finanzen.net

Auto- und Batterien-Herstellers BYD

Seite 253 von 256
neuester Beitrag: 14.11.19 19:20
eröffnet am: 30.09.09 10:05 von: micha1 Anzahl Beiträge: 6392
neuester Beitrag: 14.11.19 19:20 von: SchöneZukun. Leser gesamt: 2108022
davon Heute: 40
bewertet mit 26 Sternen

Seite: 1 | ... | 251 | 252 |
| 254 | 255 | ... | 256   

17.10.19 15:48
2

8897 Postings, 1209 Tage SchöneZukunftChina beendet Subventionen

Die Anschubfinanzierung und der Aufbau des Marktes haben ja funktioniert. Wenn die Subventionen jetzt zurück gefahren werden bringt das natürlich auch Unruhe in den Markt.

Davon profitieren werden letztendlich aber die gut positionierten Hersteller wie BYD. Denn das Ziel die Mobilität zu elektrifizieren bleibt ja. Nur wir das jetzt eher über Restriktionen als über Subventionen geregelt. In den Städten bekommt man z.B. kein Nummernschild mehr für Verbrenner usw. Ebenso gehe ich davon aus dass die Steuern auf fossile Kraftstoffe erhöht werden wohingegen Strom aufgrund des zunehmenden Ausbaus der erneuerbaren Energien immer billiger werden wird.

Gut ist auch die längst überfällige Nachricht, dass China nicht länger das tote Pferd BZ im Auto reiten will und auch da die Subventionen einstellt. BEV können ohne Subventionen gut existieren, BZ auf Jahrzehnte hinaus aber nicht!

Mein Fazit: den aktuellen Knick in den Verkäufen sollte man nicht überbewerten. BYD ist auf einem guten Weg und wird langfristig von der Entwicklung profitieren. Der chinesische Markt ist der größte Automarkt der Welt, da geht es nicht um Peanuts sondern um richtigen Schotter.
China ist der größte Elektroautomarkt der Welt - doch dort gingen die Verkaufszahlen nun um rund 33 Prozent zurück. Wasserstoffautos dürfte es bald ähnlich ergehen.
 

17.10.19 16:15

514 Postings, 459 Tage BYD666Jetzt kommt eine neue Automarke nach Norwegen

LES MER: Nå kommer et nytt bilmerke til Norge

Elektrisk SUV
Hva er så BYD? Jo, de er en kinesisk bilprodusent som er store på elektrifiserte kjøretøy. Hjemme i Kina har salget økt kraftig de siste årene, samtidig som de skal være langt fremme på teknologi for både rene elbiler og ladbare hybrider.

https://www.tv2.no/a/10910777/  
Angehängte Grafik:
byd.jpg (verkleinert auf 82%) vergrößern
byd.jpg

17.10.19 16:55
1

514 Postings, 459 Tage BYD666Auch hier geht es weiter BYD Company Limited

17.10.19 17:02
1

514 Postings, 459 Tage BYD666BYD in Lateinamerika 285 E-Busse

BYD startete am 15. Oktober von BYD in der chilenischen Hauptstadt Santiago in Zusammenarbeit mit den lokalen Betreibern Enel X und Metbus den ersten Korridor für Elektrobusse in Lateinamerika, an dem der chilenische Präsident Sebastián Piñera teilnahm. Minister für Verkehr und Telekommunikation, Gloria Hutt; Energieminister Juan Carlos Jobet; Umweltministerin Carolina Schmidt und andere Beamte sowie Führungskräfte der COP25. Dieser Schritt festigt Chile als führendes Land für Elektromobilität mit einer Gesamtflotte von 285 betriebsbereiten reinen Elektrobussen von BYD.

http://www.byd.com/en/news/2019-10-16/...0%2525-Electric-Bus-Corridor  
Angehängte Grafik:
byd.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
byd.jpg

18.10.19 11:00
2

8897 Postings, 1209 Tage SchöneZukunft"führendes Land für Elektromobilität"

"mit einer Gesamtflotte von 285 betriebsbereiten reinen Elektrobussen von BYD"

Und dann vergleicht man mit Shenzen mit mehr als 16.000 BEB in einer Stadt.

China kommt bei der Bekämpfung der Luftverschmutzung in großen Schritten weiter und unsere Hersteller bauen eine Handvoll Prototypen. Schon traurig.
China ist der größte Elektroautomarkt der Welt - doch dort gingen die Verkaufszahlen nun um rund 33 Prozent zurück. Wasserstoffautos dürfte es bald ähnlich ergehen.
 

21.10.19 15:09
3

8897 Postings, 1209 Tage SchöneZukunftKabelloses Laden für BYD Busse

Damit könnte man die Reichweite in vielen Einsatzszenarien bequem so weit erhöhen dass die Busse über den ganzen Arbeitstag kommen. Auch im Winter oder Hochsommer.

BEB sind neben den schienengebundenen Systemen ganz klar die beste Option für den ÖPNV. Gut das BYD da ganz vorne mit dabei ist.

Alleine schon wegen der sauberen Luft in den Städten ist das ein Grund zum Feiern.
Usually, electric vehicles - including buses, are charged conductively through a plug, but some are equipped with wireless charging systems.
 

21.10.19 17:34

78 Postings, 464 Tage ToFewie weit geht das noch runter?

besser verkaufen als noch mehr Verluste einzufahren?  

21.10.19 18:09

514 Postings, 459 Tage BYD666Halten egal was kommt

Mich macht der Kursverlauf auch sprachlos, aber ich habe kein Problem damit. Sollte es noch weiter runter gehen dann kaufe ich halt nach, "Hong Kong Krise" China ist viel zu groß, dass sich da andere einmischen könnenm, geht mir am Allerwertesten vorbei! Ich brsuche das Geld nicht und habe Geduld. Soll heissen ich werde bei dieser Firma in 10 Jahren oder vielleicht auch 20 Jahre, weiter auf Erfolg wetten ....wenn ich das noch überlebe, aber BYD stirbt nie!!!  

22.10.19 08:06

490 Postings, 258 Tage TiberianSunDie UBS schreibt es treffend KZ ca. 3,66? (32 HKD)

Der Hype um BYD hatte seinen Höhepunkt erreicht, jetzt wird erst einmal die Realität eingepreist.
Mit staatlicher Subventionierung und ohne ernstzunehmende Konkurrenz war das bisher alles kein Thema.

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...st_Opfer_Aktienanalyse-10468749

"Das Elektroautogeschäft von BYD Co. Ltd. und die damit verbundenen Batterien seien die wesentlicher Treiber des Aktienkurses. Das große diesbezügliche Exposure mache das Unternehmen aber auch in einer Zeit zum Opfer, in der der Wettbewerb zunehme und die staatlichen Subventionen schrumpfen würden.

Die UBS-Analysten sehen auf der Ebene der Profitabilittä Herausforderungen auf BYD zukommen. Die Gewinnprognosen für 2019/20 seien mehr als 20% unterhalb der Marktschätzungen angesiedelt.

Die
hohe Verschuldung uind der weiterhin negative Free Cash flow könnten die Produktentwicklung im Vergleich zu den Konkurrenten einschränken."

 

23.10.19 10:13
1

835 Postings, 517 Tage m4758406UBS

Ist mir doch egal was die UBS schreibt.
Einfach Depot breit streuen, dann hat man auch Gewinner drinnen, die Verlierer kompensieren.
Bei mir kompensiert das Gazprom locker. +90% lieg ich damit vorne.
Weil keiner weiss wie die Unternehmen in der Zukunft laufen, nichtmal die UBS weiss das.
Die tun so schlau und denken sie sind die Profianalysten.
BYD ist ein Mischkonzern, Autobau macht 55% aus.
Kann doch sein das sich diese Heimspeichergeschichte extrem gut entwickelt, wer weiss das schon ?
Mit den Verbrenner verdient BYD auch Geld.
Solange hier nichts Pleite geht ist mir alles recht.
Dann soll es eben auf 3 Euro runter, na und ? Was ist dann ?
Was soll passieren wenn Kurs auf 3 ist ? Das sollen die mir erklären, soll es danach auf 1 oder was ?
Dieses Kursziel-Geplapper nervt einfach nur, besser die würden ihre Klappe halten.  

23.10.19 14:14
1

514 Postings, 459 Tage BYD666BYD Erholungspotential von 20 %

Ich sehe hier jetzt ein Erholungspotential von 20% bis Ende Jahr bei geringem Risiko und habe entsprechend meine langläufer Optionen aufgestockt.  

23.10.19 14:22
Aktie , die seit Monaten fällt und seit Jahren stagniert. Call Optionen. Bei dem Marktumfeld. Super Idee byd666. Möchten Sie das verlorene Geld wieder von den Banken? Minus und weiteres Minus ergibt nicht Plus.  

