Nanorepro startet durch

Seite 1 von 258
neuester Beitrag: 29.11.21 19:21
eröffnet am: 16.01.12 11:47 von: anmelden76 Anzahl Beiträge: 6429
neuester Beitrag: 29.11.21 19:21 von: DeRoje2K Leser gesamt: 1265025
davon Heute: 899
bewertet mit 23 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
256 | 257 | 258 | 258   

16.01.12 11:47
23

500 Postings, 3654 Tage anmelden76Nanorepro startet durch

 Hier ist was am köcheln denke ich.

Aktie ist unter neidrigem Volumen die letzten Monate gefallen ABER seit Tagen legt der Wert enorm stark zu.

Die Aktienblöcke die teilweise gehandelt werden sprechen nicht für Kleinanleger.Letzte Woche sind teilweise Blöcke größer 10.000 Stück gekauft worden ja sogar ein 20000er Blöck wurde aus dem ASK gekauft.

 

Stehen hier NEWS an und Insider decken sich vorher ein?

 

Zumindest hat die Aktie ungeheures Momentum zur Zeit was für weiter steigende Kurse spricht.

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
256 | 257 | 258 | 258   
6403 Postings ausgeblendet.

25.11.21 12:05
3

714 Postings, 5315 Tage Charly77#6397

Beim Versuch, das Impfen zu verteufeln und Impfgegnerschaft heilig zu sprechen, wird ? wie auch hier ? oft allzu viel Unausgegorenes geäußert, mit Halbwahrheiten oder Unwissen gespickt.

- ?Gibraltar liegt bei 100% Impfquote und einer Inzidenz von über 1000."

Weshalb unterschlägt der Autor, dass trotz einer solchen Inzidenz nur ein einziger Mensch auf der Corona-Station im Krankenhaus liegt. Intensiv wird dort keine Person behandelt. Die Impfung wirkt also auch dort und schützt vor schwerer Erkrankung!

- "... während sich die viel zu knapp besetzten Intensivstationen zunehmend auch mit Geimpften füllen."

Welch Geschwurbel! Die Zahlen sind eindeutig:

"In der Altersgruppe 60+ sind nun laut Statistik 88,4 Prozent der Menschen geimpft. Das heißt, aus 88,4 Prozent der gefährdeten Menschen speisen sich 31 Prozent der Fälle auf den Intensivstationen und aus 11,6 Prozent der Menschen die restlichen 69 Prozent."

https://www.rbb24.de/panorama/thema/corona/...denzen-krankenhaus.html

In Abwandlung eines bekannten Spruchs: Wer rechnen kann, ist klar im Vorteil. Esoterik hilft da nicht weiter ...

- "Würdet ihr lieber mit einem negativ Getesteten in einem Raum sitzen oder mit einem Geimpften/Genesenen?"

Mir persönlich als Geimpftem wäre das schnurz. Ich würde mich allerdings um den Nur-Getesteten sorgen, weiß ich doch aus eigener Erfahrung, dass meine schwachen Symptome nicht wegen der Testung, sondern wegen der Impfung nach drei Tagen verschwunden waren!

Fazit: Ein Test schützt einen Ungeimpften nicht vor schwerer Erkrankung. Dessen Freiheit endet deshalb dort, wo die Freiheit aller Anderen beginnt:

Das Recht auf körperliche Unversehrtheit von Krebskranken oder Herzinfarktpatienten, für die es ein freies Intensivbett zunehmend erst nach mehrstündiger Fahrt durch die Republik gibt;

Das Recht von Kindern und Jugendlichen auf Bildung ohne Homeschooling;

Das Recht auf Arbeit von Künstlern, Gastronomen, Schaustellern, Einzelhändlern, ...

 

25.11.21 12:27

398 Postings, 4397 Tage MrMacGyver@Charly:

Alles richtig und gut dargestellt.

Wo Portfolio allerdings Recht hat: Geimpfte können sich offenbar ebenso mit nicht zu vernachlässigender Wahrscheinlichkeit anstecken. Klar, sie haben durch die Impfung ein VIEL geringeres Risiko eines schweren Verlaufes. ABER: sie tragen somit immer noch signifikant zur weiteren Verbreitung des Virus bei. Landet es dann bei den Ungeimpften, so resultiert dies wieder in mehr schweren Verläufen etc.

Daher ja auch das 2G+ Konzept, da eine Impfung per se einfach keine Sicherheit bezüglich Virenfreiheit bedeutet.

Fazit: di Impfung bringt sehr wohl sehr viel, nämlich viel weniger schwere Verläuf und Tote. Die Ausbreitung des Virus stoppt sie erst einmal jedoch nicht so stark wie sich das alle anfangs erhofft hatten.  

25.11.21 12:31

398 Postings, 4397 Tage MrMacGyverUnd den Gedanken bezüglich

ungetesteter Geimpfter vs. getesteter Ungeimpfter finde ich auch nicht abwegig, wenn es rein um die Frage geht, ob man in dessen Gegenwart "sicher" ist. Ich denke auch, dass der Geimpften-Status oftmals zu sehr als synonym für "Virusfrei" angesehen wird.

Klar ist jeder, der sich nicht impft, selber Schuld, weil er dadurch eine schwere Erkrankung riskiert. Aber darum geht es in der obigen Betrachtung nicht.  

25.11.21 16:41

3069 Postings, 4084 Tage sonnenschein2010heute

will aber einer mit der Brechstange raus...

Brief  9,35 --->    (65731) Stück   um 16:40  

25.11.21 17:23
abgeräumt!
Ordentliches Volumen heute, gut 4% der Aktien gehandelt,
mal schauen was das gibt bis Jahresende...  

25.11.21 17:48

331 Postings, 568 Tage StRaJetzt auch auf der

25.11.21 19:28

547 Postings, 962 Tage Anderbrueggegerade bei NDR Info,

Interview mit einem Apotheker aus Anklam wg Corona-Tests

ich zitiere nicht wörtlich aber die Aussagen waren schon deutlich

Corona-Tests, die im Sommer noch Ladenhüter waren, werden ihm gerade aus den Händen gerissen, (und das bei drastisch steigenden Preisen)..... er hatte 8000 bestellt, von denen er hoffte, dass sie bis Weihnachten reichten, waren dann aber innerhalb eines Tages weg (Weil eben auch Firmen kommen, die im großen Maßstab abnehmen/ wg Testen der Mitarbeiter)...... dann noch einmal 12000 nachbestellt, waren am nächsten Tag weg. Nochmal 20000 bestellt und Jetzt kontingentiert er die Tests, damit auch der "Normalbürger" eine Chance hat und einen bekommt. Dabei geht er nicht das Risiko ein und überweist 100000 Euro nach China für Tests, die dann nicht kommen. Woher er die Tests bekommt hat er aber nicht gesagt.


Wie gesagt "ein Apotheker aus Anklam, aber das kann man durchaus hochrechnen in dieser Situation.

Kann noch sehr interessant werden mit Nanorepro !!  

25.11.21 19:31

2974 Postings, 3911 Tage Ekto_winWenn das morgen

Wieder unter 9 geht, haue ich hier mal einen richtig raus. Das ist sowas von blöde. Es werden mehr Tests denn je gebraucht und der Kurs fällt. Quatsch mit Soße  

25.11.21 19:37

178 Postings, 515 Tage MBrWZu den tollen Infos

wollen allein die heutigen 6% Südkurs nicht so recht ins Bild passen. Letzten Winter sind bei einer solch derartigen Meldubgslage die Kurse Richtung Norden davon galoppiert. Der Titel zeigt das man eine Aktie auch unten halten kann, wenn man das denn will.  

25.11.21 19:43

33 Postings, 592 Tage S9...Sehe ich auch so

Kurs soll unten bleiben, damit möglichst viele Aktien billig übernommen werden können?  

25.11.21 21:11

18 Postings, 478 Tage Magal911Lieferfähigkeit

Wenn sich alle um Coronatests reißen, warum sind die Tests dann bei Viromed sofort Lieferbar?

https://www.viromed.shop/products/...m-nachweis-von-sars-cov-2-20-stk

 

25.11.21 21:17

1475 Postings, 1454 Tage BaerStierPantherAbwarten

Und Tee trinken....Dezember wird Lustig....bin gaaanz entspannt, die dreizehn Euronen sollten wir meiner Meinung nach sehen  

25.11.21 22:46

87 Postings, 677 Tage ubeywenn ...

nächste Woche ein Lockdown wie in Österreich kommt, braucht man keine Tests  

26.11.21 06:37

5907 Postings, 4695 Tage Buntspecht53Lockdown wenn, dann

nur in einzelnen Regionen oder Landkreisen, aber Bundesweit eher nicht. Testen bis der Arzt kommt ist jetzt angesagt.  

26.11.21 11:24

31 Postings, 160 Tage term197541 Mil Test

bei 30cent Gewinn Marge pro Test wären das ca 12Mil.? plus ca 1?/Aktie.  da es nix vom Betrag in Euro stand, würde mich interessieren ob Viromed in Geld oder in Beteiligung an Viromed Group das macht. Das zweite wäre für mich persönlich lieber, wenn es zum Zusammenschluss kommen sollte.
Denke wie manche hier das 250Mil Umsatz mehr als erreicht werden für dieses Jahr, 400-500Mil denke als machbar für dieses Jahr.  

26.11.21 15:41

547 Postings, 962 Tage Anderbrueggedie Bewertung ist sowas von lächerlich

Umsatz im ersten Halbjahr schon so hoch, wie die gesamte jetzige Marktkapitalisierung,
Ebitda im 1. HJ bei knapp 35 Mill.   Der Kurs ist ein Witz vor allen Dingen unter dem Aspekt der momentanen Situation und des momentanes Ausblickes, was die Pandemie und deren Bekämpfung angeht. und es wird nicht lange dauern, bis es hier ordenltich nach oben geht.

Hier jagt eine Variante die nächste, auch Geimpfte müssen sich testen lassen und kein Ende ist abzusehen. Meiner Meinung nach werden wir hier bald wieder Höchstkurse sehen.  

26.11.21 16:07

2974 Postings, 3911 Tage Ekto_winSo ist es

Wichtig ist aber, dann schon drin zu sein. :) ich habe immer als es unter 9 war oder leicht drüber zugekauft. Aber jetzt reicht es auch. Mal schauen was die nächsten Wochen bringen. :)  

26.11.21 19:05

33 Postings, 592 Tage S9...Jetzt

Angriff auf die 10??  

26.11.21 21:23

2974 Postings, 3911 Tage Ekto_winAha

Geht doch, nächste Woche zu alten / neuen Höhen. Allen viel Erfolg  

29.11.21 16:47

121 Postings, 522 Tage DeRoje2KSoviel wie getestet wird momentan

wird NanoRepro am Anschlag Tests produzieren und aus dem Händen gerissen bekommen. Hier brodelt es unterm Deckel.  

29.11.21 17:41

4325 Postings, 5312 Tage xoxosDie Bäume wachsen nicht in den Himmel

Im den ersten Monaten des Jahres war die Situation ähnlich wie heute. Man erinnere sich aber an die Halbjahreszahlen. Mit Viromed machte man 100 Mio. Umsatz und der Fremdumsatz lag bei ca. 20 Mio. Warum sollte das jetzt viel mehr werden? Man verkauft vielleicht sogar ein paar Tests mehr, aber der Preis liegt jetzt auch deutlich tiefer. Ich bleibe dabei, dass wir hier eher das unter Ende der Guidance sehen werden. Was aber nicht schlecht wäre. Und da die Corona-krise sich verlängert, können wir auch im nächsten Jahr mit Umsätzen rechnen. Dazu kommt Viromed. Damit ist die Börsenkurs mindestens gerechtfertigt. Für mich sieht es allerdings so aus, dass Viromed den Kurs kontrolliert und NanoRepro zu einem Kurs von ca. 10  übernommen werden soll, wohl über eine Sach-KE.  

29.11.21 18:01

121 Postings, 522 Tage DeRoje2KDa jetzt auch Genesene und Geimpfte

getestet werden, steigt auch die Anzahl verkaufter Tests und Preise. Sieht man ja in den Apotheken und Verkaufsläden von Tests. Dort wird alles leer gekauft, auch zu höheren Preisen.  

29.11.21 18:07

178 Postings, 515 Tage MBrWIs inzwischen echt

auffällig, dass das Teil an der 10 Euro Marke immer wieder ausgebremst wird.  

29.11.21 18:25

3 Postings, 15 Tage PiJuen10? Übernahme?

Na für 10? gebe ich meine Anteile aber nicht ab. Ich erwarte mir noch deutlich mehr. Entweder durch Kursgewinne oder ein entsprechendes Angebot von Viromed...
Muss nur wieder ein bisschen Hype reinkommen dann brechen alle Dämme.  

29.11.21 19:21
1

121 Postings, 522 Tage DeRoje2KDer Hype kommt von alleine in den nächsten Tagen

wenn Omikron voranschreitet. In unserem Betrieb wird auch jeden Tag wie verrückt getestet, auch Genesene und Geimpfte.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
256 | 257 | 258 | 258   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln