finanzen.net

Die besten Gold-/Silberminen auf der Welt

Seite 125 von 222
neuester Beitrag: 06.04.20 22:50
eröffnet am: 07.08.19 22:45 von: Bozkaschi Anzahl Beiträge: 5539
neuester Beitrag: 06.04.20 22:50 von: Bozkaschi Leser gesamt: 368322
davon Heute: 2141
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | ... | 123 | 124 |
| 126 | 127 | ... | 222   

15.02.20 10:48
1

7348 Postings, 1669 Tage ubsb55Hitzige Diskussion

Zu einigen Fragen. Wenn der Goldpreis steigt und die Minen nicht, werden die Royaltys gut verdienen, die kaufen billig und verkaufen teuer.

Wer über die Wertentwicklung seiner Werte jammert sollte mal überprüfen, ob er mit Hirn investiert hat. Als Beispiel nehme ich mal Prophecy. Die wurden vor einem Jahr als kommender Stern am Vanadium Himmel von so einem Börsenbriefchen gepushed ( mindesten 10-Bagger), da spricht kaum noch jemand davon. Turmalina hört sich interessant an, es gibt aber keinen Grund anzunehmen, dass da innerhalb von 24 Monaten ein 10-Bagger entsteht. Die alte Börsenregel gillt immer noch, je höher man gewinnen will, desdo größer ist das Risiko. Wenn man also Aktien von Minern kauft, die außer ein paar Grab Sampels nix haben, oder gar nur Aufnahmen von Drohnenflügen, dann muß man halt auch mit Totalverlust rechnen. Nur noch mal zur Erinnerung, nur 1-2% der Explorer kommen durch. Da ist die Chance beim Roulette um ein Vielfaches höher.

Wer Aktien von Firmen kauft, bei denen der Minenplan steht und auch die Finanzierung, der hat natürlich relativ wenig Risiko, aber auch auf 2-3 Jahre keinen 10-Bagger. Wenn dann noch die richtigen Macher und Investoren dahinter stehen, ist das schon die halbe Miete. Bei mir sind diese Werte jedenfalls alle im Plus.
Natürlich hab ich auch ein paar hochriskante Positionen. Beispiel CleanTeq. Das Projekt steht, bis auf die sehr teure Finanzierung. Da der Obermacker dort Friedland heißt, hab ich wenig Bedenken. Wenn die Meldung über eine geglückte Finanzierung über den Ticker läuft, ist es zu spät zum einsteigen, denn wir sind sicher nicht diejenigen, die es zuerst erfahren. Deshalb liegt das Teil dröge im Depot.

Bei Silber gehen die Ansichten und Prognosen auch auseinander, siehe unten


Fazit: Weiterhin Angebotsdefizit Im Silber-Sektor herrscht bereits seit 10 Jah-ren ein Angebotsdefizit vor. Seit 2009 wurden insgesamt  etwa  860  Millionen  Unzen  Silber,  also quasi die gesamte Förderung des Jahres 2018,  mehr  nachgefragt,  als  produziert  werden  konnten.  Alles  in  Allem  dürfte  die  welt-weite  Silbernachfrage  in  den  kommenden  Jahren wieder ansteigen. Neben zu erwarten-den  steigenden  ETF-Zuflüssen  und  weiterer  physischer  Nachfrage,  ist  vor  allem  von  Seiten  der  asiatischen  Schmuckindustrie  sowie  durch  mehrere  Industrie-Sektoren  wie  etwa  Photovoltaik, Touchscreens und Displays mit einer  teils  drastischen  Nachfrageausweitung  zu  rechnen.  Auf  der  Angebotsseite  gilt  das  gleiche wie beim Gold: Die meisten primären Silberproduzenten konzentrierten sich in den vergangenen Jahren aufgrund einer anhaltenden Baisse bei den Silberpreisen vornehmlich auf die Reduzierung der Abbaupreise. Besonders gespart wurde bei der Exploration, was eben  dazu  führte,  dass  in  den  vergangenen  Jahren   quasi   keine   größeren   Vorkommen   mehr   entdeckt   wurden.   Und   auch   Preisschwächen bei mehreren Basismetallen sorgten  dafür,  dass  die  Entwicklung  von  Minen,  die  Silber  als  Beiprodukt  fördern,  zunächst  zurückgestellt wurde.

https://download.resource-capital.ch/fileadmin/...e_EMR2020_final.pdf   Seite 15  

15.02.20 11:23

226 Postings, 119 Tage Gold_Graeber@UBSB55 - Es muss nicht immer gleich

ein 10-Bagger sein! Gier frisst Hirn, das stimmt ganz besonders an der Börse!