23.10.19 14:28

514 Postings, 459 Tage BYD666#6312 abwarten habe da gute

Entscheidungen bekommen  

23.10.19 14:31

514 Postings, 459 Tage BYD666;-)

5,40 EUR @ 47,0966 HKD sind mehr als 20 % ;-)  

23.10.19 14:42
1

514 Postings, 459 Tage BYD666Ohne Worte

In China, dem weltweit größten Ausstosser von Treibhausgasen, ist es entscheidend, mehr Elektrofahrzeuge auf die Straße zu bringen. Diese Nation ist entschlossen, weltweit führend auf dem Markt zu werden, und hat eine Anforderung aufgestellt, die internationale Hersteller dazu zwingt, umweltfreundlicher zu werden.

https://youtu.be/HdQmiItrV4M?t=109  

23.10.19 15:10
1

514 Postings, 459 Tage BYD666E-Busse in China

An diesen Elektro-Pionieren kann sich Berlin ein Beispiel nehmen.
Deutschland, der Umwelt-Vorreiter? Die Zweifel an einer Spitzenstellung mehren sich. China meldet derzeit eine Reihe von spektakulären Erfolgen: Die dortige Energiewende kommt überraschend schnell voran – ebenso wie die Umstellung auf Elektromobilität. Während Deutschland vor allem über Schwierigkeiten und Kosten redet, probiert die Techniknation in Asien neue Konzepte einfach im großen Stil aus.

Bestes Beispiel ist die Industriestadt Shenzhen ganz im Süden des Landes. Sämtliche Busse der Stadt fahren bereits elektrisch. Das Ziel ist vor allem sauberere Luft: In den dicken Brummern des öffentlichen Nahverkehr tuckerten bisher meist Dieselmotoren. Diese gelten als die Hauptverursacher von Feinstaub und anderen Schadstoffen.

https://www.berliner-zeitung.de/wirtschaft/...eispiel-nehmen-30074268


Wenn gerade kein Bus den Strom braucht, steht die Ladestationen auch Elektroautos von Privatleuten offen. Das spielt einen Teil der Kosten wieder ein. Die Ladestationen für E-Busse fügen sich dabei in die chinesische Klimastrategie ein. Sie sind hervorragende Abnehmer von erneuerbarer Energie, wenn diese gerade wieder überreichlich zur Verfügung steht. BYD stellt bereits Zwischenspeicher auf, um die Abnahme gleichmäßiger zu gestalten. Die Ineffizienz des Ladens wird dadurch ausgeglichen, dass emissionsfreier Strom reichlich zur Verfügung steht. Nachts ist die Energie besonders billig: Die Kernkraftwerke der Region laufen durch und liefern genau dann Ladestrom, wenn die Busse ohnehin im Depot stehen.

 

23.10.19 16:03
1

835 Postings, 517 Tage m4758406UBS

Es wurde geschrieben ...
"BYD ist ein Opfer! - Aktienanalyse"

Vielleicht ist UBS ein Opfer, seht euch deren Aktienkurs seit der Finanzkrise an.

-------------------

Schreiben in ihrer Analyse ...
"hohe Verschuldung uind der weiterhin negative Free Cash flow "

Tesla jedes Jahr verfügbarer Cashflow negativ
http://tools.morningstar.at/at/stockreport/...nd=0&CurrencyId=EUR

VW auch
http://tools.morningstar.at/at/stockreport/...nd=0&CurrencyId=EUR

Daimler BMW auch usw.
Das ist in dieser Branche normal !?


-------------------

Seht euch UBS Bewertungen bei Google Maps an
https://www.google.com/maps?q=ubs

Folgendes hat ein Kunde über UBS Wien geschrieben ...
"Wie jede andere Bank, arbeitet die UBS nur für ihren eigenen Vorteil ohne Rücksicht auf Verluste. Profit & Gier stehen im Vordergrund. Dinge die vereinbart wurden, wurden im Nachhinein nicht vereinbart. Die Banken sind leider nicht mehr dass was sie einmal waren. Nicht umsonst muss die UBS immer wieder große Strafen in Milliardenhöhe zahlen. Der nächste große Skandal wird bald folgen."

Hier noch ein Kundenbericht von UBS Wien....
"Sagen Sie beraten die Kunden nicht. Warum heißt es dann Berater?"

-------------------

Ich denke das sind Kursmanipulateure um sich zu retten.
Bankenkrise wegen Negativzins. Ein Opfer.
Jetzt versuchen die uns zu manipulieren damit wir deren Leben finanzieren.  

