PHILION SE O.N. - Aktie

Seite 6 von 13
neuester Beitrag: 01.03.21 22:40
eröffnet am: 28.05.18 13:33 von: youmake222 Anzahl Beiträge: 315
neuester Beitrag: 01.03.21 22:40 von: kali424242 Leser gesamt: 31937
davon Heute: 93
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 13   

14.07.20 19:45

146 Postings, 237 Tage em625Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.09.20 21:35
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Spam

 

 

15.07.20 15:44

146 Postings, 237 Tage em625Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.09.20 21:35
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Spam

 

 

15.07.20 15:59

1019 Postings, 5028 Tage Cullario2 wochen

Aber auch nur wenn nicht wieder verschoben wird, davor Inso angemeldet wird, etc.

Glaub die Hoffnung auf große Erklärungen kann man begraben  

15.07.20 16:18

146 Postings, 237 Tage em625Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.09.20 21:35
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Spam

 

 

16.07.20 12:23

687 Postings, 493 Tage HaraldW.dann sind nun 2 Sachen extrem spannend

wer ist der neue Eigentümer von 50,2%

und

wie hoch war der Kaufpreis.  

16.07.20 12:36

687 Postings, 493 Tage HaraldW.Willkommen im Club

der Pennystocks

eben in Düsseldorf 5.000 Stück zu 0,80 geschmissen.  

16.07.20 13:03

146 Postings, 237 Tage em625Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.09.20 21:35
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Spam

 

 

16.07.20 13:21

687 Postings, 493 Tage HaraldW.0,70 EUR -36,36 %

Hmm, man kann sich natürlich alles schön reden, aber das sieht nun wirklich nicht gut aus.

Da wird es sicher spätestens morgen nochmal eine Nachricht geben, die diesen Kursverfall begründet.

Ich bleibe weiter an der Seitenlinie und beobachte.  

16.07.20 13:32

146 Postings, 237 Tage em625Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.09.20 21:35
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Spam

 

 

16.07.20 13:32
1

1019 Postings, 5028 Tage Cullario50

Der "Verkauf" der fünfzig Prozent kenn auch zu nem symbolischen Euro erfolgt sein um Verluste verrechnen zu können  

16.07.20 13:34

146 Postings, 237 Tage em625Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.09.20 21:35
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer
Kommentar: Spam

 

 

16.07.20 17:00

1720 Postings, 287 Tage Deriva.OptiKackt voll ab

so ich mache meine Short Position dicht.
Der Gewinn war ganz ok.  

16.07.20 17:02

1720 Postings, 287 Tage Deriva.Optiund der Arme kony

aber ich danke dir durch deinen Spam in allen Foren bin ich ja erst auf die Kack Aktie gekommen.
 

16.07.20 17:44

687 Postings, 493 Tage HaraldW.jetzt wird es eng

17:32:41 0,70 2800
17:30:45 0,90 2200

Geld (Stk.) Realtime-Kurs 0,60 (1000)  

16.07.20 17:53

687 Postings, 493 Tage HaraldW.Spread 47,62 %

in Berlin

Geld (Stk.) Realtime-Kurs 0,55 (7273)
Brief (Stk.)  Realtime-Kurs 1,05 (3810)

Wer die Aktie im Depot hat und nicht ins schwitzen kommt, ist echt ein harter Hund :-)  

16.07.20 17:56

687 Postings, 493 Tage HaraldW.aber Volumen von 35.000 Stück

ohne einen Marktschreier, der durch die Foren zieht, ist beeindruckend.  

16.07.20 18:02

1720 Postings, 287 Tage Deriva.OptiIch hoffe mal das nicht zu viele

hier wegen dem Spam auf die Fresse geflogen sind.
 

17.07.20 16:01

157 Postings, 348 Tage malschauen123Hatte mir sowas gedacht.

War 2 Tage drin und dann mit Plus raus. Wirecard Geschädigter und durch den Forumszigeuner erst drauf gekommen. Man muss ja auch mal Glück haben. Ein richtiges Investment sieht anders aus. Schaut euch mal Voyager Digital an, völlig unterbewertet. Kaufen, liegen lassen und freuen. Meine Einschätzung, keine Kauf,-oder Verkaufs,- Empfehlung, nur meine persönliche Meinung. Schönes WE.  

