Varta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Seite 1 von 409
neuester Beitrag: 15.06.21 22:10
eröffnet am: 26.11.16 12:04 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 10214
neuester Beitrag: 15.06.21 22:10 von: aurin Leser gesamt: 1836441
davon Heute: 168
bewertet mit 26 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
407 | 408 | 409 | 409   

26.11.16 12:04
26

30118 Postings, 5949 Tage BackhandSmashVarta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Der Batterie-Hersteller Varta strebt Finanzkreisen zufolge zurück an die Börse.

Der Name Varta ist eine Abkürzung für ?Vertrieb, Aufladung und Reparatur transportabler Akkumulatoren?. Die Quandts hatten den Batteriekonzern 2002 zerschlagen.

jetzt soll es ein Comeback geben !

bis zum  29.11.16 kann gezeichnet werden.
Start am 02.12.16
Preis: 9,00 - 12,50
Kurse zur Zeit: 11,70 ? - 11,89 ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
407 | 408 | 409 | 409   
10188 Postings ausgeblendet.

15.06.21 12:40

1252 Postings, 4420 Tage aurin@slim: Charttools gibt gratis für jedermann ;)

Davon abgesehen liegt es natürlich auch ein wenig am persönlichen Investmentcase. Bin hier seit Ende 2019 grundinvestiert und habe erst aufgrund der komplett neuen Geschäftsfelder kürzlich aufgestockt. Meine Depotentwicklung seitdem zeigt mir ganz klar eine Flatline um die 120 Euro an.

Hängt zwar davon ab ob du Investor, Trader, Zocker oder was auch immer bist aber grundsätzlich werden es viele ähnlich sehen wie ich. Liegt daran dass den Investor Übertreibungen i.d.R wenig interessieren. Von daher sind 95% plus und ähnliche Aussagen absolut lächerlich. Wer irgendwelche übertriebenen Abverkäufe als Ausgangspunkt für sich oder die Performance nehmen möchte: herzliche Glückwünsche.

Die Longies interessiert das aber nicht die Bohne. Ebensowenig wie noch historischere Aspekte a La ?war doch mal bei 20 Euro irgendwann?

Dieses nur am Rande......

 

15.06.21 12:47

377 Postings, 295 Tage Cesko35Seitwärts

Die  Varta Aktie macht alles, aber keinen Seitwärtsverlauf.
Ich sehe darin trotzdem keine Absicht, eher unglücklich beschrieben. Wäre angebracht dass Du Deine Formulierung revidierst, dann könntest Du vielleicht wieder als glaubwürdiger Forum Teilnehmer wahrgenommen werden.
Der Anstieg der letzten Wochen ist schon beeindruckend. Selbst wenn die HV ein non-Event werden sollte (falls es keine Prognosenanpassung zu Umsatz und Gewinn geben sollte, oder falls Varta den Namen des Kunden aus dem Automobilsektor weiter zurückhält) wäre es nicht schlimm für mich.
Na und, was sie gerade machen, mit all ihren strategischen Partnerschaften, Produktpipeline ausgelegt auf die Marktbedürfnisse welches eine hohe und nachhaltig erzielbare Marge ermöglicht, wird die Wertentwicklung weiter voran treiben.  

15.06.21 12:54

7158 Postings, 5399 Tage VermeerAndererseits ist die Aktie schon jetz nicht billig

Daher muss man sich über die Wachstumsaussichten wirklich klar werden.  

15.06.21 13:23

714 Postings, 612 Tage martini88nicht Billig?

keine Ahnung was die Leute hier nicht verstehen, wenn Tojner sagt, man wird den Umsatz nochmal verdoppeln. Ding Ding Ding. Aufwachen. Sobald die shorts raus gehen, gibt's hier zudem sofort einen Doppler.  

15.06.21 14:31
1

1231 Postings, 358 Tage slim_nesbitKoryphäen und ihr Bewertungsgullasch


15.06.2019: 52,50?
15.06.2020: 91,25 ?
15.06.2021: 135,XY?

Wenn Varta jetzt wieder 40% p. a.  im Kurs zulegt, während der Gewinn wohl nach Vartas Prognosen nur max 22- 23 % hergibt, haben
wir in 06.2022 einen Kurs um 189.-? und ein KGV von 60 ? 75. Das wäre solange OK wie die Märkte keine Inflation einpreisen.

Aber wahrscheinlich habe ich ne andere Vartaktie als Ihr?.

Varta selbst hat ja schon alles für eine gute historischen Entwicklung getan, nun kommt es darauf an, wie sich die Märkte entwickeln und dabei geht es nicht darum, ob es bei einer Festgeldanlage wieder Zinsen gibt, sondern darum, ob Inflationen sich auf Multiplefaktoren auswirken.
Und nicht zuletzt daran wird sich entscheiden, ob Varta in 2022 als teuer oder vertretbar bewertet wird.
Ein KGV hatte in 2009, 2015, 2020 und hat zukünftig bspw. in 2023 ein jeweils ein anderes Spannungsfeld. Das ist nicht starr.
Aber es ist jetzt schon erkennbar, dass die Leute wieder das Geld in den realen Konsum (siehe Baustoffpreise, Elekroautos, Urlaube) stecken. Keine Notenbank traut sich, und Italien hat 160 Mrd EUR Nasse, da sind genügend Stellschrauben in den Märkten, die das Rating beeinflussen können, ohne dass es etwas mit dem operativen Geschäft zu tun hat.
Glaube auch dass die Mehrzahl der Anleger das auch versteht, Varta auch entsprechend einordnen kann und nur hier in diesem Thread so merkwürdige bis kryptische Einschätzungen vorherrschen.
Hier mal was für die Kaltblüter unter uns Vartarianern: https://youtu.be/kS-4C7dTK0o
 

15.06.21 14:37

377 Postings, 295 Tage Cesko35Shorts

Auf der anderen Seite gehen die Shorts erst dann raus, wenn definitiv fest steht, dass der Umsatz eben in den aufgezeigten Größenordnungen wächst, und zwar nicht zu Lasten der Marge. Bringt nämlich nichts wenn zwar der Umsatz steil hoch geht, die Marge aber schrumpft.
In dem Fall hätten wir zwei Effekte die den Wert nach oben schießen lassen würden:
1.) Zügiges glatt stellen der Short Seller,
2.) Großes Kaufinteresse, hoffentlich gepaart mit Einstieg weiterer Insti´s oder auch Kundenbeteiligungen

Bestes Beispiel, aus dem Nachhaltigkeitssektor, welches aufzeigt, dass Gewinn ein wichtigerer Faktor ist als Umsatz,  ist ja Jinkosolar, KUV unter 1, eben wegen zu niedrigen Gewinnen.
Aber ehrlich gesagt sehe ich das bei Varta nicht. Im Gegenteil, mit den Porsche´s, KTM´s oder u.U. AMG´s wird sich sicher prächtig Geld verdienen lassen.

Meine Varta Powerbank hat übrigens auch überdurchschnittlich viel Kohle gekostet. Da werden sie auch mit ner ordentlichen Marge kalkuliert haben.
Varta gönne ich es :-)  

15.06.21 15:19
5

41 Postings, 131 Tage Walter BlackAufgewacht

So, jetzt wird es aber wirklich langsam Zeit, dass uns Kepler oder Warburg endlich wieder einmal (ungefragt) den wahren aktuellen Wert von Varta erklären.

Ansonsten steigt die Aktie einfach frech weiter, das kann nun wirklich keiner wollen.  

15.06.21 15:24
1

11 Postings, 1535 Tage raphaelhJetzt könnts endlich schnell gehen

Eine gute Nachricht (zb.Bekanntgeben eines Namen den man zukünftig beliefern wird) und ich denke der "knoten" nach oben wird platzen. Und dann wirds für die die Short sind immer enger, beste Aussichten !  

15.06.21 15:40

377 Postings, 295 Tage Cesko35Mich wundert das ehrlich gesagt auch,

immer mehr das die Short Seller still halten, quasi tatenlos zusehen.
Hat jemand eine Idee was dahinter steckt?
Wagen sie es nicht weil im Ask immer größere Pakete geparkt sind so dass Short Attacken zwecklos sind?
Oder kann es sein dass, sie erstmal alle gutgläubigen Kleinaktionäre an den Tisch holen um dann die Attacken zu starten wie nach dem letzten SQ?

Bin auf eure Meinungen gespannt.  

15.06.21 15:46

898 Postings, 2346 Tage Bernd-k@Walter

Wie sind denn die shorts aktuell?  

15.06.21 15:53

15 Postings, 30 Tage Sonne-123Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.06.21 18:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

15.06.21 15:57

258 Postings, 301 Tage fbo|229284482Walter, Du bist jetzt sein Gott :-)

15.06.21 15:58
1

898 Postings, 2346 Tage Bernd-kVor allem hat Walter die Shortzahlen!

Also seid gefälligst freundlich zu ihm!!
;-)  

15.06.21 16:01
3

41 Postings, 131 Tage Walter Black@Bernd

Die schauen sich das Ganze bisher noch untätig an:
4,27 Mio Aktien, ergibt ca. 24% vom Float.

Man kann es ja auch am Handelsvolumen erkennen, dass momentan noch die Ruhe vorm Sturm herrscht.

@Sonne0815:
Ich hatte tatsächlich noch überlegt ob ich dazu schreibe, dass es ironisch gemeint ist.
Aber dann dachte ich mir: Lass doch die Intelligenz-Bestien sich einfach selber outen.  

15.06.21 16:20

714 Postings, 612 Tage martini88Die Shorties

haben im Moment ganz andere Probleme als VARTA. Dennoch gehe ich davon aus, dass im Zuge dessen alle Positionen der Hedgies neu überdacht werden und VARTA sicherlich kein gutes Invest der Shortseller darstellt.

Vllt verfügen Sie auch schlicht und ergreifend nicht mehr über genügend liquide Mittel, um demnächst die Margin Anforderungen zu erfüllen und lassen einfach laufen wie man so schön sagt.

Zudem wurden die Short Positionen ja bei VARTA auf viele kleine Hedgies verteilt und die haben jetzt natürlich bei AMC, GME und Co als erstes den Pleitegeier vor der Tür sitzen, dementsprechend ist dann auch der Ofen bei VARTA hoffentlich endlich mal aus zum Shorten.  

15.06.21 17:26
1

1729 Postings, 1394 Tage Kursverlauf_Mir reicht der Kurs

was jucken da Short Zahlen :)
Bis irgendwann mal...  

15.06.21 17:56
1

42 Postings, 183 Tage Aufgemerkt2021Was ist das

denn?

 
Angehängte Grafik:
bild_2021-06-15_175549.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
bild_2021-06-15_175549.png

15.06.21 18:24

Clubmitglied, 327 Postings, 4383 Tage hottes32000 Stück auf Xetra gehandelt

-----------
wenn ich du wäre, wäre ich lieber ich

15.06.21 18:29

898 Postings, 2346 Tage Bernd-k@Walter

"Die schauen sich das Ganze bisher noch untätig an:
4,27 Mio Aktien, ergibt ca. 24% vom Float.

Man kann es ja auch am Handelsvolumen erkennen, dass momentan noch die Ruhe vorm Sturm herrscht."

Was sollen die shorter auch machen? Wenn sie auch nur geringe Stückzahlen covern würden, würde der Kurs massiv anziehen.

"Ich hatte tatsächlich noch überlegt ob ich dazu schreibe, dass es ironisch gemeint ist."

Das hättest Du mal lieber machen sollen. Alles andere war eine Spekulation, die einfach nicht gut gehen konnte ;-)

 

15.06.21 20:08

1252 Postings, 4420 Tage aurinYTD ist eine legitime Betrachtungsweise Slim

kannst DIESE ja dann nochmal nächsten Januar oder auf Basis Mitte Februar hier einstellen. Hoffen wir mal es steht dann dort kein fettes Minus bei "deiner" Performanceauslegung. Denke ich aber eher auf Basis nicht ;)

Für MICH (persönlich) machen Peaks und Downs keinen Sinn bei der GEMITTELTEN(!!!) Performance Betrachtung einer Aktie aber wie schon gesagt darf das wirklich jeder halten wie er mag.

Bin allerdings scheinbar bezüglich Toleranz eher in der Minderheit von daher nun kein weiteres Kommentar mehr dazu von mir.

Kurs steigt langsam weiter vor sich hin, Wetter ist schön und  genau so soll es ja auch sein.

Alles gut.....  

15.06.21 20:16

1729 Postings, 1394 Tage Kursverlauf_Aufgemerkt: Täglich grüßt die Schlußauktion

um 17:35 auf Xetra bei allen Aktien...  

15.06.21 20:35

37 Postings, 216 Tage tamiluVarta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Audi-Chefentwickler Hoffmann: ?Wir wollen die Elektromobilität?
Mo, 14. Jun 2021

Die Einheitszelle hingegen werde ?unter anderem nach unseren Leistungsanforderungen und den gesetzlichen Vorgaben? entwickelt, erklärt Hoffmann. In weniger skalierbaren Segmenten, etwa High-Performance-Fahrzeugen, werden allerdings auch in Zukunft Sonderformate benötigt. ?Sonst würde es den Baukasten zu stark aufweiten?, so Hoffmann. ?Diese Spezialanwendungen bei der Einheitszelle zu berücksichtigen, würde deren Kosten zu sehr in die Höhe treiben?, erklärt er.

Mit dem Q4 e-tron und dem Q4 Sportback e-tron habe nun auch Audi seine ersten Modelle auf Basis der bei Volkswagen entwickelten Plattform MEB, so Hoffmann weiter. Mit den Kompakt-SUVs wolle der Hersteller ?hohe Volumen generieren, da sie den Einstieg in die Elektromobilität bei Audi ermöglichen?. Die Fahrzeuge auf der PPE-Plattform seien ?der nächste Schritt?. Gemeinsam mit Porsche wolle Audi hier im Vergleich zum bisher bekannten ?nochmal einen echten Sprung machen?.

https://www.elektroauto-news.net/2021/...wollen-die-elektromobilitaet  

15.06.21 21:03

850 Postings, 1414 Tage larrywilcox...

Die Frage ist doch, wie viele Shortseller bald pleite sind...  

15.06.21 21:51

14 Postings, 50 Tage davincinoShorties

Den Shortsellern wünsche ich nicht die Pleite. Wie sollen sie sich denn sonst hier wieder eindecken? ;-)  

15.06.21 22:10

1252 Postings, 4420 Tage aurinDAS übernimmt schlimmstenfalls die Bank/ Verleiher

Da musst du dir keine Sorgen machen Davinci. Schließlich gehört die verliehene Aktie ja immer noch Dir, mir oder sonst irgendwem. Fürs Erste müssen die Shorties nun erstmal Kohle für unsere Dividenden zusammenkratzen das dürften auch etliche Milliönchen sein fürs erste 8-)
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
407 | 408 | 409 | 409   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln