Aus CFC Industriebeteiligungen AG wird Berndes AG

Seite 3 von 21
neuester Beitrag: 06.02.14 18:13
eröffnet am: 16.02.12 15:24 von: aktienriecher Anzahl Beiträge: 503
neuester Beitrag: 06.02.14 18:13 von: calimera Leser gesamt: 57724
davon Heute: 4
bewertet mit 8 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 21   

22.02.12 16:55

1555 Postings, 3498 Tage fklookaktienricher

wofür das Spielchen gedacht war hat man ja in den letzten 6 Minuten eindrucksvoll beobachten können, sammeln  

23.02.12 13:07

124 Postings, 3214 Tage aktienriecherHeute

mal wieder ein "Ruhetag". Auch nicht schlecht...

 

24.02.12 15:54

1269 Postings, 4320 Tage 106milesSo ist jetzt 15.53 Uhr

so langsam müßte er wieder kommen das CFC Krümelmonster wird Zeit

 

25.02.12 11:52

5390 Postings, 3894 Tage letsplaynowSehe hier viel höhere Kurse

Denke ich werde nächste Woche hier einsteigen.

Kurse über 1,70 Euro sind auf jeden Fall möglich. Wenn der Wert erst einmal bekannter wird, dann könnte das Baby sehr schnell zum Selbstläufer werden.

Die Story stimmt!  

27.02.12 10:04
1

124 Postings, 3214 Tage aktienriecher@letsplaynow

Nun denn! Gerade gibt es einen kleinen Rücksetzer und damit vielleicht eine hervorragende Gelegenheit einzusteigen...

 

27.02.12 10:25

1799 Postings, 3423 Tage OOSDGabs eine Empfehlung vom Euro am Sonntag?

Kursziel 1,50?  

27.02.12 10:32

124 Postings, 3214 Tage aktienriecherKomische Frage!

Ich weiß es nicht. Sag du uns doch einfach, wie du darauf kommst oder ob es nun so ist oder nicht!

Allerdings hätte ich dann heute morgen eine andere Reaktion erwartet...

 

27.02.12 15:21

1132 Postings, 3950 Tage DaveLoopdie rattten verlassen...

... das sinkende schiff :)  

27.02.12 15:29

5390 Postings, 3894 Tage letsplaynowwar das

war das wohl eine Verkaufsempfehlung??



Ist echt lustig!  

27.02.12 16:19

1799 Postings, 3423 Tage OOSDhatte jemand bei SD geschrieben

mit der Empfehlung  

29.02.12 11:13

124 Postings, 3214 Tage aktienriecherEs keimt

wieder Interesse auf. Auf der Bid-Seite bauen sich heute Vormittag wieder einige Stückzahlen auf (XETRA-Orderbuch). Weniger als 70 Cent sind auch zu verlockend! Mal sehen was hier heute noch geht - zurück auf 80 Cent?

 

01.03.12 10:36

124 Postings, 3214 Tage aktienriecherLiest überhaupt

jemand die Printausgabe von €uro am Sonntag? Anscheinend war am Wochenende doch ein Artikel zu CFC darin, denn jetzt ist er hier auf Finanzen.net online:

http://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...ird-heiss-gekocht-1687204

Oder aber der Artikel erschien in der €uro am Sonntag schon vor zwei oder drei Wochen. Anders kann ich mir die fehlende Kursreaktion am Montag kaum erklären.

Interessant finde ich, dass der Autor durch den Verkauf der E-Sparte mit einem Gewinn von 5 Mio € rechnet. Was genau meint er damit? Gewinn nach Abzug der Aquisitionskosten dieser Beteiligungen? Oder Verkaufserlös? Letzteres wäre für mich eine herbe Enttäuschung - angesichts des Bilanzverlustes von 18 Mio €. Gut ist, dass der Verkauf anscheinend noch vor Mai über die Bühne gehen soll...

 

 

 

01.03.12 10:48
1

124 Postings, 3214 Tage aktienriecher?uro am Sonntag

Unter dem Online-Artikel ist von einem Kurs von 80 Cent die Rede (Kursziel übrigens 1,75 €).

Entsprechend muss der Artikel am vergangenen Wochenende (25.-26.02.) in der €aS gewesen sein. In der Woche vor dem vorletzten Wochende (18.-19.02.) gab es diese Kurse noch nicht.

 

01.03.12 18:53
1

1928 Postings, 6274 Tage catweazleDu hast Recht,

Es war vergangenes Wochenende in der Printausgabe drin.
Kursziel 1,75.
Dieser Push ist aber am Montag nach hinten los gegangen, wie andere auch.  

04.03.12 11:05

5390 Postings, 3894 Tage letsplaynowsind

sind eben meiner Meinung nach viele schlechte Empfehlungen drin.

Der Kurs ist auch in den Tagen darauf nicht einmal im geringsten in diese Richtung vorgestoßen. Es waren in den darauffolgenden Tagen die Kurse eher tiefrot als grün. Kurs mittlerweile ja nur noch ca. 0,70 Cent.

Die Briefseite wird auch ständig gefüttert...  

06.03.12 11:01

124 Postings, 3214 Tage aktienriecher@ #65

Viele schlechte Emfehlungen in €uro am Sonntag und deshalb liest das keiner - oder wie meintest du das?

Da ich die Zeitung sehr selten lese, kann ich das nicht beurteilen. Positiv erwähnen muss ich jedoch, dass ich über €aS letztes Jahr auf MPH (WKN: A0NF69) aufmerksam geworden bin, als ich das Blatt im Flugzeug in den Händen hielt. Unabhängig von irgendeiner Performance bin ich froh, MPH kennengelernt zu haben. Man muss ständig nach neuen Investitionsmöglichkeiten Ausschau halten...

Bei CFC haben wir jetzt eine schöne Konsolidierung. Diese sehe ich weniger dramatisch. "Tiefrot" und "nur noch 70 Cent" würde ich das nicht nennen. Die Aktie hält sich stabil bei knapp unter 70 Cent. Da wir von unter 40 Cent gekommen sind, ist das doch beachtlich! Hier bietet sich nun die Gelegenheit, eine Position für den nächsten News-Hype aufzubauen. Egal für wieviel die E-Sparte veräußert wird: durch die News wird CFC/Berndes wieder einer großen Gruppe neuer Investoren bekannt und schon deshalb dürfte der Kurs anziehen. 

 

10.03.12 10:05

2778 Postings, 4304 Tage Boersi_Super Beitrag auf W:O

Mein Dank geht an den dortigen User "zuzlhuba"!

http://www.wallstreet-online.de/diskussion/...h-themis-im-open-market

zuzlhuba schrieb am 08.03.12 10:17:13
Beitrag Nr.362
(42.869.248)
Antwort
Zitat
hatte vor einigen Wochen das IR von CFC angeschrieben. Heute nun die Antwort.;)

Sehr geehrter Herr Linnepe

Sehr geehrte Damen und Herren,



Die Meldung vom 10.02.2012 klingt ja sehr vielversprechend und macht wieder Hoffnung für die Zukunft vob CFC( evtl. bald Berndes AG)

Als Aktionär von cfc würde mich folgendes interessieren.



1. Wie sieht die Aktionärstruktur im Moment aus?.

2: Ist zu befürchten das weitere Großaktionäre ausscheiden?

3 Sollen alle Beteiligungen bis auf Berndes veräußert werden?

4. Gibt es schon Interessenten für die Elektronikbeteiligungen?

5. Wie sind die beiden Messen in diesem Jahr für Berndes gelaufen?

6. Wie wollen Sie bis 2016 bei Berndes eine Umsatzsteigerung von 50% erreichen?

7. Wird demnächst für die freien Aktionäre ein Übernahmeangebot unterbreitet oder zu welchen Zweck erhöht der

Vorstand sein Aktienanteil auf 35%



für die Beantwortung meiner Fragen bedanke ich mich im voraus

----------------------
Sehr geehrter Herr xxx,



zunächst möchten wir Sie bitten, uns die Verspätung unserer Rückmeldung zu entschuldigen.

In Ihrer Anfrage vom 17.02.2012 haben Sie um die Beantwortung Ihrer u.s. Fragen gebeten. Hierzu nehmen wir wie folgt Stellung:



1) Den uns bekannten Stand der Aktionärsstruktur können Sie in unserem Kurzportrait (http://www.cfc.eu.com/files/...eiligungen_ag_kurzportrait_201202.pdf) einsehen. Eine Aktualisierung des Aktienbesitzes ist selbst der Gesellschaft nur anhand der Meldebestände zur jährlichen Hauptversammlung oder durch persönliche Mitteilung möglich. Die veröffentliche Aufstellung basiert also auf dem Meldebestand zur ordentlichen Hauptversammlung 2011 sowie den uns bekannten Transaktionen (Bspw. http://www.cfc.eu.com/...mp;filename=cn_cfc_sach_ke_10092010_de.pdf).



2) Hier liegen uns keine Informationen vor. Jegliche Aussage wäre rein spekulativ, weshalb wir von einer Solchen absehen.



3) Auszug aus der Pressemeldung v. 10.02.2012:
„Der aktuell noch in der CFC befindliche Elektronikbereich soll zeitnah veräußert werden.“
Hiermit ist der Bereich als Ganzes gemeint. Berndes wäre dann die letzte verbleibende Beteiligung.



4) Auszug aus der Pressemeldung v. 10.02.2012:
„Ein entsprechender Verkaufsprozess ist bereits initiiert worden und befindet sich in fortgeschrittenem Stadium.“
Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir diese Aussage aktuell nicht vertiefen können/ dürfen.



5) Für Berndes hat der Auftritt auf der Messe Ambiente (http://ambiente.messefrankfurt.com/frankfurt/de/...k-gmbh-co-kg.html) das größte Gewicht. Laut Unternehmensangaben ist man mit dem Verlauf der diesjährigen Messe äußerst zufrieden gewesen.
Sie können sich auch selbst einen Eindruck von der Ambiente 2012 verschaffen, indem Sie eine der folgenden Seiten aufrufen:

1. http://www.youtube.com/watch?v=ixFqE2cBIzA

2. http://www.facebook.com/berndes.de

3. http://berndes.com/de/news



6) Auszug aus der Pressemeldung v. 10.02.2012:
„Zu diesem Zweck wurde u.a. – bei Produktion „Made in Germany“ – die internationale Expansion forciert, um Berndes als Qualitätsmarke im Ausland wieder zu positionieren.“
Das geplante Umsatzwachstum der Beteiligung Berndes basiert in erster Linie auf der o.g. Forcierung des Exportgeschäftes in Kombination mit einer Konzentration auf den Produktionsstandort Deutschland. Berndes hat sich in der Vergangenheit beschaffungsseitig auf das Ausland und vertriebsseitig auf den nationalen Markt konzentriert. Berndes plant dieses Verhältnis nachhaltig zu drehen und somit den Exportanteil deutlich zu steigern.



7) Über ein solches Vorhaben ist uns nichts bekannt, nicht zuletzt da dies Privatsache von Herrn Linnepe ist.



Wir hoffen Ihre Anfrage zufriedenstellend beantwortet zu haben und verbleiben



Mit freundlichen Grüßen

Ihr Investor Relations Team der CFC



Investor Relations



CFC Industriebeteiligungen AG

Westfalendamm 9

D-44141 Dortmund

Phone +49 231 222 40 500

Fax +49 231 222 40 501



ir@cfc.eu.com
www.cfc.eu.com

AG Dortmund HRB 22616  

12.03.12 09:52

2778 Postings, 4304 Tage Boersi_Konsolidierung zu Ende?

...bin mit einer ersten Posi hier mal rein. Bei den Infos zur (höchstwahrscheinlich) Umfirmierung auf "Berndes" und den vergangenen Berichten könnte sich CFC in den nächsten Monaten und Jahren vervielfachen!

MCap gerade mal bei 6 Mio EURO. Berndes hat Break Even bereits erreicht und will stark wachsen. Das Management, vor allem Herr Linnepe macht mir einen höchst professionellen Eindruck. Ganz ungewohnt von einem Unternehmen dieser Kapitalisierung. Der Mann will mehr! Bin fest davon überzeugt, wenn er so weiter macht wie bisher, schafft er das auch.

 

12.03.12 10:21

5390 Postings, 3894 Tage letsplaynowwarum

warum meinst Du "höchst prof. Eindruck"? Wie kommst Du darauf?

Die Briefseite wird ständig gefüllt und es geht keinen Rucker nach oben, oder siehst Du das nicht so?  

12.03.12 10:50

2778 Postings, 4304 Tage Boersi_Was mir sehr professionell erscheint:

1. Marcus Linnepe macht mir immer wieder einen sehr kompetenten Eindruck
http://www.youtube.com/watch?v=VtLsy4J2tns&feature=player_embedded
(leider ist die sehr interessante Doku über Berndes vom WDR nicht mehr verfügbar, das war sehr aufschlussreich)

2. Berndes hat den Starkoch Nelson Müller als Werbepartner gewonnen

3. Homepage, Online Shop und Facebook Seiten sind sehr gut gemacht

4. Das Berndes Video der letzten Ambiente wurde sehr werbewirksam erstellt und sieht klasse aus

5. In Berndes wurden die letzten 2 Jahre mehrere Mio Euros investiert. Marcus Linnepe will jetzt langsam die Früchte ernten....  

12.03.12 11:04
1

2778 Postings, 4304 Tage Boersi_Empfehlung vom 09.03.

http://mobil.boerse-online.de/aktie/empfehlung/...tenzial/635574.html

 

Favorit des Tages
CFC-Aktie mit Verdopplungspotenzial
[10:39, 09.03.12]
Von Dennis Stolz

Die Beteiligungsgesellschaft CFC steht vor einem Schlüsseljahr. Das Dasein als Penny Stock könnte bald Geschichte sein. Spekulative Anleger steigen ein.

Zeitweise mehr als verdoppelt hat die Aktie von CFC Industriebeteiligungen ihren Wert im Februar. Von 40 Cent ging es steil nach oben bis auf mehr als 80 Cent, ehe die Notierung in eine Korrekturphase überging, teils mit heftigen Tagesschwankungen. Zwei Meldungen haben die Kursexplosion ausgelöst: Zum einen soll die Elektroniksparte gewinnbringend verkauft werden. Zum anderen will sich CFC nach dem Exit auf den Kochgeschirrhersteller Berndes konzentrieren. Sogar eine Umbenennung in "Berndes AG" wird angestrebt.

EINSTIEG BEI BERNDES

Die Dortmunder Beteiligungsgesellschaft war 2006 bei Berndes eingestiegen. Heute liegt der Anteil bei gut 65 Prozent. Der sauerländische Kochgeschirr-Hersteller war jahrelang ein Sanierungsfall. Falsche Geschäftsstrategien und hohe Schulden brachten das Traditionsunternehmen in die Krise. CFC leitete eine Restrukturierung ein, die nun Früchte trägt. Für das abgelaufene Geschäftsjahr wird ein leichtes Plus beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) erwartet.

In den nächsten Jahren sollen Gewinn und Umsatz weiter deutlich wachsen. Laut Prognosen ist eine Steigerung der Jahreserlöse um fast 70 Prozent auf 50 Mio. Euro bis 2016 möglich. Das Management will dieses Ziel durch die stärkere Positionierung auf ausländischen Exportmärkten erreichen. CFC würde als Hauptanteilseigner am meisten vom Wachstum profitieren. Die geplante Umbenennung würde einen indirekten Börsengang von Berndes bedeuten. Diese Vision weckt nun scheinbar die Phantasie der Anleger.

CFC Industriebeteiligungen hat sich eigentlich auf die Übernahme deutscher Mittelständler in Krisensituationen spezialisiert. Ein potentieller Übernahmekandidat sollte über einen Jahresumsatz von 25 bis 200 Mio. Euro und vor allem ein gutes Kerngeschäft verfügen. Denn CFC hilft schwächelnden Firmen nach Übernahme nicht nur mit Investitionen, sondern leitet auch entsprechende Restrukturierungen ein. "Meistens gibt es bei diesen Mittelständlern einen sehr guten Kern mit einem guten Produkt, das durch andere defizitäre Geschäftsbereiche nicht richtig zur Geltung kommt. CFC will dieses Kerngeschäft wieder herausschälen", erläutert Vorstandschef Marcus Linnepe die Vorgehensweise. Eine Sanierung soll innerhalb von drei bis fünf Jahren gelingen.

ANLEGER FINDEN GEFALLEN

Neben Berndes hat CFC vor allem in mittelständische Elektrofirmen investiert. 2007 wurden der Anbieter von Telekommunikationssystemen Elcon und Letron, ein Anbeiter von Electronics Manufacturing Services (EMS) zu jeweils 100 Prozent übernommen. Etwas frischer ist die Beteiligung am Systemtechnik-Produzenten New Tal aus Neu-Ulm. Im Januar 2011 kaufte CFC 51 Prozent der Anteile. Alle Teile der CFC-Elektroniksparte arbeiten mittlerweile profitabel, ein Großteil des operativen Gewinns vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebita), der sich im dritten Quartal 2011 auf knapp 2 Mio. Euro summierte, ist auf die drei Unternehmen zurückzuführen. Der Vorstand sieht scheinbar den richtigen Zeitpunkt für einen Exit gekommen. Anders als Berndes sollen die Elektroniktöchter nicht langfristig gehalten werden. Bei Elcon und Letron wurden die Beteiligungen in den letzten Jahren schon auf 51 Prozent reduziert. Nun will CFC alle Anteile der Elektroniksparte verkaufen.

Ein solches Szenario scheint Aktionären zu gefallen, die in den letzten Jahren zunehmend das Vertrauen in das Unternehmen verloren haben. Denn der Small Cap hat eine lange Talfahrt hinter sich. Vor knapp fünf Jahren zahlten Anleger noch mehr als 15 Euro für einen Anteilschein. Anfang 2011 kostete eine Aktie über 2 Euro. Innerhalb eines Jahres verkam der Titel zum Penny Stock. Der Tiefpunkt wurde im Januar dieses Jahres erreicht, dann stabilisierte sich der Titel auf niedrigem Niveau um 0,40 Euro. Die Talfahrt geht auf die zeitintensiven Sanierungen zurück, die mehr Geld verschlingen als gedacht. Im laufenden Geschäftsjahr könnten sich die Aufwendungen endlich auszahlen.

Zwar ist die Aktie im Verlauf des Februars schon stark gestiegen, doch Experten halten einen weiteren Kursschub auf über 1,50 Euro für möglich. Die Aktie hätte damit immer noch Verdopplungspotenzial. Voraussetzung ist allerdings der erfolgreiche Verkauf der Elektroniksparte, der bereits im März oder April realisiert werden könnte. Die Aktie eignet sich aber nur für spekulative Anleger.

 

Risiko
hoch
WKN
A0LBKW
Börsenwert
9,29 Mio €
KGV 12e
11,03
Aktueller Kurs
0,71 €
Kurs Erscheinungstag
0,67 €
Ziel
1 €
Stopp
0,50 €
Veränd. z. Vortag
1,00 %

 

12.03.12 11:08

2778 Postings, 4304 Tage Boersi_Berndes Produkte mit meist sehr guten Reviews

12.03.12 11:50
1

124 Postings, 3214 Tage aktienriecherNoch eine Empfehlung?

Nun hat ja bald jeder mal draufgehauen oder was?

Angesichts der Tatsache, dass die letzten Empfehlungen nicht gerade Kursfeuerwerke ausgelöst hatten, ist hier anscheinend doch Potential für eine Korrektur auf 60 Cent. Anscheinend kommt die Meldung über den Verkauf der E-Sparte ja doch nicht vor April...

 

12.03.12 11:58

5390 Postings, 3894 Tage letsplaynownaja

schau dir nur die Briefseite an.

Wird ständig wieder aufgefüllt, sobald einer kauft. Scheint als habe man noch nicht alle Stücke abgeladen...


Die Homepage gut gemacht? Das ist Geschmacksache! Und wer ist Nelson Müller?  

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 21   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
Amazon906866
Apple Inc.865985
BYD Co. Ltd.A0M4W9
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
Allianz840400
Daimler AG710000
NIOA2N4PB
AlibabaA117ME
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
BASFBASF11
Lufthansa AG823212