Talanx Versicherung .................(WKN: TLX100)

Seite 1 von 25
neuester Beitrag: 25.02.21 11:20
eröffnet am: 25.09.12 15:02 von: MisterDAX Anzahl Beiträge: 625
neuester Beitrag: 25.02.21 11:20 von: adi968 Leser gesamt: 185018
davon Heute: 84
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 | 25   

25.09.12 15:02
10

3285 Postings, 4435 Tage MisterDAXTalanx Versicherung .................(WKN: TLX100)

Talanx (WKN: TLX100)


Zeichnungsfrist       von§21.09.12   bis 01.10.12
 Erstnotiz§02.10.12
Preisbildung§Bookbuilding
Bookbuildingspanne§  von EUR 17,30  bis EUR 20,30
Emissionsvolumen     Stück26.011.564§

davon Altaktionäre 0,00%
davon Kapitalerhöhung 0,00%
Gesamter Greenshoe 2.890.176

mehr unter:
Der Versicherungskonzern hat den Börsengang erst in der vergangen Woche abgesagt, doch nun rudert er zurück. Jetzt kommt er am 2. Oktober auf den Kurszettel für einen geringeren Preis  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 | 25   
599 Postings ausgeblendet.

08.02.21 09:28

227 Postings, 538 Tage FrankonaIch

hab noch mal ein paar 100 Stücke nachgekauft. Kurs 33,22? werde auch diese länger halten.  

15.02.21 16:20
1

2277 Postings, 2993 Tage Kasa.dammTlx schleicht sich langsam wieder nach oben

geht´s so weiter sind wir zur HV bei knapp 40?.  

15.02.21 16:43
1

2694 Postings, 2968 Tage adi968schön wärs

und Zeit wirds .

Jetzt warten charttechnisch noch ein paar nette Hürden -- 35/37 ist so eine.

 

15.02.21 18:26
1

39 Postings, 3658 Tage nordlicht71Läuft

Hannover Rück ist auch seit einigen Tagen relativ stark. Denke auch, dass bis zur HV noch einiges drin ist. Talanx  bis zu 40 und Hannover Rück ca. 165? sollten bei weiter freundlichen Börsen erreichbar sein.  

18.02.21 10:52
1

2694 Postings, 2968 Tage adi968Der Aktionär heute

Talanx .. Dividendenperle mit Mega Kursziel.

Bin zwar keine Freund vom Aktionär -- ist aber ne nette Kaufempfehlung.

Die hätten sie mal bei 22er Kursen geben sollen - LOL  

18.02.21 14:59
1

39 Postings, 3658 Tage nordlicht71Typisch Aktionär

Danke für den Hinweis. Der Aktionär empfiehlt natürlich gleich einen Optionsschein, mit dem 240% Gewinn möglich sind. Anders können sie ihr Klientel wohl nicht hinterm Ofen hervorlocken ;-)  

18.02.21 21:32
1

1202 Postings, 300 Tage koeln2999Aktionär

Ein sicheres Zeiche für kurzfristig fallende kurse wenn man versucht einen Schrottschein unter die Leute zu bekommen. Morgen ist es eh spannend wegen der Allianz.
könnte morgen steil nach unten gehen. Und wenn nächste Woche der Coronacrash kommen sollte, dann wird Talanx um so interessanter.
Spekulationszeit......  

19.02.21 07:06

2694 Postings, 2968 Tage adi968als defensiver Wert

Müsste Talanx mit solider Kapitalbasis die nächste Korrektur gut überstehen.

Und bald gibts Dividende.  

19.02.21 10:04
1

1202 Postings, 300 Tage koeln2999@adi968

Absolut, wenn man mitttel bis langfristig denkt ist das ein super Investment. Für dieses jahr wäre ich noch vorsichtig.  

19.02.21 10:23

1202 Postings, 300 Tage koeln2999Korrektur

Ich muss mich natrlich korrigieren. Wenn man mittel bis langfristig denkt sollte man nun eine erste Position aufbauen. Wenn man auf Sicht von einem Jahr denkt dann ist Vorsicht angesagt. Aber nicht wegen Talanx, sondern wegen des Marktumfelds und Coronafolgen die noch kommen werden.  

19.02.21 10:42

2694 Postings, 2968 Tage adi968die Kurse von unter 22

im März 2020 waren natürlich der Hammer - wir kamen direkt von knapp 50 !!

Als Investierter in TLX bleibe ich drin -- Hab aber meine Positionsgröße den Marktrisiken angepasst.

Sollten wir nochmal in den freien Fall übergehen -- was ich uns nicht wünsche, kann ich jederzeit aufstocken.

Was ich habe, lass ich laufen und werde die Dividende mitnehmen.  

19.02.21 11:09

227 Postings, 538 Tage FrankonaDas

Kursziel von 50 ? ist doch ein alter Hut. Wenn wir das alte ADH von ca 48? überschreiten ist der Weg frei.
Dann ist alles möglich.  

21.02.21 11:29
1

2222 Postings, 1547 Tage Roggi60Kurs von 22

war ja eher einer allgemeinen Panik an den Börsen geschuldet.  Niemand konnte sagen was wann und in welchen Dimensionen was passiert.  

Und was auf die Versicherungen zukommt. Aktuell entscheidet sogar jetzt noch das eine Gericht so bei Betriebsschließungen, ein anderes so. Was ist genau in den Tarifen versichert? Die Vertragsbestimmungen sind angepasst worden und sollten sich auch auf die neuen Coronavarianten/-mutationen beziehen. Und es wurden Tarifverbesserungen erreicht.

Da besteht doch jetzt definitiv größere Klarheit.  Würde ich zumindest erwarten.  Und die Zahlen für 2020 liegen auf dem Tisch.  Incl. Prognosen für das aktuelle Jahr.  Für mich im Großen und Ganzen alles safe.  

Die Kursrückgänge können nur von den Kleinanlegern verursacht werden. HDI ist ja schließlich der Mega-Ankerinvestor in Talanx.  

21.02.21 21:06

1202 Postings, 300 Tage koeln2999@Roggi

Die Kursrückgänge können nur von den Kleinanlegern verursacht werden. HDI ist ja schließlich der Mega-Ankerinvestor in Talanx.  


Nun, in der Aussage steckt einiges an Risiko - was in der Tat auch stimmt.
Wobei letztes jahr meine ich ein japanischer Ankeraktionär ausgestiegen ist.

Und man gucke sich die strategischen Märkte an in denen man international investiert. Es ist nicht nur die Betriebsausfallversicherung. Wem der Kurs egal ist (Risiko kleinaktionäre), der macht aber ganz sicher mittel- und langfristig nichts verkehrt.
Für dieses jahr sehe ich aber wie schon desöfteren geschrieben enorme kurzfristige Risiken. Aber nochmals. Wem der Kurs egal ist und der nur auf Dividende spielt, der hat hier ein Top zuverlässiges investment.

Das ist eine ganz andere interessante Diskussion die nichts direkt mit Talanx zu tun hat. Bin ich bereit mein Geld für 4-5% Verzinsung dauerhaft zur Verfügung zu stellen? ich fürchte mir ist das zu wenig wenn ich Inflation und Risiko mit gewichte. Das ist aber eine ganz andere Diskussion und ich glaube auch an Kurssteigerungen.  

21.02.21 22:50

2222 Postings, 1547 Tage Roggi60Meiji Jasuda

hat tatsächlich einen Teil seiner TL-Beteiligung verkauft. Sie haben den Corona-Crash abgewartet und dann sicher noch einen netten Gewinn mitgenommen.

https://www.google.com/...ket%2F&usg=AOvVaw1UYwl3zqTiKOXW6Jo2XK7c

Waren schließlich seit 2012 dabei.

Ein gewisses Maß an Risiko gibt es bei jeder Geldanlage. Siehe Wirecard oder Steinhoff. Aber wenn ich weiß dass diese Nullzinsphase noch mindestens 5 Jahre anhält nehme ich 5% Dividende gerne mit.

Mag naiv sein aber da habe ich einfach Vertrauen in den Vorstand und die Qualität seiner Arbeit.


 

21.02.21 23:33

1202 Postings, 300 Tage koeln2999@Roggi

Mit Wirecard oder Steinhoff ist Talanx nun nicht zu vergleichen. Aber ich weiss schon was Du meintest.

Da Du 2012 in Spiel gebracht hast - da war der Börsengang der Talanx und das war recht turbulent.
Hier ein kurzweiliger Artikel hierzu der auch den Vorstand in ein anderes Licht stellt:

https://www.faz.net/aktuell/finanzen/aktien/...chnummer-11897335.html

Aber das ist Vergangenheit und mit der Demission von Querner im letzten Jahr ist da auch kein Stein auf dem anderen geblieben. Kennst Du die aktuellen Vorstände Roggi?

Ich bin der Meinung das Talanx bezüglich des Börsenkurses massiv unterbewertet ist.
Als ich den Artikel heute nochmals gelesen habe ist mir etwas aufgefallen für das ich nun gar keine Erklärung habe.
in dem Artikel ist zu lesen dass man nach der Absage des IPO im zweiten Versuch dann nur noch 26,01 Millionen Aktien an die Börse gebracht hat.

So weit mir bekannt ist, sind aber heute 252,8 Millionen Aktien von Talanx im Umlauf. Wie ist der Rest an die Börse gekommen? Es gab doch keine Kapitalerhöhung seit 2012?
Irgendwas ist ganz falsch. Kannst Du oder jemand anderes das erklären?  

22.02.21 08:59

2222 Postings, 1547 Tage Roggi60Koeln2999

Moin,

von was schreibt der Autor des Artikels da? Keine Wildschweine im Garten und keine Krokodile im Pool?! Sehr visionär. Er sollte sich heute mal nach Berlin oder Florida begeben.

TLX beobachte ich noch nicht so sehr lange.  Ich war erst in Hannover RE investiert und bin da schon Ende 2013 oder so wieder raus. Großer Fehler! Und dann irgendwann habe ich mir die Mutter mal angeschaut. Und Dezember 2014 rein. Da war Herr Haas schon der Chef!

Seitdem, und ein wenig mehr Ahnung von Börse, bin ich mit der Entwicklung  schon recht zufrieden. Habe allerdings auch keine großen Ansprüche, außer sichere und regelmäßige Dividenden auch in Krisenzeiten, an meine Invests. Wenn dann ein freundliches Kursplus dabei rausspringt ist es okay. Aber so wie Kurse steigen können sie auch wieder fallen.  

Ja, Talanx ist definitiv unterbewertet.  Was ist das auch für ein Konstrukt wo die 50%-Beteiligung mehr Wert ist als das haltende Unternehmen selbst? Und sogar ab September als DAX-Aufsteiger gehandelt wird.

Ich habe in irgendeiner Talanx-Präsentation mal gesehen das sie ein KGV von 2,5 haben! Also irgendwie ohne die Hannover RE-Beteiligung. Wenn ich es richtig verstanden und behalten habe.  Der Buchwert der Aktie liegt auch regelmäßig über dem Kurswert. Ausnahme: Ende GJ 2019


Bei Steinhoff und Wirecard ging es mir nur um den Aspekt "Risiko". Obwohl hier in mindestens einem Fall ja in großem Stil kriminell gehandelt wurde.  

Ne, erklären kann ich das auch nicht. Vielleicht erhellt dieser Artikel zum Börsengang das Geschehen!
https://www.google.com/...lossen&usg=AOvVaw3O6VN36SCj8hsb53x6dmRv

Hat der Autor aus deinem Link vielleicht nur Müll verzapft?

 

22.02.21 12:41

1202 Postings, 300 Tage koeln2999@Roggi

Der Autor ist ein Redakteur und der Artikel aus der FAZ.


Grundsätzlich stimme ich Dir mit vielem zu. Das mit "dem Vertrauen in den Vorstand" ist aber gefährlich.
Ich sage nichts gegen den aktuellen Vorstand. Nur ist es so dass der jahrelang agierende Vorstand sehr konservativ und defensiv agiert hat. Der ist aber komplett ausgetauscht und ganz speziell die Demission von Querner ist für mich ein  wahrscheinliches Zeichen eines Strategiewechsels.
Denn warum sollte jemand wie er in dem Alter ohne neuen Job einfach aufhören?`

Nein, da ist mehr dahinter. Vielleicht ist der neue Vorstand noch wesentlich erfolgreicher uns setzt die richtigen Weichen für die Zukunft. Aber einfach zu sagen "Vertrauen in den Vorstand" weil er immer gut für Talanx war ist gefährlich.

Wenn man auf kununu längere Zeit liest - hier kann man immer viel über Unternehmen erfahren - dann scheint das Unternehmen in einen grundsätzlichen Wandel eingetreten zu sein.

jetzt noch was von Dir:

Habe allerdings auch keine großen Ansprüche, außer sichere und regelmäßige Dividenden auch in Krisenzeiten, an meine Invests. Wenn dann ein freundliches Kursplus dabei rausspringt ist es okay. Aber so wie Kurse steigen können sie auch wieder fallen.  

Ja, Talanx ist definitiv unterbewertet.  Was ist das auch für ein Konstrukt wo die 50%-Beteiligung mehr Wert ist als das haltende Unternehmen selbst? Und sogar ab September als DAX-Aufsteiger gehandelt wird.



Damit kann ich gut leben und damit kann man als Aktionär auch ruhig schlafen,-)  

22.02.21 16:15

227 Postings, 538 Tage FrankonaWir

werden sehen. Wichtig wäre wenn wir das ATH wieder erreichen. Die Aufnahme in den DAX wäre natürlich mit Sicherheit ein Kurstreiber. Wie ich schon bemerkte: Wenn wir die 48? überschreiten ist alles möglich.
Auf 2 bis 3 Jahre sehe ich TLX bei ca. 70?.  

23.02.21 15:50
1

39 Postings, 3658 Tage nordlicht71Härtetest souverän bestanden

Talanx behauptet sich heute super in einem wackligen Markt. Habe als Vergleichsindex den MDAX genommen, weil TLX für mich da reingehört ;-).  
Angehängte Grafik:
chart_intraday_talanx.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
chart_intraday_talanx.png

23.02.21 16:09
2

2694 Postings, 2968 Tage adi968TLX und auch ALV

heute im Aufwind bei schwierigem Marktumfeld.

Denke, langsam wird von Technologie auf Value gesetzt - Zeit wirds ...  

23.02.21 17:31

1202 Postings, 300 Tage koeln2999Glückwunsch!!

An so einem Tag zu steigen das will was heissen. Wenn das mit den Oympics geklärt ist dann sehe ich freie Fahrt. Ob die Euro auch was für Versicherer ist?  

25.02.21 09:44

227 Postings, 538 Tage FrankonaHeute

sind wir in den Widerstandsbereich um 35? angelangt. Es kann sein, dass wir eine Zeitlang seitwärts gehen, so denke ich zumindest.  

25.02.21 11:20
1

2694 Postings, 2968 Tage adi968bei 35 ist erstmal

ein horizontaler Widerstand nach oben ...

Den zu überwinden dürfte schwer fallen - Die Fakten sind auf dem Tisch und wir sind ja gut nach oben gelaufen  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
23 | 24 | 25 | 25   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln