Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 5217 von 5274
neuester Beitrag: 17.05.21 00:04
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 131843
neuester Beitrag: 17.05.21 00:04 von: Shlomo Silbe. Leser gesamt: 16420947
davon Heute: 2201
bewertet mit 104 Sternen

Seite: 1 | ... | 5215 | 5216 |
| 5218 | 5219 | ... | 5274   

23.04.21 10:08
4

20147 Postings, 5417 Tage Malko07In der Stadt Passau sind inzwischen

40% der Bevölkerung geimpft und sie hebt die Priorisierung grundsätzlich auf. Alle Ü60-Jährigen haben schon ein Impfangebot erhalten. Passau war ein Hotspot und bekam als Grenzstadt Sonderzuweisungen an Impfstoff seitens der EU und des Landes. Inzwischen bewegen sich die Inzidenzen stark nach unten. In Tirschenreuth gab es ähnliche Verhältnisse und Sonderimpfaktionen. Inzwischen ist die Inzidenz dort deutlich unter 100 (74). Lockdown zusammen mit dem Impfen bringt es. Impfen wirkt nachweislich. Leider fehlt es an Impfstoff. Bis in München eine derartige Impfquote erreicht wird sind wir im Juli. Und großes Öffnen ist damit auch noch nicht möglich. Dazu brauchen wir 70 bis 80%.  

23.04.21 10:52

6664 Postings, 2949 Tage gnomonFrauen zu schlagen ist das allerletzte

ich glaube das war einmal.  heute wird die eine oder andere emanze mit dieser tabuisierung vielleicht nicht ganz einverstanden sein. gleichberechtigung ist vice versa das pendant der gleichbehandlung.  

23.04.21 11:01
2

67208 Postings, 7872 Tage Kickyalles dichtmachen Lockdown für immer

https://www.youtube.com/...mp;list=PLJZme9ZBIhG9gOB4uLw5vO2v5SSxF71iw
https://www.youtube.com/hashtag/lockdownf%C3%BCrimmer

Ein Artikel von: Jens Berger https://www.nachdenkseiten.de/?p=71825
Lange hat es gedauert, doch endlich haben mehr als 50 namhafte deutsche Schauspieler ihr Schweigen beendet und beziehen offen kritisch Stellung zu den Corona-Maßnahmen. Und zwar keinesfalls ?nur? aus der Perspektive des Kulturbetriebs, sondern in einem grandiosen Rundumschlag aus kurzen Videoclips, die bitter-ironisch persiflieren, was alles schiefläuft.
Chapeau! Wie kaum anders zu erwarten, haben sie damit in ein Wespennest gestochen. Die Lockdown-Fraktion in den Medien schäumt vor Wut und sparte bereits wenige Stunden nach Veröffentlichung der Clips nicht mit Nazi-Vergleichen und Schlägen tief unter der Gürtellinie.  ?Saublöde Populisten? seien diese ?Schwurbler?, die ?Wirres raunen?, ?Unrat verbreiten? und ?rechtsradikale Propaganda verbreiten?. Frei nach Lenin ? sag mir, wer Dich kritisiert, und ich sage Dir, was Du richtig gemacht hast?.

 

23.04.21 11:03
1

67208 Postings, 7872 Tage KickyErste Verfassungsbeschwerden gegen Bundesnotbremse

23.04.21 11:09
1

67208 Postings, 7872 Tage KickyMaas auf Besuch in Serbien

Außenminister Heiko Maas sucht in Belgrad russischen und chinesischen Einfluss zurückzudrängen. EU will Impfstoffe liefern - freilich deutlich weniger als China.....Knapp 70 Prozent der serbischen Bevölkerung geben an, China habe ihrem Land die meiste Hilfe geleistet; weniger als zehn Prozent sagen dies von der EU. Dass die Menge der an Serbien gelieferten Impfdosen inzwischen fast die Hälfte der Bevölkerungszahl erreicht, verdankt das Land tatsächlich der Volksrepublik. Die EU sucht nun mit der Ankündigung gegenzuhalten, bis Ende August 651.000 BioNTech/Pfizer-Impfdosen in die sechs ihr nicht angehörenden Länder Südosteuropas zu liefern - kaum mehr, als allein Albanien aus China erhält....
Vor allem im Rahmen der Neuen Seidenstraße (Belt and Road Initiative, BRI) treibt Beijing den Ausbau der serbischen Infrastruktur voran.[1] Berlin ist alarmiert - vor allem, weil die Dominanz Deutschlands und der EU über Südosteuropa zur Debatte steht: "Eine 'strategische Souveränität' Europas", erklärte Maas im März, könne "nicht abschließend erreicht werden ohne eine enge Anbindung auch der Westbalkan-Staaten an die Europäische Union".[2]

https://www.german-foreign-policy.com/news/detail/8578/
 

23.04.21 11:19

6664 Postings, 2949 Tage gnomonGeimpfe sollen Rechte zurückbekommen

Müssen Geimpfte wieder ihre Rechte zurückbekommen? Kann man Bürgerinnen und Bürger, die bereits zwei Impfdosen erhalten haben, mit Kontaktbeschränkungen und Ausgangssperren belegen? Darüber will die Bundesregierung mit den Ländern am 26. April beraten. Zudem arbeitet die Bundesregierung laut Gesundheitsminister Jens Spahn daran, die Einreiseverordnung für Geimpfte zu ändern. Ziel sei es auch, die Testauflagen für Personen mit Impfschutz zu reduzieren.

ntv.de  

23.04.21 11:26
1

9849 Postings, 4528 Tage Eidgenosse403, vom Böhmermann hätte ich jetzt nicht erwartet

das er sich da negativ äussert.
Wie man sich täuschen kann.

 

23.04.21 11:28
1

2125 Postings, 5494 Tage hello_againInzidenzen einer Bevölkerungsgruppe

"Bei uns haben z.B. die Schulkinder Inzidenzen von über 300. Kein Wunder dass sie ihre Eltern/Großeltern anstecken, egal welche Variante gerade herrscht. Aber Schulen müssen offen bleiben."

das habe ich für andere Landkreise auch gesehen. Die Zahlen habe ich beispielhaft mal durchgerechnet und am Ende reichten 15 (!) positiv getestete Schüler, in einem gesamten Landkreis mit fast einhunderttausend Einwohnern und vielen Tausend Schülern, um die Inzidenz unter Schulkindern auf über 200 zu hieven..
die Inzidenzen einzelner Bevölkerungsgruppen sollten nicht isoliert betrachtet werden.  

23.04.21 11:33
1

67208 Postings, 7872 Tage KickyNüßlein und Sauter haben 8 Millionen mehr kassiert

für Maskenbestellung über eine südafrikanische Firma vermutlich chinesischer Ursprung
"Vielmehr liegt die Vermutung nahe, dass mit den rund acht Millionen Euro Vermittlerdienste in China bezahlt worden sind. Dort waren die 14 Millionen Corona-Schutzmasken der Standards FFP 2 und FFP 3 hergestellt worden, die Bestandteil des Maskendeals sind, in dem die Generalstaatsanwaltschaft München ermittelt. Es geht um Korruptionsverdacht beziehungsweise den Vorwurf der Steuerhinterziehung...
Rund 20 Millionen Euro gingen für Vermittlerdienste weg beziehungsweise waren dafür vorgesehen. Die Gruppe um Nüßlein und Sauter sollte 11,5 Millionen Euro bekommen. Die Überweisung der letzten 1,5 Millionen Euro kam nicht mehr zustande. Die zehn Millionen Euro, die an und über einen der drei Geschäftspartner von Nüßlein und Sauter geflossen sind, wurden inzwischen weitgehend arrestiert.
https://www.sueddeutsche.de/bayern/...-provision-suedafrika-1.5271932  

23.04.21 11:33
1

6664 Postings, 2949 Tage gnomonBriten melden 32 Todesfälle nach Astra-Impfung

Mehr als 21 Millionen Menschen in Großbritannien erhalten bisher den Corona-Impfstoff von Astrazeneca. Aber auch dort stellen die Behörden schwere Nebenwirkungen fest: Bisher treten 168 Fälle von Blutgerinnseln auf - 32 davon verlaufen tödlich. Dennoch bleibt die Empfehlung für den Corona-Impfstoff bestehen.

ntv.de

ps: meiner pesrönlichen meinung nach, könnte die unter 60-sterberate  mit der tatsache in zusammenhang stehen, daß ein großteil der älteren menschen als präventivmaßnahme regelmäßig  blutverdünner einnehmen.  

23.04.21 11:40
1

67208 Postings, 7872 Tage KickySchauspieler gegen Lockdownmassnahmen

"Wenn etwa Jan Josef Liefers sagt: ?Danke an alle Medien unseres Landes, die seit über einem Jahr dafür sorgen, dass der Alarm bleibt, wo er hingehört: nämlich ganz, ganz oben. Und dafür sorgen, dass kein unnötiger Disput uns ablenken kann von der Zustimmung zu den sinnvollen und immer angemessenen Maßnahmen unserer Regierung. Verantwortungslosen, menschenverachtenden Ärzten und Wissenschaftlern, die zu anderen Schlüssen kommen als die beratenden Experten unserer Regierung, und die sich mit Professuren an weltberühmten Universitäten und Nobelpreisen schmücken, ich möchte sagen, tarnen, dürfen wir keine Bühne geben!?.
Oder wenn Ulrich Tukur fordert: ?Nicht nur Theater, Cafés, Schulen, Fabriken, Buchhandlungen, Knopfläden, nein, auch alle Lebensmittelläden, Wochenmärkte und vor allem auch all die Supermärkte? sollten dicht gemacht werden."....
Man riecht förmlich, wie diese Aktion die Ideologen für eine absolut gesunde Gesellschaft zur Weißglut treibt. Auf Twitter geht es los......
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/...-allesdichtmachen/  

23.04.21 11:48
1

53362 Postings, 4727 Tage Fillorkillalles dichtmachen Lockdown für immer

Die einzigen die sie erreichen konnten waren absehbar nur die aus der 'queeren' Blase, weil die ständig auf der Suche nach Kronzeugen sind sprich nach Anerkennung durch jenen Mainstream dürsten, den sie gleichzeitig attackieren und verachten. Und eben das ist, was als Makel für die beteiligten Schauspieler bleiben wird, nämlich Kronzeugen gegeben zu haben, daran wird das nachträgliche 'I regret' nur noch wenig ändern. Queere Argumentationsmuster zu verwenden unter dem Hinweis, man distanziere sich bei Bedarf von jenem Sumpf aus dem sie stammen ist eben Teil dieser Argumentationsmuster.

'Queer' ist eine Lockdownkritik immer dann, wenn sie diesem eine politische Agenda unterstellt, was NOTWENDIG identisch damit ist die Pandemie zu leugnen. Sachlich falsch ist diese Kritik, wenn die einseitige, ins bizarre reichende und notwendig endlose Inhaftungsnahme des Privatsektors nicht auf das kompromisslose Offenhalten des produktiven Sektors zurückgeführt wird. Sprich nicht darauf, , dass der 'Lockdown für immer' nichst anderes ist als die fällige Konsequenz, wenn nur die eine Hälfte der Gesellschaft auf stand by gestellt wird. Moralisch illegitim ist diese Kritik dann, wenn das Gejammer  von mehr oder weniger auch in der Pandemie privilegierten Leuten kommt und nicht von echt Betroffenen wie Pflegepersonal und um ihre Existenz ringenden Freizeit- oder Kulturunternehmern.  
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

23.04.21 11:49

5384 Postings, 3946 Tage Murmeltierchenjan böhmermann

...versteht da keinen spass - mit eigener meinung ist die kariere zu ende ...wessen brot ich ess dessen lied ich sing . im osten hieß das...die partei, die partei, die hat IMMER recht...
 

23.04.21 12:14
3

53362 Postings, 4727 Tage Fillorkillist die kariere zu ende

Ja, die Beteiligten sind jetzt 'für immer' verbrannt. Man hat Versehrte und Tote verhöhnt und den halbherzigen Versuch, diese zu vermeiden, nicht darin kritisiert nur halbherzig zu sein, sondern dafür überhaupt stattzufinden. Für das selbstgestrickte Karriereende wird es deshalb wenig Mitleid geben.  
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

23.04.21 12:24

6664 Postings, 2949 Tage gnomon# 411 hallelujah!

die emsigen müllstierer haben jetzt endlich einen brauchbaren schauspieler gefunden, den sie für ihre
kranke agenda instrumentalisieren können.   die wahrscheinlichkeit, daß auch die kulturszene den einen oder anderen idioten beherbergt, ist natürlich immer gegeben.

der zitierte Jan Josef Liefers, den ich im übrigen als schauspieler sehr schätze, scheint kein besonders intelligenter mann zu sein. sich ausgerechnet in seinem beruf der breiten mehrheitsmeinung  entgegenzustellen, könnte unerfreuliche konsequenzen für ihn haben.  möglicher weise  hat er das bereits erkannt und begonnen seine aktion zu relativieren, "schließlich wäre alles im rahmen einer satire erfolgt".

de facto hat sich tichykicky ausgezeichnet, auf kosten einiger unbedarfter künstler weiterhin ihrem hetzaktivismus zu frönen. wohl ein leichtes,  zumal kultur für sie ohnehin nur  fremdwortstatus hat.  

23.04.21 12:27

5384 Postings, 3946 Tage Murmeltierchentote verhöhnt

fillischer platschquatsch...
verhöhnt wird der politische aspekt und der diktatorisch wahn.

 

23.04.21 12:32
2

5384 Postings, 3946 Tage Murmeltierchenmit deinem

post@fill outest du dich nun zweifelsfrei als unfähig in punkto toleranz und andere sichtweisen.

 

23.04.21 12:37

6664 Postings, 2949 Tage gnomonunerfreuliche konsequenzen

am beispiel eines der erfolgreichsten schauspielers hollywoods und zweifachen oskarpreisträgers.

-- Besonders bekannt wurde eine seiner verbalen Entgleisungen, als Gibson kurz vor Erscheinen seines Filmes Apocalypto wegen Alkohols am Steuer von einer Polizeistreife festgenommen worden war und dabei antisemitische Äußerungen von sich gegeben hatte. Dies führte zu heftigen Reaktionen in den Medien und in der Öffentlichkeit zu Boykottaufrufen seiner Filme.
-- Im Juni 2020 kündigte Netflix die Zusammenarbeit mit Mel Gibson für die mit Ihm geplante Produktion "Chicken Run" Erneut waren antisemitische und homophobe Äußerungen Anlass für die Beendigung der Zusammenarbeit.  

23.04.21 12:46

6664 Postings, 2949 Tage gnomonkicky plötzlich ein sensibelchen?

#403   "Die Lockdown-Fraktion in den Medien schäumt vor Wut und sparte bereits wenige Stunden nach Veröffentlichung der Clips nicht mit Nazi-Vergleichen und Schlägen tief unter der Gürtellinie. ?Saublöde Populisten? seien diese ?Schwurbler?, die ?Wirres raunen?, ?Unrat verbreiten? und ?rechtsradikale Propaganda verbreiten?.

gar nicht schlecht, aber vielleicht etwas zu gnädig formuliert, angesichts der angesprochenen subjekte.  

23.04.21 12:51
1

9849 Postings, 4528 Tage Eidgenosse412, wenn da viele Quere erreicht wurden

heisst das höchstens das die zu doof sind das ganze als das zu verstehen was es ist, nämlich sicher nicht eine ernstgemeinte Kritik am Bundesrat sondern eine m.M. nach gut gemachte kulturelle Aufführung.
Mehr ist das nicht.
 

23.04.21 12:52

53362 Postings, 4727 Tage Fillorkillunfähig in punkto toleranz

Ich spreche mich weder für ein Berufsverbot aus noch bin ich ein Produzent, der Rollen besetzen und nicht mehr besetzen könnte. Faktisch interessiere ich mich auch kaum für deutsche Schauspielkünste. Schauspieler leben anders als 'normale' Berufe massgeblich von ihrem öffentlichen Image, ist das erstmal ruiniert, wird es schwer - ausgenommen jene raren Einzelfälle, in denen der Ruin zur Selbstvermarktung gehört wie beispielsweise bei Kinski. Man muss davon ausgehen, dass nach einer diffusen und etwas zwiespältigen Ausgangslage die Stigmatisierung der Beteiligten rasch Momentum aufnehmen wird. Euer Lob ('Maaßen applaudiert') ist dabei sicher der entscheidende Faktor.  Die künstlertypische Ichzentrierung hat verhindert, diese offensichtliche Prognose wahrnehmen zu können. Nur Mitleid hab ich damit nicht, das ist alles. Für relevant halte ich anderes.  
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

23.04.21 12:57

53362 Postings, 4727 Tage FillorkillLockdown-Fraktion in den Medien schäumt vor Wut

Ja, der Jens Berger. Ich war lange treuer Leser und auch Mitautor in seinem legendären Blog 'Spiegelfechter'. Heute steht er für die mustergültige Eigenradikalisierung zum Querfrontler. Dass er von Albrecht Müllers 'Querfrontseiten' erfolgreich abgeworben wurde passt.  
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

23.04.21 13:07

6664 Postings, 2949 Tage gnomonmurmel verteidigt

zu recht "andere meinungen und sichtweisen".  ob murmel allerdings über derartige produkte eigenen denkens auch selbst verfügt, oder blos ein  unbezahlt willenloser frachtbeauftragter ist,  quasi mit order:  "ab quelle verpackt und lkw verladen" und  "geliefert frei haus öffentlichkeit", ist nicht ganz klar.
ob männlein oder weiblein, jedenfalls ein  rotzfreches individuum, im real live... na lassen wir das.  

23.04.21 13:17
1

3830 Postings, 2430 Tage ibriIdafehn: 13 Senioren mit Corona infiziert

- alle mit BioNTech-Pfizer geimpft

Die Ostfriesen Zeitung berichtet über einen Corona Ausbruch im Seniorenheim ?Sonnenhaus? in Idafehn - einem durchgeimpften Heim.
13 Personen sind mit dem Virus infiziert, 12 hatten bereits beide Coronavirus Impfungen des Herstellers BioNTech-Pfizer erhalten, lediglich eine Infizierte wurde erst ein mal geimpft. Das Heim hat bis mindestens Ende April ein Besuchsverbot erlassen.

https://www.oz-online.de/-news/artikel/982326/...flegeheim-in-Idafehn

"Geimpfe sollen Rechte zurückbekommen.... "

Berlin: 150 offiziell erfasste Infektionen - trotz vollständiger Impfung

RBB und RT deutsch berichten über mittlerweile offiziel 150 Personen, die sich in Berlin trotz einer Coronavirus Impfung mit dem Virus infiziert haben.
In dem Artikel werden einige solcher Fälle näher geschildert. Das RKI nimmt dazu Stellung: ?Bei einer Wirksamkeit der Impfung in der Größenordnung von 80 bis 90 Prozent ist es zu erwarten, dass auch eine Reihe von Menschen trotz Impfung erkranken?.


https://www.rbb24.de/panorama/thema/corona/...-impfdurchbrueche-.html

"Geimpfe sollen Rechte zurückbekommen.... "


Radevormwald: 24 Personen mit Corona infiziert - trotz flächendeckender Impfung

Oberberg aktuell berichtet im Liveticker über einen Corona Ausbruch in der Pflegeeinrichtung ?Haus Thiele? in Radevormwald. 17 Bewohner und 7 Mitarbeiter sind mit dem Coronavirus infiziert - trotz flächendeckender Impfung. Wie genau der Anteil der Geimpften ist, wird nicht erwähnt.

https://www.oberberg-aktuell.de/lokalmix/...-rft-sich-weiter--a-45561





 

23.04.21 13:17

53362 Postings, 4727 Tage Fillorkilldie Geschichte vom Great Reset

...so bleibt abschließend die Frage zu klären, woraus solche Geschichten ihre Plausibilität beziehen, die verstandesmäßig ja nicht sonderlich bestechend ausfällt. Ihnen zufolge nehmen die Staatenwelt und die Geldeliten eine Virusinfektion ausgerechnet dazu her, eine systemgefährdende Krise in der Absicht auszulösen, ihren angeblich historisch festgefahrenen Kreditüberbau aus der Bredouille zu bringen und die Herrschaft der Hochfinanz zu errichten...Die Geschichten vom "Great Reset" im Sinne einer "Überführung der auf Erwerbsfreiheit und Wettbewerb beruhenden Marktwirtschaft in eine neue Kommandowirtschaft" (Hofbauer) benötigen die Überzeichnung und Skandalisierung der tatsächlichen Vorgänge und leben davon, weil sie ihre "Systemkritik" nur als moralische kennen und vortragen.

Die Fortschritte im modernen Kapitalismus verzeichnen Kritiker dieser Art als das Ende eines Ideals, das sie sich von der Marktwirtschaft gemacht haben und mit dem sie sich dort beheimatet fühlen könnten. So erklärt sich auch die oft erstaunliche bürgerliche Angst vor einem Staat, dem man gestern noch demokratisch zugewandt war und den man heute als autoritäres Regime bezeichnet. Eine rationale und systemische Erklärung der Pandemie-Politik und ihrer kapitalistischen Grundlage kommt solchen Klageführern dann geradezu schwach und beschönigend vor...

https://www.heise.de/tp/features/...hten-vom-Great-Reset-6025743.html
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

Seite: 1 | ... | 5215 | 5216 |
| 5218 | 5219 | ... | 5274   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln