finanzen.net

Apple , das erste Billione-MK Unternehmen?

Seite 1 von 1471
neuester Beitrag: 20.05.19 11:26
eröffnet am: 04.02.13 21:03 von: XL___ Anzahl Beiträge: 36757
neuester Beitrag: 20.05.19 11:26 von: ubsb55 Leser gesamt: 4228653
davon Heute: 447
bewertet mit 43 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1469 | 1470 | 1471 | 1471   

04.02.13 21:03
43

11553 Postings, 2299 Tage XL___Apple , das erste Billione-MK Unternehmen?

Bei einem Kurs von ca. 1060 USD ist Apple 1 Billion USD wert. Ich denke das kann Apple innerhalb der nächsten 3 Jahre schaffen. Das Wachstum ist intakt.


Marktkapitalisierung : 416 Milliarden USD
Cash  :ca. 137 Milliarden

Ohne Cash ist das Unternehmen also in etwa so hoch bewertet wie Google. Apple macht aber etwas soviel Gewinn wie Google Umsatz.

m.E. eine krasse Unterbewertung.

Mein Kursziel für Ende 2013 : 750 USD , die 1060 knacken wir m.M.n. innerhalb der nächsten 36 Monate  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1469 | 1470 | 1471 | 1471   
36731 Postings ausgeblendet.

13.05.19 16:51

11553 Postings, 2299 Tage XL___..

Wo wächst Apple denn ? Der Umsatz geht zurück? Und das jüngste Urteil dürfte auch Spuren hinterlassen. Also, bitte um kurze Antwort: Wo wächst Apple?  

13.05.19 17:49
1

520 Postings, 921 Tage Starlord@maboc, porstmann, xl

@maboc: ich denke du machst es dir zu einfach, was die Kursziele anbelangt, bin ich bei dir. Apple ist dazu in der Lage- aber nur wenn es optimal läuft, d.h. China / Zollärger (oder einfach kurz: Trump) spielen nicht verrückt, Services entwickeln sich halbwegs wie geplant, iPhone bekommt die Kurve, Watch entwickelter sich weiter- um nur etwas zu nennen. Apple ist nicht alleine und auch äußeren Faktoren ausgesetzt, unabhängig vom starken Ökosystem.

@porstmann & XL:
Dies kommt gerade wirklich zur Unzeit und sollte wachrütteln, wird aber vorbeigehen. Zölle sind Lattenmessen der mächtigen, sie behindern immer alle Beteiligten. Der  lawsuit ist nen Fall für die Rechtsabteilung.
Abgesehen davon: der DOW ist gerade bei minus 2,5%, dass da Apple voll mitgeht, überrascht nicht wirklich.



 

13.05.19 18:28

1844 Postings, 1295 Tage Vaioz,,,,,,,,,,..................

Jeder langfristig orientierte Apple Anleger sollte sich doch aktuell über die Korrektur gigantisch freuen. Besser könnte es für das ARP nicht sein.

Wieder einmal der Hinweis, dass 2020 Präsidentschaftswahlen anstehen....  

13.05.19 18:49

3876 Postings, 914 Tage dome89Buffet und co haben noch genug

Lemminge reingelockt. Jetzt wird erst mal abkassiert. Bis high sell Low. danach steigt es schon wieder.  

13.05.19 18:57

10 Postings, 12 Tage Traumwandlerau,

das wird wohl erstmal belasten, siehe auch die Ermittlungen bei der Kommission hier in Europa.  

13.05.19 22:37

1222 Postings, 2368 Tage PorstmannRuhm verblasst, Erfolg historisch

Nein, Dome89, Buffett wird nicht unter 230-250$ verkaufen. Er wird zumindest abwarten, wie die Streaming-Dienste einschlagen. Ich auch. Habe heute viel Geld an Apple verloren, bin aber liquide genug, um nicht Notverkauf zu tätigen.

Auch alle anderen Techwerte und den gesamten DOW hat es heute gebeutelt, ja, aber Apple doppelt so stark, fast 6% vom ohnehin schwachen Kurs. Das allgemeine Anlegervertrauen in Apple schwindet mit der Langsamkeit der Neuerungen. Stellvertretend für das neue Unvermögen steht die Absage eines angekündigten Ladegeräts. Das wird der Ära Cook lange nachhängen. Die Börse fragt nicht nach historischen Erfolgen. Traurig wenn man seine einzige Hoffnung im Aktienrückkauf zu günstigen Kursen sieht. Ich nenne es vertane Innovationschancen.

Fast tragisch dagegen, dass ausgerechnet sein größter Verdienst, die Freundschaft mit China, sich jetzt über zu große Abhängigkeit ins Gegenteil verkehrt. Hat man niemals diese doppelte Achillesferse, chinesischer Zoll und Smartphone-Konkurrenz, erkannt und ihr entgegengewirkt? Wie es jetzt aussieht, kann man Cook nicht länger für seinen historisch größten Erfolg, den Bindungen zu China, feiern.  

14.05.19 03:23

1222 Postings, 2368 Tage PorstmannNachtrag zu China

Der folgende Artikel sucht die Ursache für die fast 6% Minus nur in China, was ich bezweifle, weil da noch das Anti-Trust- Urteil war.

https://www.cnbc.com/2019/05/13/...ble-to-a-trade-war-with-china.html

Aber es wird da noch eine dritte Achillesferse deutlich: der Patriotismus der Chinesischen Konsumenten. Weil es blöd ist, zu einem autoritären System loyal zu sein, können sich die gebildeteren Apple-Verweigerer auf die günstigen Preise einheimischer Konkurrenzprodukte rausreden. Übrigens: vom einstigen Hoffnungsträger Indien ist leider auch nichts mehr zu hören.

Der obige Artikel kalkuliert z. B. auch den Preis fürs XS um 160 $ höher im worst case eines 25%igen Zolltarifs. Gute Nacht!  

14.05.19 07:32

638 Postings, 269 Tage S3300Porstmann

Was würde dagegen sprechen das Apple seine absurden Margen reduziert damit der patriotische Chinese ?keinen Grund? hat Chinesenphones zu kaufen?
Ach stimmt stimmt, die Aktionäre würden weniger Geld absahnen ;)
Der chinesische Patriot und der Apple Aktionär sind also garnicht so verschieden... beide wollen einfach Geld Geld Geld und noch mehr Geld.

Apple weiss ja eh nicht was mit der ganze Kohle anzufangen, können den IPhone preis also ruhig belassen wie er ist.

P.s: Diese Zeilen wurden auf einem IPhone geschrieben ;)  

14.05.19 11:43
2

2437 Postings, 2525 Tage cesarich denke die 140 ? werden wir wieder sehen

sell in mai ...war dieses Jahr Goldrichtig  

14.05.19 21:06

1844 Postings, 1295 Tage Vaioz.....cc

@s3300 Ja man könnte auch Apple zum Wohltätigkeitskonzern umfunktionieren.Iphones verschenken etc.  

15.05.19 10:41

10 Postings, 12 Tage Traumwandlermh

https://seekingalpha.com/article/...e-dispute-digging-legal-framework

also wenn das alles so stimmt, was Spotify mit den 30 % gegenüber Deliveroo sagt, dann könnte da auch noch was kommen :/  

15.05.19 19:01

1222 Postings, 2368 Tage PorstmannZwei große amerikanischen Marken im Sinkflug

Apple und Boeing, ein ähnlicher Fall:

Zur selbstverschuldeten Absatzkrise kommt bei beiden Spitzenmarken auch noch zur Unzeit die Handelspolitik von Trump. Nur dass bei Apple nicht die iPhones durch schlechte Software abgestürzt sind wie die Flieger von Boeing.  

15.05.19 22:05

11553 Postings, 2299 Tage XL___Aussichten

schlimmstenfalls muss Apple alternative AppStore zulassen. Da kommen mehr Risiken als Chancen. Streaming sehe ich sogar auf der Risikenseite. Bestenfalls als 4. in den Markt gegen saustarke Wettbewerber. Dazu noch sinkende Gesamtumsätze...  

16.05.19 00:16
1

1222 Postings, 2368 Tage Porstmann@XL

Es müssen ja nicht immer steigende Gewinne sein. Aber es muss ein Burner her, der Märkte umkrempelt wie damals das iPhone und intelligent-innovativ wie zur Zeit die AppleWatch. Ein Stück Hightech, von dem Leute sagen: sowas kann nur Apple! Also Hardware, die wieder für viele Jahre Selbstläufer im Umsatz und damit auch im Gewinn ist.

Den Uhrenmarkt allein umkrempeln reicht bei Apples heutiger Größe leider nicht. Es gibt auch zu viele Leute, die sich mit ihrer Uhr nur schmücken wollen. Einen Rolexträger zieht es nicht zur AppleWatch, auch nicht nach dem ersten Herzinfarkt, den er mit der neuen App vielleicht verhindert hätte.  

16.05.19 05:53

638 Postings, 269 Tage S3300Vaioz

Gut, folgen wir halt deiner Polemik.
Apple kann das phone auch für 3000 Dollar auf den Markt bringen, Marge würde explodieren. Glaube aber kaum dass das funktionieren würde...

Merkst Du was ?  

16.05.19 09:17

1844 Postings, 1295 Tage Vaioz,,,,,,,,,,,,,............

@S3300 Ja ich merke, dass du die Sache nicht verstehst. Die Marge würde nicht explodieren, sie würde einbrechen. Herstellkosten sind nicht alles mein Freund...
 

16.05.19 18:52

1222 Postings, 2368 Tage PorstmannWenn die großen Fonds nicht wären,

16.05.19 20:12

1222 Postings, 2368 Tage PorstmannBerechtigte Sorgen?

Mittags ist der DOW Jones ungefähr 1% im Plus, Amazon +1,7%, Google +1,4%, Microsoft +2,2%, Apple leicht im Minus.

Japan Display meldet rückläufige Geschäfte mit Apple, weil das XR schlecht läuft und Qualcomm steht heute mit fast 5% im Minus.
Und wir sollen uns keine Sorgen machen um unsere Apple-Aktien?  

17.05.19 10:21

501 Postings, 1467 Tage phre22Heute in den Börsenthemen

wird Appel angesprochen :-)

Ich bin über Berkshire in Apple investiert.

https://youtu.be/1LmvJBDZtmA  

17.05.19 14:01

1222 Postings, 2368 Tage PorstmannApple büßt für Huawei

Was Trump mit Huawei angezettelt hat, wird Apple in China in einer Art Revancheakt der Chinesen voll zu spüren bekommen. Das erklärt den weiteren Kursrückgang heute, vorbörslich bereits exakt -1,5% um acht Uhr morgens in New York.  

18.05.19 16:33

4523 Postings, 3587 Tage tagschlaeferapple ist ein kauf, wenn die fed helicopter-money

aka bürgergeld austeilen sollte, um den usd auf 'unkonventionelle weise' zu entwerten ;)

denn was tut der mensch gerne, wenn er geld geschenkt bekommt? konsumieren.
und ein iphone ist meiner meinung nach das beste konsum-investment ;)

ok, einige amis werden natürlich noch mehr schulden machen - oder zunächst ihre schulden abzahlen vllt?
da trennt sich dann die spreu vom weizen ...

apple könnte dann seine iphones in den usa teurer anbieten - und trotzdem würden alle nur das teuerste modell kaufen, weil jeder hat money und das wär das einzig coole :D
mal hochrechnen: 350 mio seelen x 1000 usd = apple profit? :D

dass apple dann deutlich mehr wert sei als nur 1 billion usd marktkapitalisierung - geschenkt :D

mfg
-----------
AMD, Bloom Energy, CRR, Daido Steel, DHT, Hecla Mining, Nvidia, SafeBulkers, Singulus, UMC

18.05.19 16:45

1714 Postings, 75 Tage Gonzodererstees tut mir leid

das ausgerechnet hier sagen zu müssen, ich nutze Apple Produkte seit nunmehr 30 Jahren und ich werde zunehmend unzufrieden,

auch von Freunden, Bekannten, Kollegen bekomme ich immer wieder die selbe Aussage,

Die Produkte sind masslos überteuert, keine Innovationssprünge seit nunmehr 10 Jahren, Design super nach wie vor, Wertanmutung schwindet, speziell beim I Phone, ich nutze 2 I Macs, 1 Mac Pro,  2 I Pads neueste Generation, 2 Telefone 8 plus und XS,  Apple TV 4K dazu die neueste Generation Dell und die neueste Generation von HP sowie Huawei 30 plus.....ratet mal wer im Moment meine Favoriten sind ,

nur der Aktienkurs ist mir zu wenig, ich sehe grosse Probleme für die Zukunft, da muss einiges passieren das die Marke ihren Ruf behält oder gar verbessert, es gibt in jedem der Bereiche nicht ein Produkt was irgendetwas besser macht als die Konkurrenz ausser vielleicht im Design, ist Löwe schon dran gescheitert.

Übrigens Apple Aktien habe ich auch schon viele Jahre, ich denke es ist langsam an der Zeit.....klein und weich läuft im Moment ganz gut :-))  

18.05.19 17:10

4523 Postings, 3587 Tage tagschlaeferhardware ist nicht mehr so wichtig

apple demonstiert, dass software bei smartphones dominierten wird. apple cash zufällig? das ist das baldige systemseller-argument - und umsatztreiber für apple und banken ;)

die tatsache dass apple sich um sicherheit bei allen seinen produkten bemüht ist auch ein wichtiges perk langfristig ...

mfg
-----------
AMD, Bloom Energy, CRR, Daido Steel, DHT, Hecla Mining, Nvidia, SafeBulkers, Singulus, UMC

18.05.19 18:00

1714 Postings, 75 Tage Gonzodererstesiehst Du und

genau da denke ich anders, die Cloud, welche Erfindung, Sicherheit, Sicherheit, Sicherheit und Apple vorne dran, falsch, die wollen auch nur Daten aus denen sie Profit ziehen können, ich brauche auch keine Cloud, was kostet denn heutzutage noch 1 TB? nix eben, warum soll ich dafür bei Apple oder SAP viel Geld bezahlen? Und I Tunes :-)) Cashcow und Rohrkrepierer Hauptsache die Daten sind da....und hast Du kein Konto so gebrauche ich Gewalt... tolle Philosophie, nein überhaupt nicht radikal und 100% Rechtskonform mit der Cia?

nee das gefällt mir alles schon lange nicht  mehr  

20.05.19 11:26

5827 Postings, 1347 Tage ubsb55Tagschlaefer

tagschlaefer : apple ist ein kauf, wenn die fed helicopter-money.....

Wenn die Chinesen einfach den iPhone Export stoppen, gibt es nix mehr zu verkaufen


https://finanzmarktwelt.de/...eren-attacke-gegen-apple-voraus-127049/  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1469 | 1470 | 1471 | 1471   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie f?r nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er ?bernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kosteng?nstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Huawei TechnologiesHWEI11
Apple Inc.865985
Amazon906866
TeslaA1CX3T
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
Scout24 AGA12DM8
CommerzbankCBK100
Allianz840400
BMW AG519000
BASFBASF11
Volkswagen (VW) AG Vz.766403