finanzen.net

Facebook Verfünffachung

Seite 5 von 8
neuester Beitrag: 28.11.17 16:47
eröffnet am: 24.09.15 21:53 von: Fred vom Ju. Anzahl Beiträge: 193
neuester Beitrag: 28.11.17 16:47 von: TradingAske. Leser gesamt: 91662
davon Heute: 14
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8  

08.11.16 17:31

Clubmitglied, 356291 Postings, 1988 Tage youmake222Facebook-Technikchef: Künstliche Intelligenz steht

18.11.16 08:11
1

3364 Postings, 3542 Tage Fred vom JupiterAussichten sind glänzend!

Die Kursschwäche nach den wirklich guten Zahlen wird einerseits mit der Präsidentenwahl in den USA und den damit möglicherweise verbundenen künftigen Steuerbelastungen begründet, andererseits auch mit höheren Ausgaben.

Letzteres hatten wir auch im letzten Jahr schon einmal, als hohe Investitionen und damit verbunden geringerer Gewinn prognostiziert wurde. Der Kurs stand in 2015 im Durchschnitt zwischen 90 und 100 USD, in 2016 bisher bei durchschnittlich etwa 120 USD.

Ausschlaggebend für die kurzfristigen Kursverluste kann im Übrigen auch die nach der Trump-Wahl vermutete Stärke des USD sein, von der sich noch zeigen muss, wie nachhaltig die sein wird.

Aus meiner Sicht ist Facebook nicht zu hoch bewertet. Die Aussichten bezüglich der Werbeeinnahmen deuten zwar auf eine Verlangsamung des Wachstums diesbezüglich hin, dafür werden aber andere Einnahmequellen erschlossen und ausgebaut.  

10.01.17 17:57
1
Ich bin gespannt, ob das Gap von Anfang November heute oder morgen geschlossen wird. Wenn ja und der Kurs nicht sofort wieder nachgibt, könnte das ATH nicht mehr weit sein...  

11.01.17 21:56
1

3364 Postings, 3542 Tage Fred vom JupiterGap ist geschlossen!

26.01.17 22:29
1

3364 Postings, 3542 Tage Fred vom JupiterCoole Rallye

Von ca. 115 hat Facebook seit Jahresbeginn mittlerweile ca. 15% zugelegt. Damit ist der Kurseinbruch seit Ende Oktober/Anfang November quasi vollständig wieder aufgeholt, der Kurs hat wenige Cent vor dem ATH erreicht. Charttechnisch ist alles in Ordnung,
Spannend, wie es nach der Veröffentlichung der Zahlen am kommenden Mittwoch nach Börsenschluss weitergeht. Da wird es sich lohnen, mal die Kursstellungen After hours der Nasdaq zu verfolgen. Für mich ist Facebook weiterhin voll im Trend seit Ende Juli 2013 (war glaube ich der 24. oder 25.7.). Die Party geht weiter...  

27.01.17 01:07

105 Postings, 2358 Tage david2580neues ATH, Pullback + Quartalszahlen?

Habe Facebook seit längerem immer mal wieder gehabt, der Rücksetzer November war mir aber zu viel. Jetzt mit dem Bruch des ATH UND Wiederaufnahme des Aufwärtstrend können ein starkes Signal sein. Der ganze Markt ist natürlich sehr positiv gestimmt, allerdings erwarte ich jetzt einen kleinen Pullback auf die 124 €. Spannend wirds bei den Quartalszahlen. Facebook hat oft überzeugt, der Novemberbruch war aber die Reaktion auf nicht extrem übertroffene Daten.

Leider etwas höheres Risiko dabei, wenn Facebook für "schwache" Zahlen abgestraft wird dann doch ganz ordentlich.

Anbei meine Chartanalyse.  
Angehängte Grafik:
d289f52bd4cf04f086244b0a08399db870119d37.png (verkleinert auf 63%) vergrößern
d289f52bd4cf04f086244b0a08399db870119d37.png

27.01.17 09:05

320 Postings, 1273 Tage MBerlin3. Quartal

"Facebook hat oft überzeugt, der Novemberbruch war aber die Reaktion auf nicht extrem übertroffene Daten."

Nein. Die Zahlen waren wieder brillant, weil weit über den Erwartungen. Der Ausblick war bescheiden.  

27.01.17 09:12
1

1061 Postings, 2106 Tage weiarich denke mal

deine Chartanalyse würde auf dem "heimat-Chart" mehr Sinn machen ;)
Der ATH-Bruch ist noch nicht vollzogen, aber vllt heute:


ariva.de  

27.01.17 12:54

105 Postings, 2358 Tage david2580@MBerlin

Hey,

der Ausblick hat getrübt. Natürlich, aber interessanterweise hat Herr Zuckerberg auch schon in den vergangenen Quartalszahlen für die Zukunft gewarnt, der Werbungsmarkt wird nicht mehr so extrem viel Gewinne einbringen wie in der Vergangenheit. Facebook überzeugt trotzdem jedes Quartal mit Gewinnen über 20%.

Ich bin mir persönlich sehr unsicher, ob man es nochmal wagen sollte zu dem Endbericht.
 

27.01.17 14:33
1

3364 Postings, 3542 Tage Fred vom JupiterWie der Markt reagiert

Wie der Markt reagiert, weiß man natürlich nicht im Voraus, aber wie du schon geschrieben hast,  genau diese Äußerungen von Zuckerberg (die waren auch Auslöser für den November-Einbruch, denn die Zahlen waren super und haben die Erwartungen "damals" deutlich übertroffen) bezüglich geringerer Werbeeinnahmen könnten dazu beitragen, dass die Zahlen dieses Mal nicht ganz so streng betrachtet werden.
Immerhin sind die Q-Zahlen von Facebook meistens über den Konsensschätzungen gewesen. Da es aber absolut keinen Anlass gibt, am Geschäft von Facebook zu zweifeln, insbesondere an der Fähigkeit des Managements, sich anzupassen, halte ich diese Aktie auch weiterhin für eine der spannendsten am US-Markt überhaupt.  

27.01.17 14:52
1

105 Postings, 2358 Tage david2580@Fred

Genau.

Interessant finde ich heute, dass trotz teilweiser "schwacher" Zahlen, Techunternehmen deutlich besser davon gekommen sind. Vor allem denke ich da an Google oder Microsoft. Während Google tolle Zahlen liefert, unter "Analysten"-erwartungen liegt büßt die Aktie nur 1-2 % ein. Das kann man schon als Reaktion durch den neutralen Gesamtmarkt sehen.
Microsoft schafft trotz meiner Meinung nach schwachen Wachstumszahlen, ein kleines Kursplus.
Der Markt ist aktuell eh schon sehr positiv, da erhoffe ich mir evtl durch ein Facebookinvest im Falle von "schlechten" Quartalszahlen kein Kurseinbruch von über 5%. Hoffe auf kleine Rücksetzer am Wochenstart, die Märkte haben ja doch teilweise mit Gapbildung in den letzten Tagen gestartet.

Ich war schon 2014 kurzzeitig bei 33 € ca dabei, hatte aber noch nicht den Glauben an solch ein riesen Wachstum. Empfinde die Aktie auch als sehr beobachtungswürdig.  

27.01.17 16:02

3364 Postings, 3542 Tage Fred vom JupiterBeobachtungswürdig oder Kaufenswert?

Aus meiner Sicht ist Facebook weiterhin kaufenswert, ich weiß nun nicht, ob man die Zahlen abwarten und hinterher kaufen sollte, oder lieber vorher. Keine Ahnung, wie der Markt auf die Zahlen reagiert. Im Juli 2013 hab ich ähnlich gedacht, als dann die Zahlen rauskamen, von denen ich damals erst am nächsten Morgen gehört hatte, traute ich meinen Augen kaum, was da gerade mit dem Kurs passierte. OK, das war 2013, Facebook war noch viel kleiner als heute (aber eben auch schon ganz schön groß).

Das heutige Volumen von Facebook ist immens, während 2013/2014 noch User hier in den Foren waren, die Facebook mit Studi-VZ und solchen Klitschen verglichen hatten. Alle seien über kurz oder lang wieder von der Bildfläche verschwunden. Das glaubt vermutlich heute allenfalls nur noch eine verschwindend kleine Zahl von Leuten, die sich mit dem Geschäftsmodell von Facebook nicht auskennen und immer noch glauben, es handele sich lediglich um ein großes und (zugegebenermaßen) beliebtes soziales Netzwerk. Facebook hat mittlerweile ganz andere Kanäle aufgemacht und verfolgt deren Monetarisierung mit großem Nachdruck. Whatsapp wurde für ca. 19 Mrd. USD gekauft, der Deal wurde damals als irrsinnig teuer bewertet, Facebook hat für Snapchat 3 Mrd USD geboten (leider vergeblich). Whatsapp ist mittlerweile fester Bestandteil von Facebook und Teil der heutigen Bewertung des Unternehmens (der sicher weit mehr als diese 19 Mrd. USD ausmacht), für Snapchat wird Facebook ebenfalls ein Konkurrenzprodukt entwickeln, vermutlich mit Erfolg.

Ich sehe derzeit wirklich weitgehend nur Gründe, diese Aktie weiterhin zu kaufen oder long zu handeln. Aber wie immer: Das muss jeder selbst wissen... :-)  

27.01.17 16:06
1

3364 Postings, 3542 Tage Fred vom JupiterChartanalyse

weiar hat Recht, wenn er den USD-Chart betrachtet, die wesentlichen Umsätze laufen dort an der Nasdaq ab und das ist eben auch der Chart, der technisch die Hauptrolle spielt. Insofern ist die Einstellung des bisherigen ATH zumindest jetzt noch nicht vollzogen. Aber vielleicht dauert es nicht mehr lange.  

28.01.17 00:37
1

107 Postings, 1141 Tage Mr.DuxBuy Twitter

Facebook und Google hocken auf mehreren Hundert Milliarden an Kohle und könnten Twitter locker in Null Komma Nix übernehmen, ohne dass es in deren Bilanz großartig auffallen würde, sie aber mit Twitter nen riesen Reibach machen könnten ... Why not ?! Ich denke für Facebook wäre es ein top Deal, wäre schade, wenn Google ehr zugreift ... Aber warum zögert Facebook solange oder brauchen die Twitter nicht ?!  

28.01.17 13:02
1

3364 Postings, 3542 Tage Fred vom JupiterFacebook und Twitter

Ich würde sagen, dass Twitter nicht zu Facebook passt. Das Format ist völlig anders und die Marktkapitalisierung beträgt derzeit ca. 12 Mrd. USD. Bei den generierten Umsätzen von Twitter wäre eine Übernahme eher kontraproduktiv und würde Facebook nicht viel nützen. Twitter stellt im Übrigen auch keine wirkliche Konkurrenz zu Facebook dar, weil die Klientel anders ist und die Beweggründe, Twitter zu verwenden, andere sind, als die, die zu Facebook führen.  

30.01.17 16:29

526 Postings, 1050 Tage TschainDrop

Woher kam der Drop?  

01.02.17 22:54
2

870 Postings, 4473 Tage Don GeromeFacebook wächst weiter schnell ...

Facebook hat mit weiterhin rasantem Wachstum im vergangenen Quartal alle Erwartungen übertroffen.

Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um 51 Prozent auf 8,81 Milliarden Dollar. Der Gewinn wurde mit 3,57 Milliarden Dollar (Dollarkurs) sogar mehr als verdoppelt, wie Facebook nach US-Börsenschluss am Mittwoch mitteilte.
Die Aktie legte nachbörslich um mehr als zwei Prozent zu.

-----------
Das Leben ist eines der Schönsten ...

02.02.17 11:59
1

105 Postings, 2358 Tage david2580Gute zahlen null Reaktion.

Gestern noch paar Stücke geholt. Ist die marktreaktion jetzt ein Witz? Hoffe es geht bergauf wenn US mal aufgewacht ist und mitmacht.  

02.02.17 12:26

8312 Postings, 3879 Tage MulticultiWas erwartest du

dass sich vor der USA Eröffnung die ganze Welt jetzt auf diese Aktie stürzt obwohl niemand
weiss wie dort die Reaktion sein wird?  

02.02.17 12:38

320 Postings, 1273 Tage MBerlinKursreaktion

Das hier ist der Grund, warum gestern nachbörslich es nur kurz um 5 % rauf ging:

http://www.chip.de/news/...-man-500-Mio.-Dollar-Strafe_108266748.html  

02.02.17 13:21

8312 Postings, 3879 Tage MulticultiDas zahlen die

aus der Portokasse, Peanuts bei zig Milliarden Cash tzzz  

02.02.17 13:30
1

8312 Postings, 3879 Tage MulticultiWennes nach dem Chart geht

könnte es etwas runter gehn,der ist über das obere Bollinger ausgebrochen,ausserdem ist das Teil
deutlich überkauft,aber das wird schon.Ich bin mit K.O.s drin und mit 120% im Plus  

02.02.17 14:43
1

3364 Postings, 3542 Tage Fred vom Jupiter500 Mio.

Das Urteil aus diesem Verfahren war vorher zumindest absehbar gewesen, insofern glaube ich nicht, dass das den Kurs maßgeblich beeinflusst. Der Chart ist seit Jahren absolut sauber auf der mittel- und langfristigen Ebene, dass es vereinzelt auch mal zu kurzen Rücksetzern kommt, ist (fast) egal, wenn man nicht gerade mit einem zu engen KO "hantiert". Ich glaube nicht, dass es dieses Mal wieder zu einem "Einbruch" nach den Zahlen kommen wird.  

02.02.17 18:22

1257 Postings, 3994 Tage Martin.Cr.Facebook

Wir werden 2017  Facebook über 200?weit hinaus gehen.    

02.02.17 20:49

105 Postings, 2358 Tage david2580@119

genau sowas wie heute würde ich bestimmt nicht erwarten wollen. ich hab sogar schon fast damit gerechnet, dass der kurs so laufen wird. facebook sind solche zahlen schon sehr vergönnt. ist nicht das erste mal, dass nach quartalszahlen (positiven), die Aktie verliert.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
| 6 | 7 | 8  
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Tiger

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Varta AGA0TGJ5
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
BASFBASF11
K+S AGKSAG88
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
Deutsche Telekom AG555750
Allianz840400