finanzen.net

Baumot AG mit BNox Technik zum Erfolg

Seite 1 von 707
neuester Beitrag: 17.10.19 16:01
eröffnet am: 11.07.17 09:26 von: magmarot Anzahl Beiträge: 17659
neuester Beitrag: 17.10.19 16:01 von: Gelegenheits. Leser gesamt: 2847666
davon Heute: 1711
bewertet mit 26 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
705 | 706 | 707 | 707   

11.07.17 09:26
26

3130 Postings, 3812 Tage magmarotBaumot AG mit BNox Technik zum Erfolg

Hab mal was neues aufgemacht mit zuordung Baumot A2DAM1  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
705 | 706 | 707 | 707   
17633 Postings ausgeblendet.

11.10.19 10:27

5218 Postings, 1169 Tage xtrancerxDUH

Deutsche Umwelthilfe wirft Kraftfahrt-Bundesamt knallhartes Industrielobbying gegen Klimaschutz, Luftreinhaltung und Verbraucherinteressen vor

Die DUH fordert die lückenlöse Aufklärung sowie die Bekanntgabe aller dem KBA bzw. dem Bundesverkehrsministerium vorliegenden Messprotokolle und Bescheide zu den festgestellten Abschalteinrichtungen bei Diesel-Pkw und Nutzfahrzeugen der Euronorm 4, 5 und 6.

Die DUH fordert die in- wie ausländischen Dieselkonzerne auf, alle betroffenen Fahrzeuge kurzfristig zurückzurufen und im Rahmen einer Hardware-Nachrüstung auf der Straße funktionierende Abgasreinigungssysteme einzubauen. Andernfalls werden viele dieser Fahrzeuge in immer mehr deutschen wie europäischen Städten von Dieselfahrverboten betroffen sein.

https://www.presseportal.de/pm/22521/4395588  

12.10.19 10:52

5218 Postings, 1169 Tage xtrancerxDUH

Pressemitteilung

Luft in Düsseldorf noch schlechter als bisher angenommen: Deutsche Umwelthilfe kritisiert NRW-Landesregierung

Neue Modellierung der Luftbelastung zeigt flächendeckend hohe Luftbelastung mit Dieselabgasgift nicht nur in der Düsseldorfer Innenstadt, sondern auch in den Stadtteilen Eller und Lierenfeld

Berlin/Düsseldorf, 10.10.2019: Der aktuelle Luftmessbericht für Düsseldorf offenbart nicht nur in der Innenstadt, sondern im gesamten Stadtgebiet erhebliche Probleme mit der Einhaltung des EU-Grenzwerts für das Dieselabgasgift Stickstoffdioxid (NO2).

Die DUH fordert nun, auch angesichts der neuen, vom Umweltbundesamt veröffentlichten, stark erhöhten Realemissionen der Betrugsdiesel bei Nutzfahrzeugen sowie Euro 3-6 Diesel-Pkws Sofortmaßnahmen, um den NO2-Grenzwert noch ab Ende 2019 einzuhalten. Die am sichersten und am schnellsten umsetzbare wirksame Maßnahme sind Diesel-Fahrverbote für alle Pkws und Nutzfahrzeuge bis einschließlich der Abgasstufe Euro 5/V.

......und einer konsequenten Aussperrung aller schmutzigen, nicht mit einem Hardware-Update nachgerüsteten Busse, Nutzfahrzeuge und Diesel-Pkws.?

https://www.duh.de/presse/pressemitteilungen/...ritisiert-nrw-landes/

Handbuch Emissionsfaktoren des Straßenverkehrs

Version 3.3

NOx-Emissionsmessungen bei neuen Diesel-Personenwagen in den USA und Europa führten zu der Notwendigkeit der Anpassung der in HBEFA 3.2 enthaltenen Emissionsfaktoren für PKW. Dies vor allem, da seitens der Hersteller nach wie vor viele Möglichkeiten zur Anpassung der Fahrzeuge an den Emissionstest ausgenutzt werden und die Emissionen im Realbetrieb um ein Vielfaches höher liegen. Somit wurde innerhalb der ERMES/HBEFA Gruppe beschlossen, dass es noch vor der neuen geplanten regulären HBEFA 4.1 Version (Veröffentlichung voraussichtlich 2019) ein Zwischenupdate, Version 3.3, geben soll. In diesem Update wurden die NOx Faktoren für Euro 4, 5 und 6 Diesel-PKW aktualisiert.

https://www.umweltbundesamt.at/en/hbefa  

13.10.19 09:56

5218 Postings, 1169 Tage xtrancerxUi Ui Ui jetzt geht es los

13. Oktober 2019, 0:05 Uhr /
Verkehrsminister
:
Andreas Scheuer wirft Daimler "Vernebelungsaktion" vor

Nach mehreren Rückrufen von Dieselfahrzeugen kritisiert der Verkehrsminister die mangelnde Kooperation des Autokonzerns. Daimler müsse selbst Daten und Zahlen liefern.

Nach einem erneuten Rückruf von Dieselfahrzeugen des Autobauers Daimler wegen unzulässiger Abgastechnik hat Verkehrsminister Andreas Scheuer dem Konzern Trickserei vorgeworfen. Laut Bild am Sonntag (BamS) habe der neue Daimler-Vorstandsvorsitzende Ola Källenius Scheuer vor Monaten versichert, dass er den Skandal um unzulässige Abgastechniken klären werde. "Leider ist das Gegenteil der Fall. Ich empfinde den aktuellen Rückruf von 260.000 Sprinter-Mercedes-Dieselfahrzeugen als Vernebelungsaktion, wenn nach Daimler-Angaben selbst eine mittlere sechsstellige Zahl an Mercedes-Benz-Fahrzeugen in Europa betroffen sind", sagte Scheuer der BamS

Kooperationswille nur "heiße Luft"?

Der Konzern müsse dem KBA Daten und Zahlen selbstständig liefern, sonst sei deren Kooperationsankündigung nur "heiße Luft", sagte Scheuer. Außerdem forderte er für die Behörde Einsicht in die Straf- und Bußgeldbescheide an Daimler, die durch die Landesregierung Baden-Württemberg ausgestellt wurden. Scheuer stellt das Vorgehen der Landesregierung infrage: "Warum sind diese Bescheide vom Land schon ausgestellt worden, obwohl in der laufenden Untersuchung weitere manipulierte Fahrzeuge entdeckt wurden?"

Im September hatte die Staatsanwaltschaft Stuttgart ein Bußgeld in Höhe von 870 Millionen Euro gegen Daimler verhängt. Grund war eine fahrlässige Verletzung der Aufsichtspflicht in einer mit der Fahrzeugzertifizierung befassten Abteilung. Diese führte nach Feststellung der Staatsanwaltschaft dazu, dass die Dieselfahrzeuge Genehmigungen erhielten, obwohl der Ausstoß von Stickoxiden bei den Autos teilweise nicht den Vorschriften entsprach.

https://www.zeit.de/mobilitaet/2019-10/...imler-rueckrufaktion-diesel  

13.10.19 10:01

5218 Postings, 1169 Tage xtrancerxVorstandsvorsitzender Ola Källenius

Sonntag, 13.10.2019, 08:51

Nach riesigem "Sprinter"-Rückruf: Scheuer wütet gegen neuen Daimler-Boss

Scheuer kritisiert die Stellungnahme des Automobilbauers. Diese sei eine Ankündigung nach dem Motto: "Wir haben manipuliert, aber Behörden sucht mal schön den Fehler selbst. Die Trickserei muss aufhören. Nach schon zwei vergangenen amtlichen Rückrufen seit Herbst 2018 mit bereits 835.000 Fahrzeugen ist das keine Kooperation, sondern Salamitaktik."

Scheuer vermutet weitere anstehende Rückrufe

Ein Daimler-Sprecher zu BamS: "Das kommentieren wir nicht." Das wird KBA und Verkehrsministerium nicht reichen. Daimler müsse dem Kraftfahrt-Bundesamt Daten und Zahlen selbständig liefern, sonst sei deren Kooperationsankündigung nur "heiße Luft". Nach Scheuers Einschätzung leiten sich aus der Konzernmitteilung für Daimler wohl weitere Rückrufaktionen in großem Ausmaß ab.
https://www.focus.de/finanzen/boerse/...daimler-boss_id_11232005.html

"Scheuer vermutet weitere anstehende Rückrufe"  also immer noch Spitze des Eisberges !



https://www.focus.de/finanzen/boerse/...daimler-boss_id_11232005.html

 

13.10.19 15:24

272 Postings, 756 Tage Rudolf DieselLustig ist er der Dr. Buddy

Schon lustig wenn der Scheuer von Vernebelungstaktik und heißer Luft spricht.
 

13.10.19 15:40

218 Postings, 1741 Tage cocobongowann kiommt die news aus China

ich denke wir werden die 3,35? bald sehen und bis auf 5.95? möglich  

13.10.19 17:53

655 Postings, 627 Tage guitarkingcocobongo

morgen wird ein Sack Reis in China umfallen , Baumot wird durch die Decke gehen .  

15.10.19 14:20
1

655 Postings, 627 Tage guitarkingmannheim 1

bei solchen postings habe ich das Vertrauen in eine ordentliche Schulbildung aufgegeben . Du hast von der Börse soviel Ahnung wie der Papst vom Kinderkriegen . Der Kurs geht hoch wenn die eigenen Mannen kaufen , oh Herr lass Börse ab 18 Jahre sein , dann würden solche unterirdische Äußerungen im Nirvana der Dummheit verschwinden , und Baumot und auch andere kleine Firmen würden von solchen Diletanten erlöst.  

15.10.19 14:25

5218 Postings, 1169 Tage xtrancerxDas schlimme ist

er ist über 18 , darf hier übrigens nicht schreiben weil er sich nicht zu benehmen weis.  

15.10.19 14:52
1

655 Postings, 627 Tage guitarkingwenn man einmal solchen Mist

verzapft ok , aber mehrmals den gleichen Blödsinn schreibt der nichts aber auch garnichts mit dem Kurs von BM zu tun hat , und der börsentechnisch völliger Humbug ist , dann hat das seine Berechtigung warum hier in diesem Forum solche Leute dauerhaft gesperrt sind . Und genau die sind die ersten die sofort alles und jeden melden , aber selbst beleidigende boardmails versenden . Ich schau einmal die Woche nach dem Kurs , drüben im profi Forum nehmen die Ihren PC mit ins Bett , und jeder cent rauf oder runter wird gepostet mit Börsenwahrheiten die einem Magenkrämpfe verschafft . Mal sehen wer meldet in diesem Panoptikum der Eitelkeiten .  

15.10.19 15:01

1451 Postings, 738 Tage Tom8000!

Glühender Hass über Verluste und diesbezüglich hirnlose  Rachefeldzüge führen wollen...
Ein Höchstmaß an Dummheit!
 

15.10.19 15:07

1451 Postings, 738 Tage Tom8000Und ja:

Wer über Bordmail Beleidigungen u d Ausdrücke übermittelt ist der größte Abschaum.
 

15.10.19 15:10

1451 Postings, 738 Tage Tom8000Wer sich über den EK anderer wiederholt

lustig macht auch.
Solche Subjekte sind in einer Interessengemeinschaft, wie einem Forum, absolut unerwünscht.  

15.10.19 15:46

1451 Postings, 738 Tage Tom8000Hat schon jmd bei Hr. Krause abgefragt,

wo er seinen Bock nachrüsten kann?  

15.10.19 17:36

655 Postings, 627 Tage guitarkingDie Dunkelhaft,

waren 3 Wochen Europa Rundreise , demnächst  4 Wochen Karibik und Südsee Aufenthalt , und das alles von meinen Verlusten hier. Kater , mannheim etc . Ihr redet viel zu viel und dann noch Nonsens , und das jeden Tag . Werde den Kurs von ca 10-15000 Kilometern verfolgen , einmal die Woche , viel Spass euch beiden ,  in eurer eigenen Parallelwelt .  

15.10.19 17:54

655 Postings, 627 Tage guitarkingDie KBA Genehmigung

kann noch ein paar Tage dauern , der Andi hat im Moment ganz andere Probleme , wenn es vor den Untersuchungsauschuss geht. Aber bei MB von Salamitaktik reden ,der Mann ist eine ausgemachte Dauerwurst der eben mal ne halbe Milliarde auf den Müll wirft , aber immerhin im anderen Forum hat er ja viele treue Fans,  sicher alles E-Scooter Fahrer .  

15.10.19 18:16

5218 Postings, 1169 Tage xtrancerxPolitikersprache

Ein Politiker meinte " Der Stuhl wackelt nicht "  bedeutet also Scheuer ist weg .

Wer dürfte nach ihm kommen ?  

17.10.19 10:03
1

187 Postings, 381 Tage Artikel 14Baumot AG

Diesel unter 6d-temp bleiben in der Diskussion.

https://www.daserste.de/information/...-vom-16-10-2019-video-102.html

Der für mich größte Skandal nach dem AUDI-VW-DAIMLER-Betrug ist,
dass die allermeisten verkauften Austauschfahrzeuge mit Euro-6 (a b c)
ebenfalls Thermofenster und viel zu hohe RDE-Emissionen haben und
nicht helfen das NOx-Problem zu lösen.

Bis zum allerletzten Tag vor der Unzulässigkeit des Verkaufs wurden
diese Dreckschleudern verkauft oder einfach mit Tageszulassungen
versehen und als neue "Euro6"-Austauschfahrzeuge angeboten.
Wenn man sich die Zulassungszahlen um das Datum der Unzulässigkeit
ansieht, ist es offensichtlich, dass dieses Euro6-Problem extrem viele PKW betrifft.
Wahrscheinlich hilft da nur eine nachträgliche NOx Abgasbehandlung (zB. Baumot).  

17.10.19 10:57

5218 Postings, 1169 Tage xtrancerxDUH

Luftbelastung in Deutschland und Europa weiterhin massiv: Deutsche Umwelthilfe fordert Sofortmaßnahmen gegen Dieselabgas NO2, Feinstaub und Ozon

Mittwoch, 16.10.2019

Luft in Deutschland und Europa ist laut Bericht der Europäischen Umweltagentur noch immer stark belastet ? Messungen der Deutschen Umwelthilfe in Osteuropa belegen Auswirkungen der gescheiterten Verkehrspolitik der Bundesregierung nach Dieselskandal ? DUH fordert Sofortmaßnahmen gegen Luftschadstoffe aus Verkehr, Holzfeuerungsanlagen und Landwirtschaft zum Schutz von Gesundheit und Klima

https://www.duh.de/presse/pressemitteilungen/...rdert-sofortmassnahm/  

17.10.19 11:03

5218 Postings, 1169 Tage xtrancerxStern TV

Kampf gegen die Auto-Industrie

Verbrauchs-Schwindel: Wie dieser Mann gegen die Autoindustrie kämpft

Der Verbrauch und der Schadstoffausstoß von Christoph Lütgerts Auto stimmten nicht mit den beworbenen Werten überein. Jetzt geht er gegen die Autoindustrie vor.

https://www.sterntv.de/...dieser-mann-gegen-die-autoindustrie-kaempft  

17.10.19 12:15
1

655 Postings, 627 Tage guitarkingDa will man mal kurz

ins Baumot Forum , und bekommt sofort Kopfschmerzen in Sachen Rechtschreibung von einem gewissen Mannheim , zum Glück nur in der verbotenen Stadt äh Seite , xtrancerx lass es drüben sein , dann können die Einsilbigen dort ein Triumvirat der Belanglosigkeiten bilden , und Ihren Wortmüll in Sachen Aktie untereinander bejubeln .  

17.10.19 14:03

1588 Postings, 1337 Tage bensabIch schreib dort auch nichts mehr.

Ich kann immer nur sagen. Ignoriert es. Das straft am Meisten.  

17.10.19 14:11

655 Postings, 627 Tage guitarking# 17657

17.10.19 16:01

48 Postings, 74 Tage Gelegenheitsanlagerihr habt ja recht...

...ist schon irgendwie putzig, wenn da drüben Monologe (mit ständigen Wiederholungen) gehalten werden.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
705 | 706 | 707 | 707   
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: andreaslawi, benny1632, widi01, Kater Mohrle, mannheim1, Shadow000

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Deutsche Telekom AG555750
Netflix Inc.552484
TUITUAG00
PowerCell Sweden ABA14TK6
Infineon AG623100