Asian Bamboo

Seite 88 von 227
neuester Beitrag: 26.08.14 16:06
eröffnet am: 15.02.08 09:37 von: Gewusst W. Anzahl Beiträge: 5671
neuester Beitrag: 26.08.14 16:06 von: Kalle 8 Leser gesamt: 719698
davon Heute: 67
bewertet mit 34 Sternen

Seite: 1 | ... | 85 | 86 | 87 |
| 89 | 90 | 91 | ... | 227   

17.01.11 11:15
1

91 Postings, 4069 Tage legga84son mist

wenn es mal so schnell steigen würde wies die letzten tage gefallen ist wäre ich viel glücklicher^^

 

17.01.11 13:09

100700 Postings, 7571 Tage Katjuschaschon interessant diese Norweger

Was haben die vor?

Haben natürlich eine gewisse Affinität zu Wald und Agrarrohstoffen. Mal sehn, ob sie noch weiter aufstocken. Vielleicht ja bis knapp unter die 10% Marke. Auf der anderen Seite scheinen dafür ein paar Instis zu verkaufen, die vermutlich 2009 bei wesentlich niedrigere Kursen eingestiegen sind. Na ja, normale Fluktation eben.

Vielleicht kauft ja China dafür norwegische Staatsanleihen. ;)) kleiner spaß
-----------
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist. (David Ben Gurion)

17.01.11 16:25

2082 Postings, 5466 Tage KaktusJonesPositive Meldungen aber sinkender Kurs

Trotz der positiven Meldung sieht der Krus echt beschissen aus.
Das wird so schnell nochts mit höheren Kursen. Hier hilft nur Geduld.  

17.01.11 17:03

216 Postings, 3753 Tage DummiDa verwechseln einige was

Es heißt eigentlich "buy on bad news" und nicht "sell on good news"  :-)

Aber man kann auch bei guten Nachrichten (ich sehe es als solche) kaufen.

 

17.01.11 17:06
1

100700 Postings, 7571 Tage Katjuschawie gesagt. Man kann es natürlich auch so sehen

das hier der Kurs nicht steigt obwohl die Norweger in den letzten Wochen gekauft haben. Es gibt also auch größere Verkäufer. Vielleicht deshalb die negative Kursreaktion.

Grundsätzlich gehört aber sowas nunmal an der Börse dazu, dass sich die Aktionärsstruktur verändert. Insgesamt sehe ich den Einstieg der Norweger positiv. Der Rest wird sich dann schon ergeben, wenn die aktuellen Abgeber raus sind.

Wird Asian Bamboo halt mal ne zeitlang zur Schaukelaktie in einer gewissen breiten Range. Auch nicht weiter schlimm, vor allem wenn man die derzeitige Lage des Unternehmens bedenkt. Da kann man ein wenig Seitwärtskonso schon verstehen.
-----------
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist. (David Ben Gurion)

17.01.11 20:13
1

19 Postings, 4187 Tage idol69Unsicherheit

ich gehe davon aus dass das IV., wegen der Infra noch schlechter als das III. ausfallen wird und da bin ich nicht der Einzige offenbar. Der Kurs geht bis mind. 32,50 runter, dann gibt es eine klare Einstiegchance für Mutige. Auf Sicherheit geht man erst wieder im März rein. Ist natürlich nur meine Meinung.  

 

17.01.11 20:46

2273 Postings, 5533 Tage Mathi0304bla bla

morgen steigt der kurs wieder auf 37?
Charttechnisch versteht sich :-)

17.01.11 21:16

100700 Postings, 7571 Tage KatjuschaQ4 wird sicher nicht schlechter als Q3

Dafür besteht gar kein Grund. Die Vorstandsprognose zeigt das ja auch. Wäre ja auch echt schlimm wenn es so wäre.

32,5 kann man nicht ausschließen, aber dein Posting soll offensichtlich einen bestimmten Zweck erfüllen, denn es steckt ja keine Begründung für deine Aussage darin, mal von der Aussage an sich ganz abgesehen.

Ich nehme mal an wir werden die nächste Tage die 200TageLinie testen. Mal sehn, obs dann wieder hoch geht. Wenn nicht sind durchaus nochmal 10% Abwärtstrisiko vorhanden. Gibt schlimmeres.
-----------
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist. (David Ben Gurion)

18.01.11 00:30

1865 Postings, 3938 Tage CostAverageKat ist halt ein alter Hase

dem kann auch eine weitere Konsolidierung von 10% nichts anhaben ;)  

ist also durchaus positiv gemeint, denn nicht jeder hat solche Nerven wie Du die so etwas locker aussitzen. Natürlich muss man in deinem Fall auch bedenken, daß du im einstelligen Bereich eingestiegen bist und bereits 2x Gewinne mitgenommen hast (knapp unter 30 und bei ca. 42 glaub ich). Von daher kannst du überhaupt nichts mehr falsch machen. Aber ich glaub, daß du auch bei einem Einstieg 30+ noch die nötige Ruhe hättest. Diese habe ich übrigens bei AB auch. Würde weiter unten auch weiter zukaufen, wenn wir wirklich 32,50 nochmal testen.

Persönlich denke ich ebenfalls, daß wir das schlechteste Ergebnis im 3. Quartal 2010 eingefahren haben. Dies wurde auch entsprechend im Kursverlauf sichtbar. Ein noch schlechteres 4. Quartal kann ich mir kaum vorstellen, aber sicher kann sich da keiner sein. Daß insgesamt jetzt mehr abgestoßen wird, halte ich ebenfalls für völlig normal. AB ist  die letzten beiden Jahre extrem gut gelaufen, da nimmt man Gewinne mit und sucht sich neue Werte.

 

18.01.11 00:48
2

100700 Postings, 7571 Tage Katjuschana ja, 5AB ist auch nicht mehr hoch gewichtet bei

mir, und da meine Restposition steuerfrei ist, kann ich dem entspannt zuschauen, denn diese Restposition halte ich eh langfristig.

Würde es eigentlich sogar begrüßen, wenn es nochmal auf 32-34 ? abwärts geht. Dann könnt ich eine Tradingposition ins Depot nehmen.

Und wie du schon richtig sagst, Asian Bamboo ist 2 Jahre lang gut gelaufen. Da sind Gewinnmitnahmen einfach normal, vor allem wenn es mal 1-2 ungewohnt schlechte Quartale gibt. Der ein oder andere Anleger wird da schon mal verunsichert. Lässt mich trotzdem nicht am grundsätzlichen Erfolg dieser Wachstumstory zweifeln. Asian Bamboo besetzt einfach alle Wachstumsthemen und Märkte, die die nächsten Jahre auch noch en vogue sein werden. Sowas wie diese Story gibt es extrem selten. Sicherlich gibt es auch Technologiewerte aus China, die stark wachsen, aber bei Asian Bamboo kommt die Sicherheit durch die immer vorhandenen Absatzmärkte hinzu. Ein Tec-Wert hat manchmal nur 2-3 Jahre Konjunktur bzw. ist das Produkt überhaupt ein Wachstumsmarkt. Asian Bamboo wird immer auf Konsumenten treffen, die Babmussprossen essen und Bambusstämme für alle möglichen Dinge verwenden. Da ist man ja erst am Anfang der Entwicklung und der Möglichkeiten. Dazu kommt das übergeordnete Thema der asiatischen Demographie. Agrar und China, das ist einfach Wachstum pur, gepaart mit einer gewissen Grundsicherheit.
-----------
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist. (David Ben Gurion)

18.01.11 09:48

1865 Postings, 3938 Tage CostAveragedas ist alles richtig

was die Wachstum- und Absatzmöglichkeiten angeht, so sucht man seinesgleichen. Obwohl AB ein Wert ist, bei dem man fast nichts falsch machen kann oder so gut wie "sicher" ist, wenn Mutter Natur es nicht übertreibt, so ist AB vor allen Dingen in 2010 doch sehr volatil verlaufen. Ich glaube schon, daß dies auch ein Grund ist, warum viele (speziell Kleinanleger) davon sehr abgeschreckt sind. Ich meine, so mal eben über 20% Minus aussitzen ist schon heftig und das kam letztes Jahr mind. 2 mal vor...von 35-36 auf 26 und dann später beim JH von 43 zurück auf 32-33. Dann sind schon enorme Schwankungen, die man hier miterleben musste. Dessen muss man sich trotz aller guten Aussichten immer bewusst bleiben. Vermutlich reissen deswegen auch ne Menge SL. Ein aktuelles KGV von 10 ist nicht zu hoch bewertet, aber die Frage ist halt inwiefern viele Investoren hier erstmal aussteigen, weil man 2009 über 250% gelaufen ist und halt 2010 nochmal über 70%.

Es bieten sich auf jeden Fall dann wieder gute Einstiegschancen. Cash sollte man dann bereithalten. Wie gesagt, unter 35 würde es mir wieder in den Fingern jucken....

 

18.01.11 12:31

521 Postings, 6133 Tage zacc#2185

die aussage in deiner headline, dass du 5AB nicht mehr hoch gewichtest in deinem depot passt irgendwie nicht zum rest der wachstumsperspektive die du weiter unten darstellst. Wie begründest du dein "underweight" mit den excellenten aussichten, die du für 5AB prognostizierst? Denkst du "underweight" kurs-/ mittelfristig und steigst wieder stärker ein wenn umsatz und gewinn steigen?

Gruss,
zacc
-----------
Nicht zu wissen ist nicht schlimm, solange man jemand weiss der was weiss.

18.01.11 13:02
5

100700 Postings, 7571 Tage Katjuschazacc, das passt durchaus

Also erstens muss ich ja mal vorausschicken, dass ich ja im Schnitt zu 7-8 ? bei Asian Bamboo im Jahr 2008 eingestiegen bin, und über die Hälfte meiner Position schon vor einem Jahr verkauft habe (eine Posi bei 28-29 ? und eine irgendwo über 35 ?). Danach habe ich noch ein Mal getradet zwischen 37 und 40 ?.
Das erwähne ich nur deshalb, weil die Aktie bei meinen Teilverkäufen mir zu stark gestiegen vorkam, wenn man die doch stattliche Bewertung zu dem Zeitpunkt betrachtet und ich auch einfach Gewinne sichern wollte.

Zweitens ist die Bewertung ja trotz weiter steigenden Umsätzen und Gewinnen heute auch nicht gerade gering. Wir haben hier schließlich ein Unternehmen mit 570 Mio Börsenwert bei 80 Mio Umsatz. Das liegt an den hohen Margen, die vermutlich noch ein paar Jahre so hoch bleiben. Aber man kann bei so einer Aktie auch nicht erwarten, dass sie stetig steigt. Es braucht nunmal Konsolidierungsphasen und die können auch mal etwas länger ausfallen.

Und da kommen wir zum dritten Punkt. In diesen Konsolidierungsphasen gibt es am Aktienmarkt genug andere Chancen, die man nutzen kann. Ich würde oftmals mehr Aktienwerte kaufen als ich aufgrund meines begrenzten Cash und einer vernünftigen Depotstruktur kaufen kann. 15-20% Cash halte ich eigentlich fast immer, und 5-10% in Derivaten. Wenn dann Asian Bamboo wie derzeit etwa 5% meines Depots ausmacht, ist das absolut okay. Man muss ja auch sehen das meine Bemerkung gestern zur nicht mehr so hohen Gewichtung auch vor dem Hintergrund geschah, das die Aktie Ende 2009 neben Drillisch noch meine am höchsten gewichtete Aktie war. Beide Aktien machten jeweils 13-15% meines Depots aus. Das hab ich dann halt Schritt für Schritt abgebaut, wobei ich bei Drillisch immernoch mehr als 10% gewichtet bin. Liegt aber auch einfach daran, dass ich ein deutsches Telekommunikationsunternehmen mit sehr hoher Dividendenrendite eher mal hoch gewichte als ein chinesisches Unternehmen, egal wie toll ich das langfristige Potenzial von Asian Bamboo sehe. Das hat dann einfach was mit Nähe, Risikostreuung und Vertrauen zu tun. Trotzdem ist das Vertrauen halt so groß und die grundsätzliche Story so gut, das ich die restlichen Stücke langfristig im Depot lasse. Ich guck im Gegensatz zu anderen meiner Depotwerte hier mittlerweile auch nur noch alle 3-4 Tage auf den Kurs. In 3-4 Jahren könnte 5AB bei 100 ? stehen. Aber man könnte jetzt auch noch 1-2 Jahre seitwärts laufen. Wer weiß das schon?
-----------
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist. (David Ben Gurion)

18.01.11 15:14

806 Postings, 3739 Tage band_apartoder kurz gesagt:

18.01.11 22:43
1

3891 Postings, 4110 Tage velmacrot@Kat

also ich würde auch ganz allgemein sagen, dass du seit deinem eigentlich guten letzten Teilverkauf hier zu untergewichtet bist. Du hattest und hast ja sowieso vor, wieder stärker rein zu kommen und wirst dazu auch höchstwahrscheinlich die Möglichkeit bekommen, nur wenn der Kurs ab Q1 2011 anfängt davon zu rennen, dann beisst man sich in den Hintern, wenn die Aktie tatsächlich in den nächsten 3-4 Jahren dreistellig wird.
Für mich ist 5AB einfach ein super Beispiel für einen Value-Wert mit noch sehr guten Wachstumsaussichten und sowas gebe ich sehr ungern ab. Ich habe hier 2 mal teilverkauft (29.70? und 40.50?) und in 3 Tranchen noch mehr zurückgekauft (32?, 36.30? und 37.60?). Trades mache ich aber gerne bei Aktien mit riskanterem Profil oder mit Derivaten, damit wird mein Trading-Hunger gestillt. Meine "Perlen" kaufe ich aber und lasse sie so lange es geht liegen. Und 5AB ist momentan meine edelste Perle, daher am höchsten gewichtet.  

19.01.11 13:58

100700 Postings, 7571 Tage Katjuschaach, über das Gefühl bin ich länsgt hinaus

Erstens kann ich ja gar nicht wissen, ob der Kurs ab Q1/11 davon rennt.
Zweitens kann das ja auch bei meinen anderen Werten passieren.

Drittens, wenn es bei 5AB passiert, ärgere ich mich darüber nicht mehr. Die Zeiten sind vorbei. Dann müsste es sich schon um 100% Kursanstieg in wenigen Wochen handeln. Dann würd ich mich sicherlich auch ärgern. Ansonsten kommt sowas doch dauernd vor. Was meinst du wieviele Aktien mir allein im letzten Jahr davon gelaufen sind?! Wenn ich mich da jedes Mal ärgern würde, könnt ich mich ja gleich erschießen. ;)
-----------
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist. (David Ben Gurion)

19.01.11 15:34
1

3891 Postings, 4110 Tage velmacrotja, klingt plausibel

darum bist du auch der alte Hase... :).  

19.01.11 15:52

100700 Postings, 7571 Tage Katjuschajunger Hüpfer höchstens ;)

Alter Hase ist sicherlich übertrieben, aber mit 13-14 Jahren Börsenerfahrung hat man genug mitgemacht, um nicht bei jeden nach oben weglaufenden Aktie oder jedem tatsächlichen Kursverlust in Tränen auszubrechen.  
-----------
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist. (David Ben Gurion)

19.01.11 16:44

2273 Postings, 5533 Tage Mathi0304seit 2 Tagen eine klare

Kaufformation, genial wie bei Asian die Kurse immer wieder nach oben laufen.

Der Weg bis 40? momentan ist frei dafür, denke morgen kleiner Rücksetzer auf 38? dann zwischenspurt auf 40? - 42?.

Nur meine Vermutung :-)

20.01.11 09:45

2273 Postings, 5533 Tage Mathi0304wow hätte ich nicht gedacht das wir heute

wieder mit + starten !!!

dann setzt ich den heutigen SK bei 39? an.

Mathi

20.01.11 10:36

26 Postings, 3803 Tage Tteffub NerrawHopp! Hopp auf die 40 ;)

20.01.11 14:32
1

100700 Postings, 7571 Tage Katjuschawar heut morgen ein Hammer 1.Trade

Fast 600.000 ? Umsatz gleich zu Handelsstart und das zu fast 39,8 ?.

09:05:26 39,78 ?
          §14.936
-----------
Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist. (David Ben Gurion)

20.01.11 16:22
4

803 Postings, 5306 Tage hui456Merrill Lynch Kursziel 50 EUR

FinanzNachrichten.de, 20.01.2011 16:01:00
Merrill Lynch startet Asian Bamboo mit 'Buy' - Ziel 50 Euro  
Merrill Lynch hat Asian Bamboo in einer Ersteinschätzung mit "Buy" und einem Kursziel von 50,00 Euro aufgenommen. Verglichen mit deutschen und chinesischen Konkurrenten sei die Aktie des Agrarunternehmens mit einem ungerechtfertigtem Abschlag bewertet, schrieb Analyst Claus Roller in einer Studie vom Donnerstag. Das Unternehmen verfüge über große Erfahrung im industriellen Anbau von Bambus und profitiere zudem von steigenden Lebensmittelpreisen.  

20.01.11 17:31

806 Postings, 3739 Tage band_apartSchau schau

Daher weht der Wind  

21.01.11 16:07

3 Postings, 3939 Tage LernwerkstattNeue Ersteischätzung von Merrill Lynch Ziel 50 ?

20.01.2011 16:01  
Merrill Lynch startet Asian Bamboo mit 'Buy' - Ziel 50 Euro
Merrill Lynch hat Asian Bamboo in einer Ersteinschätzung mit "Buy" und einem Kursziel von 50,00 Euro aufgenommen. Verglichen mit deutschen und chinesischen Konkurrenten sei die Aktie des Agrarunternehmens mit einem ungerechtfertigtem Abschlag bewertet, schrieb Analyst Claus Roller in einer Studie vom Donnerstag. Das Unternehmen verfüge über große Erfahrung im industriellen Anbau von Bambus und profitiere zudem von steigenden Lebensmittelpreisen.

AFA0069 2011-01-20/15:59  

Seite: 1 | ... | 85 | 86 | 87 |
| 89 | 90 | 91 | ... | 227   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln