finanzen.net

Apple Inc. - Die Story geht weiter

Seite 3 von 808
neuester Beitrag: 12.11.19 07:27
eröffnet am: 05.01.10 16:16 von: michimunich Anzahl Beiträge: 20181
neuester Beitrag: 12.11.19 07:27 von: michimunich Leser gesamt: 3136433
davon Heute: 22
bewertet mit 46 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 808   

25.01.10 23:03

46 Postings, 3583 Tage SteinbrettApple

Die Erwartungen der Analystenwaren um 11-12 Milliarden Dollar Umsatz, die hat Apple mit 15,4 ja gerade so gepackt :-).

 

http://brainstormtech.blogs.fortune.cnn.com/2010/...-apples-earnings/

 

Ein Artikel was die Analysten erwartet haben.

 Grüsse

 

25.01.10 23:04

46 Postings, 3583 Tage SteinbrettApple

Umstellung GAAP auf non-GAAP aber wen juckts.

Die Aktie geht sicher morgen durch die Decke.

Time will tell.

 

 

25.01.10 23:07

46 Postings, 3583 Tage SteinbrettApple

Wenn 33% mehr Macs und 100% iPhone nicht reichen was haben wir dann für Ansprüche?

 

Amazing

 

25.01.10 23:07
2

22764 Postings, 4273 Tage Maxgreeenapple profiert vom starken Euro

mich würde interessieren wieviel % des Gewinns in Europa gemacht werden durch die überhöhten Preise. Ich schätze 50%. Maybe
-----------
Wer regelmässig läuft lebt 2 Jahre länger, braucht dafür aber 4 Jahre zum Laufen, jedoch besser als in dieser Zeit vor dem TV zu sitzen.

25.01.10 23:08
1

5638 Postings, 3825 Tage garrisonHallo $ 200 B!

DEUTSCHLAND plant eine Rekord-Neuverschuldung von fast 86 Milliarden ?uro und APPLE hat $ 200 B Marktkapitalisierung..:)

Ich sage nur, APPLE ist total überbewertet..und Markt stagniert, total übersättigt..

APPLE-Blase könnte platzen..Nur meine Meinung!!!  

25.01.10 23:14

5638 Postings, 3825 Tage garrisonNachbörslich kräftig im minus...

25.01.10 23:14

46 Postings, 3583 Tage SteinbrettApple

LOL  

25.01.10 23:15

2673 Postings, 4201 Tage michimunichDie Umstellung der Bilanzierung

betrifft nur die "andere" Abrechnung für das iPhone

http://blogs.wsj.com/marketbeat/2010/01/25/...ing-issue/?mod=yahoo_hs  

25.01.10 23:17

560 Postings, 3591 Tage bushaltefolie@ Zahlen

Um nochmal meine Frage auf dich ich bereits eine Antwort bekommen habe zu wiederholen, wir hatten 11-12 erwartet (das wusste ja jeder) und 15,4 erreicht, also sind die Zahlen nicht wie bei Intel ausgefallen, sondern wirklich richtig gut, bereinigt und so weiter ?
 

25.01.10 23:19
2

22764 Postings, 4273 Tage Maxgreeen#53 im Q2 falle die Ipods wieder um 50%

( ganz normal und die iphone gehen auch um ca 10% zurück. Q1 ist nur deshalb so gut weil Weihnachten war.
Sieh nochmal hier nach Seite 6 und Seite 7
http://data.mactechnews.de/389444.pdf
-----------
Wer regelmässig läuft lebt 2 Jahre länger, braucht dafür aber 4 Jahre zum Laufen, jedoch besser als in dieser Zeit vor dem TV zu sitzen.

25.01.10 23:20

103 Postings, 4297 Tage halbgottnoch mal:

durch die Bilanzierungsumstellung sind die gigantischen Zahlen erreicht worden.

Nach bisheriger Bilanzierung wäre Apple nur leicht über den Erwartungen.

und genau deshalb reagiert der Kurs nachbörslich nicht euphorisch 

 

25.01.10 23:25

46 Postings, 3583 Tage SteinbrettApple

Die Schwankungen in den Verkaufszahlen durch die Quartale ist total normal. Der iPod ist um 8% gesunken, der Durschnittspreis der verkauften iPods ist aber gestiegen (ipod Touch +65%). Der iPod eebt langsam ab, er kommt in dei Jahre obwohl sein Marktanteil wieder gestiegen ist. Die Mac zahlen sind um 33% gestiegen und über allen Erwartungen der Analysten. Die iPhone zahlen sind nur um 100% gestiegen auf 8,7 Millionen Einheiten, erwartet wurden von 8,7-9,3 Millionen also leicht enttäuscht. Wer daran jetzt den Haken findet sucht ihn förmlich.

 

Grüsse

 

25.01.10 23:27

46 Postings, 3583 Tage SteinbrettApple

Also neu einsteigen würde ich in diesem Marktumfeld jetzt nicht!! Aber ich halte weiter. Die Aussage major new product deutet für mich auf jeden Fall auf ein Tablet hin. Ich bin aber auch schon bei 64€ eingestiegen.

 

 

Grüsse

 

25.01.10 23:54

560 Postings, 3591 Tage bushaltefolie@ gigantische Zahlen

Also "gigantische Zahlen die leicht über den Erwartungen liegen", würde der PR Chef verlauten lassen. Letztlich komme ich aufgrund der letzt genannten Zahlen zu dem Schluss, dass man sich eher am unteren Ende der Erwartungen befindet.

Wo der 33% Anstieg beim Mac Absatz auszumachen ist sehe ich auch noch nicht.

Woher kommt dieser Wert ?Betrachtet man http://data.mactechnews.de/389444.pdf

sind die 33% für mich im Vergleich zu vor 100 Jahren oder ist mir hier ein heftiger Denkfehler unterlaufen ?

 

25.01.10 23:58

560 Postings, 3591 Tage bushaltefolieNachgedacht

Habe gerade nochmal nachgedacht, im Vergleich zum Vorjahresquartal ja schon 33%, aber da ich beim Mac kein Weihnachtsgeschäft ausmachen kann wie beispielsweise bei den Pods finde ich diese Herangehensweise etwas seltsam.

 

 

26.01.10 09:15

46 Postings, 3583 Tage SteinbrettApple

Versteh dich irgendwie nicht  wirklich. Alle Zahlen die in der Konferenz genannt wurden beziehen sich auf das lethzte X-Mas Geschäft. Immer ein Jahr zurück.

Wenn 33% Wachstum nicht reichen, was der 2fachen Geschwindigkeit des Marktes entspricht, dann haben alle PC-Hersteller der Welt mindestens doppelt so stark enttäuscht.

 

26.01.10 09:21

22764 Postings, 4273 Tage Maxgreeendie Apple Aktie hat sich seit 12 Monaten

verdoppelt, der Gewinn auch. Grosse Überraschungen sind nicht zuerwarten.  
-----------
Wer regelmässig läuft lebt 2 Jahre länger, braucht dafür aber 4 Jahre zum Laufen, jedoch besser als in dieser Zeit vor dem TV zu sitzen.

26.01.10 09:49

48 Postings, 3590 Tage NewAvengerApple vs. den Rest

Moin moin aus den eisigen Norden :)

 

ich weiss nicht wieviele von euch gestern abend ab 22 Uhr Bloomberg TV sich angeschaut haben. Am Besten die Zeit ab dem die Zahlen von Apple rauskamen 3.67$ pro Aktie etc etc. Für die die es nicht geschaut haben, nur mal kurz gesagt: die beiden Moderatoren( die blonde geile Carol und der dumme Matt) haben die Zahlen tatsächlich in frage gestellt ob es vielleicht ein "fake" Meldung sei und haben auf die Bestätigung durch ein rückruf bei Apple gewartet. 

 

Da, aber aktuell der Markt sich die Zahl aussucht die die analysten Meinungen verfehlt, so war dies auch gestern abend bei Bloomberg als die verkauf Zahlen von Ipod Zahlen rauskam und von Iphone.

Da, lief auf dem Fernsehr der ROTE einblender von Bloomberg wie folgt:

 

"Apple miss Iphone sales"

"Apple Ipod sales -8%"

 

dies war abwechselnd und der rest der Zahlen kam nicht mehr über den ticker.

 

Fast alle börsennotierten tech firmen haben sich mehr als verdoppelt die letzen 12monaten, aber keines davon hat auch nur Ansatzweise solch gute Zehlen wie Apple gebracht.

 

Die Story wird weitergehen nur halt momentan sind viele schwergewichtige Fonds nicht im Markt drin und reden den Markt runter wie der eine Fondmanager gestern ebenfalls bei Bloomberg der den DOW nochmal 10% tiefer sieht bevor es wieder nach oben geht.

 

mal sehn....ich jedenfalls bleibe investiert bei Apple :)

 

Gruss

 

26.01.10 12:20

5111 Postings, 3637 Tage Sufdlapple rules

Apple ist der Hammer! Warum sich manche so an der CoBa oder VW festbeissen ist mir ein Raetsel! Verkauft endlich euren Schrott und kauft was gescheites.

Bin bei 100 im Juli rein und bleib sicher noch lange drin. Allen apples: congratulations!

 

26.01.10 14:05

46 Postings, 3583 Tage SteinbrettApple

Und wieder im Plus...... 

Morgen gehts dann nochmal hoch und dann geh ich raus, dann darf die Krise wieder kommen.

 

26.01.10 17:02
1

1308 Postings, 4094 Tage totopoffnach den Keynotes

kann die Aktie aber auch genauso wieder abfallen.
Das war in den letzten Jahren auch schon des öfteren der Fall.
Wir werden sehen.  

26.01.10 18:43
1

1308 Postings, 4094 Tage totopoffbald

wird es hier wohl Zeit werden
short zu gehen.
Hat jemand einen guten Schein zu empfehlen?
Werde jetzt erstmal Gewinn realisieren
wird mir langsam zu überkauft das ganze.  

26.01.10 19:22
2

1308 Postings, 4094 Tage totopoffwar wohl

keine schlechte Idee bei 213.60 rauszugehen.
Glaube langfristig an die durchschnittlichen Kursziele
von 230$ aber für`s erste ist jetzt wohl erstmal verkaufen angesagt.  

27.01.10 07:37

5111 Postings, 3637 Tage Sufdl@short

gute Idee, freut sich dein Broker und die Depotbank. Hin und her ....

 

 

27.01.10 10:15

1308 Postings, 4094 Tage totopoffwieso hin und her...

...wäre besser gestern gleich nach dem verkauf
short gegangen, dann hätte ich gleich von
den 3,8% profitiert, die AAPL (vom Tageshoch aus) noch verloren hat.  

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 808   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Nordex AGA0D655
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Allianz840400