finanzen.net

Enphase energy voll unter Strom

Seite 1 von 115
neuester Beitrag: 28.02.20 13:20
eröffnet am: 15.02.13 12:31 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 2854
neuester Beitrag: 28.02.20 13:20 von: kaktus7 Leser gesamt: 544075
davon Heute: 650
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
113 | 114 | 115 | 115   

15.02.13 12:31
6

17532 Postings, 3613 Tage Balu4uEnphase energy voll unter Strom

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
113 | 114 | 115 | 115   
2828 Postings ausgeblendet.

25.02.20 20:54

3520 Postings, 6521 Tage diplom-oekonomJetzt gibts blaue Augen !

25.02.20 21:37

628 Postings, 696 Tage macSteve0702Kauf

Ich kaufe zu. Panik pur und (berechtigte) Rezessions Ängste. Aussitzen, wir kommen noch stärker zurück!  

25.02.20 21:39

628 Postings, 696 Tage macSteve0702@DIPLOM...

Warum hast du noch nicht verkauft?  

26.02.20 11:05

496 Postings, 3852 Tage kaktus7Nach- oder neukaufen. Ja. Aber noch nicht!

Wer noch nicht verkauft hat, sollte die Krise aussitzen.
Wer verkauft hat, kann günstig wieder rein.
Aber jetzt noch nicht!!!!!!!!!!!!!!!
Die Corona Krise geht erst richtig los.

Auch bei uns.
Etliche Frmen können nicht produzieren, weil nix aus China kommt und noch viele Probleme mehr.
Einfach mal durch die Wirtschaftseiten blättern.  

26.02.20 12:11

35 Postings, 904 Tage Investor 72@kaktus7

Du hast vollkommen recht die Situation ist nicht absehbar Gewinne sichern solange noch vorhanden ist angesagt.  

26.02.20 12:47

85 Postings, 194 Tage dervluynerTG

wird aber auch richtig verprügelt...  

26.02.20 14:17

628 Postings, 696 Tage macSteve0702Situation

Nun alles geht runter. Ja, Virus wird uns weiter begleiten. Gleiches hatten wir bei der Vogelgrippe, bei SARS usw. Arbeite auch mit asiatischen Firmen zusammen, alles richtig was Kaktus schreibt. Trotzdem rechne ich ab morgen wieder mit einem Aufwärtstrend (ist mir klar, diese Meinung habe ich exklusiv). Habe mir die letzten Wochen einen Teil rausgenommen, jetzt bleibe ich dabei. TG ist von den Ergebnissen der CLL Daten abhängig, können jeden Tag kommen.

Beinahe sinnlos einzelne Aktien derzeit zu bewerten, muss jeder für sich entscheiden wie er handelt (Ausstieg und abwarten, auf Neueinstieg warten usw.).

Das Unternehmen ist jetzt derart gut aufgestellt, dass die nächsten Jahre Erfolg versprechen. Daher geht es früher oder später wieder stark rauf.  

26.02.20 14:38

496 Postings, 3852 Tage kaktus7MacSteve. Bei deiner hohen Trefferquote

gibt mir deine Einschätzung schon zu denken.
Glaube auch, dass es zwischendurch wieder etwas hochgeht.
Wenn aber die ersten Corona Toten in USA gemeldet werden, womit ich täglich rechne, gibts ein Massaker, dem sich einzelne Werte nicht entziehen können.
Selbst wenn deren Geschäft davon nicht oder kaum betroffen ist.

Daher warte ich ab und halte mein Pulver trocken.
Habe noch Proton Motor (H² Wert( im Visier.
Ist noch gaaaz klein.  

27.02.20 07:34

131 Postings, 1591 Tage SebbomanOh mann

also mich hat es am Montag ja leider erwischt.... hatte meinen Stop Loss bei 48 gesetzt und bin dann bei 46,50€ zum Zug gekommen. Leider mit dem kompletten Bestand. Schön die Steuer abgedrückt, mich massiv geärgert (bin damals bei 4,50€ rein...) um dann zuzuschauen wie sie wieder ab 52€ gestiegen ist.

Könnte mich jetzt noch reinsteigern während ich hier schreibe.

Jetzt sitze ich an der Seitenlinie und werde definitiv wieder einsteigen. Gestern ging sie kurz auf 42€ runter und hatte ich der Spitze sogar wieder 52,20€. Total krank was hier am Tag inzwischen für Schwankungen sind.

Ich werde meinen Gewinn nutzen um bei AMYRIS und bei bei TGTX, sowie erneut  bei ENPH einzusteigen. Die Frage ist nur wann... aktuell fallen alle Werte und bieten eigentlich gute Einstiegsmöglichkeiten.

Bei Enphase bin ich fast geneigt noch bis Mitte März zu warten. Denke zu den Zahlen wird es wieder hoch gehen. Heute wurde auch der erste Corona Verdachtsfall in USA gemeldet. Mal sehen wie sich das entwickelt.  

