finanzen.net

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 10945 von 10997
neuester Beitrag: 19.02.20 05:15
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 274901
neuester Beitrag: 19.02.20 05:15 von: nanny1 Leser gesamt: 19509726
davon Heute: 749
bewertet mit 349 Sternen

Seite: 1 | ... | 10943 | 10944 |
| 10946 | 10947 | ... | 10997   

18.01.20 10:55
8

7889 Postings, 3325 Tage farfarawayRealität im Merkel Deutschland

Zwanzig Polizisten müssen eingreifen, weil die verurteilten libanesischen Clan Jugendliche ausrasteten.

Nach dem Urteil gehen Angeklagte und Zuschauer aufeinander los:
Im Prozess ging es um eine brutale Schulhofprügelei zwischen Jugendlichen aus libanesischen Großfamilien. Kaum hatte die Richterin die Urteile verkündet, gerieten zwei Angeklagte aneinander. Der Streit löste sofort auch eine wilde Schlägerei zwischen Clan-Mitgliedern im Zuschauerraum aus.

https://www.rtl.de/cms/...zwischen-clans-im-gerichtssaal-4470396.html

Nun ja, die SPD ist nun bei 12 % angelangt, wahrscheinlich noch hin gebogen von den Umfrage Instituten. CDU verdient auch kaum mehr als 20% unter Merkel. Schau Dir das Vid an, und Du kannst ermessen was geschieht wenn die erst mal über 20 sind!  

18.01.20 11:09
1

134 Postings, 45 Tage back.again273601

Schau dir einfach den Stadtteil Secondigliano in Neapel an, dann weißt du, wie es auch hier in nicht so ferner Zukunft in vermutlich nicht wenigen Städten aussehen wird. Schlägereien in Gerichtssälen werden dann das geringste Problem sein.
 

18.01.20 11:26
1

14552 Postings, 5559 Tage pfeifenlümmelzu #601

Das Gericht verurteilte die Täter zu  Jugendstrafen von bis zu drei Jahren und drei Monaten.
Das Opfer selber sitzt zur Zeit wegen eines Sexualdeliktes in Untersuchungshaft.
Link siehe #601
------------
Da fehlt ein "Integrationsbeamter", der den Frieden wieder herstellt, aber nur unter Polizeischutz.  

18.01.20 13:06

4913 Postings, 2135 Tage Robbi11Geopolitik 2020

Auf  Thread" Gold und weitere Anlagen" unbedingt anschauen !  

18.01.20 16:29
3

20483 Postings, 3365 Tage charly503habe da was für Akhenate

x Briten spenden bereits 220.000 Pfund für Läuten von Big Ben zum EU-Austritt x
Alles Gute Britannien!  

18.01.20 17:53
3

20483 Postings, 3365 Tage charly503kleiner Nachruf zu Akhenate

Brexit lässt Großbritannien in Afrika durchstarten ? dies könnte Einwanderungsdruck mindern  

18.01.20 20:17
1

14552 Postings, 5559 Tage pfeifenlümmelzu #605

Weshalb nicht Schweizer Kuhglocken sich ausleihen, die stürzen beim Läuten wenigstens nicht ein.  

18.01.20 22:08
1

64 Postings, 32 Tage Tellerwäscher1GoldSilver - Der Goldmarkt ist so klein

https://goldsilver.com/blog/...-market-is-so-small-it-could-fit-in-a/ weitergeleitet und verlassen damit das GoldSeiten.de-Portal.  

19.01.20 06:54
1

11868 Postings, 3048 Tage julian goldResie, " Werte der EU "

Dir dürfte nicht entgangen sein das die Amerikanische Notenbank neben wohl fast allen anderen wichtigen Notenbanken die Bilanzen ebenfalls stark ausgeweitet haben und keinesfalls nur die ECB.

Stell Dir mal vor gemachte Vereinbarungen in der Union würden stur eingehalten obwohl das Umfeld, Unvermögen aller Beteiligten immer nationalen Bürger und Politik eingeschlossen oder auch sich ergebende tatsächlich neue Umstände die Abweichungen tatsächlich erzwingen, diese Vereinbarungen ( leider ) nicht mehr zeitgemäß erscheinen lassen, nicht mehr passen, die Bevölkerung würde damit auch nicht zurecht kommen.
Warum man dann nicht gleich realistische Vereinbarungen trifft ? Ich nehme an, u.a der Klimawandel beweist das ja, das man den Leuten die Wahrheit kaum zu einer Zeit zumuten will in denen es in den gewohnten Pfaden noch gut läuft, diese aber schon längst nicht mehr tragen.
Das ändert sich doch nie.
Zu blöd die meisten in Gesellschaft und Politik. Es passt einfach noch zu sehr.

Im übrigen sind nicht nur christlich Gläubige Menschen die verfolgt werden schutzwürdig sondern auch alle anderen Menschen die wegen ihres Glaubens, auch des muslimischen ! ,verfolgt werden. Genaues Hinsehen schließt das nicht aus.
Das ist wohl eher der Kern des christlichen Gedankens.
Eine Politik die das nicht begreifen will ist schlicht unfähig und zurück geblieben. Und das die Ungarn mehrheitlich scheinbar ebenfalls diese Sicht vertreten zeigt einmal mehr was ungenügend gute Politik bewirkt.

 

19.01.20 07:54

11868 Postings, 3048 Tage julian goldZu o6.54, keine laufende Nummer zu sehen...

Bzgl. Klimaerwärmung. Die offensichtlichen Zustände und Entwicklungen werden sicher nicht nur verdrängt wie ich es oberflächlich geschrieben habe aus Dummheit und Bequemlichkeit, sondern auch weil Alternativen, wenn überhaupt, nur sehr schwer gefunden und entwickelt werden können. Gleichzeitig aber bis dahin eben zwingend die Leistungen erbracht werden müssen.
Im Zweifel wie auch immer.  

19.01.20 10:29
5

5321 Postings, 3174 Tage SilverhairGeopolitik ist heute

genau so wie Goldpreisvorhersage.
Es zeichnet sich ab, dass jene Geostrategie der Asiaten unberührt aller Störungen weitergeht.
Die EU verkommt, trotz Merzens Optimismus, im Pudeldasein Amerikas.
Zu Beginn des Brexit, Charly, sagte ich voraus, dass GB durch Selbstständigkeit und Commonwealth größere Chancen hat, als mit dem mitmischenden EU Pferdefuß.
Momentan scheint sich ein Fiasko der deutschen und Merkelschen Großspurerei abzuzeichnen:
Die Libyenkonferenz.
Dieser Kreis ist was für die Geschichtsbücher:
SO sahen die Konferenzen zur Aufteilung der Kolonialwelt seit 15Hundert aus. Oder anders:
Wir sind für Frieden, entspricht die Aufteilung unseren Wünschen.
Und hier wird offensichtlich, dass Wirtschaft und Politik zweierlei sind. Der Wirtschaft ist es egal woher was kommt, Hauptsache es kommt.
Politik zerstört aus Machtgeilheit. Trump ist das Gesicht dazu.
Haftar kontrolliert 90% + Häfen +Öl. Um den zu beschneiden führt Dtl (die es überhaupt nichts angeht - außer egomanischer Selbstdarstellung) eine Konferenz durch, bei der alle teilnehmen, nur die die es angeht nicht.
Der Ami fordert Abzug aller Ausländer ! Holla - das erste vernünftige Wort.
Ich schreibe seit Jahren davon, Probleme die lösen zu lassen, die es angeht: Egal wie es ausgeht.
Danach ist Diplomatie gefragt. So ist der normale Weg - Nicht Konferenzen mit Hinz und Kunz und hinterher der Einmarsch. Na das kann ja was werden, die EU Besetzung Libyens - zumal selbst die unterschiedliche Seiten vertritt.
Übrigens Robbi
Es gibt eine Seite mit den Buchstaben vor und nach dem "S". Auch deutsch, mit deutschen Journalisten.
Wer dort blättert, bekommt einen anderen Einblick in die Welt.
Das löst manche Frage auf!
Heute zB zur Bildung in der DDR - mit Abschlußbetrachtungen zur "Kleinstaaterei" im Flickenteppich der Unterschiedlichkeit der deutschen Gauen.
Falls das vergessen wurde: Ähnlich RT heute, wurde  "Sputnik" in der DDR verboten, weil zu systemkritisch.
Hach, wie speckerte der Westen...
"Sputnik" ist heute hier verboten, weil zu systemkritisch ....
Ja was kann ich aber dafür, daß ich mit Täve aufwuchs, dass ich Herrmann überall im TV sah, Sarrazin als Autor wahrnahm, den Silberjungen die Hand gab, Steimle herrlich fand usw ?
Das muß ich mir verbieten lassen?
Die Horde um Biermann soll ich für gut finden, obwohl sie iG nichts anderes taten wie jene heute?
Oh es gibt einige Gemeinsamkeiten, Vorteile hier und Nachteile da.
Und erzählt mir nichts von Meinungsfreiheit:
War die Meinung handfest begründet, durfte man es auch sagen. Schaut die Russen an. Putins PK.
Wo ist denn da die diktatorische Meinungsunterdrückung? Demagogische Propaganda HIER, verdeht die Tatsachen.
Warum fordern immer mehr Wirtschaftler und selbst Nebenpolitiker Zusammenarbei mit denen?
Und sie tun es, immer mehr. Nur das Volk soll an den Blödsinn der "russ. Überfallgeilheit" glauben.
Nicht erst heute ist bekannt, was sich da "Unsere Nato" an der russ. Grenze erlaubt.
Dabei steht fest: Latschen die in Russland rein, sind alle weg.
Kriege gegen Atommächte sind -ltTrump- kurz und grausam. Oder meint jemand ernsthaft, die turnusmäßigen Auswechslungen für sündhaft viel Geld hätten IRGENDEINEN SINN ?

 

19.01.20 11:21
6

14552 Postings, 5559 Tage pfeifenlümmelPalladium geht

durch die Decke, +8% ( fast unglaublich), Gold hält sich vornehm im Hintergrund.

Brennstoffzelle ist das Zauberwort, was Palladium anheizt.
Stromüberschüsse können als Energie in Form von Wasserstoff gespeichert werden.
Durch den Strom kann Wasser in Waserstoff und Sauerstoff gespaltet werden.
Aus dem gelagerten Wasserstoff gewinnen Brennstoffzellen elektrische Energie.

Zur Spaltung des Wassers in Wasserstoff und Sauerstoff werden Elektroden benutzt, die die Metalle Platin, Rhodium und Palladium oder Iridium enthalten.

Nicht nur aus Wasser kann derWasserstoff gewonnen werden, sondern auch aus Gasen ( die natürlich Wasserstoff enthlten müssen) , beispielsweise Erdgas.

Im Auto erfolgt die Lagerung des Wasserstoffs in Tanks, die einen Druk von  700 Bar aushalten.
Das Gewicht des Tanks ist durch den erforderlihen Speicherdruck allerdings hoch, ca. 130 kg beim PKW. Ein Akku zum Aufladen wäre aber um Faktor 4-5 schwerer als der Tank.

Die Reichweite beträgt bei diesem Tankgewicht beim PKW ungefähr 400 km.

In der Brennstoffzelle selbst ( Zusammenführung von Wasserstoff und Sauerstoff)  braucht man bislang noch Platin oder Palladium als Katalysator.

Platin und Palladium werden in Katalysatoren von Benzinern schon lange eingesetzt. Für die Brennstoffzelle im Auto werden ungefähr 10 Gramm benötigt. Zur Herstellung von 1 Million PKWs kommt schon eine erhebliche Nachfrage zustande. Die Rückgewinnung ( aus der Verschrottung ) dauert ein paar Jahre, bis die Karre durchgerostet ist.

Die Forschung geht allerdings voran, so gibt es bereits Versuche, ohne die beiden Metalle auszukommen. Auf einen Riesenhype bei den Preisen der Edelmetalle Platin und Palladium weiter zu  vertrauen setzt eine weitgehende "sorglose" Depotführung voraus.

Nun freuen sich die Brandenburger über Tesla in ihrem Ländchen. Den Brandenburgern wird höchstwahrscheinlich etwas anbrennen. Ob die Zukunft Tesla gehört ist sehr fraglich. Möglicherweise haben sie dort in Brandenburg eine Leiche mehr. Die Zukunft wird der Brennstoffzelle gehören.






 

19.01.20 11:56
9

401 Postings, 2166 Tage VolkszornJulian Gold

immer interessant zu lesen wie die westdeutsche zwangsgebührenfinanzierte  Propaganda ganze Arbeit geleistet hat bei diverse Gutmenschpfosten.  

19.01.20 12:01
7

9608 Postings, 4667 Tage 1ALPHAWer hat den Transponder

der ukrainischen Maschine für die iranische Flugabwehr auf US-Drohnenmodus gestellt oder gehackt?

Die andere wichtige Frage in dem Zusammenhang lautet: kann JEDES Flugzeug wie die abgeschossene Boing 752 durch technisch genügend versierte Hacker extern zur Feinddrohne manipuliert werden, oder können das Hacken nur technisch spitzenmäßig ausgerüstete Geheimdienste?

Es ist schon selbstverständlich, dass diese ganzen Vorgänge nichts mehr mit friedlichem Zusammenleben zu tun haben und deshalb physische Werte immer unverzichtbarer werden, wobei die Betonung wegen der offensichtlichen Manipulationen auf physisch liegt.  

19.01.20 12:32
6

436 Postings, 519 Tage Force MajeureDie Masse


der Menschen erschrickt vor den sie umgebenden Wahrheiten, wenn sie ihnen vor Augen geführt werden. Sie wollen sie gar nicht hören geschweige zur Kenntnis zu nehmen.

Die Historie hat es bis in die heutige Zeit gezeigt, dass sich seit Entstehung der USA von dort die gesamte Welt einem ungeheuerlichen Imperialismus ausgesetzt sieht. Allein solch eine Aussage kann zur Liquidation führen oder man kommt auf eine Liste.

Das Buch von Armin Wertz "Die Weltbeherrscher" gibt eine gute Übersicht über die militärischen und geheimdienstlichen Operationen der anglo-amerikanischen ÖL-Finanz-Plutokratie.  

19.01.20 13:58
3

64 Postings, 32 Tage Tellerwäscher1Die KI Kümmerer

sind so programmiert eine Flucht ins neue goldene System schwer zu machen. Besitzen keinen Geist und können nicht hören bzw auf mehreren Ebenen sehen. Darum wird es auch volldigitalisiert und klammheimlich enteignet. Urherrschaft der Maschinen. Die Lakaien sind nun der Gender. So eine Art elektronisch geführter Krieg im Hintergrund. Meineserachtens werden dann die Front-Clowns als erstes vom großen Fuß in den Boden gestampft. Ein paar Wölfe durch den Fleischwolf gedreht. Das alles passiert im Hintergrund der jubelnden Masse. PS> mussmer sich schon noch anpassen, dem kleingeistigen Space-gender.<  

19.01.20 17:12
5

14552 Postings, 5559 Tage pfeifenlümmelKeine Anklagen

In Bayern, dem nach Bevölkerung zweitgrößten und womöglich katholischsten Bundesland, haben die Staatsanwaltschaften anderthalb Jahre nach der Veröffentlichung der Studie in keinem einzigen Fall Anklage erhoben. Fast alle Ermittlungen gegen verdächtige Kirchenleute wurden dort eingestellt, wie eine Umfrage der Deutschen Presse-Agentur unter den drei Generalstaatsanwaltschaften in München, Bamberg und Nürnberg ergab.
https://www.tag24.de/nachrichten/...aeter-ruecktritt-kardinal-1359737
-------------
Wie fühlen sich nun die Opfer?
Zum zweiten Male verarscht.
 

19.01.20 18:31

64 Postings, 32 Tage Tellerwäscher1Darum leuchten

die auch nicht im Dunkeln, erklärt sich nur durch die fehlende Verbindung nach oben^< zu#17  

19.01.20 18:42
8

7889 Postings, 3325 Tage farfarawayIn Stuttgart bei der

Touristik Messe ist man entsetzt, wie Deutschland über die Brände berichtet. Totaler Hype, überzogen, von Brandstiftung keine Infos, dabei wurden 180 Brandstifter bereits vorgeladen. Es sind zwar 10% der Waldflächen betroffen, aber nun alles auf die Klima Veränderung zu reduzieren, wie es die GEZ Medien Gebetsmühlenartig wiederholen, ist unterirdisch. Nichts einfacher, als einen trockenen Wald anzuzünden, wer erwischt wird müsste mit der Todesstrafe rechnen. Hoffentlich sind die Aussies nicht zu zimperlich wie bei uns? Klar ist ja auch, dass der radikale Islamismus bereits angekündigt hat, die Wälder abzufackeln.

