finanzen.net

Polytec - ein solider Wachstumswert

Seite 1 von 25
neuester Beitrag: 22.02.20 07:32
eröffnet am: 19.05.06 18:36 von: juche Anzahl Beiträge: 622
neuester Beitrag: 22.02.20 07:32 von: juche Leser gesamt: 138880
davon Heute: 106
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 | 25   

19.05.06 18:36
14

8504 Postings, 5566 Tage juchePolytec - ein solider Wachstumswert

Ziel des Börseganges ist, einerseits frisches Kapital zu lukrieren. Anderseits soll der derzeitige Mehrheitseigentümer, der Schweizer Equity Fonds Capvis, ausbezahlt werden. Capvis hält momentan noch 63,6 Prozent an der Polytec.

Nach dem Börsegang soll Firmengründer und Polytec Vorstand Friedrich Huemer über seine IMC Holding mit etwa 32 Prozent Kernaktionär sein. Rund 60 Prozent der Aktien werden dann im Streubesitz sein und der Rest teilt sich auf bereits investierte Geldgeber auf.

Polytec wurde im Jahr 1986 unter dem Namen Elastoform in Marchtrenk gegründet. Kunststoffformteile und Kunststoffbeschichtung waren die ursprünglichen Betätigungsfelder. Innerhalb der vergangenen 20 Jahre kaufte Huemer rund ein Dutzend Unternehmen zu und entwickelte sich zum Spezialisten für Kunststoffinnenteile für die Automobilindustrie. Türverkleidungen, Hutablagen oder Motorabdeckungen sind die gängigsten Produkte. Im Vorjahr erzielte die Polytec an 20 Standorten einen Konzernumsatz von rund 500 Millionen Euro und beschäftigte 3700 Mitarbeiter.

Ziel: 1 Milliarde Euro Umsatz

"Wir wollen durch gezielte Zukäufe weiter wachsen und in drei bis fünf Jahren mehr als eine Milliarde Euro Umsatz machen", sagt Friedrich Huemer und gibt die Marschroute vor. Beim Jahresüberschuss erzielte die Polytec im Vorjahr mit mehr als 14 Millionen Euro ein Plus von rund 40 Prozent.

Umsatzsteigerungen waren in den vergangenen eineinhalb Jahren allerdings nur durch Akquisitionen möglich. "Der organische Umsatz wuchs von 2004 auf 2005 nicht. In den kommenden Jahren soll auch der Umsatz der bereits zur Gruppe zählenden Betriebe zwischen fünf und zehn Prozent wachsen.

Mit den rund 20 Millionen Euro, die Huemer aus dem Börsegang für neue Zukäufe zusätzlich zur Verfügung haben wird, würde die "Kriegskasse" der Polytec auf etwa 70 Millionen Euro anwachsen. "Damit könnte schon die eine oder andere Akquisition finanziert werden", sagt Humer. Der Manager glaubt fest daran, dass sich in nächster Zeit in diesem Bereich Möglichkeiten auftun werden. "Die Branche ist in einer Konsolidierungsphase und da wird es den einen oder anderen erwischen", so Huemer. (map)

Akquisitionsstrategie

Der Autozulieferer Polytec steigerte zwischen den Jahren 2000 und 2005 den Umsatz um das Sechsfache. Möglich wurde dieser Umsatzzuwachs durch die Akquisition von anderen Unternehmen. Größter Zukauf war im Jahr 2004 die Findlay Industries Europe, die auf Anhieb 220 Millionen Euro "Neuumsatz" brachte. Auch in Zukunft will Polytec durch Firmenkäufe wachsen.

OÖnachrichten vom 20.04.2006  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 | 25   
596 Postings ausgeblendet.

07.11.19 12:41

8504 Postings, 5566 Tage jucheZahlen sind gut angekommen

9,10 Euro = + 6 %  

13.11.19 20:59

2606 Postings, 7010 Tage BengaliDa kauft jemand nachbörslich?

Denke auf jeden Fall, dass sich nun der Boden im Chart ausgebildet hat. Mit großen Kurssprüngen nach oben rechne ich aber nicht, aber vielleicht ist nun die Talsohle erreicht.  

16.11.19 14:03
1

545 Postings, 1476 Tage DawnrazorDer Aktionär

Polytec ist Hot Stock der Woche in der Ausgabe vom 15.11. und auf der Titelseite,  inkl. Interview mit CFO Peter Haidenek, die Aktie besitzt laut Aktionär 50 Prozent Potenzial (Ziel: 14,00 Euro).
Polytec  habe im Wettrennen zwischen Tesla u. Volkswagen beste Chancen, von den neuen Investitionen gleich beider Player zu profitieren - "die Österreicher meistern den brutalen Autoumbruch damit besonders gut".  

06.01.20 17:35

1169 Postings, 2126 Tage KnightRainer............

Dieses Jahr müsste Polytec ein KGV von ~7,5 haben auf diesem Niveau.
Bei der Positionierung im Markt meiner Meinung nach etwas zu billig.
Nur noch 20% hängen am Verbrenner.
Ich kaufe mich hier jetzt ein.  

10.01.20 16:13

446 Postings, 118 Tage Michael_1980Gedanken

F?r die Premium Marken lãuft es doch ganz gut - sollte das nicht auch die POLYTEC sp?ren.

Bin auf die zahlen & Divi. gespannt  

06.02.20 21:22

122 Postings, 250 Tage LuxusasketSchnäppchen

Ich bin ja schon auf die Zahlen am 27. März gespannt. Zum aktuellen Kurs von 7,60 Euro kann nur von einem Schnäppchen ausgehen. Ich gehe mal davon aus, dass es keine weiteren negativen Überraschungen mehr gibt.  

07.02.20 11:51

22 Postings, 225 Tage stksat|229200879Luxusasket

Hast du gewisse Einblicke in die Branche oder Tiefer oder passiert deine Aussage auf Vermutungen?
Denke der Kurs hat die letzten Tage mögliche Lieferengpässe aus China eingepreist..  

07.02.20 12:49

31005 Postings, 6722 Tage sportsstarPolytec steht bei mir auch ganz oben auf der Watch

allerdings nimmt der Abverkauf die Woche (gegen den Markt die ersten vier Tage der Woche) doch mit recht größeren Umsätzen immer mehr Dynamik auf, was sicherlich auch aktuell charttechnisch bedingt ist. Und da ich aktuelle keine signifikante klare Unterstützung ausmachen kann, warte ich trotz meiner Überzeugung, dass hier auf 2-3 Jahres-Sicht mindestens eine Kursverdopplung stattfinden wird, noch ab mit meinem erneuten Einstieg...wobei er aber im Bereich 6-6,5 sicher erfolgen wird.  

07.02.20 13:10

9 Postings, 3182 Tage kyrgiaDiese Meldung sollte positive für Polytec sein

07.02.20 14:23

8504 Postings, 5566 Tage juchebin wieder dabei,

hab mich wieder eingekauft bei 7,30 Euro. Wie Sportstar schon geschriebe hat, ist die Aktie derzeit charttechnisch schwer zu überblicken...
Lt. Interview mit CFO Haidenek sollte ja das Q3/2019 der Tiefpunkt gewesen sein.

Lieber 1 Euro zu hoch kaufen, als nicht mehr dabei zu sein ;-)

7,40 Euro  

07.02.20 16:11

122 Postings, 250 Tage LuxusasketCharttechnisch gekauft

Ich hatte jeweils eine Order bei 7,50 Euro (mittelfristige Unterstützung) und 7,25 Euro (langfristige Unterstützung). Die Unterstützung bei 7,25 Euro hat scheinbar gehalten, da bin ich leer ausgegangen. Mal sehen, ob Sie nächste Woche nocheinmal getestet wird. Hoffentlich hält die Unterstützung bei 7,25 Euro, denn die nächste Unterstützung ist erst bei 6,50 Euro.  

07.02.20 16:17

122 Postings, 250 Tage Luxusasket@STKSAT

Ich habe keine vom Unternehmen bestätigten Informationen.  

08.02.20 07:43

122 Postings, 250 Tage LuxusasketCharttechnisch

sieht es nun nicht mehr so gut aus. Kein gutes Zeichen, wenn der Kurs auf oder knapp unter der Unterstützungslinie ins Wochenende geht.  

08.02.20 08:04

8504 Postings, 5566 Tage juchedie Chancen stehen jedenfalls gut,

dass es noch Stücke unter 6 Euro zu kaufen gibt.

Bei angenommenen 40 Cent Dividende wären das schon zumindest 6,66 %

7,23 Euro  

08.02.20 16:26
machen die eigentlich genau?  

10.02.20 18:38

122 Postings, 250 Tage Luxusasket@Aktiensammler

Kurz zusammengefasst: Diverse Kunststoff- und Metallteile für die Automobilindustrie.


Auf der Firmenseite Polytec-Group wird es schön übersichtlich erklärt.  

10.02.20 18:43

122 Postings, 250 Tage Luxusasket@Juche Unterstützung

Spannende Geschichte, vielleicht hält ja die langfristige Unterstützung bei 7,25 Euro, dann wäre der Einstieg doch nicht so schlecht gewesen.  

11.02.20 14:44

8504 Postings, 5566 Tage jucheist natürlich jetzt gewaltig überverkauft,

andererseits gäbs noch einige KO-Scheine zu killen...

7,48 Euro  

13.02.20 20:19

8504 Postings, 5566 Tage juchebin gespannt, was das charttechnisch wird

könnte eine V-Formation werden, dann wären wir schnell wieder bei 9 Euro...  

14.02.20 18:13

122 Postings, 250 Tage LuxusasketBin auch gespannt

Denke den Widerstand bei 7,90 Euro werden wir knacken, aber der Widerstand bei 8,40 € mach mir sorgen. Sollten wir dort scheitern kann es ratzfatz wieder in Richtung 7,20 Euro runtergehen.  

14.02.20 18:29

8504 Postings, 5566 Tage juchewäre auch kein Beinbruch,

dann hätten wir ein Doppeltief als Boden...  

17.02.20 03:33

5 Postings, 6 Tage restfestsubma1989Löschung


Moderation
Moderator: olk
Zeitpunkt: 17.02.20 13:09
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: SPAM

 

 

18.02.20 21:18

122 Postings, 250 Tage LuxusasketSchade

An den 7,90 Euro sind wir schon gescheitert, das hatte ich nicht erwartet. Dann holen wir jetzt von unten heraus nocheinmal schwung und dann geht es hoch. Bei 7,20 Euro habe ich nocheinmal eine halbe Position zum Kaufen reingestellt. Ich bin schon gespannt ob es aufgeht.  

22.02.20 07:32

8504 Postings, 5566 Tage jucheJahreszahlen 2019

kommen am 27.3.2019.

Im Vorjahr kamen am 18.Jänner schon vorab Geschäftszahlen, da eine Umsatzverminderung um 6 % erwartet wurde.
Eine Umsatzwarnung kam d.J. nicht, somit sollten keine negative Überraschungen bei den Zahlen kommen.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 | 25   
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Ariollo, maladez, niovs

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Ballard Power Inc.A0RENB
Allianz840400
BASFBASF11
Scout24 AGA12DM8
Deutsche Telekom AG555750
Amazon906866
PowerCell Sweden ABA14TK6
E.ON SEENAG99