23.10.19 16:39

514 Postings, 459 Tage BYD666Kursziel 14 EUR 2019, kann ich wohl vergessen

bin aber froh wenn es 7 EUR werden  

23.10.19 23:16
2

43 Postings, 3562 Tage ManisaImmer diese Halbwahrheiten

Verstehe nicht, das man bei einem Mischkonzern, die eine Sparte direkt mit dem Marktführer vergleicht.
Ja bei Elektroautos kopf-an kopfrennen mit Tesla,
dann "oh Gott die Verkaufszahlen der Verbrenner ist gesunken" Schock Schock Schock (was soll das? Die Verbrenner sollen ja zurückgehen, das erwarten doch ALLE).
Dann "Kriese bei den Busverkaufszahlen" Oh mein Gott, wie schlecht ist BYD eigentlich? Ja, ja, da sollen mal die "alten" halb so viele verkaufen wie BYD, da wären sie wohl happy und würden sich Marktführer nennen.
Dann
Dann  

23.10.19 23:25
2

43 Postings, 3562 Tage ManisaKurs

Wir können ja den Kurs für Tesla kummuliert auf BYD,
dann den Kurs von VW (für die Verbrenner) ...
dann den Kurs von Daimler (für Busse) ....
dann den Kurs CATL (Batterien)
dann noch Monorail...
dann noch Haussysteme...

Alles kummuliert auf die Zahlen von BYD übertragen, kommen wir bestimmt auf einen Kurs von 500? (Gefühlt, wenn Tesla schon so hoch bewertet ist, bei annähert gleichen Verkaufszahlen bei NEV's, und noch Gewinn statt Verlust)
:-)))  

23.10.19 23:40
1

43 Postings, 3562 Tage ManisaUBS

Ob UBS eine Analayse über BYD gemacht hat, oder ein Sack Reis in der Fabrikkantine bei BYD umgefallen ist, interessiert die Chinesen wohl eher der Sack Reis.

Wen juckt das, damit können sie doch nur Kleinanleger Änfänger mit verunsichern, die Angst haben 1000? zu verlieren.
Banken wollen immer nur dein Bestes!

 

24.10.19 00:23
2

43 Postings, 3562 Tage ManisaTesla Mischkonzern

Elon Musk möchte auch Busse und Trucks verkaufen,
Elon Musk möchte auch Beförderungssysteme (schnelle Röhrenbahn) verkaufen,
Elon Musk möchte Marsreisen verkaufen.
Und wieviel Umsatz hat er damit schon gemacht, geschweige denn Gewinn?
Ob die verkauften Autos so schön sind, ist Geschmacksache (ich kann für mich andere Marken eher als E-Auto vorstellen).
Der technologische Vorsprung, ist der so groß?

Möchte Tesla nicht schlecht reden, aber der Kurs rechtfertigt das nicht, wenn ich das mit dem Kurs von BYD  

24.10.19 08:57
1

514 Postings, 459 Tage BYD666Alles was aus China kommt

Ist halt scheiße ;-)
Liebe Grüße an die Apple-Szene und Tesla-Sekte  

24.10.19 18:15
2

514 Postings, 459 Tage BYD666Vergleich Tesla @ Build your Dreams1 Jahr

Tesal: blau
BYD: rot > Weltweit ist das Unternehmen der größte Produzent von wiederaufladbaren Akkumulatoren, vor allem für Mobiltelefone. Zudem ist ein Tochterunternehmen einer der größten Automobilproduzenten Chinas; für den Batteriebus BYD ebus wurde 2014 ein eigenes Montagewerk in Kalifornien eingeweiht.

2010 wurde BYD vom US-amerikanischen Wirtschaftsmagazin Bloomberg Businessweek zum leistungsfähigsten Technologie-Unternehmen der Welt gewählt. BYD ist das Akronym für: Build your dreams.


 

24.10.19 18:27
2

514 Postings, 459 Tage BYD666E-Autos ein Hit bei chinesischen Verbrauchern

BYD Auto in chinesischer Hand ist der weltweit meistverkaufte Hersteller von Elektrofahrzeugen. In seinem Werk in Shenzhen rollt alle 90 Sekunden ein Fahrzeug vom Band. China strebt im Rahmen seiner ehrgeizigen Initiative „Made in China 2025“ an, weltweit führend bei Elektrofahrzeugen zu sein. Die South China Morning Post hat einen seltenen Einblick in die Produktionslinie von BYD erhalten.

Lesen Sie mehr: https: //www.scmp.com/article/616384/b ...  

Seite: 1 | ... | 251 | 252 |
| 254 | 255 | ... | 256   
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Neutralinsky, seemaster, Volkszorn

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Allianz840400
BASFBASF11
Aurora Cannabis IncA12GS7
BMW AG519000
Siemens AG723610