Al-Qaida ruft Islamisten zu Waldbränden auf?. Die Möglichkeit, dass Terroristen in verschiedenen Regionen Brände legen, kann man nicht von der Hand weisen. Hier entsteht ein großer Zerstörungseffekt mit einem relativ geringen finanziellen Einsatz. Die Terroristen wissen ganz genau wie sie die verhasste christliche Welt treffen kann.

https://www.welt.de/politik/ausland/...m-F9rzuhwltqVDzTXSyWwoO1yFKvmc

Aber so was interessiert ja niemand, das Klima muss gerettet werden mit noch mehr Menschen auf der Welt. Ein totaler Unsinn, denn jedem sollte klar sein, dass zu viele Menschen bereits in Gegenden wohnen, die immer wieder von Hungersnöten bedroht werden. Sahel zum Beispiel: umso mehr dort wohnen, umso schneller breitet sich die Wüste aus. Auch Migration hilft nicht, denn die Migranten werden ihre Familien unterstützen, noch mehr Kinder werden geboren.  

19.01.20 19:25
1

14552 Postings, 5559 Tage pfeifenlümmelSie beißen wie ein Terrier

19.01.20 19:54
2

64 Postings, 32 Tage Tellerwäscher1Zu #17 zweite bunte Filmklappe

erinnert mich wie schon mal dagewesen oder denjenigen den se durch die Zeit geschossen haben. Offenbar Besorgniserregend sind auch die Keime, ein unsichtbares Übel. Kommt bestimmt bald wieder 12 Monkeys im TV.  

20.01.20 06:56
5

9608 Postings, 4667 Tage 1ALPHABitcoin weg

https://cointelegraph.com/news/...claims-owning-crypto-was-a-bad-idea

Kommentar: nur echte, physische Werte existieren tatsächlich. Alles andere ist nur ein Traum aus dem man früher oder später erwacht. Wer's nicht glaubt, esse 'mal virtuelle Speisen.  

20.01.20 07:11
6

5321 Postings, 3174 Tage SilverhairLibyen Resultat im Klartext

Es wurde eine "Einigung" geschaffen - von interessierten Mächten -, die eine Invasion möglich macht.
Zu beachten: Keiner der dort real Agierenden wurde (außer der Marionettenregierung) in den Abschlußbericht einbezogen. Dafür kann sich jeder der Großmächte auf diese Berliner Konferenz berufen und bomben wie man will. Einen Waffenstillstandsbruch wird man finden.
Es ist die selbe Politik wie damals in Syrien: Im Schatten von Waffenruhen werden jene Kräfte gestärkt, die eine weitere Teilung vorantreiben.
Ähnlich ist auch die Ukraine, wo es nach dem Minsker Wischi-Waschi NIE zu einer Lösung KOMMEN KANN!
Wie gesagt:
Die Konferenz war ein Umwelt-Desaster. Sie war eine Show-Veranstaltung der scheidenden Merkel.
Und man wird sehen, was für unsägliche Folgen dieser "Freibrief zum Kolonialkrieg" hat.
Die 90% des Landes + Häfen + Öl - Beherrscher sollen sich den 3 kleinen Enklaven der "Freunde des Westens" entwaffnen lassen. 4 Jahre hat das Volk umsonst gekämpft.
Haftar hat den libyschen Reichtum im Griff. Jedenfalls scheint er näher an Gaddafi als am Ex-Kolonialherrn Italien und allen, die sich gestern versammelten.
Die Berliner Konferenz war wieder mal ein Versuch, die Realitäten in letzter Sekunde umzudrehen.
Bleibt abzuwarten, wer sich auf welche Seite schlägt.
Wie man herauslesen konnte, sind die USA, Fra, alle arabischen Länder rundrum FÜR Haftar. GR will sogar jede EU Resolution boykottieren. Ich lasse bewußt den Russen raus, den Haftar letzte Woche die Tür vor der Nase zuschlug; d.h. die sind nicht wirklich dabei - Merkels größte Freude!
Die Rest-EU ist dagegen aber ein militärischer Hühnerhof, geübt im Brunnenbohren und rumstehen.
Nicht im Kampf - und das kann uns teuer zu stehen kommen. Dank Merkel!
Und der Türkei geht es einzig um die Schürfrechte im Mittelmeer und dessen Sicherheit.
Man wird sehen, dass "Waffenstillstand und Nichtunterstützung" nicht Ruhe und Frieden heißt, sondern jetzt werden UNBEHELLIGT Waffen aller Art "für die Friedenssicherung" für den NOCH regierenden Haufen eingeführt.
Nur gut, dass die Mehrzahl der Häfen kontrolliert werden.
Jetzt brauchen die Schiffe der Schlepper jedenfalls nicht mehr uneffektiv zurückfahren.
Nach Europa mit Migranten.
Zurück nach Libyen mit Waffen.
Es gibt nichts Neues aus dem Kanzleramt. Außer: Investitionen in Rüstungsaktien wurden erneut als zukunftssicher bestätigt.
SO sieht "Frieden made in Germany"aus.
Wird wieder paar Tage dauern, ehe man das auch bei "Experten" liest.
Das wird in 4-5 Tagen als Erkenntnis und neu gefunden sicher wieder hoch grün besternt werden.
DAS ist das Peinliche! Nicht die Sterne, dass es so lange dauert, hinter der Kriegsdemagogie die Zusammenhänge zu sehen. Das Fernsehen verblendet mit Sondersendungen noch mehr.
Schon heute interessiert sich nicht 1/3 für das neue Kriegseinsatzgebiet. Man braucht ja nur die Headlines zu lesen.    50% Sport. Das Interessengebiet zur speziellen, radikalen, totalen Verdummung.  

20.01.20 07:31
4

5321 Postings, 3174 Tage SilverhairKam immer noch nicht richtig raus

Berliner Konferenz braucht man, um vor der UNO  und den immer skeptischer werdenden eigenen Bevölkerungen eine Kriegseinsatz rechtfertigen zu können.
Es mußten nicht die BETREFFENDEN dabei sein, Hauptsache es waren VIELE BEDEUTENDE.
Später wird es wie bei den Minsker Mauscheleien heißen: " Auf Grundlage der Berliner Beschlüsse..."
Und das kann sehr schnell ausarten.
Man wird sich immer mehr des Handicaps der Ölsperre (Regierungsgeld der Freunde des Westens) und der Hafenkontrolle bewußt.
Es bleibt nur noch die militärische Karte, bombt man nicht Haftar weg.  

20.01.20 07:40
5

3200 Postings, 2213 Tage dafiskos" Endgame "

im Gespräch R. Stöferle mit E. v. Greyerz:

https://www.goldseiten.de/artikel/...praech-mit-Ronald-Stoeferle.html

Kommentar: Zustimmung, wenn Herr Stöferle sagt, gegen Lagarde  mit den ihren demnächst einsetzenden gewaltigen fiskalen und monetären Stimuli würde Draghi rückblickend geradezu als hawkisch erscheinen ...
Zustimmung auch, dass Lagarde diese Stimuli mit dem Ziel einer ansteigenden Inflation einsetzen wird.
Dies hat Lagarde auch bereits so gesagt, aber im gegensatz zu Draghi keine Inflationsziele in Zahlen mehr benannt. Die sind nämlich so groß, dass sie gar nicht mehr benennbar wären .....bzw. in den breiten Köpfen gar nicht installierbar wären .....

Inzwischen gehe ich davon aus, dass sich der (!weltweit vorhandene, also NICHT nur in Europa vorhandenen und steigende!) Inflationsdruck mit hoher Wahrscheinlichkeit (beginnend, auslösend, kulminierend) auf Europas bzw. Lagardes Schultern entladen wird. Grund: Europa ist die Region in der Welt, die sich auf Grund seiner polit. wahnhaften Versessenheit, die Welt zu retten und alle Verantwortung auf sich zu nehmen am allermeisten anbietet. Der größere Rest der Welt wird diese großzügige allerletzte Einladung nur allzu gerne in annehmen ....

 

Seite: 1 | ... | 10943 | 10944 |
| 10946 | 10947 | ... | 10997   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
PowerCell Sweden ABA14TK6
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Varta AGA0TGJ5
Microsoft Corp.870747
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
SteinhoffA14XB9
ITM Power plcA0B57L
Deutsche Telekom AG555750