Ich hab Semafo mit ~30% plus verkauft und trauere dem Papier auch nicht nach. Kann sein wenn neue Meldungen kommen geht es wieder hoch, hat seit meinem Verkauf 6% verloren, aber für mich war das ein klarer Minen Wiedereröffnungszock und da sind 30% minus Steuer genug. Wer kurzfristig unterwegs ist muss auch mit weniger zufrieden sein. Langfristig sind es doch ganz andere Argumente die zählen und wer dort mit der Erwartung muss ein 10-Bagger werden rein geht macht m.E. doch eh schon was falsch.

Bei Prophecy habe ich auf einen Rebound bis in den Bereich 0,30-0,35 C$ spekuliert, aber die Unterstützung bei ~0,27 hat leider nicht gehalten. Pech.
Bei Aurcana und Alexco hab ich mich von den Forenbeiträgen verleiten lassen, selbst schuld hätte selbst besser recherchieren müssen.
Almaden ist für mich ein Ixtaca Zock, wenn die Genehmigung kommt geht es m.M.n. bis in den Bereich von ~ 1,0 C$. Auch da sehe ich kurzfristig keinen x-Bagger.

Also nicht jeder investiert auf dieses Ziel hin und ich erlaube mir mal die freche Spekulation dass es hier noch nicht viele Tenbagger gab bei denen die Schreiber hier dabei waren.  

15.02.20 12:36

7348 Postings, 1669 Tage ubsb55Gold Gräber

Die einzige Aktie, der ich eine ver10-fachung zutraue, ist Falco. Da muß der Golpreis noch steigen, damit die eine Finanzierung hinbekommen.
MK ist 35 Mio., NPV after Tax 600 Mio bei einem Golpreis von $ 1300. Bei der Berechnung sind erst etwas über die Hälfte der Resourcen und Reserven eingerechnet. Ich nehme an, bei einem Goldpreis von $1600 und Verlängerung der Laufzeit sollte das NPV sich locker verdoppeln.
Vielleicht werden die auch aufgekauft, jedenfalls wäre das Projekt von der Größe her groß genug für einen Major.  

15.02.20 12:41

408 Postings, 2500 Tage leilei1@Alfons 1982

Das ist mir jetzt neu. ....? Muss ich heute Abend mal nachhaken  ;))  

15.02.20 14:51

438 Postings, 173 Tage GoldkinderDer Goldpreis muss es richten

nur dann wird in der Sektor, einschl. Silber, eine Chance auf Wiederbelebung haben. Ein Upleg von mehr als 100 US Dollar sollte es in den kommenden Wochen schon sein, wie hoch dafür die Wahrscheinlichkeit ist, wie soll man das bemessen? Eine US-Zinssenkung im März wäre wohl der wirksamste Trigger, und die halte ich aufgrund der weltwirtschaftlichen Schwäche für durchaus möglich.
Ich werde jedenfalls erstmal keine Änderungen im Depot vornehmen.  

15.02.20 16:49

408 Postings, 2500 Tage leilei1@Alfons 1982

Turquoise Hill soll Aktien-Konsolidierung bewirken und freiwillig von der Nasdaq zurücktreten. .... News von Freitag 14.02.2020  

16.02.20 06:46

1353 Postings, 4205 Tage Alfons1982leili1

Jetzt Wissen wir aber immer noch nicht wie das Verhältnis aussehen soll!  

16.02.20 08:47

1353 Postings, 4205 Tage Alfons1982Platin und Hybridfahrzeuge

WPIC: Platin profitiert von Diesel-Hybrid-Fahrzeugen
14.02.2020  |  Redaktion
Ein strikter, neuer Standard für die Kohlenstoffdioxidemissionen von Fahrzeugen wurde in Europa eingeführt. Sollten die Autohersteller sich nicht an diese Richtlinie halten, drohen hohe Geldstrafen, so schreibt der World Platinum Investment Council (WPIC) in einem Bericht.
https://www.goldseiten.de/artikel/...on-Diesel-Hybrid-Fahrzeugen.html
Demnach werden Autohersteller dazu ermutigt, diejenigen ihrer Fahrzeugmodelle zu bewerben, die effizienter in Sachen Kohlenstoffdioxid (CO2) sind, einschließlich Hybrid-Fahrzeuge. Hybrid-Fahrzeuge, insbesondere Diesel-Hybrid-Fahrzeuge, bieten eine bessere Kraftstoffeffizienz, was weniger Kohlenstoffdioxidemissionen bedeutet.
Diesel-Fahrzeuge könnten somit ein wichtiger Teil der Strategien sein, um CO2-Emissionen zu reduzieren. Und Platin bleibt ein Primärmetall bei der Herstellung von Dieselkatalysatoren. Milde Diesel-Hybrid-Fahrzeuge produzieren deutlich weniger CO2 als ähnliche Benzin- oder sogar Diesel-Fahrzeuge.
Die zunehmenden Verkäufe von Diesel-Hybrid-Fahrzeugen werden Autoherstellern dabei helfen, die allgemeinen CO2-Emissionen zu reduzieren und so Geldstrafen zu vermeiden. Zunehmende Verkäufe dieser Fahrzeuge sind positiv für die Nachfrage nach Platin.
 

16.02.20 08:48
1

1353 Postings, 4205 Tage Alfons1982Hannes Zipfel zu Gold

16.02.20 10:45

7348 Postings, 1669 Tage ubsb55Mining.com

zu Gold. Ist wie immer, die Einen sagen so, die Anderen das Gegenteil.

https://www.mining.com/web/gold-stocks-still-stalled/  

16.02.20 11:28

1353 Postings, 4205 Tage Alfons1982ubsb55

Guter Artikel wie ich finde. Problem ist halt das die Minen von 2000 bis 2012 den Goldpreis outperformt haben, das bedeutet mehr oder weniger immer vorausgelaufen sind. Seit damals ist es eigentlich umgekehrt außer 2016. Da war es auch nochmal so. Spätestens wenn Gold aber nachhaltig über die 1650 US Dollar ausbricht, oder der amerikanische Gesamtmarkt in eine nachhaltige Korrektur geht, werden die guten Goldminen davon überproportional profitieren. Leider benötigen wir hier noch Geduld.  

16.02.20 12:07

408 Postings, 2500 Tage leilei1@Alfons 1982

Das stimmt da hast du recht. .... abwarten ist die Devise; )  

16.02.20 12:15

226 Postings, 119 Tage Gold_Graeber@usbs55 - Falco

hmmm MK 53 Mio., seit Tagen im freien Fall, minus 30% seit Jahresbeginn, und was wollen die mit Golden Queen Mining?  

16.02.20 13:00

7348 Postings, 1669 Tage ubsb55Gold Gräber

"MK 53 Mio." stimmt

"seit Tagen im freien Fall"  stimmt nicht, jedenfalls nicht bei mir

"minus 30% seit Jahresbeginn" Kann ich nicht bestätigen

"was wollen die mit Golden Queen Mining?   "   4 Mios, das ist alles, sonst gibt es keine Werte.

Reserve (P+P): 6Moz AuEq-Resource (M&I+Inf): 10+Moz AuEq, LOM > 15 years with the potential of 10 additional years at depth,
Post-Tax NPV (5%) –US$ & IRR   $602 M post-tax NPV 15,3% IRR ( Das ist bei $1300 berechnet und ohne die zusätzlichen Reserven),
LOM Cash Costs & AISC (net of by-products) –US$$260/oz cash costs$399/oz AISC.

Was möchtest Du denn noch, eine laufende Mühle? Dann müßtest Du mindestens das Zehnfache hinblättern. Natürlich gibt es bei Explorern Risiken, aber die sind eigentlich schon relativ weit und ich nehme an, das die bei den Zahlen auch eine Finanzierung hin bekommen. Osisco hängt immerhin mit 20% mit drinn.
Ich sehe da im Moment eine gute Chance. Kann natürlich sein, dass da so eine Wallbridge2 hervorkommt, von der wir erst erfahren, wenn der Käse schon gegessen ist. Was glaubst Du, was mit dem Kurs passiert, wenn Falco eine Finanzierung bekannt gibt? So schnell kann man gar keine Order einstellen, wie der Kurs davon gallopiert.
Nur mal als Beispiel, weil ich die auch habe, Amex Expl., MK 80 Mios. Die haben fantastische Bohrergebnisse, sonst nix.  

16.02.20 15:44

226 Postings, 119 Tage Gold_Graeber@usbs55 - Falco

ich will die gar nicht schlecht machen, verstehe aber nicht warum die auf absehbare Zeit 1000% zulegen sollte. Eine Verdoppelung oder sogar ein Dreifaches, wenn die dann mal wirklich Material aus dem Boden holen können, kann ich mir schon vorstellen, aber 1000% eher nicht. Ja wenn eine Finanzierung bekanntgegeben wird kann es schon mal hoch gehen, wenn das mit einer Verwässerung vom 100% oder mehr passiert vielleicht aber auch nicht. Das Risiko scheint mir gerade zu überwiegen, muss aber zugestehen dass ich nur oberflächlich Info gesammelt habe. Die Osisko Beteiligung habe ich schon gesehen, überbewerte ich aber genauso wenig wie eine Sprott Beteiligung. Zudem ist die Performance von Osisko auch noch Grotten schlecht ist.

"minus 30% seit Jahresbeginn" Kann ich nicht bestätigen

Am 2. Jan 0,36, heute 0,255, allein letzte Woche minus 17%, ok freier Fall ist überspitzt, zugegeben, aber die Daten stimmen. :)

10.02.202011.02.202012.02.202013.02.202014.02.2020     Datum          §
   0.31(c)  0.295(c)  0.275(c)   0.28(c)  0.255(c)      Kurs§
75 815 152 645 159 000 133 040 428 208 Volumen
    +1.64%    -4.84%    -6.78%    +1.82%    -8.93%Veränderung
§
https://de.marketscreener.com/FALCO-RESOURCES-LTD-24301087/

 

16.02.20 16:08

7348 Postings, 1669 Tage ubsb55Gold Gräber

Ich meine auch nicht, dass die in ein paar Wochen die 1000% machen. Ich meine lediglich, dass sie im Moment die einzigen sind, die das in Zukunft ( 3-4Jahre) erreichen können. Wahrscheinlich werden sie vorher gekauft.  

16.02.20 19:32

1618 Postings, 4944 Tage DasMünzZu Falco

2.37 g/t AuEq ist für eine Mine in 1000m Tiefe  sehr wenig und Kapitalkosten von $802 M müssen erst mal finanziert werden, und die könnten dem Kurs der Aktie erst mal ordentlich weh tun.

Schau dir doch mal das Hera Projekt an auch ein VMS -Projekt 158M Finanzierung, 2015 gab es dann Probleme mit Glencore (übler Kurssturz ) obwohl es ein gutes Projekt war.
677,200 ounces Au Eq. at grade of 8.6g/t Au Eq*
https://stocknessmonster.com/announcements/ami.asx-XX605498/
https://stocknessmonster.com/announcements/ami.asx-XX614771/
http://aureliametals.com/projects/hera/hera
https://de.marketscreener.com/AURELIA-METALS-LIMITED-16617764/  

17.02.20 07:04

1353 Postings, 4205 Tage Alfons1982Gold / Silberratio

Goldkinder der Artikel ist ganz interessant. Deflation oder Inflation ?
https://www.berneckerresearch.de/...le-vom-Gold-Silber-Ratio-16022020  

17.02.20 08:15

1353 Postings, 4205 Tage Alfons1982Japan schmiert ab

und die Börsen steigen trotzdem weiter. BIP Q4 zum letzten Jahr minus 6,3 %. Das ist viel, aber weil die chinesische Zentralbank die Zinsen senkt, geht es an den Börsen up. Aktuell fühle ich mich trotz Unzufriedenheit wollte mit meinen Minen.  Die Quittung wird noch folgen!  

17.02.20 08:31

408 Postings, 1243 Tage RadierungFreude für Pazific RM Aktienbesitzer

heute Morgen schon +125%
Aber das dürfte erst der Anfang sein. Gegenüber dem Schlusskurs von Freitag sollten in den nächsten 4 - 6 Wochen 500 - 700% drin sein.

https://de.marketscreener.com/...gen-konnte-Strategischer-I-30005996/

Eine von mehreren News-Ankündigungen. Steigt der strategische Investor ein, kommt die Kursexplosion erst. Am WE und heute ist es nur eine Ankündigung.  

17.02.20 08:40

1353 Postings, 4205 Tage Alfons1982Verschiedenes

17.02.20 09:01

1353 Postings, 4205 Tage Alfons1982Sibayne

sharenet.co.za/free/sens/disp_?700&seq=12&scheme=default
iol.co.za/business-report/comp?ong-metal-prices-42865524  

17.02.20 09:21

1353 Postings, 4205 Tage Alfons1982Dynacert

https://ceo.ca/insiders dynacert kleine Verkäufe und größere Käufe bzw. Ausübungen. Vor allem hat die eine Firma wieder ordentlich zugeschlagen. Ein Abverkauf kann ich nicht feststellen.
Ely Gold
https://ceo.ca/insiders? ein Holder bzw. eine Firma hat jetzt Kasse gemacht die letzte Zeit.  

Seite: 1 | ... | 123 | 124 |
| 126 | 127 | ... | 222   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
TeslaA1CX3T
Airbus SE (ex EADS)938914
Amazon906866
Allianz840400
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
BASFBASF11
BayerBAY001