finanzen.net

OROCOBRE LTD - Neuer Stern am Lithiumhimmel (?)

Seite 1 von 188
neuester Beitrag: 11.07.19 13:11
eröffnet am: 02.08.09 11:30 von: Fegefeuer Anzahl Beiträge: 4681
neuester Beitrag: 11.07.19 13:11 von: MarketTrade. Leser gesamt: 1321828
davon Heute: 506
bewertet mit 16 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
186 | 187 | 188 | 188   

02.08.09 11:30
16

2502 Postings, 3657 Tage FegefeuerOROCOBRE LTD - Neuer Stern am Lithiumhimmel (?)

Orocobre Limited ist ein Bergbauunternehmen mit Sitz in Brisbane, Australien. Der Hauptfokus liegt auf Explorationen in Argentinien, wo das Unternehmen Projekte in diversen Provinzen unterhält. Seit 2007 ist Orocobre Ltd. als Aktiengesellschaft an der australischen Börse gemeldet.

Hauptprojekt ist der Salar Olaroz in Argentinien. Der Salar Olaroz ist ein Salzsee in der Provinz Jujuy in Nordwest-Argentinien, nahe an der Grenze zu Chile. Erschlossen werden sollen vor allem Vorkommen an Lithium und Kalisalz (Pottasche). Für diesen Salzsee hat Orocobre bereits eine Scoping Studie fertiggestellt, die exzellente Ergebnisse aufwies. Momentan ist Orocobre damit beschäftigt, einen Bankenmachbarkeitsstudie für Olaroz anzufertigen, die bis Mitte 2010 fertiggestellt werden soll. Die Projekthighlights von Orocobre finden sich u.a. im jüngst erschienenen Quartalsbericht:

OLOROZ ? LITHIUM/POTASH

? Scoping study completed
? Potential to develop a long life operation with production of 15,000 tpa lithium
carbonate and 36,000 tpa potash.
? Excellent chemistry with attractive lithium and potassium grades, low magnesium:
lithium ratios and attractive sulphate levels.
? Conventional processing routes applicable with low technical risk.
? Capital costs estimated to be in the range of US$80m-US$100m.
? Low cash operating costs and strong operating margins indicated. An operation
would be competitive with current low cost brine producers.
? Company to undertake a Bankable Feasibility Study which is expected to cost
approximately US$2m and be completed in mid-2010.

-> Ergebnis der Scoping Studie für Olaroz:

Within the top 55m from surface, an inferred resource of 1.5 million tonnes of
lithium carbonate equivalent and 4.1 million tonnes of potash has been estimated
by independent consultants Geos Mining.

CORPORATE
? Completion of a placement to a strategic investor to raise A$2.6m and a 1 for 8 rights
issue to raise A$2.8m;
? Announced plans to spin-off its non-salar assets into a new ASX company.

Nach den letzten Angaben verfügt Orocobre über einen Cashbestand von $ 6,9 Mio AUS. Nachdem die Ergebnisse der Scoping Studie bekannt wurden, stieg ein institutioneller Investor bei Orocobre ein. Es handelt sich dabei um Lithium Investors LLC aus den USA. Dieser Lithium-Fonds hält aktuell ca. 11,5 % der Aktien an Orocobre. Durch die jüngst durchgeführte Kapitalerhöhung im Zusammenhang mit dem besagten Fonds ist die Finanzierung der Bankmachbarkeitsstudie gesichert. Die geschätzten Kapitalkosten auf dem Weg zur Lithiumförderung sind relativ gering. Infrastruktur vor Ort ist gegeben.

Orocobre Ltd verfügt außerdem noch über aussichtsreiche Kupfer-Gold-Projekte. Diese sollen noch in diesem Jahr aus dem Unternehmen ausgegliedert und in eine separate Firma überführt werden, so dass sich Orocobre in der Zukunft ausschließlich auf seine Lithium-Projekte konzentrieren wird. Die Alt-Aktionäre sollen an dem neuen Unternehmen beteiligt werden. Neben Olaroz verfügt Orocobre über weitere aussichtsreiche Projekte in Argentinien. Im Februar 2009 gründete Orocobre Ltd. zusammen mit argentinischen Partnern das Joint Venture ?South American Salars?. Ziel ist eine weitere Erschließung südamerikanischer Salzseen.

Fazit:

- Orocobre ist in einem bereits sehr fortgeschrittenen Stadium für einen Explorer
- Scoping Studie liegt vor und weist sehr gute Ergebnisse aus (siehe oben)
- Bankenmachbarkeitsstudie wird derzeit erstellt
- Einstieg eines auf die Lithium-Branche spezialisierten institutionellen Investors
- Angekündigter Spin-Off der Kupfer-Gold-Projekte ermöglicht Spezialisierung von Orocobre auf die Lithiumförderung und beteiligt alle Alt-Aktionäre am neuen Unternehmen, das für die Erschließung der Kupfer-Gold-Projekte zuständig sein wird
- Gute Cash-Position
- 67 Mio. ausstehende Aktien
- Nicht nur exzellente Projektaussichten, sondern auch ein extrem förderliches Nachrichten-Umfeld: Denn Orocobres Lithium-Projekt fällt in eine Phase, in der die weltweite Autoindustrie über das Fahrzeug von Morgen nachdenkt; dieses Fahrzeug wird ein Elektro-Auto sein; was benötigen diese Autos? -> Lithium-Ionen-Akkus

So viel erstmal als Grobeindruck von Orocobre.

Orocobre wird in Deutschland gehandelt; Heimatbörse in Australien.

HP: http://www.orocobre.com.au/

Aktuelle Unternehmensmeldungen auf:
http://www.asx.com.au/asx/research/...o.do?by=asxCode&asxCode=ORE
-----------
Angela Merkels Klimaberater ist der Chef von Vattenfall.

Und: "Immer mehr unserer Importe kommen aus dem Ausland." (George Bush Jr.)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
186 | 187 | 188 | 188   
4655 Postings ausgeblendet.

27.03.19 17:02

994 Postings, 600 Tage Maridl81shortquote

aktuell 12,25%- Platz 6- vielleicht fallen wir mal unter die 12%  

15.04.19 11:36

2169 Postings, 5025 Tage Mathi0304endlich dabei

hier auf lange frist mal investiert !!!
Wird  hier mit Sicherheit sehr interessant werden, leider ist das die Zukunft....  

29.06.19 22:18

367 Postings, 637 Tage Zwergnase-11Genau

wird sicher sehr interessant werden.
Vielleicht aber erst 2020/2021
Lithiumaktien haben zur Zeit ein Übergangsjahr frown 

 

30.06.19 09:18

35 Postings, 182 Tage ohnezweifelGute Chancen

für ORE. Entfällt jetzt die Exportsteuer ? Zumindest für die EU !!!

https://www.ariva.de/news/...ur-staatenbund-weltweit-groesste-7671789  

30.06.19 10:48

1089 Postings, 2118 Tage BilderbergLEERVERKAUF ist dem Wahrscheinlichkeits

Fehler erlegen. In Monte Carlo kam beim Roulette 20 mal rot und viele setzen dann ihr Vermögen auf schwarz, da nach dem Gesetz der Wahrscheinlichkeit nun die andere Farbe kommen müsse. Aber die  Kugel hat kein Gedächtnis. So ist das auch mit dem Kurs.
Meine Meinung geht nach Süden, noch. (Erst beim 27. Mal kam schwarz und einige waren da schon pleite)  

30.06.19 12:51

3161 Postings, 4716 Tage brokersteveDer Kurs ist künstlich gedrückt....

Klarer Kauf.  

30.06.19 14:30

367 Postings, 637 Tage Zwergnase-11brokersteve

Schau dir mal den Chart der letzten 10 Jahre an.
Da liegt Oro mit 1,74 noch immer über den Durchschnitt.
Die Bandbreite war meistens Zwischen 1-2 Euro.
Und auch nicht zu vergessen, 2009 stand Oro unter 10 Cent.

Und wär an die Elektromobilität glaubt, die wird nicht kommen.
Wo soll der Strom herkommen ohne Atom-  und Kohlekraftwerke.

Die nächsten 10 werden auf diesen Gebiet noch X-Milliarden verschwendet.
Und in 30 Jahren fahren wir immer noch unsere Benziner.  

30.06.19 14:32

367 Postings, 637 Tage Zwergnase-11"wer"

30.06.19 15:57

571 Postings, 990 Tage Optimist 2020Umweltverschmutzung

https://www.ariva.de/news/...von-mexiko-deutlich-groesser-als-7673332
Solche Themen werden gerne verschwiegen, da spricht man lieber von der Herstellung von Lithium. Was ist jetzt eigentlich schlimmer?
 

01.07.19 14:11

266 Postings, 610 Tage mamajuana1968Zwergnase-11

01.07.19 14:24
1

266 Postings, 610 Tage mamajuana1968Zwergnase-11

Ich sehe das genauso.
Nur eines ! der größten Probleme bei der Einführung der E-Mobilität in Deutschland ist, dass das derzeitig vorhandene deutsche Stromnetz nicht im geringsten auf für die von den noch flächendeckend zu errichtenden Ladestationen benötigten Strommengen ausgelegt ist.  

01.07.19 14:40

571 Postings, 990 Tage Optimist 2020Stromnetz

01.07.19 14:45

571 Postings, 990 Tage Optimist 2020@Leerverkauf

Klar wenn die Deutschen Hersteller keine vernünftige E-Autos herstellen, können Sie diese natürlich auch nicht verkaufen, dafür gibt es Gott sei Dank dann ja Tesla, Renault,  Kia, Hyundai, Jaguar und viele Chinesische Hersteller die bestimmt bald auch in Europa zu bekommen sind. Echt traurig solche Aussagen!  

01.07.19 17:24

571 Postings, 990 Tage Optimist 2020@Leerverkauf

01.07.19 23:50
1

534 Postings, 4712 Tage inok@4663 und 4668

auf solches Geplapper einzugehen wäre echte Zeitverschwendung!  

04.07.19 12:15
3

175 Postings, 1270 Tage GostPhase 2 - Bericht Juni 19

"Phase 2 von Olaroz schreitet stetig voran, nachdem neue Verdampfungs- und Erntebecken gebaut wurden"

GEPOSTET VON: MINING PANORAMA 27. JUNI 2019

Herr Martín Pérez de Solay -CEO und Geschäftsführer von Orocobre Limited- wurde exklusiv von PANORAMA MINERO interviewt. Die Exekutive teilte seine Ziele als oberste Autorität sowie die Pläne des Unternehmens australischer Herkunft mit, um Qualitätsprodukte zu wettbewerbsfähigen Kosten anzubieten. Der Befragte untersuchte die aktuelle Situation auf dem Lithiummarkt, die Rolle Chinas sowie die Phase 2 der Expansion von Olaroz im Herzen von Jujuy.

Welche Voraussetzungen müssen mit seiner Übernahme als CEO von Orocobre in seinem Mandat erfüllt werden?

Als Managing Director und CEO von Orocobre seit Anfang 2019 habe ich das Potenzial gesehen, das wir in Argentinien in Bezug auf Ressourcen und Weltklasse-Vermögenswerte haben, die wir aufgebaut haben. Um unsere Position als kostengünstiger und qualitativ hochwertiger Lithiumproduzent zu festigen, konzentrieren wir uns auf drei Schlüsselbereiche: Sicherheit, Qualität und Produktivität. Wir glauben, dass Verbesserungen in diesen Bereichen zu einer Verbesserung unserer Kosten, der Kundenzufriedenheit und einer Steigerung der Produktion führen werden, was zu einem Mehrwert für den Aktionär führen wird. All diese Entwicklungen sind möglich dank einer umfassenden Arbeit in Zusammenarbeit mit den Gemeinden, die uns ihr Wissen geben, uns helfen, die Ressourcen zu schonen und gleichzeitig Teil des tugendhaften Kreises sind.


Entsprechend dem Fokus auf Qualität wird besonderes Augenmerk auf die Verbesserung der Lithiumkonzentration in unserem Rohstoff Sole gelegt. Die Verbesserung der Qualität der Sole hat mehrere Auswirkungen, eine stärkere Gewinnung des Lithiums, geringere Produktionskosten und eine höhere Qualität und Kohärenz des Produkts.

Olaroz ist der letzte große Lithiumbetrieb, der in fast zwei Jahrzehnten in Betrieb gegangen ist. Welche vorläufigen Schlussfolgerungen können in Bezug auf die ursprünglichen Pläne gezogen werden, und welche mittel- / langfristigen Herausforderungen ergeben sich daraus?

Orocobre begann im Jahr 2016 mit der kommerziellen Produktion vor dem Hintergrund eines deutlichen Nachfragewachstums, bei dem die bestehenden Lieferanten nicht mit dem geforderten Volumen mithalten konnten. Seitdem hat sich der Markt tendenziell ausgeglichen, da die Projekte nach und nach in die Produktion aufgenommen wurden. Der Produktionsfortschritt ist jedoch erheblich geringer als vom Markt erwartet.


Wir sind überzeugt, dass das Wachstum der Produktionskapazität nicht die Wachstumsrate erreichen wird, mit der wir die Nachfrage nach Lithium vorantreiben sehen. Heute sehen wir, dass die Hauptzunahme der Lithiumversorgung von der Erweiterung bestehender Betriebe herrührt, bei denen sich Kenntnisse und Erfahrungen als bedeutender Vorteil erwiesen haben. Die Herausforderung, aus einem Projekt eine industriell, wirtschaftlich, wirtschaftlich und sozial nachhaltige Anlage zu machen, hat sich weltweit als relevanter Meilenstein erwiesen.


Die Herausforderung für Orocobre besteht mittelfristig darin, das kontinuierliche Wachstum der Produktion zu gewährleisten, die Sicherheit und Qualität unserer Produkte zu gewährleisten und unsere Expansions- und Verbundprojekte konkret voranzutreiben.

Der Bau der Anlage Naraha Lithiumhydroxid in Zusammenarbeit mit der Firma Toyota Tsusho Corporation wird eine unschätzbare Orocobre Produktdiversifizierung, vor allem bei der Herstellung von Lithium-Hydroxid-Batterie Qualität. Diese Anlage ist die erste ihrer Art in Japan und zeigt die Kapazität, Flexibilität und Innovation des Unternehmens in einer Zeit, in der sich Formen und Arten des Verbrauchs unserer Kunden ändern.

Diese Projekte werden nicht nur den Umfang unserer Geschäftstätigkeit erheblich steigern, sondern auch unsere Produktpalette differenzieren, um sicherzustellen, dass wir die richtigen Wettbewerbsvorteile haben, um die zukünftige Marktnachfrage nach Lithiumbatterien zu decken.

Was ist die Phase 2-Erweiterung von Olaroz? Sind die Fristen und das Budget ursprünglich festgelegt?

Unsere strategischen Initiativen zur Maximierung der Lithiumproduktion in Batteriequalität, zur Lieferung der Phase-2-Erweiterung der Anlage und zum Bau der Lithiumhydroxid-Anlage in Naraha, Japan, schreiten weiter voran.

Die Erweiterung der Phase 2 von Olaroz hat eine erhebliche Erweiterung des Poolsystems und der Lithiumcarbonat-Anlage zur Folge, da die Regierung von Jujuy alle erforderlichen Genehmigungen für die Wasseraufbereitung, die Solegewinnung, zusätzliche Bohrungen und den Bau von neue Pools und die neue Produktionsanlage.


Der Bau schreitet stetig voran, nachdem neue Verdampfungs- und Erntebecken gebaut und die Infrastruktur des Standorts erweitert wurden, einschließlich einer neuen Kläranlage, Straßen und Unterkünften in Lagern. Derzeit bohren wir acht neue Produktionsbohrungen, erweitern die bestehende Kalkanlage und bauen eine zweite Kalkanlage, um die für die Produktion erforderliche Sole zu verarbeiten.


Das bestehende Poolsystem in Olaroz umfasst eine Fläche von mehr als 4 km 2 . In der zweiten Ausbaustufe werden 9 km 2 Wasserspiegel hinzugefügt , wodurch unsere gesamte Poolfläche um mehr als 13 km 2 vergrößert wird, dh die Gesamtkapazität der Verdunstungsbecken um 200% erhöht wird.


Wir haben die Firma Jacobs als EPCM ausgewählt, die den gesamten Prozess überwachen wird. Aufgrund seiner langjährigen Karriere und Professionalität sehen wir ein Projekt mit einer hervorragenden Zukunft, das die geplanten Ziele erfüllt. Zusammen mit Jacobs überprüfen wir bei Orocobre das Budget und den Zeitplan des Erweiterungsprojekts, um die erwarteten Fristen und Kapazitäten sicherzustellen.  

04.07.19 12:33

1387 Postings, 2310 Tage LeerverkaufGost: Phase 2 - Bericht Juni 19

Danke,  sehr guter Artikel, gibt 5 *****
Was mich immer noch etwas Nachdenklich macht ist die Tatsache dass der CEO von ORE alles sehr positiv
umschreibt, der Kurs aber dennoch weiter nachgibt.
Der Kurseinbruch der vergangenen Tage, Wochen ist nicht nur den HFs zuzuschreiben, hier wurde auch von anderer Seite geschmissen.
Wenn alles im grünen Bersich wie es Herr Martín Pérez de Solay aufführt stellt sich mir die Frage warum der Kurs nicht nachhaltig nach oben läuft.. "grübel"  

04.07.19 13:01

20 Postings, 1379 Tage kg67Leerverkauf

Schon x-mal erlebt.je besser die aussichten desto niedriger  der Kurs der Aktie. Erst wenn fast niemand mehr über das Papier sprach ging der Kurs steil mach oben  

05.07.19 22:25
2

571 Postings, 990 Tage Optimist 2020Schöne Analyse von hotcopper forum

Während der SP einen weiteren Tauchgang unternimmt, folgt ein kurzer Blick auf die Funktionsweise von Orocobre und die aktuelle Erweiterung. 

Ende März 2019 betrug das Bargeldvolumen von Orocobre ca. 380 Mio. AUD. Konzern-Netto-Cash ca. 275 Mio. AUD. 
Derzeitige Marktkapitalisierung von 720 Mio. AUD 
In 3 Jahren werden voraussichtlich 42500 tpa LCE (einschließlich 10000 tpa BG LiOH) mit anhaltenden Bruttomargen von> 50% produziert. 

Olaroz Lithium-Sole-Anlage

Die Erweiterung von 25000 tpa LCE Stage 2 Olaroz auf 17500 tpa S1 ist bereits in vollem Gange. Dazu gehören umfangreiche Teicherweiterungen, Verbesserungen der Infrastruktur und der Einrichtungen usw. Damit wird die Teichgröße von 4 km2 auf 13 km2 erweitert. Aufgrund des Zeitplans für den Bau der S2-Anlage wird die Produktion der Stufe 1 von den größeren Teichen profitieren, bevor die S2-Anlage in Betrieb genommen wird, dh von einem erhöhten Durchsatz von Sole und Kalk. 
Wenn S1 und S2 abgeschlossen sind, durchläuft S1 17500tpa den Reinigungskreislauf, um BG Li2CO3 zu produzieren. Die Erweiterung um 25000 tpa S2 wird 99,0% Li2CO3 ohne BG-Primärgehalt produzieren, wobei 9500 tpa für Naraha LiOH JV in Fukushima und der Rest für Industrieverbraucher bestimmt sind.
Olaroz Stage 2 ist vollständig finanziert und verfügt über eine Kreditfazilität in Höhe von 180 Mio. USD, die zu ähnlichen Konditionen wie die derzeitige Olaroz-Finanzierung (~ 4,5%) mit einer Laufzeit von 7 Jahren vereinbart (noch nicht unterzeichnet) wurde. Es wird davon ausgegangen, dass die Fremdfinanzierung von japanischen Unternehmen kommen wird. Diese Bedingungen sind viel freundlicher als die Banken, die australischen Spodumene-Start-ups zur Verfügung gestellt werden. 

Nahara Lithium Hydroxide JV 

wird die erste japanische Lithium-Hydroxid-Anlage sein, die Olaroz Lithium Carbonate in erstklassiger Qualität (nicht BG) umwandelt und bald den ersten Spatenstich macht (innerhalb von 3 Monaten). FID genehmigt. Fukushima-Standort genehmigt. Auftragnehmer genehmigt. 
91 Mio. USD Investitionen finanziert: 
Laufzeitdarlehen in Höhe von 55 Mio. USD zu einem Zinssatz von <1% pa 
Überbrückungsdarlehen in Höhe von 27 Mio. USD zu einem Zinssatz von <1% pa 
Zuschuss der japanischen Regierung in Höhe von 27 Mio. USD (nach mechanischer Fertigstellung)
Toyota Tsusho-Beitrag 2,3 Mio. USD 
TTC-wirtschaftlicher Anteil 25% (Anlage wird aufgrund japanischer Subventionsbedingungen betrieben. 
Orocobre-Beitrag 6,9 Mio. USD Orocobre- 
wirtschaftlicher Anteil am Naraha LiOH-Werk 75% gegen Zahlung von 7,6% der Investitionen. 
Wo sonst können Sie abholen eine 75% ige Beteiligung an einer LiOH-Anlage mit nur 6,9 Mio. US-Dollar Verpflichtung? 
Orocobre liefert 9500 tpa Lithium-Primärkonzentrat an Naraha (nicht für Batterien 
geeignet ) Olaroz Lithium-Primärkarbonat-Produktionskosten ~ 4000 US-Dollar . 
10ktpa LiOH erfordert 9500tpa Li2CO3 daher Kosten von EV BG Grad = ~ US $ 5300pt. 
EV Grad LiOH 14000pt $ um US erwartet wird stabalized.
Beachten Sie auch, dass das Joint Venture einen Kostenvorteil gegenüber EV BG Carbonate aus Sole beibehält, wenn die EV BG Hydroxide-Preise unter die EV BG Carbonate-Preise fallen, da die Produktionskosten von Olaroz zwischen Prime und BG Carbonate liegen. 
Dies ist niedriger als die Mehrheit der Produktionskosten von Spodumen zu Hydroxid. Viele Experten wenden die Kosten von 99,5% oder mehr EV BG Li2CO3 an, um für wirtschaftlichere vergleichende Produktionskosten von EV BG LiOH unter Verwendung von Spodumen als Rohmaterial zu argumentieren - Dies ist nicht der Fall, da ORE nicht plant, BG-Material an Naraha zu senden. 

Cauchari AAL / ORE JV

Vorteil Lithium treibt das erwartete PFS H2 2019 voran. Das Unternehmen strebt eine LCE-Anlage mit 20000 tpa an. Orocobre ist mit 25% am Cauchari-Projekt neben dem Olaroz-Werk und mit 33,5% am Advantage-Lithium beteiligt. Dies gibt Orocobre einen wirtschaftlichen Anteil von> 50% an dem Projekt, das von Advantage Lithium betrieben wird. Das Projekt verfügt über M & I-Ressourcen von 4,5 Mio. t LCE bei 476 ppm Lithium und einem niedrigen Magnesiumgehalt von ~ 2,5 mg / l. 
Das Cauchari-Projekt grenzt an die von Ganfeng Lithium Americas vorgeschlagene Entwicklung an. 

Ich werde nicht näher auf Borax Argentina eingehen.   

06.07.19 15:04
2

571 Postings, 990 Tage Optimist 2020Analyse Zukunft Mobilität

11.07.19 13:11

2236 Postings, 617 Tage MarketTraderforecast lithium 2019


tradingeconomics.com/commodity/lithium#forecast
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
186 | 187 | 188 | 188   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
TeslaA1CX3T
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
BASFBASF11
Apple Inc.865985
Airbus SE (ex EADS)938914
Deutsche Telekom AG555750
EVOTEC SE566480