finanzen.net

Auto- und Batterien-Herstellers BYD

Seite 255 von 261
neuester Beitrag: 18.02.20 18:14
eröffnet am: 30.09.09 10:05 von: micha1 Anzahl Beiträge: 6509
neuester Beitrag: 18.02.20 18:14 von: Nutzer r Leser gesamt: 2210202
davon Heute: 81
bewertet mit 26 Sternen

Seite: 1 | ... | 253 | 254 |
| 256 | 257 | ... | 261   

30.10.19 11:36

699 Postings, 553 Tage BYD666Warum nicht ist doch noch Zeit?

+20% bis Ende des Jahres  

30.10.19 11:52

699 Postings, 553 Tage BYD666politisch gesehen sind es gute Zahlen!

Politische Börsen(Kurse) haben kurze Beine, was bedeutet, dass der Einfluss von politischen Ereignissen sich auch auf BYD auswirkt.
Mehr nicht!

Ich freue mich auf gute Kurse bei BYD, hatte ich lange warten müssen. Da ich auch mal durch den US-amerikanischer Großinvestor Warren Buffett zu früh eingestiegen bin.  

30.10.19 12:02

699 Postings, 553 Tage BYD666Und die Randbedingungen und Entwicklungen

können auch nicht besser sein ... BRENT OIL 61,33 USD "Die Klimabewegung brauche jedoch keine weitere Preise, sondern Politiker, die auf die Erkenntnisse der Wissenschaft hörten" ;-)  

30.10.19 12:53
1

1581 Postings, 2528 Tage Leerverkauf@ m_rk: Dieser scheiß Aktionär #6341

Zitat:  Vor 2 Jahren haben die die Aktie in den Himmel gehyped und zum Kauf geraten. Und was ist daraus geworden? Richtige Verbrecherbande ist das. Kein Wunder, dass Maydorn schon im Knast gesessen  hat.

Ich mag die Damen und Herren von den Blatt auch nicht....
Aber die Sorte von Anlegern die auf die Empfelungen von diesem Blatt eingehen ist nicht zu helfen....die sind einfach nur NAIV.  

30.10.19 13:08
1

2442 Postings, 2283 Tage warren64Der Bericht zum dritten Quartal ist raus....

Mit einem Minus (Verlust) im dritten Quartal.
Und mit einer richtig schlechten Prognose zum 4. Quartal....
Deswegen wohl das deutliche Minus heute.
Hier wird man leider einen langen Atem brauchen.
Ich denke, es wird die nächsten Wochen noch genügend Gelegenheiten zum Nachkauf geben.
 

30.10.19 14:14
1

699 Postings, 553 Tage BYD666Derzeit habe ich keinen besseren Vorschlag

als BYD zu kaufen. Diese Zahlen offenbaren die USA und China Hong Hong Frustration. Auch andere Staaten sind skeptisch, was die Vorteile für ihre Ökonomien angeht. Derzeit sind es gute Zeiten zum investieren und ich wüsste wirklich nichts besseres am Markt zu richtigen Zeit ein zu steigen. Die US-Notenbank wird die Zinsen aller Voraussicht nach heute am Mittwoch senken. Also wohin mit der Kohle?  

30.10.19 14:20
1

699 Postings, 553 Tage BYD666Die Stunde der Optimisten

jeder ist selbst für sein Glück verantwortlich, kann durch seine Handlungen sein Schicksal bestimmen und auch sein Geld den Banken anvertrauen ;-)

Handelskonflikte, Brexit und Euro-Turbulenzen lassen die Stimmung in den Keller rauschen. Unseren Wohlstand auch nur zu halten, scheint vielen unvorstellbar.

All jenen ruft der Volkswirtschaftler Thomas Straubhaar zu: Schluss mit dem Pessimismus! (Die Stunde der Optimisten: So funktioniert die Wirtschaft der Zukunft Gebundenes Buch – 15. April 2019)

Fakt ist: Die ökonomische Lage der Menschen in Deutschland hat sich kontinuierlich verbessert, Lebenserwartung und -standard sind gestiegen – ein Ende dieses Trends ist nicht zu erwarten. Allerdings gilt auch: Digitalisierung, Globalisierung und demografischer Wandel verändern viele der bisher gültigen Annahmen und Prognosen. Eine neue Ökonomie bedarf einer neuen Ökonomik.  

30.10.19 14:28

699 Postings, 553 Tage BYD666@ Leerverkauf: Nichts gegen Maydorns Meinung

bei Tesla hat es auch nach einen Mega Einbruch funktioniert ;-)

Charttechnik, Training, Anleger - Lemminge an der Börse wird es, und hat es immer gegeben!!!  

30.10.19 16:37
3

43 Postings, 3656 Tage Manisa@TiberianSun

Der einzige Misst auf dem nichts wäschst, ist der Pessimist.
Das Du Maydorn kritisiert und hier selber das gleiche in der anderen Richtung  versuchst, ist nicht zu übersehen. Du kommst auch nur aus der Deckung wenn es mal wieder runtergeht und dann mit immer weiter sinkenden Kurszielen.
Jeder der einige Jahre Börsenerfahrung hat, weiß das keiner hellsehen kann, auch keine studierten Analysten. Also komm nicht mit "ich habe es ja gesagt" oder " ihr wird schon sehen".
Dein Kursziel von 3 ?, was machst Du dann, kaufen oder neues Kursziel 2??
Nach der heutigen Situation und Deiner Einschätzung würdest Du bei 3 ? kaufen, aber wenn wir bei 3? ankommen (würden), neue Situation, gelten Deine veraltete Einschätzung ja nicht mehr, mmm?
Was ist überhaupt Dein Ziel?
Günstig einzusteigen, Kurse zu manipulieren, oder sich hier als Guru zu behaupten, ....

3G nach A. Kostolany:
"Geld, Geduld und Gedanken" (für den Erfolg müssen alle 3 genügend hoch sein, eins beeinflusst sofort die anderen mit).
Wenn man auf das Geld angewiesen ist, verliert man die Geduld.
Gier und Angst (genau hier setzen Pusher an) bringen die Gedanken durcheinander, wobei dadurch die Geduld und in Folge auch sein Geld verliert.
Charttechnik ist für Zocker gedacht, die sich damit gegenseitig versuchen übers Ohr zu hauen. Stell dir vor, du verkaufst Dein Haus, weil der Chart einen Verkaufssignal gegeben hat, und kauft es wieder zurück, weil ein Kaufsignal da ist, das machst Du dann aber "nur" bis zur Rente, weil du ja im Ruhestand mietfrei wohnen möchtest.
Quizfrage: Wer hat am Ende das Haus, und was war der Preis dafür?

Ich habe bei BYD immer nur gekauft (auch zu Kursen bei 1,97 ? -2012), und keine Stücke verkauft (auch nicht bei 9?), weil ich hier andere Ziele verfolge, Langfristige versteht sich. (habe andere Aktien mit >+1000%, die verkaufe ich auch nicht, weil die Versuchung bei 200%, 300%, 500% auch da war).
Meinst Du einen "hartgesottenen" juckt das, welches Kursziel welcher Analyst/Guru rausgibt? genauso wenig wie, wenn einer mein Haus bewerten möchte, und mir dann den Rat zu geben, das Haus zu verkaufen weil die Preise demnächst sinken sollen.
Ne ne lass mal, die Spielchen kenne ich alle schon.

Erfolg ist die Summe aller richtigen Entscheidungen.
Richtige Entscheidungen die Summe von Erfahrung.
Erfahrung die Summe von falschen Entscheidungen. (Voraussetzung man lernt daraus :-)  

30.10.19 17:01

699 Postings, 553 Tage BYD666Manisa: sehr Gut analysierte Entscheidung

lange nicht so gute Einschätzung gelesen, vielen Dank!
Ich warte nur noch auf die Zahlen morgen von BDRBF, sollten die besser ausfallen als erwartet investieren ich weiter in BYD b.z.w. schichte um ;-)  

30.10.19 17:40
1

699 Postings, 553 Tage BYD666Durch schnelle Transaktionen ein regelmäßiges

Nebeneinkommen zu generieren ist hier fehl am Platz!
So sehe ich die Zukunft von BYD!  
Angehängte Grafik:
lexus_2020.jpg (verkleinert auf 43%) vergrößern
lexus_2020.jpg

30.10.19 17:56
2

2898 Postings, 1836 Tage Eugleno@BYD666

Die grüne Kerze hast du wohl aus dem Tesla Chart geklaut?
Schade, dass das nichts zu werden scheint mit BYD.

Obwohl das eigentlich gar nicht sein kann.  

30.10.19 18:16

699 Postings, 553 Tage BYD666Sehe ich so...die Kerze

Zocken bis der Arzt kommt? Nein Danke, dass hatten wir schon am Neuen Markt!
Kann ja jeder machen bis er oder sie Pleite sind, so wie es Ihrer persönlichen Risikoneigung entspricht und Sie werden viel Spaß an der Börse haben.
Ich mache mir vor dem Einstieg Gedanken, in welche Risikoklasse und mit welchem Zeithorizont ich investiere.
BYD sehe ich sehr optimistisch auch nach dieser langen Durststrecke, diese zu begründen warum und wieso ist ja hinreichend bekannt.
Also Geduld!

 

30.10.19 18:33
1

699 Postings, 553 Tage BYD666Und weil ich heute gute Laune habe nach den Zahlen

gehe ich mal eine Wette ein, 6,66 EUR = 58,07 HKD

Könnte sein das bei BYD die Adventsglocken vielleicht doch etwas süß klingeln.wink

 

30.10.19 18:53

699 Postings, 553 Tage BYD666Analyst Ming-Hsun Lee..der Lacher!

BYD-Aktienanalyse von Analyst Ming-Hsun Lee von BofA Merrill Lynch Research:laugthing heute für BYD

Gestern diese Analyse.. da hau ich mich weg! Lach

 
Angehängte Grafik:
lexus_2020.jpg (verkleinert auf 43%) vergrößern
lexus_2020.jpg

31.10.19 08:05
2

493 Postings, 352 Tage TiberianSun@Manisa

Ist nur meine Sichtweise, die muss ja niemand annehmen.
Aber bisher lag ich damit richtig.

Für mich ist es nur interessant, ob mich jemand von dem Invest hier überzeugen kann. Das konnte niemand mit Argumenten. Und es geht auch seitdem fast nur bergab. Mich stört einfach, dass mir hier schon viel zu viel Positives vorab eingepreist wurde. Darin sehe ich große Risiken, wenn es dann tatsächlich anders läuft wie es eben aktuell der Fall ist ohne die Subventionen.

Bei 3 ? würde ich denke ich schon kaufen... und auch keine neuen Kursziele ausrufen.
Natürlich abhängig wie sich BYD weiter behauptet und was die Konkurrenz macht. Wenn neue Hersteller in den Markt eintreten und BYD ernsthafte Konkurrenz machen, ist das für nicht nicht zu unterschätzen.

Es darf ja jeder gerne investieren, will ja niemand davon abhalten. Ist jedem seine eigene Entscheidung. Ich sehe es nur deutlich kritischer als viele hier.  

31.10.19 08:08
1

493 Postings, 352 Tage TiberianSunKursziele

Und was ich bzgl. Kursziele gepostet hatte..., daran hat sich nichts geändert.
Nach dem Sturz habe ich nichts anderes ausgerufen.

siehe meinen Post dazu:
https://www.ariva.de/forum/...tellers-byd-389611?page=251#jumppos6290  

31.10.19 08:16
1

493 Postings, 352 Tage TiberianSunAppropo neuestes KZ 26,50 HKD, umgerechnet 3,03?

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...heinlich_Aktienanalyse-10515406

"...Die Analysten von BofA Merrill Lynch halten eine fundamentale Erholung für unwahrscheinlich. Analyst Ming-Hsun Lee reduziert das Kursziel für die BYD-Aktie von 30,00 auf
26,50 HKD."

 

31.10.19 09:46
1

185 Postings, 408 Tage Helius3000@M_RK

Danke für den Hinweis.


Gerade mal gegooglet nach "Maydorn + Gefängnis". Sehr interessant...

https://www.wiwo.de/finanzen/boerse/...-mit-der-justiz/8681070-3.html  

31.10.19 15:32
1

699 Postings, 553 Tage BYD666Noch ein Konkurrent weniger

Bushersteller Wrightbus hat Insolvenz angemeldet. Der nordirische Bushersteller Wrightbus, der auch auf elektrische Antriebe setzen wollte, hat Insolvenz anmelden müssen und wurde unter Zwangsverwaltung gestellt.

https://www.electrive.net/2019/09/26/...bus-hat-insolvenz-angemeldet/  

31.10.19 15:57
2

43 Postings, 3656 Tage ManisaJedem das seine

ich respektiere jede Meinung, können ja nicht alle der gleichen Meinung sein.

Aktien haben aber die seltsame Eigenschaft, sich früher oder später dem wahren Wert anzupassen.
Fundamental sehe ich BYD langfristig gut aufgestellt.
Vor 1 Woche sahen die Überschriften noch so aus:
"Das ist unglaublich! " "Turnaround!" "Das stellt alles in den Schatten!" "Gigantisches Signal!"
Und diese Woche?:
"Hiobsbotschaft!"  "Risiken nehmen zu!"  "anhaltende Schwäche befürchtet!" "Erholung ist unwahrscheinlich!" "BYD-Aktie ist nicht mehr attraktiv!"
Was hat sich in einer Woche verändert, das jetzt die Katastrophe droht?
BYD hat 2018 520.000 Fahrzeuge verkauft, das sind 1424 Stück am Tag, 59 Stück in der Stunde, also jede Minute verkaufte BYD ein Fahrzeug.
Was interessiert mich dann, welches Quartal hinter dem Vorjahresquartal liegt, wenn ich auf 2025, 2030 spekuliere?

Mein Bauchgefühl sagt, das hier hinter dem Vorhang was gedreht wird. Ich kann es nicht genau beschreiben, Übernahme (eigentlich unwahrscheinlich) oder da baut einer Positionen auf, um an dem Börsengang des Batteriegeschäfts ganz groß abzusahnen/ oder Großaktionär zu werden, vielleicht komplett das Batteriegeschäft übernehmen?
Irgendwas passiert hier, ganz bestimmt, aber wenn wer auch immer (Audi, Toyota, Daimler,xx?) genug hat, wird der Kurs drehen, dann auch bei "schlechten News", und wenn das Ereignis öffentlich wird, dann geht die Post ab!
So oder so, langfristig wird der Hund neben seinem  Herrchen laufen, und der geht definitiv seinen Weg.  

31.10.19 16:07
1

699 Postings, 553 Tage BYD666Wie versprochen habe investiert weil

Bombardier meine Prognose erfüllt hat und ich da nicht nachkaufen musste!

Und sie können mir glauben meine Investition kann noch weiter Belastungen von Leerverkäufer bei BYD standhalten ;-)


Schönen Feiertag Euch allen da draußen!  

31.10.19 16:10
1

9344 Postings, 1303 Tage SchöneZukunftSchwieriges Jahr für BYD

In China ist eine Marktbereinigung bei NEV von der Regierung gewünscht. Kleine und schwache Hersteller sollen aussortiert werden zugunsten effizienterer Hersteller mit besseren Autos.

BYD wird bei denen sein die diese Phase überstehen um danach um so stärker von der Elektrifizierung des Verkehrs, zu profitieren. Ich denke schon in einem Jahr werden wir die Durststrecke überwunden haben. Bis dahin erwarte ich auch die Ankündigung von BYD wie lange sie noch weiter fossile Autos bauen wollen.
BYD (and many other manufacturers in China) is going through very challenging times as weak EV sales affect financial forecasts.
 

31.10.19 16:18
1

43 Postings, 3656 Tage ManisaIch finde das nicht so katastrophal

Ich finde das nicht so katastrophal, wenn in 2019 nicht jede Minute ein Auto verkauft wird. Das kann auch mal ruhig ein paar Sekunden länger dauern.
Die Ansprüche der Chinesen steigen ja auch, die Verkaufsberatung dauert länger, und ab und zu muss auch mal der Toner vom Drucker getauscht werden, weil jede Minute ein Kaufvertrag gedruckt werden muss.
Das ist gar nicht so schlimm, wirklich nicht!  :-)))))  

06.11.19 14:02

880 Postings, 611 Tage m4758406Sales Volume for OCTOBER 2019

 
Angehängte Grafik:
2019.gif (verkleinert auf 43%) vergrößern
2019.gif

Seite: 1 | ... | 253 | 254 |
| 256 | 257 | ... | 261   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
PowerCell Sweden ABA14TK6
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Varta AGA0TGJ5
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
SteinhoffA14XB9
ITM Power plcA0B57L
Deutsche Telekom AG555750