Lithiumstar AVZ Minerals eröffnet 68 % im Plus

Seite 221 von 225
neuester Beitrag: 16.10.21 11:42
eröffnet am: 02.02.17 09:24 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 5623
neuester Beitrag: 16.10.21 11:42 von: alessio Leser gesamt: 1475440
davon Heute: 1051
bewertet mit 13 Sternen

Seite: 1 | ... | 219 | 220 |
| 222 | 223 | ... | 225   

18.08.21 10:09

370 Postings, 5345 Tage kurshunterDas sieht doch alles sehr vielversprechend aus

Danke alessio!

Marktkap. 400 millionen. Da geht noch einiges. Vulcan energy, Standard Lithium 700 bis 800 Millionen, vor ein paar Tagen beide noch über 1 Mrd. Das erhoffe ich mir bei AVZ auch in den nächsten Wochen. Das Potential ist da, die Rescource gibt es her. Aber ob das dann wirklich was wird, steht wie immer an der Börse in den Sternen...

 

18.08.21 10:52

40 Postings, 115 Tage Aktienguru2020Quartal 4/21

Sollten die Würfel fallen, punkto Finanzierung.  

20.08.21 11:40

40 Postings, 115 Tage Aktienguru2020Australiapower

Warum dieser kleiner Einbruch.
Kannst du dir das Erklären.
Kann das mit Finanzierung die erst im 4.Quartal kommen soll zusammenhängt?  

20.08.21 12:39
Dürften normale Gewinnmitnahmen sein. Bis der big bang kommt, dauert es hier noch ca. 2 Jahre.  

20.08.21 13:20

1065 Postings, 2797 Tage alessioDer Gesamtmarkt

korrigiert  nach der Rally  auf  breiter Front siehe PLS , Vulcan  u.s.w    

Man sollte  immer seine Anlagehorizont   im Auge haben  und  das  Kurse sich  nicht unendlich in eine Richtung entwickeln .
Man sollte  und kann  sicher nach einem Run  immer  am oberen  Rand immer etwas Rahm abschöpfen
habe  immer eine Mini Trade Position von ca 10 % meines Bestandes  offen  um meinen Durchschnitts EK zu senken ,aber  meine  restlichen 90% sind  Hardcore  Long   und auf Sicht  Produktion ausgelegt  .
Die  hier Long sind schauen  hier eher weniger auf den aktuellen Kurs kurzfristig  als  auf die  Entwicklung
des Projekts .
Aber man sollte auch  nie unterschätzen  das  man  in einem Titel  investiert ist  den  mal Hoch-spekulativ
einzuschätzen  hat  ,auf  der anderen Seite eine  Mega  Chance beinhaltet  .



 

20.08.21 20:05

1242 Postings, 1923 Tage AustraliaPower1@Aktienguru/All..



Da kann ich alessio nur zustimmen, denn der ganze Lithiummarkt, zieht es nach Süden..!

Zuerst wird der Lithiummarkt "HEISS" gemacht, dank Banken und Brokerhäuser, wie JPMORGAN usw., wie es vor ein paar Tagen auch war und alle Kauften Lithiumaktien wie verrückt..!..und danach wird wieder alles Verkauft, inkl. die Short-Positionen, die nur darauf gewartet haben, damit diejenigen wieder tiefer einsteigen können, so wie es schon immer war und leider auch bleiben wird...!!

Erstaunlicherweise würden einige Unternehmen einen SP-Anstieg verzeichnen, wenn sie Verkünden, dass sie Umweltgenehmigungen von der Regierung erhalten und Bestätigt haben, dass ihr Eigentumsanteil an einer RIESIGEN Strategischen Minerallagerstätte um 15 % gestiegen ist...!

Aber wenn zu 101%..!..nicht alle Häckchen angekreuzt sind, wie Baugenehmigung, Finanzierung usw., dann werden wir leider diese
"Spiele", immer wieder sehen und wenn es sein muss, bis ende Jahr..!...