17.07.20 17:13
1

687 Postings, 493 Tage HaraldW.Mal 2 Szenarien rein spekulativ

Der schlimmste Fall:
Philion meldet Insolvenz an und der Insolvenzverwalter nimmt die Aktien sofort aus Kostengründen von der Börse.
Dann hat jeder, der die Aktien im Depot hat, nicht nur einen Totalausfall, sondern mangels Veräußerungsgeschäft noch Stress mit dem Finanzamt um seine Verluste geltend zu machen.

Der beste Fall:
Die am 08.07. gemeldete Veräußerung hat sich tatsächlich einer unter den Nagel gerissen, der etwas vom Handwerk versteht und aus den 100 Filialen plus Onlinehandel was Vernünftiges macht.
Die 3 big player hätten ja wahrscheinlich schon eine Übernahme vermeldet, aber wenn z.B. ein Ralph Dommermuth persönlich die 50,2% für einen Appel und ein Ei übernehmen würde, muss Drillisch keine Meldung rausgeben.
RD saniert die Bude und verkauft sie für das Vielfache an Drillisch oder UI.

Meine persönliche Einschätzung ist zu 95% tritt der schlimmste Fall ein und trotzdem würde ich mal einen Zock für kleines Geld wagen. Habe aber noch keine Ahnung, welcher Einstiegspreis meine Schmerzgrenze ist.

Der 31.07. wird sicher auch noch nicht Licht ins Dunkle bringen, zumindest nicht über den neuen Eigentümer der 50,2%. Falls dann tatsächlich im August eine HV stattfindet, muss allerspätestens die Katze aus dem Sack.

 

17.07.20 17:19

1019 Postings, 5028 Tage CullarioSzenario 3

Sind die Filialen überhaupt wieder offen?

Drittes Szenario wäre übrigens das Modell windeln.de, ein Kapitalschnitt mit anschließender KE.  

17.07.20 17:28
1

687 Postings, 493 Tage HaraldW.ja sind offen

"..Die Konsumlaune der Deutschen kehrt zurück und mit ihr die Lust der Anleger auf Aktien von Filialisten. Der GfK-Konsumklima-Index hat sich von seinem Märztief deutlich erholt ? Tendenz weiter steigend. So zieht es wieder mehr Menschen auf die Einkaufsmeilen und damit beispielsweise in die Filialen von Fielmann und der Philion SE..."

https://www.kapitalerhoehungen.de/kommentare/...-fielmann-und-philion

 

17.07.20 18:08

8 Postings, 288 Tage VinikFrage

Aber ist das so, dass eine Privatperson bzgl. einer Stimmrechtsmitteilung anders behandelt wird? Par. 33 ff stellen ja nicht auf eine Unternehmereigenschaft ab, oder übersehe ich da was?
Szenario 3 könnte tatsächlich passen, finde ich ...  

17.07.20 18:24

687 Postings, 493 Tage HaraldW.zu Szenario 3

ich perönlich schließe absolut nichts mehr aus, was an der Börse geschehen kann.

Jeder der auch nur eine Wirecardaktie in seinem Depot hatte, kann eigentlich nicht anders denken.

Einen Schnitt mit anschließender Kapitalerhöhung kann aber nur Sinn machen, wenn der neue Eigentümer der 50,2% da mitspielt und vorher wusste, dass die Planung besteht. Das würde auch zu der symbolischen 1Euro Übernahme passen.

Gab es bei windeln.de auch solch einen Eigentümerwechsel?

Ein Schnitt mit KE danach würde zumindest die Aktie noch einige Zeit handelbar machen.

Auch wenn ich kein Zocker bin, einen gewissen Reiz hat die Sache schon.  

17.07.20 18:41

8 Postings, 288 Tage VinikNoch ne Spekulation

Mal ein krasser Tipp: Demmler hat seine Anteile damals noch für gutes Geld verkauft. 1,5 Mio glaub ich. Der steigt wieder ein und zahlt nur einen Bruchteil für die Mehrheit ;-)  

20.07.20 18:20

687 Postings, 493 Tage HaraldW.zumindest mal Negativrekord

der nicht mehr zu toppen ist.

An alle 3 Börsen 0 Aktien gehandelt.

Es sind noch 9 Handelstage bis zum 31.07.
 

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 13   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln