Auftragsbestand.
Das sich beschleunigende Tempo in der Personalentwicklung bestätigt schlichtweg die sehr gute aktuelle Auftragslage und die planbare Zukunft.

Wenn man es genau wissen will kann man anhand der vergangenen Zahlen ja hypothetisch den Personalaufwand hoch rechnen,aber es wird dabei bleiben:
Höherer Personalaufwand trifft wie in der Vergangenheit auf einen höheren Umsatz und auch Gewinn.

 

12.11.19 12:35
2

8922 Postings, 5084 Tage Hardstylister2Pi mal Daumen wahrscheinlich so um 11 %

plus 3-5 % für den generellen Anstieg über alle Mitarbeiter hinweg würde ich mal annehmen.  

12.11.19 12:50
1

642 Postings, 1459 Tage TiefstseetaucherDanke

für den Link auf die die Zusammenfassung zur Personalentwicklung. Mit 628 zum 30.09 hat sich die Zahl innerhalb eines Jahres dann ausgehend von 565 zum 30.09.2018 um 63 (bzw. rund 11 Prozent) erhöht.  

In ein paar Tagen werden wir dann ja wahrscheinlich mehr wissen.  

12.11.19 16:59
11

3500 Postings, 3842 Tage AngelaF.Interessant

wie eng die Bollingerbänder mittlerweile stehen. Schätze, demnächst steht eine größere Bewegung an. Hoffen wir mal, in "die richtige Richtung".  Wenn die BB nach oben durchbrochen werden sollten, könnte Katjuschas Annahme (schnelle 20-30% upside) Realität werden.

Wäre eine schöne Beigabe unterm Weihnachtsbaum.  

12.11.19 19:46
6

194 Postings, 2123 Tage BiucuraIVU mit neuem Einstellungsrekord...

http://www.zughalt.de/2019/11/ivu-mit-neuem-einstellungsrekord/

Das Personalwachstum liegt ganz im Rahmen unserer Planungen und bildet eine wichtige Investition in die Zukunft der IVU?, sagt Martin Müller-Elschner, CEO der IVU. ?Unser schlichtes Motto lautet: ?Wir suchen die richtig Guten?, also hochqualifizierte Frauen und Männer, die komplexe Aufgaben lieben...

Läuft...  

13.11.19 08:02

2669 Postings, 1354 Tage ede.de.knipserPersonal und Bollingerbänder

Nichts ist zeigt eine Steigerung besser an als wachsendes Personal!
Und somit kann der Ausbruch auch nur in eine Richtung gehen.

Nächste Woche kommen die Zahlen die für den Impuls zuständig sind.

Wird auch Zeit, das IVU endlich auch mal steigt!  

13.11.19 09:05

1272 Postings, 1508 Tage unratgeberganz klar

der Kurs will nach oben :-)  

13.11.19 09:09

96833 Postings, 7208 Tage Katjuschasieht so aus als könnte man die Seitwärtsrange

nach oben verlassen.

-----------
the harder we fight the higher the wall

13.11.19 09:22

246 Postings, 1188 Tage Dualis_777...und das Ganze

erstmal ohne jegliche news.

Das Orderbuch sieht gerade sehr interessant aus.  

13.11.19 09:29

45348 Postings, 6003 Tage joker67aber sehr interessant... :-)


Xetra Orderbuch, Stand 09:12:04
 
Brief Anzahl Stück Verkauforders
20,00 ? 2 830
18,00 ? 1 500
15,00 ? 1 1.000
14,60 ? 1 250
13,650 ? 1 6
13,50 ? 1 1.000
12,80 ? 1 250
12,750 ? 1 136
11,80 ? 1 500
11,650 ? 1 182
Geld Anzahl Stück Kauforders
11,30 ? 2 1.000
11,00 ? 1 600
10,950 ? 1 241
10,80 ? 1 80
10,750 ? 2 91
10,60 ? 2 810
10,50 ? 1 140
10,40 ? 3 385
10,350 ? 1 18
10,30 ? 2 1.200
Summe Verkauforders Verhältnis Summe Kauforders
4.654 1 : 0,98 4.565  
-----------
"In schlechten Zeiten müsst ihr Schalker sein. In guten haben wir genug davon"
©Charly Neumann

13.11.19 09:35

246 Postings, 1188 Tage Dualis_777Ich tippe

auf eine Erhöhung der Prognose.  

Seite: 1 | ... | 219 | 220 |
| 222 | 223 | ... | 232   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: GegenAnlegerBetrug

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
OSRAM AGLED400
NEL ASAA0B733
BMW AG519000
Infineon AG623100
BayerBAY001
BASFBASF11