WEIL AVZ SICH IN AFRIKA BEFINDET UND NICHT IN AUSTRALIEN ODER USA ODER EUROPA..!!!

Heute bin ich mir viel Sicherer, als vor einem Jahr, betreff AVZ, trotzdem wissen wir alle, dass der Risikoanteil viel Höher ist, als ein anderes Land!

Nichtsdestotrotz, glaub ich, dass es Positiv kommen wird und dann werden mit Sicherheit, die Fetzen fliegen...!...

Bleibt hart und habt Geduld und verschenkt Eure Aktien nicht einfach so..!

(Meine Meinung und keine Kaufempfehlung)

@Calculator...der BigBang passiert bis ende Jahr mit dem Aktienkurs und die Produktion wird erst in 2 Jahren, also im Jahre 2023 stattfinden..!

 

20.08.21 20:45

1242 Postings, 1923 Tage AustraliaPower1@The West Australiau...



Einfach nochmals GENAU... durchlesen..!

Investitionsentscheidung für
Lithium-Riesen AVZ steht bevor..!

AVZ Minerals mit Sitz in Perth wird in den kommenden Wochen alle erforderlichen Genehmigungen und Lizenzen von der Regierung der Demokratischen Republik Kongo für sein Flaggschiff-Lithium- und Zinnprojekt Manono aus Hartgestein erhalten. Die endgültige Genehmigung der Bergbaulizenz soll folgen, um das Unternehmen angesichts des intensiven globalen Interesses und des Hintergrunds einer grünen Batterierevolution an die Schwelle zum Erreichen des bankfähigen Status zu bringen.

AVZ berichtete, dass es kürzlich seine Umwelt- und Sozialverträglichkeitsprüfung „ESIA“ von der Direction de Protection de l'Environnement Minier oder „DPEM“ unter der Aufsicht des Bergbauministeriums unterzeichnet und genehmigt hat. Die Genehmigung ist ein bedeutender Schritt in Richtung des Unternehmens, die Permis d'Exploitation oder die so wichtige Lizenz für den Abbau zu erhalten.

Neben der Genehmigung durch die ESIA benötigt AVZ auch die technische Genehmigung der endgültigen Machbarkeitsstudie oder „DFS“ durch die Bergwerksdirektion zusammen mit der Kataster-Minier- oder „CAMI“-Genehmigung. Nach Angaben des Unternehmens wird dieser Prozess derzeit überprüft und schreitet „sehr gut“ voran.

Alle ausstehenden Genehmigungsanforderungen, einschließlich der Bergbaulizenz, des Mpiana Mwanga Hydro-Electric Power Plan (HEPP)-Abkommens, des Kooperations-Entwicklungsabkommens und der geplanten Manono-Sonderwirtschaftszone (MSEZ) sind auf dem richtigen Weg und das Unternehmen macht schnelle Fortschritte beim Abschluss einer bankfähigen Machbarkeitsstudie und Sicherstellung der Projektfinanzierung, eine endgültige Investitionsentscheidung wird im vierten Quartal 2021 erwartet...!
(Zitat von AVZ Minerals-Geschäftsführer
Nigel Ferguson)


AVZ sagt, es sei bestrebt, eine gute Arbeitsbeziehung mit der neu gewählten Regierung der Demokratischen Republik Kongo aufzubauen, und dieses Engagement scheint sich frühzeitig auszuzahlen. Anfang dieses Monats trafen sich Unternehmensvertreter mit einer hochrangigen Regierungsdelegation der Demokratischen Republik Kongo mit dem Ziel, das Kooperationsentwicklungsabkommen zwischen der Regierung der Demokratischen Republik Kongo und AVZ zu prüfen. Anschließend unterstützte die Delegation auf Grundlage der vom AVZ vorgelegten Arbeiten einstimmig das Manono-Projekt.