27.02.20 09:57
2

1320 Postings, 1024 Tage Finanzm3344Chancen sehr gut

wie heißt es so schön "hin und her" macht Tasche leer, deshalb lasse ich meine Gewinne auch nach diesen (wiederholten) gigantischen Ergebnis weiter laufen, mein EK liegt bei 13,20

denn die Aussichten sind zur Zeit besser denn je, allenfalls investiere ich nach, sollte der Kurs tatsächlich fallen

nach dem sensationellen Ergebnis in den USA will Enphase nun auch in Europa und Indien durchstarten und dank des patentierten Micro-Wechseltrichters dürfte die Konkurrenz noch minimal bis Null sein

Klar versuchen auch andere Anbieter ihre Solarprodukte hier in Deutschland anzubieten, aber wirklich glücklich sind die bisherigen Besitzer (private Hausbesitzer) damit nicht und warum nicht? Ganz einfach, weil sie überteuert gekauft worden sind und (noch) nicht die Leistung wie bei Enphase bringen

Ist meine Meinung  

27.02.20 10:13
1

628 Postings, 696 Tage macSteve0702Abwarten

In Ruhe abwarten, der Markt muss jetzt mal den Boden finden. Ich kaufe in Tranchen, nicht das ganze Pulver verschleudern. Heute scheint es wieder ein tiefroter Tag zu werden. Früher oder später geht es wieder gewaltig nach oben.  

27.02.20 14:01

85 Postings, 194 Tage dervluynerHauptsache

wir sehen die 30? nicht mehr...  

27.02.20 14:18

587 Postings, 5088 Tage larsuweAbwarten!.

27.02.20 16:39

131 Postings, 1591 Tage Sebbomankann bitte

einer mal die Charttechnik befragen und mal ein Bild mit den Unterstützungen nach unten posten? Vielen lieben Dank  

27.02.20 19:14
1

11 Postings, 197 Tage RG26Chart...

 
Angehängte Grafik:
enphase_energy_chart_27.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
enphase_energy_chart_27.png

27.02.20 21:36
1

1320 Postings, 1024 Tage Finanzm3344ab März neues Produkt

"....sind potenzielle zusätzliche Einnahmen aus einer neuen Energiespeicher-Produktlinie, die Ende des ersten Quartals eingeführt wird. Die Batterielösung mit dem Namen Encharge wird in skalierbaren Schritten erhältlich sein und den Kunden ein wirklich netzunabhängiges System bieten"

https://seekingalpha.com/article/...nphase-energys-earnings-potential  

27.02.20 23:20
1

35 Postings, 904 Tage Investor 72Angst

Solange die Unsicherheit und Angst umgeht werder hier die besten news und auch die Technik nichts bringen.  

28.02.20 04:13
1

142 Postings, 1272 Tage vbg99Kein Weltuntergang bei ENPH

 
Angehängte Grafik:
enph_28.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
enph_28.png

28.02.20 08:37

131 Postings, 1591 Tage SebbomanUnd schon sind die 40 EURO gefallen...

Mal sehen ob wir heute die 35€ schon testen... echt bitter und ohne Not.  

28.02.20 09:18

628 Postings, 696 Tage macSteve0702Situation

Braucht eben eine positive Nachricht (Impfstoff, zurückgehende Zahlen usw.). Kann man nur abwarten bis der Fallschirm sich öffnet (oder natürlich alles verkaufen). Meine "longs" halte ich sicher, bei 2-3 Titel warte ich auf den Boden. Wir werden das rasch wieder aufholen!  

28.02.20 12:02

496 Postings, 3852 Tage kaktus7Der rebound wird rasant, aber nicht so bald

stattfinden.
Zwischendurch wird es immer mal wieder eine Bullenfalle geben.
Wenn die ganze Situation etwas klarer ist, werde ich ein Abstauberlimit zum Wiedereinstieg setzen.
Immer dran denken: der Absturz letzten November war viel heftiger.
Langfristig (12 monate) sehe ich Enphase bei 80 bis 100 Dollar.

Ansonsten sind meine Tipps zum späteren Kaufen:
BE, Proton Motor, cell impact und Ballard.
H² wir DIE sache. Durch den jetzigen Absturz der zu schnell hochgeschossenen Werte,  werden sich gute Einstiegspreise bieten.
Bin mir 99,5% scher, dass man damit einen Haufen Kohle verdienen wird.

 

28.02.20 13:12

628 Postings, 696 Tage macSteve0702Twitter

Der Twitter Kollege hat es (weitgehend) gut zusammengefasst ;)  
Angehängte Grafik:
kill.jpg (verkleinert auf 88%) vergrößern
kill.jpg

28.02.20 13:20

496 Postings, 3852 Tage kaktus7Nö. Aber es wird Spuren in der Wirtschaft hinterla

ssen.
Und ob die Kurse aus realen oder eingebildeten Gründen sinken, ist egal.
Nur weil der Grund keiner ist, bekommt man nicht mehr Geld für die Aktie!

Also sollte man versuchen abzuschätzen, was geschehen wird.
Und ich schätze, es wird noch tiefer gehen.
Vielleicht nicht heute, aber vermutlich nächste Woche.
Der Grund ist ja wurscht. Runter ist runter und hoch ist hoch.

Ärgern nutzt nix.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
113 | 114 | 115 | 115   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Lufthansa AG823212
Apple Inc.865985
PowerCell Sweden ABA14TK6
Daimler AG710000
BASFBASF11
Allianz840400
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
SteinhoffA14XB9
BayerBAY001