finanzen.net

Ausbruch steht kurz bevor....

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 01.12.09 10:47
eröffnet am: 28.11.09 12:05 von: dreyser Anzahl Beiträge: 3
neuester Beitrag: 01.12.09 10:47 von: dreyser Leser gesamt: 5609
davon Heute: 2
bewertet mit 1 Stern

28.11.09 12:05
1

1792 Postings, 3883 Tage dreyserAusbruch steht kurz bevor....

fundamental und charttechnisch!

Deutsche Telekom:
Sicherer Hafen und Übernahmespekulation!

Wenn Sie zu den eher konservativen und vorsichtigen Anlegern gehören, könnte sich momentan für Sie ein Blick auf die Deutsche Telekom rentieren. Wir wie aus marktnahen Kreisen hören, könnte hier in Kürze der Private Equity-Investor Blackstone seine Beteiligung aufstocken.

Aktuell hält Blackstone 4,4 Prozent an dem Rosa Riesen aus Bonn. Kolportiert wird eine Erhöhung auf über zehn Prozent. Das würde auch die hohe relative Stärke der Aktie in den letzten Tagen erklären.

Mit einer Dividendenrendite von aktuell 8,2 Prozent ist der Titel speziell für Dividendenjäger interessant. Trotz Finanzkrise wird der Gewinn in 2009 nur um relativ moderate zwölf bis dreizehn Prozent rückläufig sein. Für 2010 ist dann sogar wieder ein leichter Anstieg prognostiziert.

Das Unternehmen entledigt sich erfolgreich seiner Altlasten und ist inzwischen so schlank aufgestellt wie nie zuvor - was nicht heißt, dass zusätzliche Rationalisierungsmaßnahmen die Rentabilität weiter erhöhen könnten. Auf Grund des nach wie vor schwierigen Regulierungsumfelds in Deutschland wird die Expansion ins Ausland und neue Geschäftsbereiche vorangetrieben.

So entwickelt sich beispielsweise das Geschäft bei der griechischen Tochter OTE zufriedenstellend. Auch die Probleme bei der US-Tochter T-Mobile USA scheinen im Griff. Aktuell wird hier nach einem finanzstarken Partner zum Ausbau des US-Geschäfts gesucht.

*Vielversprechende Übernahme

Höchst interessant ist die Übernahme der Freenet-Tochter Strato. Diese erfolgt zu 275 Millionen Euro und damit zu einem sehr attraktiven Preis. Die Telekom schafft damit den Eintritt in den margenstarken Webhosting-Bereich, der in Deutschland bisher von United Internet beherrscht wird. Auch die Mannen um CEO Ralf Dommermuth hatten an Strato Interesse.

Natürlich bleiben die Probleme im Kerngeschäft mit der deutlich rückläufigen Zahl im Festnetzbereich und dem harten Konkurrenzkampf bei DSL-Anschlüssen. Trotzdem dürfte die Telekom sich auch hier dank verbesserter Kostenstrukturen bei gleichzeitigen Größenvorteilen besser behaupten können.

MEIN FAZIT:

- Kurzfristig gibt es mit einer möglichen Anteilsaufstockung von Blackstone und positiven News von der US-Tochter gleich zwei potenzielle Kurs-Katalysatoren.

- Für konservative Anleger bleibt die hohe Dividendenrendite sehr verlockend.

- Das Kerngeschäft wurde zudem stabilisiert, die Strato-Übernahme ist vielversprechend.

ý Auf aktuellem Niveau ist die Aktie ein Kauf!

Rückblick: Die Aktie der Deutschen Telekom markierte im Mai ein neues Allzeittief bei 7,82 Euro und startete dort eine Kurserholung. Seit September läuft diese nur noch schleppend, in einem flachen Aufwärtstrendkanal schiebt sich die Aktie langsam in Richtung Widerstandsbereich bei 9,90 - 10,00 Euro.

Heute zeigt sie sich freundlich und notiert knapp unterhalb des Oktoberhochs bei 9,86 Euro. Das Chartbild der letzten Wochen zeigt einen leichten, bullischen Druckaufbau.

Charttechnischer Ausblick: Die Chancen auf einen Ausbruch nach oben hin steigen mit jeder weiteren Annäherung an den Widerstandsbereich bei 9,86 - 10,00 Euro. Gelingt der Deutsche Telekom Aktie ein nachhaltiger Ausbruch über 10,00 Euro, wäre eine mittelfristige Rally möglich. Erste Ziele lägen bei 10,50 - 10,55 Euro, darüber dann bei 11,90 - 12,44 Euro.

 

28.11.09 12:13
1

7410 Postings, 4853 Tage 2teSpitzeIst ja wie in der JVA in Aachen!?

-----------
"An der Börse verdient man nur Schmerzensgeld. Erst kommen die Schmerzen, dann das Geld." (A. Kostolany)

01.12.09 10:47

1792 Postings, 3883 Tage dreyserund die 10?-Marke überschritten

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
TeslaA1CX3T
BMW AG519000
AMD (Advanced Micro Devices) Inc.863186
E.ON SEENAG99
adidasA1EWWW
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
PinterestA2PGMG