In den kommenden Wochen hat das Unternehmen angekündigt, dass ein weiteres Treffen mit dem Ministerrat geplant ist, das zu einer endgültigen Entscheidung über das Kooperationsentwicklungsabkommen führen wird, das die Unterstützung der Entwicklung natürlicher Ressourcen und Infrastrukturen wie Straßen, Wasser und Elektrizität umfasst.

Angesichts der drohenden DFS und einer baldigen endgültigen Investitionsentscheidung war der Finanzvorstand des Unternehmens wahrscheinlich ebenso damit beschäftigt, die Wirtschaftlichkeit des Projekts mit verschiedenen Geschäftsbanken, Finanzmaklern, Private-Equity-Investoren und nicht-kommerziellen Kreditgebern zu überprüfen, um die Finanzierung zu sichern. Mit einem herausragenden EBITDA von durchschnittlich 380 Millionen US-Dollar pro Jahr während der ursprünglichen 20-jährigen Lebensdauer der Mine sollte das Unternehmen keine Probleme haben, Gehör zu finden.

Alles läuft gut für AVZ – und es sieht so aus, als ob alle Enten ordentlich in einer Reihe stehen – sobald die Bergbaulizenz vergeben ist, wird die endgültige bankfähige Machbarkeitsstudie mit einer endgültigen Investitionsentscheidung für Ende dieses Jahres bekannt gegeben.

Nebenbei bemerkt, AVZ hat seinen Anteil am Manono-Projekt kürzlich von 60 Prozent auf 75 Prozent erhöht, indem er die Option zum Kauf der Minderheitsbeteiligung von Dathomir von 15 Prozent an Dathcom Mining für 20 Millionen US-Dollar ausübte. Es ist ein Vertrauensbeweis von AVZ in das Projekt, das sich als echter Goliath eines Projekts entwickelt...!

https://thewest.com.au/business/public-companies/...r_impression=true

 

23.08.21 19:48
1

1242 Postings, 1923 Tage AustraliaPower1@DRC in Europa...



DRC...
Félix Tshisekedi bald auf Tour
in Berlin, Rom und Ankara..!

Der kongolesische Staatschef, der sehr gerne ins Ausland reist, erneuert seinen diplomatischen Aktivismus, der darauf abzielt, Investoren in die Demokratische Republik Kongo zu locken. Er wird Ende der Woche auf europäischem Boden erwartet.

Präsident Félix Tshisekedi wird am 27. August in Berlin erwartet, wo er von Bundeskanzlerin Angela Merkel zur Teilnahme an der vierten Auflage des „G20 Compact with Africa“ empfangen wird. Aufgrund der Einschränkungen im Zusammenhang mit der Covid-19-Pandemie virtuell und persönlich organisiert, wurde diese Jahreskonferenz 2017 ins Leben gerufen, um deutsche Unternehmen zu Investitionen auf dem Kontinent zu ermutigen.

Die Reise des kongolesischen Staatschefs folgt einer Einladung der deutschen Diplomatie im Juli über Lars Gerrit Leyman, den stellvertretenden Missionschef der Botschaft in Kinshasa. Félix Tshisekedi könnte seinen Aufenthalt nutzen, um mit seinem Amtskollegen die wichtigsten Themen seiner Präsidentschaft der Afrikanischen Union (AU) zu besprechen, etwa die regionalen Spannungen rund um den Großen Äthiopischen Renaissance-Staudamm (GERD).

Nach Informationen des Africa Intelligence muss der Berlin-Reise von Felix Tshisekedi eine Reise nach Italien und in die Türkei folgen. Der Präsident ist zu Beginn des Jahres damit beschäftigt, die politische Krise zu lösen, die durch den Zusammenbruch seines Bündnisses mit der Gemeinsamen Front für den Kongo (FCC, Bildung von Ex-Präsident Joseph Kabila) verursacht wurde, und beabsichtigt, seinen diplomatischen Aktivismus wieder aufzunehmen. Er will daher bis Ende des Jahres nach Peking reisen, obwohl im vergangenen April ein Präzedenzfall gescheitert ist, der durch die Ankündigung des kongolesischen Präsidenten verursacht wurde, die unter dem Mandat von Joseph Kabila unterzeichneten Verträge mit China neu zu verhandeln.

https://congovirtuel.com/information/...berlin-rome-et-ankara-ai/?amp

 

29.08.21 17:46

12 Postings, 57 Tage Calculator1864Kommende Woche

Hallo!
Wie geht?s kommende Woche weiter? Soll ich jetzt einsteigen oder noch zuwarten?  

30.08.21 23:59

49 Postings, 270 Tage hallotriecalculator1864

ich an deiner steller würde jetzt mit der hälfte rein.
ansonsten ärgeste dich dann,wenn sie auspricht.
und wenn es zu zeitig war haste noch was :-)  

31.08.21 06:53

1242 Postings, 1923 Tage AustraliaPower1@Afrika-DRC-News...



Neue Gesichter, neue politische Landschaft

Mit 44 sagt der ehemalige Generaldirektor von Gécamines , dem staatlichen Bergbauunternehmen, dass er bereit ist, eine Nummer aufzunehmen Herausforderungen mit seiner Regierung, die gerade die symbolische 100-Tage-Marke überschritten hat.

„In der Demokratischen Republik passiert etwas; Veränderung liegt in der Luft“, sagte Sama Lukonde.

„Jedes Mal, wenn wir einen Wendepunkt erreichen, gibt es Veränderungen. Dies ermöglicht es der gesamten Bevölkerung, sich neue Ziele zu setzen, sich wieder träumen zu lassen.“

Zu den vom Amt des Premierministers ins Auge gefassten Großprojekten gehören die Stärkung der Sicherheit, aber auch der Bildung und Gesundheit des Landes und vor allem die Ermutigung lokaler und ausländischer Unternehmer und Investoren, zu diesem „neuen Kapitel in der kongolesischen Geschichte“ „Die Demokratische Republik“ beizutragen des Kongo ist ein großes Land im Zentrum Afrikas, mit nicht nur einem großen Binnenmarkt (...), sondern auch neun Nachbarländern. Es ist also wirklich eine Verbindung zwischen Süd-, Nordafrika und Westafrika.“ Für das Land mit mehr als 89 Millionen Einwohnern steht viel auf dem Spiel. „Heute ist es wahr, dass unsere Wirtschaft stark vom Bergbau abhängt“, sagte Sama Lukonde. „Aber wir möchten, dass sich andere Wirtschaftszweige öffnen.“

https://www.africanews.com/2021/08/09/...ngo-a-new-narrative-emerges/

 

31.08.21 07:00

1242 Postings, 1923 Tage AustraliaPower1@Ein Schönes Plus...



Aktuell von 11.36% = AUD 0,245..!

@Calculator:
Ich kann mich nur an den
Vorschlag von @Hallotrie anschliessen, wenn
Du an die Geschichte von AVZ...
Glauben schenkst..!

 

31.08.21 09:01

1242 Postings, 1923 Tage AustraliaPower1@G20 Gipfel...



...bringt u.a., auch AVZ Unterstützung..!
Mann gewinnt immer mehr
Vertrauen in Afrika..!

G20 Compact with Africa bekräftigt Engagement für die Sicherung des Wiederaufbaus Afrikas Die Teilnehmer eines G20 Compact with Africa-Treffens in dieser Woche bewerteten Afrikas Fortschritte bei der Bekämpfung der Covid-19-Pandemie. 

„Wir treffen uns zu einem entscheidenden Zeitpunkt in den Beziehungen zwischen Afrika und dem Rest der Welt“, sagte der italienische Ministerpräsident Mario Draghi. 

Der Compact with Africa ist eine G20-Initiative, die makroökonomische, geschäftliche und Finanzierungsreformen fördert, um mehr private Investitionen in Afrika, auch in die Infrastruktur, anzuziehen. Die Konferenz brachte Staatsoberhäupter der 12 Compact-Mitglieder und institutionelle Partner zusammen, darunter die Afrikanische Entwicklungsbank und der Internationale Währungsfonds (IWF).

Es beinhaltete Strategiediskussionen über die Anziehung höherer Zuflüsse ausländischer Direktinvestitionen nach Afrika und die dringende Notwendigkeit, auf dem afrikanischen Kontinent Kapazitäten zur Herstellung von Impfstoffen zu entwickeln.

Die Sicherung der Erholung des Kontinents von den Auswirkungen von Covid-19 ist eines der kurzfristigen Ziele des Pakts.

Impfungleichheit war ein wiederkehrendes Thema, und die Staatsoberhäupter teilten Reformen, die sie im Rahmen der Initiative eingeleitet hatten.

Es wurde eine engere internationale Zusammenarbeit gefordert, um Klimawandel, Schuldenstand und Investitionsdefizite anzugehen.

Der südafrikanische Präsident Cyril Ramaphosa betonte, dass „Afrika sich nicht erholen kann, bis die Afrikaner geimpft sind“.

Präsident Emmanuel Macron sagte, Frankreich habe sich verpflichtet, Impfstoffdosen in Höhe von 10 Millionen Dollar für Afrika bereitzustellen.

Der Präsident der Afrikanischen Entwicklungsbank, Akinwumi Adesina, sagte, die Afrikanische Entwicklungsbank habe sich verpflichtet, 3 Milliarden Dollar in den Aufbau von Afrikas pharmazeutischen Produktionskapazitäten, einschließlich der Herstellung von Impfstoffen, zu investieren, während der Präsident der Weltbank, David Malpass, die in 54 Ländern eingerichteten Impfstofffinanzierungsprogramme hervorhob die Hälfte davon in Afrika.

Die afrikanischen Staats- und Regierungschefs äußerten Konsens über die Notwendigkeit einer Impfstoff-Selbstversorgung als längerfristige Lösung. Die ghanaische Präsidentin Nana Akufo-Addo sagte, man hätte Lehren aus Ebola ziehen sollen.

Die Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen, machte auf die Initiative zur Entwicklung der mRNA-Technologie in Afrika in verschiedenen regionalen Zentren aufmerksam.

Die Präsidentin der Afrikanischen Entwicklungsbank, Adesina, verwies auf die Errungenschaften der Compact-Mitglieder.

„Wir haben viele Verbesserungen bei öffentlich-privaten Partnerschaften und bei den Kosten und der Einfachheit der Geschäftsabwicklung gesehen, aber auch bei den Unternehmen, die in vielen afrikanischen Ländern investieren.“

Er hob auch die afrikanische kontinentale Freihandelszone und ihre erwarteten Auswirkungen hervor.

Viele Redner stellten fest, dass die Reformen Ergebnisse zeitigen.

Georgieva vom IWF sagte, dass Compact-Länder ihre Konkurrenten übertreffen.

Äthiopiens Premierminister Abiy Ahmed sagte, sein Land habe seine Schulden durch umsichtiges Management stabilisiert und seinen Telekommunikationssektor für Investitionen geöffnet.

Eine virtuelle Sitzung am Rande der Konferenz bot deutschen und afrikanischen Vertretern der Privatwirtschaft ein Forum, um über Investitionsmöglichkeiten auf dem Kontinent zu diskutieren.

 

31.08.21 13:40

40 Postings, 115 Tage Aktienguru2020Australiapower

Nur Strohfeuer oder was ernstes?  

31.08.21 18:45

49 Postings, 270 Tage hallotriebei den Niederschlägen

zur zeit ist alles stroh schon verfault!
da brennt schon was ordentliches :-)  

31.08.21 22:03
1

134 Postings, 2460 Tage VoodoochildFaktenlage ist gleich

Zur Zeit ist es ja im direkten Zusammenhang mit AVZ recht ruhig. Alle warten auf die Lizenz, welche wohl nur noch Formsache ist.
Ich denke die Aktie schwimmt ganz gut im Markt, Strohfeuer hatten wir ja schon einige und das macht es auch hier wahrscheinlich.
Mal ehrlich wenn man hier größere Summen investieren möchte und man nicht unnötig draufzahlen will, kann ich mir gut vorstellen, dass gezieltes auslösen von Stops, bei dem geringen Volumen eine gute Möglichkeit ist einzusteigen. Finde ich nicht verwerflich.
Auf der anderen Seite ist der Gleitende Durchschnitt der letzten 180 Tage stetig am steigen. Wurde seit Oct. letzten Jahres einmal leicht unterschritten und steigt z.Zt. ca. 1Aud. ct in 3 Wochen.
Weitere pos. Fakten werden wie im Dezember bestimmt neue Höhen in den Chart zaubern. Ziel ist ein Erfolgreicher Minenbetrieb.
Schritt für Schritt  

01.09.21 09:50
1

40 Postings, 115 Tage Aktienguru2020Rakete ist startklar

Bitte anschnallen und das Rauchen einstellen:)  

01.09.21 20:32

1242 Postings, 1923 Tage AustraliaPower1@Voodoochild..



Das sehe ich auch so...gut Analysiert...

Hier noch ein ☆...da ich Dir momentan
keine andere ☆ im Forum geben kann..😏  

03.09.21 15:18

49 Postings, 270 Tage hallotrie@akienguru20

nächste woche wird so richtig durchgestartet.
da wird noch mal ordentlich holz aufgelegt.
--ziehl--0,43 AUD  

03.09.21 17:50

40 Postings, 115 Tage Aktienguru2020Australiapower

Kein Kommentar heute zu dem Anstieg?  

03.09.21 19:54

134 Postings, 2460 Tage Voodoochildbin gespannt wie nachhaltig.

@ A. Power, Ich danke dir ;)
Ein höheres lvl ist ja eigentlich schon überfällig gewesen. Felix Aufenthalt hier in Germany hat vielleicht bei einzelnen etwas Sicherheit vermittelt, oder Aufklärung geschaffen. Einem Land, welches ja oft mit dem Kongo verwechselt wird und Kumpanei mit Warlords, würde man nicht auf heimischen Boden offiziell treffen wollen. Mit der Zeit werden sich die Köpfe entgeistert und die Chancen sichtbar.
Allen ein entspanntes WE.
 

05.09.21 08:58

1242 Postings, 1923 Tage AustraliaPower1@Aktienguru...



Zwischendurch geniessen und einfach "einsacken" lassen, gibt Dir auch eine schöne
Befriedigung und vorallem, wenn man die nächsten 4 Wochen am Strand liegt..😏🏝

Seit Mai 2020 bei AVZ dabei, zu...
AUD 0.07, also in 16 Monaten ein sehr schöner
Gewinn von Plus 300%..!!...und die Reise
hat soeben erst begonnen..!..💥🚀

 

05.09.21 09:51

40 Postings, 115 Tage Aktienguru2020Australiapower

Na dann wünsche ich dir mal einen wunderschönen Urlaub.
Hoffe du schreibst mal ab und zu.  

05.09.21 15:08

1242 Postings, 1923 Tage AustraliaPower1@Aktienguru...



Vielen Dank...und Ja...ich werde Sicherlich auch im Urlaub zwischendurch Zeit finden, um
ein paar Zeilen zu schreiben...

Hoffen wir weiterhin auf Positive-News..!
 

06.09.21 16:32
3

1065 Postings, 2797 Tage alessioInteressant

Seite: 1 | ... | 219 | 220 |
| 222 | 223 | ... | 225   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln